Alltagswahn
2 Comments

Weeklyplausch ~ 35

[Media] American Horror Story,new Ducktales,Dokus,Cafetoons
[Küche] Salat,Schmorgemüse,ganz simple mal Brot usw ^^
[Gefreut] – 
[Geärgert] –
[Gekauft] nope
[Working on] fertig mit räumen
[Was gab´s] … eine zerschossene grafische Windoofoberfläche,alles entsprechend wieder einräumen,bisschen Guck-Nostalgie,Holz vor Nässe retten,Unkraut im Vorgarten beseitigen und eine störrische Rose radikal eine neue Frisur verpassen in der Einfahrt.

Die Woche war ruhig bzw. nichts weltbewegendes was einer Erwähnung wert wäre. Ansich hätte ich gern das zweite Regal für die Küche fertig gemacht,aber es war nass draußen. So das ich mir vorerst 2 Balken gerettet habe,die gerad trocknen und wo ich gucken muss ob sie zu den anderen etwas passen. Vorallem in der Länge. 
Nein,ich reg mich jetzt nicht schon wieder über diesen fuck Gutenberg-Editor auf und hab gleich den alten genommen,da ich gerad schon wieder am simplen Bild einfügen gescheitert bin -.- 

Nachdem ich mir Anfang der Woche mit einem kaputten Theme Windoof zerlegt hatte,ist nun halbwegs wieder alles an Ort und Stelle. Hatte ja gerade erst die Grafikriesen frisch eingeräumt … da kann man sich mal eben alles wieder kaputt machen Oo 
Bevor es ganz unproduktiv wurde,hab ich mir ein Herz gefasst und ein paar Kisten noch geräumt. Es stehen noch immer welche in der Garage auf dem Dachboden Oo Vorwiegend allerdings Bücher und Kram der ins Wohnzimmer gehört. Und ansich wollte ich da erst loslegen,wenn das zweite Sofa seinen Weg her gefunden hat. Aber das dauert noch,also jetzt doch so Kisten ^^ Ausserdem war ich jetzt wirklich händeringend auf der Suche nach meinem kleinen schlauen Büchlein und meiner riesen kitschigen Eule,die ich von meiner Mama geschenkt bekommen hatte.  Beides hab ich auch tatsächlich gefunden :) Die Eule hockt jetzt erst einmal bei mir auf dem Vitrinenschrank und das Büchlein muss ich durchwälzen was ich da noch an Rezepten benutzen kann. Im Zweifel kauf ich mir bei Gelegenheit ein neues und leg´s frisch an. Ist nämlich ein kleines,heiliges Chaos. Evtl. wäre es schlau einen kleinen Ringordner zu nehmen. Da kann man besser sortieren. 
Ein Stapel diverser Kochbücher,die ich gar nicht mehr auf dem Plan hatte liegt jetzt auch frisch gewischt auf´m Küchenboden. Ich hab noch so überhaupt keine Idee wo ich die am besten unterbringe Oo 
Nächste Tat war Ackerschachtelhalm im Vorgarten beseitigen bzw. generell vertrocknetes Zeug. Die Hitze hat ja leider wirklich ziemlich gewütet,entsprechend sieht´s zum Teil auch noch aus. Gerade vorne,wo den ganzen Tag die Sonne knallt. Da der Ackerschachtelhalm wieder gewuchert war,hat ich mich die Tage dran gemacht um selbiges zu rupfen. Zudem war der Lavendel zu schneiden. 
Irgendwie weiß man zur Zeit auch nicht wie man sich anziehen soll. In der Früh und am Abend friert man sich die Nase weg,zückt Sweaterjacke und Tuch und am Tage bekommt man durchaus noch nen Hitzschlag Oo So auch beim (Un)kräuter rupfen vorne. Dachte erst ich hätte mir tatsächlich noch einen Sonnenbrand geholt,aber zum Glück nicht ;)  Da vorne sät sich nach und nach so ziemlich der halbe Balkon hab ich das Gefühl. Eine Sonnenblume steht da schon. Steinkraut,Schmuckkörbchen und div. kleine Blümchen versuchen sich da ^^ 

