Alltagswahn

Monthly ~ Goodbye February

– Wort/Satz des Monats: Magic
– Haariges : nopes … Tönung zwar gekauft,aber noch nicht drin ^^
– Arzttermin: endlich mal “Nein”
– Media : Serienbinge “Supernatural” “Constantine” Dokus,Crime
– Küche: Hefeteigfrust die Xte,ganz viel Gemüse (wie üblich) bisschen Ofenfastfood (muss auch mal sein) Apfelkuchen und ein schneller,spontaner,kleiner Schokorührkuchen.
– Erfahrung des Monats: ich hab noch nie Pusteblumen gemalt Oo
– Top des Monats: kleine,erste Gartenrunde des Jahres
– Flop des Monats: gab´s einen ?! Ich glaub nicht so richtig.
– Leidenschaft des Monats: Magickarten suchten
– Geburtstagskind des Monats:
– Stimmung des Monats: och,ganz ok denk ich :)
– Was gab´s …. ich hinke schon wieder komplett hinterher O.o
Aber immerhin ist sonst einigermaßen Ruhe eingekehrt. Ich hoffe ich freu mich nicht zu früh *HolzVerklopp*  Diesen Monat gab´s ganz viel suchten. Serien,Magickarten und ich fuchs mich ins Aquarell wieder rein,da ich festgestellt hab,das Acryl oder Öl nicht mehr “meines” ist. Digital gab´s nur Fotos.

Catcontent

Endlich Ruhe ! Also soweit das mit zwei 1 1/2 jährigen halbstarken der Fall sein kann ^^ Die Monsterwurzelzwerge sind jetzt Schlag 3 Monate hier und definitiv angekommen. Oft genug sieht es so aus wie auf dem Foto hier,zwischendrin “knallt” es,weil einer der beiden -oder beide gleichzeitig- auf komische Ideen kommt(en) und dann gibt´s nen riesen Fauch,Brumm,Knurranfall. Irgendwann kann ich das Wohnzimmer auch wieder “einräumen” ohne das alles abgeräumt wird (ich bin jetzt einfach mal optimistisch ^^)  Also ganz normaler Katzenalltagswahn.
Ich hat den vieren ein paar neue Kleinigkeiten gegönnt. Für Moms gab es einen neuen,anständigen Laserpointer und Kuschelstinkekissen,für Merle eine Jutemaus und für alle eine Packung kleiner normaler Spielmäuse. Womit ich nicht gerechnet hatte,das alle mit einem Mal völlig auf den Pointer abfahren. Der bisherige wurd großzügig ignoriert … bis auf von Momo. Aber sobald ich den neuen in der Hand hab,gehen die hier ab wie Schmitz Katze Oo Das schöne daran ist,ich bekomm alle ans laufen,so das sie gut k.o sind ^^ Moms ist ja hier und da etwas schwierig zu bewegen (war schon immer so … er lauert lieber als das er sich bewegt *g*) aber auch er flitzt wie vom Leibhaftigen verfolgt durch die Gegend. Die Zwerge so oder so … am liebsten noch ohne die Bremse zu finden,was für einige Lacher schon gesorgt hat. Um Beutefrust vorzubeugen,gibt´s dann zwischendrin was handfestes,was sie in die Schnut nehmen können,wie Maus,Papier/Pappzeug,Stinkekissen oder was halt gerad greifbar ist. Bei Samu und Rufus weiß ich eben noch nicht ob sie gefrustet wären,wenn sie zwischendrin nix in die Pfoten bekommen. Moms und Merle macht das nämlich nix,die haben einfach nur Spaß mit dem Ding.
Rufus hat den Monat den Sprung zum Kuschelkater gemacht. Gerad liegt er auch hinter mir auf´s Stuhlkissen gequetscht/gewickelt. Kommt ins Bett,kommt auf den Schoß … sogar zum Mann ins Bett um bei ihm auf der Decke zwischen den Beinen zu schlafen. Wo er sonst noch vor ihm immer mal wieder stiften geht. Samu lässt sich zwischendrin gern mal rumtragen und hängt dann richtig auf dem Arm ab,wenn er´s für bequem befindet. Steht vor einem,guckt mit riesen Augen nach oben und maunzt ^^ Streicheln,immer,gerne,oft ;) Und er scheint auf Momo zu stehen. Jetzt müssen wir das nur noch Moms verklickern …
Zu dem Spielzeug gab´s noch zwei neue Naschschälchen. Nachdem ich leider das eine rote angedeppert hatte -.- War mir aus der Hand geflutscht und schwubs gesprungen. Da musste jetzt ein neues her. Leider kann man die Farben nicht auswählen und man bekommt immer Zufallsfarben -.- Jetzt steht ein graues hier. Und Merle hat auch ein neues bekommen. Sie hat für ihre Kekse ja ein Katzenkopfschälchen mit blau/grauem Rand gehabt,was sie von Julchen übernommen hat (natürlich frisch nachgekauft) und nu hat sie ein pinkes *love* ^^ Mehr Kitsch geht nicht *g* Wollte ewig schon ein pinkes für Julchen damals haben,hatte aber kein Glück und bekam 2 Mal ein blaues. Nu hat´s Madame Tiny endlich  erwischt. Nicht das es kaputt gewesen wäre,sondern einfach mal so.

