Press "Enter" to skip to content

Weeklyplausch ~ 10

[Media] Dokus,jede Menge komisches Zeug
[Küche] Gemüse,Suppe,Bananas,SoyJoghurt
[Gefreut] Anruf vom Tierschutz
[Geärgert] mist Grippe *möps*
[Gekauft] Futterpaket für die Fellnasen mit neuen Saufnäpfen und einmal Kleinzeuchsnötigkeiten für mich
[Working on] –
[Was gab´s]  … die Quarantäne gab/gibt es gerad für mich. Denn mich hat´s erwischt mit fieser Grippe -.- Glaub das ist das erste Mal das mich die Seuche heimsucht. Aber wie das momentan wuchert,auch kein Wunder. Inzwischen geht´s ein winzbisschen besser,Fieber ist unten,mir ist nicht mehr ganz so wild mäh,kann zumindest länger als 5 Minuten sitzen ohne das ich Achterbahn fahre ^^ Aber Quasimodolook …sprich geschwollenes Gesicht Oo Wo das herkommt,keine Ahnung.  Da sind kurze Haar gerade mal richtig unpraktisch *g*
Entsprechend gibt´s nen fast bilderlosen Post. Denn großartig mit Telefon oder Kamera bin ich nicht rumgerannt,sondern bin artig im Bett geblieben soweit ich das konnt und nicht wuseln musste ;)

Fangen wir mal mit abenteuerlichen Bratlingen an. Ich hatte ja von Bauck die 3Korn-Puffer mitgenommen. Dachte zu nem Salat ist das die perfekte Beilage. Zumindest Kartoffelpuffer machen sich dazu immer sehr gut. Also die Dinger nach Anleitung zubereitet und noch Pilze aus´m Glas bei getan,etwas gewürzt und 15 Minuten quellen lassen. Da ich gerad eh noch auf den Einkauf warten musste,gucken wollte ob die Würze stimmt,probierte ich eine Ladung ohne Ei aus. Laut Zubereitung lassen die sich gut vegan zubereiten,ohne Ei. Öhm ja ne … nicht gut. Das glich eher nem missglückten Kaiserschmarn als im entferntesten Bratlingen Oo Doch ein Ei dabei.
Danach hielten die Dinger zwar besser zusammen,das war´s dann aber auch schon. Noch einmal kaufen,nein. Geschmacklich jetzt zwar keine Katastrophe oder “ihh bäh” aber essen möcht ich sie trotzdem nicht noch mal ^^ Vorahnung mal wieder bestätigt,selbstgemacht schlägt da nix ;)
Nächstes Mal gibt´s wieder Kartoffelpuffer a la Omi *love*
Nach langer Suche hat ich auch beim Osterkram etwas für mich gefunden. Diese zwei Ostereier. Sündhaft teuer .. aber dafür garantiert glutenfrei. “Wehe die schmecken jetzt scheiße”  Denn offenbar ist Marzipan auch nicht gleich grundsätzlich glutenfrei Oo Auch noch nicht gewusst. Wäre/bin jetzt davon ausgegangen das dem so wäre.
Das Honig Marzipanei schmeckte jetzt erst einmal so semi-toll. Das Mandelnougat hat ich noch nicht probiert. Die letzten Tage kam eh kaum was auf´n Teller da kein Hunger. Hätte ja gern das CafeEi mitgenommen doch das war ausverkauft.
So ein wenig Kindheitserinnerungen kamen da. Früher gab´s im Reformhaus immer so schöne Ostereier. Leider nicht glutenfrei,da Waffelschicht mit drin,wenn ich das noch richtig im Kopf hab. Ich hab damals die mit Maracujafüllung geliebt ^^

Ausser flachliegen gab´s noch Hundeausstattung stöbern. Das war jetzt nun gaaaaaaaaaanz lange “in the making”
Zunächst stolperte ich beim Tierschutz über eine blonde kleine Mixhündin auf der mein Blick hängen blieb. Leider stand dort nichts ob sie katzenverträglich war. Also rief ich spontan an um zu fragen. Nein,sie wäre  zu ängstlich. Es kämen aber 2 Junghunde auf eine Pflegestelle,bei denen es ganz gut aussehen könnte. Haken,die Pflegestelle sei um Hamburg rum. Ooookay. Das bedarf dann einmal ein paar ausführlichen Gedankengängen. Und wir verblieben erst einmal so,das ich noch eine Mail mit Infos und Bewerbungsformular bekäme.  Der Mann und ich waren uns dann aber einig,Hamburg ist eindeutig zu weit. Zumal man ja im optimalsten Fall auch besuchen möchte. Und dann von hier aus “mal eben” 2-3 Mal nach Hamburg … das is ne Ansage ;)
Also ging´s stöbern weiter. Wusste bis dato nicht das Tasso auch eine Vermittlungssuche hat. Verbesserungswürdig ist definitiv nur der PLZ-Bereich oder ich hab mich doof angestellt ^^