Etwas Nostalgie gab´s die Tage im Fernsehen. Stolperte zufällig über die neuen Ducktales. Hatte schon vor einiger Zeit einmal kurz reingeguckt,fand´s aber einfach nur scheiße. Mir kann man ja allein durch den Zeichenstil was versauen ^^ 
Da ich jetzt aber nix anderes vor hatte dachte ich,ich tu´s mir mal an. Hmmmmmmmmmmmmm *g* Überzeugt bin ich nicht .. noch nicht. War die erste Folge bzw. ein Remake der alten ersten Folge (sofern mich mein Gedächtnis nicht täuscht) Aber der Zeichenstil …. da tu ich mir gerad extrem schwer mit. Allein Tante Frieda Oo  Die “kleine” Evolution von Tick,Trick und Track einmal ganz zu schweigen. 
Es gab vor Urzeiten mal einen Ableger,wo die drei etwas erwachsener gezeichnet waren .. ich weiß nicht mehr wie die Serie hieß. Meine so Anfang der 2000er muss das gewesen sein. Mit sowas in der Richtung hätte ich mich sofort anfreunden können ^^
Wenn ich jetzt mal von den Zeichnungen der Figuren absehe und das man Donald absolut überhaupt nicht mehr versteht,so war die Folge gut gemacht. 
Werd dem glaube ich noch ein paar Folgen geben und gucken wie sich´s entwickelt. 
Muss dazu sagen,ich hab als Kind und auch später, Ducktales abgöttisch geliebt. Hatte X “lustige Taschenbücher” X Micky Maus Magazine (lustige Mischung unter´m Bett gestapelt … Bravo neben Micky Maus ^^) Angefixt hatte mich damals mein einer Onkel. Dieser besaß noch ganz alte Bücher von eben Ducktales und auch Tim&Struppi und Lucky Luke. 
Gestern Abend wurd´s allerdings etwas grusliger. Ich hab mir die Ragnarok-Staffel von American Horrorstory vorgenommen. Jetzt im dritten Anlauf,hab ich´s auch über die erste Folge geschafft. Die ist ja nix für Vegetarier und Schweineliebhaber Oo Weiß gar nicht ob die Staffel davor die letzte war die ich gesehen hatte oder noch eine eher. Nur das ich die mit dem Hotel ausgelassen hatte,da sie mir nicht gefiel. 

Vegetarier ist ein gutes Stichwort. Ich glaube ich hab eine zu tolerante Einstellung was das angeht (ok,die Erkenntnis ist nicht neu)  Bin ich die Tage über einen Beitrag auf Facebook gestolpert der Diskussion bot bezüglich vegetarische oder/und vegane Ernährung bei Kindern. 
Da ich schon ein paar Mal auf dem Gebiet übelst angefahren worden bin,weil ich eben missionieren hasse und sage “jedem das seine,ich ess auch neben jemandem mein Gemüse,der nen Steak auf dem Teller hat und fütter unsere Katzen mit Fleisch” zögerte ich zunächst ob ich da was drunter schreiben soll. Tat es dann aber und wie erwartet gab´s richtig schön Gegenwind ^^ 
Ja sorry,ich hasse es nun einmal wenn man eine Ernährung aufgezwungen bekommt. Ich würde auch nie mein Kind zwangsweise vegan oder vegetarisch ernähren. Bzw. umgekehrt ihm Fleisch aufzwingen oder sonst etwas. Bin mit soooo vielen Ernährungsverboten aufgewachsen … das darfst du nicht,jenes nicht … bla bla bla. Da stellen sich mir alle Nackenhaare auf. 
Wenn andere Leute dies tun,bitte … hingegen jeglicher Meinung bin ich nicht der Auffassung das es ungesund für Kinder ist. Nicht wenn man es richtig macht. Nur bin ich eben für mich der Meinung,wenn Kind es irgendwann selber entscheidet,soll es das tun. Aber eher eben nicht. 
Halte eine gesunde Mischkost für völlig in Ordnung,ebenso Kinder aufzuklären woher ihre Lebensmittel kommen. Durchaus ab einem gewissen Alter eben auch die im allgemein üblichen schlechten Haltungsbedingungen aufzeigen. Aber eben keine vorgeschriebenen Verbote,bewusstes vorenthalten etc.pp 

Als ich mir die Tage ein paar Dahlien für die Küche schneiden wollte,sah ich das sich die Halloweentomaten machen. Zumindest sind schon einmal kleine grüne Früchte dran sind. Essbar sind sie wohl bedingt,wenn ich das noch richtig im Kopf habe. Aber dazu hab ich sie nicht. Wollte sie als herbstliche Deko haben ;) ~ Und nen super Kuschelpumpkin hab ich noch. Find´s immer zu niedlich wenn er sich in das Bett mit seinem Kuschelzeug einbunkert und durchaus völlig drunter verschwindet *g* 
 
Ich entschwinde jetzt zu einer frischen Folge “my Cat from Hell” und reg mich wieder drüber auf wie Leute ihre Katzen vermasseln und dann schreien “die Katze bringt mich um,sie muss weg” ^^ frühstücke dabei und werd mir nen super kuschligen,faulen Sonntag machen. Glaub ich jedenfalls ;) 

1 person likes this post.