Küchenwahn

Hefeteig … ja ne ^^ Ich hat mich noch mal dran versucht. Leider war wieder beides nix und ich hab beschlossen das es für diesen Monat reicht. Werd´s aber noch mal versuchen und mir die Tage,wenn ich den glutenfreien Supermarkt stürme,noch einmal das passende Mehl und Hefenachschub mitnehmen. Hab noch ein anderes Grundrezept gefunden was mit Öl und Essig arbeitet. Da dies bei “Tanjas Backmischung” wunderbar funktioniert … vllt liegt dort der Hund begraben.
Aber es gab auch leckeres in der Küche,so isses ja nun nicht :) Apfelkuchen gab´s und ich hab die Tage noch einen fixen,schnellen Resteschokorührkuchen zusammen geschustert. Ein Wunder das der was geworden ist. Bis auf das er innen etwas zu unlocker geworden ist gibt´s nix zu meckern. Er ist fein saftig,nicht ganz so krümlig wie sonst die Rührteige und lecker schokoladig ;) Kein Vergleich zum fertigen Marmorkuchen der irgendwie selbst mit ganz viel Cafe nicht ging.
Was ich sehr lecker fand,waren die Buchweizennudeln und dazu gemischtes scharf angebratenes Gemüse. Pur sind selbst die Nudeln auch nicht soooo der Brüller (aber besser als die Mais/Reisnudeln) Glaub ich bin da auch einfach zu anspruchsvoll was Nudeln angeht. Irgendwann probier ich die auch wieder selber zu machen. Das gibt dann wohl auch wieder Try&Error. Bei den glutenhaltigen Nudeln hab ich nämlich einfach normales Mehl statt Hartweizengrieß oder spezielles Nudelmehl genommen und es hat wunderbar geklappt. Ob das auch mit glutenfreiem Mehl klappt … wär die nächste Frage. Es gibt zwar spezielles glutenfreies Nudelmehl,nur nach der Erfahrung mit dem “Universalmehl” brauch ich das nicht unbedingt ^^

Balkonien

Da ich mich drauf einstellen kann,das ich diesen Sommer kaum was auf dem Balkon haben werde,genieß ich das bisschen was jetzt im “Winter” kommt,umso mehr. Die Tage,wo´s nahezu 20 Grad waren,die Sonne knallte,war schon einiges unterwegs an Bienen und Wespen. Plüschehummelhintern hab ich noch nicht gesichtet,aber was da gesurrt hat,war unglaublich. Leider hat sich natürlich keines der Surrtierchen so positionieren wollen,das es mit einem Foto geklappt hätte.
Telefonkamera war natürlich auch etwas suboptimal … man sieht den hübschen Blaustich der Krokusse nicht.

Schneeglöckchen kommen nicht sooo gut,die wollen wohl einfach mehr Erde und Platz … aber dafür schießen die Tulpenschösslinge schon ganz gut und die Krokusse sind dieses Jahr umso schöner. Hatte wohl letztes Jahr einfach Pech mit der Sorte :)  Auch die Weidenkätzchen im Garten kommen. Der Busch war durch die Hitze und direkte Sonne leider arg angeschlagen und ich hatte ihn spontan in den Garten gebracht. Als ich bei Ian die Blumen eingepflanzt hab,hat ich ihn etwas versetzt neben mit eingesetzt. Ich hoffe er erholt sich wieder :)

