Alltagswahn
Comments Off on Goodbye ~ November

Goodbye ~ November

– Wort/Satz des Monats: Ooookay Oo
– Haariges :  etwas Spitzen runter und getönt
– Arzttermin: nope
– Media :  nichts überzeugendes,sagen wir mal so ;) Sonst div. Dokus,Cafetoons und einen kitschigen Weihnachtsfilm
– Küche:  Gemüse,Ratatouile,Chockekse,Apfelkuchen,mal ein Butterbrot,Suppe
– Erfahrung des Monats: also sowas hab ich auch noch nicht gleich erlebt Oo
– Top des Monats: noch ein wenig Gartenspaß
– Flop des Monats: –
– Leidenschaft des Monats: aufstehen wenn andere schlafen gehen ^^
– Geburtstagskind des Monats: –
– Stimmung des Monats: war so ziemlich alles bei ;)

Also der Kalender sagt Dezember. Mir ist noch so überhaupt nicht danach. Liegt es daran das es so lange warm war dieses Jahr ? Ich hab keine Ahnung.
Vielleicht auch daran,das etwas die Gedanken kreisen und hängen. Schlag vor zwei Jahren hat´s mich ja ganz derbe aus der Bahn geworfen und erwischt. Inzwischen geht´s mir wieder gut,auch wenn ich hier und da immer noch mit den Nachwehen zutun habe.
Da hilft es,das ich jetzt am Morgen ein kleines Ritual habe. Fragte der Mann gestern “hast du schon den Küchenschrank gesehen ?” (also um halb vier in der Früh,nach drei Schluck Cafe….da seh und hör ich eigentlich noch nix) “öh ne,welchen Küchenschrank ?” (schließlich haben wir ein Paar davon) “ja,komm mal mit” Schlur also hinterher und guck das immer noch als Raumtrenner funktionieren Buffet an. Hängen da Säckchen ?!?  *love* Haaawwwwwww … ein Advendskalender !   Ne,da war ich blind dran vorbei,starr den Wasserkocher für den Caaaafffeeee im Blick.
      
Ne,fotogene Fotos ging jetzt nicht,weil da so viel Brassel rumsteht ^^ Und für die fehlenden Zahlen an den Säckchen … wozu hat man gefühlte 200.000 Würfel rumfliegen ?! Heute war die 7 dran,gestern die 12. Beides für die Hände wie man sieht. Eine lecker riechende Handlotion und Gartenhandschuhe.

Im November gab es auch noch mal einen Batzen Fotos. Spontan ist eh immer gut,da findet man wenigstens was,wenn man nicht sucht :) Und ich konnte noch einmal richtig Pilzsuchten dabei. Ausserdem gab´s ne Runde Spaß … wenn man nicht alleine mit der Kamera durch die Gegend fuchtelt,hat das immer was.

Wo man schon mal im Garten war,es trocken und meist schön war,wurd der auch etwas winterfest gemacht und mehrfach entlaubt. Dahlien raus,Bachlauf/Teich immer mal wieder vom gröbsten Laub befreit,ausserdem hatte ich gedacht ich bekomm die Hopfenwurzel im Seitengarten raus. Der hatte sich dort ganz schön lang gemacht und hängt im Uraltapfelbaum. An der Wurzel bin ich allerdings gescheitert. Ausser ein klein wenig kaputt bekommen,extrem runterschneiden,war da nix zu machen.  Da muss ich im Frühjahr hinterher sein,das da nicht gleich wieder alles loswuchert. Balkon das gleiche,Dahlien raus … und dann nach und nach die Kästen/Kübel einsammeln die ausgeblüht hatten. Gleichzeitig schon mal Herbst/Winter/Frühjahresdinge pflanzen. Zumindest die zwiebeligen. Etwas Heide und ein Stapel Tulpen und Schneeglöckchen in die Erde/Töpfe. Ausserdem die Rose zurückgeschnitten und die letzte Blüte eingesammelt und getrocknet.

Zum Glück hat das alles noch vor der ersten Frostnacht geklappt. Danach waren auch die Gerbera hin. Allerdings sprießen schon die Tulpensprösslinge Oo Das war wohl zu warm. Die habe ich inzwischen noch mit zusätzlicher Erde abgedeckt und ein paar Blättern.

In einem Anfall von ich weiß nicht was,sind mir nach einer Pause auch mal wieder Dinge aus´m Illustrator gehupft. Ewig in der halben Nacht aufstehen und am Abend mit den Hühnern umfallen,muss ja Nebenwirkungen haben ;) Das black Coffee Kitten hab ich inzwischen als Tasse,weil´s so schön passte.  Die Kartonkittens noch nicht.
 