Na,jedenfalls gab´s dann jemand wo mir auf den ersten Blick die Herzen in den Augen standen. Die “Ansprüche” wurden auch voll und ganz von ihr abgedeckt,katzenfreundlich,eher im tiefergelegten Bereich und ein Mädel. Mit 6 Monaten noch recht jung,aber laut Beschreibung freundlich,offen,unproblemantisch. Passt also :)
Ihr Name ist Rachel (gesprochen Rakell) und sie stammt aus Bulgarien. Rassebezeichnung “Straßenmix”  Für uns schaut sie aus wie ein tiefergelegter Schäferhund. Was da genau drin ist,wird man wohl nicht so ganz rausfinden. Ausgewachsen wird sie wohl so um die 35cm hoch sein.
Sie war wohl schon einmal vermittelt,dort hat´s aber angeblich nicht mit den Kindern geklappt. Was passiert ist,das sie wohl unbedarft etwas robuster gespielt hat und mit ihren Welpenzähnchen ans Kind gekommen ist. Zubeißen kann man das nun wirklich nicht nennen. Danach musste sie offensichtlich wieder ausziehen. Unser Glück sag ich mal ;)
Also gab´s Bewerbungsbogen ausfüllen,ein paar Telefonate hin und her und ein Kontrolltermin. Letzterer ist dann auch postiv ausgefallen und wir bekamen gestern Vormittag den Anruf,das wir die kleine Maus haben dürfen :) Wenn mir nicht so hundig gewesen wäre,wär ich durch die Wohnung getanzt.
Ach,das Foto ist vom Tierschutzverein und nicht meines.

Zur Zeit sind wir bewaffnet mit einer Liste an Fragen an die Pflegestelle. Denn die Vorkontrolle wurd nicht von selbiger durchgeführt. Ich bzw. wir beide sind davon ausgegangen das dem so wäre. Also mussten wir uns alle brennenden Fragen verkneifen ^^
Dazu hab ich noch eine  Einkaufsliste hier liegen bezüglich nötige Erstausstattung. Alles weitere gibt´s dann wenn sie da ist und wir sie etwas kennen. Für´s erste gibt´s nen Halsband und ggf. eine Schleppleine (Flexleine wäre schon vorhanden) Geschirr bekommt sie sobald ich sie vermessen kann. Alles andere wär unsinnig. So lang ist auch nen Halsband vertretbar ^^ (mag´s halt nicht wenn Tier Leine direkt an Hals und so …)  Schlafplatz,Näpfe,Poopbeutel,Kuscheldecke liegt schon im Wohnzimmer (eigentlich für die drei Monster gekauft,aber die mögen sie nicht) Transportmöglichkeit für´s Auto wollte der Mann besorgen, und etwas Spielzeug wie Bälle und Kuschelzeug.
Futter müssen wir mit der Pflegestelle absprechen. Auch ob sie irgendwelche Unverträglich/Empfindlichkeiten hat. Sie bekommt erst einmal das was sie sonst auch bekommt. Umstellen kann man dann immer noch.
Hab ich bei den Katzen auch gemacht,das es erst einmal das gab was sie vom Tierheim,Pflegestelle her kannten und dann wurd langsam gewechselt wenn sie etwas angekommen waren.
Katzen ist ein gutes Stichwort … das wird dann noch einmal richtig spannend,wobei ich da doch recht ruhig und optimistisch bin das des klappt. Vllt nicht auf Anhieb die riesen große Liebe,denke Geduld muss man da haben. Aber nicht das es scheitern wird ;)
Ansich wollten wir vorher schauen wie die drei auf einen Besuchshund reagieren,aber da hat uns jetzt die Grippe nen Strich durch gemacht. Anstecken will ich nu auch niemanden. Momo hat Besuchshunde immer großzügig ignoriert. Merle und Ian werden denke ich recht umgänglich reagieren,erst recht wenn sie merken das kein Grund zur Eifersucht besteht. Möms … hab ich gerad so etwas ein “naja” Gefühl. Aber das wär auch so,wenn noch eine Katze einziehen würde. Er ist ja generell und immer etwas sonderlich ;)