Sonstiges

Mich hat´s leider ein paar mal etwas langgemacht und es ging mir nicht ganz sooo doll. Warum,keine Ahnung. Bisschen nervig,aber hilft nichts. Zuletzt am Freitag. Wie beschreib ich das jetzt am besten .. glaub das ist am ehesten mit dem Gefühl eines Hangovers zu vergleichen. So ging das lustig den ganzen Tag Oo Mit dem einzigsten Manko,ich hat nichts getrunken ^^ Also tu ich ja eh nicht mehr seit das Gluten gesagt hat “hallo,is nicht mehr”  Naja,auch schlafen half nicht … danach ging´s zwar einen Moment,aber fing dann später wieder an. Keine Ahnung wie das sein kann,woher das kommt (hab ich ab und an mal) Hab schon das halbe Netz abgegrast um da was zu finden,was mir eine Idee bringen könnte,aber Fehlanzeige.
Zieht dann bei mir den “lustigen Rattenschwanz” hinterher,das ich Angst bekomme. Angst davor Gluten erwischt haben zu können,Angst vor der nächsten Unverträglichkeit etc. etc. Schöne Kopfspirale also,was dann dazu führt das es noch schlimmer wird und recht anstrengend ist. Entsprechend bin ich jetzt auch noch neben der Spur. Gestern ging´s bzw. war´s wieder ok. Hunger hat ich auch wieder … aber sonst total krümelig und taddlig.
Ein zwei kleine ängstliche/panische Anflüge gab´s den Monat auch,aber die waren recht fix weggesteckt.
Um mir nen Tacken was gutes zu tun,hab ich mir nach Urzeiten eine Lidschattenpalette gekauft O.o  Steh vor mit meinem Äusseren total auf Kriegfuß. Allein schon wegen der Haare. Da dachte ich mir,schlimmer kann´s nicht werden und da alle meine Lidschatten uralt und naja … sind,gab´s eine neue. Zwar nicht die,die ich haben wollte mit den Rottönen (die kommt noch) sondern erst einmal nur eine Basic. Dazu gab´s nen neuen Concealer und noch nötigen Mädchenkleinkram. Neue Haartönung hab ich auch eingepackt. Dieses Mal kein Garnier Movida. Von dieser bin ich inzwischen bitter enttäuscht. Ich benutz die eigentlich schon seit … keine Ahnung .. gaaaanz vielen Jahren. Aber sie überzeugt nicht mehr,auch wenn ich die Farbtöne ansich immer noch schön finde. Zudem versteckte Preiserhöhung. Sonst waren 60ml drin,heute nur noch 35ml,mit dem Ergebnis das ich selbst für meine kurzen fusseligen “Haare” 2 Packungen brauche.  Und auch sonst in der Qualität nachgelassen. Also dachte ich,probier ich mal was neues. Schauen was das wird :)

Ganz viel Magic gab´s. Das fatale ist ja,das gibt´ s auch online. Und da kleb ich jetzt mit vor -.- “ja,lad dir doch mal das MagicSetup runter” Ich hab mich echt laaaange gewehrt,wirklich sehr lange. Und nu suchte ich da nebenher weiter. Die Decks die auf dem Screen zu sehen sind,sind Standarts die man nach und nach freispielt. Zwei hab ich etwas gepimpt und irgendwann bau ich da auch mein eigenes zusammen. Aber erst einmal etwas Kartenauswahl bekommen.
Für meine analogen Karten hab ich spontan ein Päckchen kitschige Hüllen eingepackt. Beim stöbern nach Deckboxen zum verstauen bin ich über einen Laden gestolpert der Suchtpotential hat ^^ Fürchte da muss ich demnächst zuschlagen. Da gibt´s Hüllen und Boxen recht günstig und er hat noch jede Menge anderen FanMerch,Funkos und Co. Der wird mein Verderben hab ich das Gefühl.

Aquarellfucherreien gab´s auch noch bzw. aktuell hock ich dran. Nachdem ich das gefühlte 20 Jahre nicht mehr angeguckt hab. Hat mir frisches Papier geholt,ebenso spezielle Grundierung für Leinwand um das mal zu probieren wie sich das macht. Nen Stapel anständige Pinsel bräucht ich bei Gelegenheit noch. Die bestehende Auswahl ist etwas mau,auch von der Qualität her,aber geht auch erst einmal :)
Zum Glück ist Papier geduldig ^^ Mal die Wolken verreißen (wie auf dem Bild) mal die Reflektion wie beim Vorgänger (wo wiederrum die Wolken super gelangen) dann probieren wie man Seegras definitiv nicht machen sollte usw.
Bob Ross würde jetzt “happy little accidents” sagen ^^ Die produziere ich gerad am Fließband,da so ziemlich alles eingeschlafen ist,was ich da je an “Skills” hatte (wenn man überhaupt davon reden kann)
Aber spaßig das Ganze :)

Kuschelkatzen

Platz ist in der kleinsten Hütte,oder so ähnlich ~ ok,das sind offensichtlich keine Katzen sondern Enten die im Gartenteich zwischengelandet sind ~ Rufuzz quer über´m Schoß ~ Mööms

Die lustige Eule guckt uns jeden Morgen in der Küche nun an ^^ (ich liebe diesen Kalender)

So und ich bin jetzt futsch im Sonntag. Schauen ob ich  gleich endlich das Monatsblatt im Journal fertig bekomme bzw. erst einmal angefangen bekomme Oo

1 person likes this post.