2 thoughts on “Weeklyplausch ~ 35”

  1. Was zur Hölle sind Halloweentomaten? Hab grad geg**gelt aber nix gefunden. Hast mich aber angefixt, weil ich ja so ein Halloweenfan bin :)

    Ducktales habe ich auch sehr gerne geschaut, genauso wie “Darkwing Duck” und noch ein paar mehr von den Zeichenserien. Finde, dass es meistens nicht gut gelingt, wenn solche “Moderniesierungen” vorgenommen werden. Das Alte hat halt für mich einfach Charme, die modernen Varianten eher weniger. Mag Geschmackssache sein. Wer weiss.

    Eins meiner Lieblingscomics früher war neben Donald Duck (Micky Mouse ehrlich gesagt weniger) die Clever & Smart-Comics. Was hab ich mich schief gelacht.

    Diskussionen mit so militanten Veganern/Vegetariern führe ich nicht mehr. Man kann echt alles im Leben übertreiben und diese Aggressivität, die die an den Tag legen, da kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

    Letztendlich würde für mich bei der Ernährung meines Kindes immer an erster Stelle stehen, dass es gut versorgt wird mit allem, was es braucht. Und wenn da Fleisch dazu gehört, dann ist das erstmal so. Ein Kind soll sich entwickeln können und wenn es älter ist, dann kann man es kindgerecht aufklären (nicht bange machen).

    Genau wie beim Glauben/Religion bin ich dafür, dass sich die Kinder selbst entscheiden sollen später, was ihnen mehr liegt.

    Das tut mir leid, dass Du da so angegriffen wurdest.

    Dein Kuschelpumpkin ist wirklich süss.

    Viel Spaß heute beim faulenzen ;-)

    Lg
    Clara

    1. *lach* ich hatte den Namen vergessen wie die Pflanzen heißen. Gestern aber noch mal gewühlt und fündig geworden … das sind “Solanum Mandarina” Dachte wo wir zur Zeit noch keinen Platz für große,echte Kürbisse haben,tun es die für´s erste. Frag Google mal danach,da findest glaub ich auch recht fix Samentütchen falls die was für dich sind ;)
      1-2 größere Kaufkürbisse wird´s im Oktober aber trotzdem bei mir geben. Bezweifel das ich endlich einmal diese großen Schnitzkürbisse bekomme und werde wieder bei miniatur Hokkaidos landen ^^

      Jetzt musste ich suchen ^^ Clever&Smart hab ich nie gelesen bzw. sagt mir auch überhaupt nichts ;) Darkwing Duck hab ich auch geguckt. Dazu kamen irgendwann Pepper Ann und Doug.
      Ja klar,ist Geschmackssache. Und man kennt halt nur die alten,da ist eine Neuauflage auch erst einmal komisch. Wo ich erst einmal etwas brauchte,war my little Pony ^^ Kannte nur die super kitschigen,aber hübsch gezeichneten Sachen von früher. Da war diese Vectorvariante von “friendship is magic” reichlich komisch. Aber inzwischen mag ich´s und gucke auch ^^
      Daher warte ich jetzt erst einmal bei Ducktales ab ob ich mich nicht an diesen komischen Zeichenstil gewöhne. Wobei ein paar Sachen wirklich,mit Verlaub,scheiße sind.

      Da hast recht. Und vorallem,man kann sämtliches gewollt so richtig falsch verstehen. Ernährung scheint wirklich zu einer indiskutablen Religion geworden zu sein *kopfschüttel*
      Seh ich nicht anders. Ich meine klar,etwas Führung das es nicht nur auf Fastfood und Co rausläuft muss sein.
      Jup,nachdem ich quasie eine Zwangskonfirmation hatte … hab damals mehrfach gesagt das ich das nicht möchte und und und. Bekam nur zu hören “du musst aber,was sollen die Leute denken” Ja … was “die Leute” denken,ist mir herrlich egal Oo Und was später noch dazu kam,war gruslig. Daher steh ich da auch voll hinter,Kind ab einem gewissen Alter selbst entscheiden lassen ob z.B Taufe oder nicht etc.

      Ach ich ignorier für gewöhnlich so einen Gegenwind. Früher hab ich´s ggf noch persönlich genommen. Aber inzwischen weiß ich das da oft Hopfen und Malz verloren ist bei so einer Engstirnigkeit.

      Danke,den hatte ich :D Einmal American Horror Story – Bingewatching Tag. Jetzt weiß ich das die Serie definitiv nicht meines ist :D

      L.G
      Blackmoon

Comments are closed.