Und ja,ich hab einen Hang zu etwas kuriosen Mischlingen. Find diese immer so herzig. Wobei ich immer gesagt hab,wenn Hund dann groß bitte. Aber da macht man doch gern eine Ausnahme von “groß”
Was mir aufgefallen ist,auf den Monat ist´s 29 Jahre her,das Susi damals einzog. Sie war mein “Osterei” und ich war total aufgeregt. Bis ich damals meine Eltern soweit hatte … das hat gedauert. Verständlich,sowas will überlegt sein … nur in dem Alter versteht man sowas halt nicht. Und ansich waren ja auch Hunde da. Mein Onkel hatte damals einen Beagle-Mix (Pedro) und meine andere Oma eine große Erdelterrierhündin Adda. Gerade mit ihr war ich ganz dicke .. sie war eine wunderbar,sanfte und gutmütige Dame.
Mit Pedro hatte Susi immer Spaziergangdates. Die zwei verstanden sich gut,brauchten aber beide zu Hause jetzt keinen zweiten Hund. Da reichten die Spaziergänge ^^
Das Foto entstand damals beim Kastrationstermin. Von ihrer Schwester Bella,sieht man nur den Kopf,sie sah aber genauso aus,mit dem Unterschied das diese keine Dauerwelle auf´m Poppo hatte.

Ich verschwinde jetzt mal hinter meiner Einkaufsliste,stöber weiter und schau das ich alles soweit zusammen bekomme. Tröstlich zu sehen das es genauso viel Mist wie für Katzen gibt ^^ Bei Zubehör was extra für “kleine Hunde” ausgezeichnet muss ich gar nicht erst gucken. Da schreit einem sofort Pink,Glitzer und Co entgegen Oo Hilfe nein.

1 person likes this post.

2 Comments

  1. Clara Pippilotta March 14, 2018

    Herzlichen Glückwunsch zu Deiner/Eurer Rachel! Die ist ja sowas von süss! Spontan hätte ich jetzt auch “irgendwas mit Schäferhund” gesagt, jedenfalls ene sehr hübsche junge Dame!

    Ich hoffe, Du hast die Grippe gut überstanden inzwischen.

    Liebe Grüsse
    Clara

    • Blackmoonrose March 15, 2018

      Danke,ja hab ich zum Glück recht fix. Auch wenn ich jetzt noch etwas schlapp bin im Nachgang und etwas Kreislauf noch,aber ich steh wieder fieberfrei auf beiden Füßen :)

      Inzwischen ist die kleine Madame gut gelandet. Gestern Abend mit totalem hündischen Weltuntergang ;) Aber gefuttert wurd … gestern Abend noch aus der Hand,eben aus dem Napf und sie liegt vorwiegend unter´m Bett vom Göttergatten. Irgendwie hat sie noch Angst vor mir ^^ (aber Kekse aus der Hand nehmen ….) Gassi war auch super,wenn auch erfolglos. Himmel war das kalt gestern Abend. Können kann sie so gut wie nix. Aber das wird mit der Zeit.

      Hübsch is sie bzw.hammer süß. Vorallem wenn sie läuft. Die Ohren und der Hintern,dann kann man irgendwie nicht anders. Lustig find ich,sie hat wie meine verstorbene Hündin,eine Dauerwelle auf´m Bobbes. Zwar nicht ganz so ausgeprägt,aber sie ist da ^^
      Heute Nacht hat sie sich erst einmal das ganze Spielzeug was hier so von den Katzen rumfliegt,mit unter´s Bett genommen *lach* Das sieht da gerad aus wie ein Beutelager. Und laut Mann ist sie wohl die ganze Zeit mit Ian durch die Gegend getigert. Die zwei haben sich wohl ganz fix ganz dicke angefreundet. Wärend Momo und Merle sie definitiv mehr als spooky finden. Aber auch hier,Geduld und Spucke und alles wird gut :)

      Für mich heißt´s jetzt,fix wacher werden,Dusche und dann raus mit ihr. Stubenrein ist sie nämlich auch noch nicht :D

Comments are closed.