Bekomm ja immer quasie ein “Test”produkt meiner Wahl vom Motiv,sobald´s im Shop gelandet ist. Von daher ist´s praktisch,dann kann ich gleich sehen ob´s was ist,wo ne Schwachstelle am Motiv wäre für mich persönlich etc.pp oder ob eben alles gut ist :)

Was gab´s denn sonst noch so ?
Ach ja,genau … ne da will/möcht ich mal noch nix verraten. Gibt dazu etwas später noch ne Menge zu erzählen ^^  In jedem Fall nur mal so viel,es hat uns die letzten 2-3  Wochen gut beschäftigt.
Etwas Weihnachtsshopping gab es direkt schon. Und auch keine Minute zu spät. Hatte gestern mit meiner Mama telefoniert. Plan schaut aus,das wir nächstes WE Cafe machen. Hab für die beiden zwar noch nicht alles zusammen,weiß auch nicht ob ich den Rest diese Woche finde,aber dann wäre es halt so. Zur Not würde es eine verspätete Weihnachtspost geben. Sind ja nu alle schon erwachsen ;) Etwas Nachschub für die Weihnachtsbeleuchtung gab´s vom blauen Discounter. Ich bin gespannt wie die sich machen wird. Beim testen ob´s auch funktioniert,fiel mir auf von wegen “inkl. Leuchtmittel” Beim Leuchtstern der mit wanderte,fehlen die -.- Super. Die Lichterkette hat Stromkabel. Jetzt darf ich sehen ob ich entweder wo passende Batterien habe oder ob´s die Akkus aus der Kompaktkamera tun. Genau deshalb mag ich keine Beleuchtung ohne Stromkabel. Nur leider stand´s nicht soooo offensichtlich bei.
Die Tage wollt ich dann nämlich die Weihnachtsdeko vom Dachboden holen und verteilen.  Vielleicht hilft es das ich den Kopf in die richtige Jahreszeit bekomme :)
Wichtelgeschenk wäre auch noch auf dem Notizzettel,da warte ich aber gerad von wegen noch kurz Rücksprache halten und schauen ob wir´s wieder so machen wie letztes Jahr,das erst die Namen gezogen werden und dann schauen was man an Kleinigkeiten findet.

Verspielte Kuschelkatzen gab´s natürlich auch ^^  Find das ja oft genug amüsant. Bewaffnet man sich mit Spielzeug,macht sich total zum Affen und die zwei hocken völlig unbeeindruckt da und gucken nur. Packt man´s Zeug an die Seite denkt sich “boah ne,dafür nicht” mit einem Schlag ist die Hölle los ^^ Macht Merle gerne … ich mach mich gut eine Stunde zum Elch,Madame guckt demonstrativ aus dem Fenster,dreht mir den Hintern zu,ich pack´s Spielzeug an die Seite und schwub dreht sie völlig auf/durch *lach*



Ich werd mich jetzt unter die Dusche machen und ein Frühstück suchen. Cafetasse ist leer,die Monster friedlich am schlafen und irgendwie schaff ich´s auch noch den kurzen,kleinen Alptraum von gestern Abend wieder zu vergessen. Alptraum ist auch zuviel gesagt .. vllt hätte ich auch nicht bei ner Crimedoku mit Mord und Todschlag einschlafen sollen. Hatte geträumt das ich von irgendwas wachgeworden war (weiß nicht mehr von was) merkte das Merle mir in den Kniekehlen lag,aber irgendwie einen Druck auf mir drauf. Machte die Augen auf und sah einen schwarz gekleideten,maskierten Typen (ja,natürlich klischeehaft eine Hockeymaske in weiß/rot) der auf meinen Beinen hockte und versuchte auf mich einzuprügeln Oo  In dem Moment schreckte ich hoch,tastete nach der Katze,die auch noch da lag wo sie ein paar Stunden zuvor lag,friedlich eingekullert und traute mich quasie gar nicht die Augen zu öffnen,weil ich diese Gestalt auf meinen Beinen erwartete *gg* Bis ich dann realisierte das ich dieses Mal wirklich wach war und alles gut ^^ Ich liebe sowas … im Traum zu träumen das man aufwacht und wenn man wirklich wach wird,erst einmal die totale Verwirrtheit. Brauchte auch eine Runde bis das ich wieder so war,das ich weiterschlafen konnte.
Bin dann mal … ;)

2 people like this post.