Monsterwahn ~ 1:30 am ~ Comments Off on Erst mal alles gut

Erst mal alles gut

… fasst Momo gerad ganz passend zusammen ;) 

Den Termin Montag fand er zwar nicht lustig,aber half nichts. Ganz tapferes Kerlchen. Zu Hause gab´s gleich das laaaaaaang ersehnte Frühstück,später etwas Belohnungsthuna für ihn und Merle. Die zwei roten Rabauken teilten sich ein Tütchen Pferd. Bisschen verwöhnen muss ja auch mal sein nach so einem Tag.  Ergebnisse darum sollte ich gestern um 18 Uhr anrufen. 
Gesagt,getan … immer noch ein kleiner Stein quer im Bauch. Im Grunde wusst ich aber das alles ok sein musste. Nur so eine Rest Nervösität bleibt IMMER. Egal ob es um Untersuchungsergebnisse von mir geht oder einem der Monster. Weiß auch nicht warum. Bin immer hibbelig ^^ 
Nein,aber alles in Ordnung mit dem flauschigen Wus. Bei der Hitze soll jetzt allerdings erst einmal nichts passieren. Daran hatte ich gar nicht gedacht,kommt mir aber absolut entgegen. Ich soll mich dann im August melden und dann gibt es ein Termin für September. 
Im gleichen Atemzug bat ich die Ärztin noch,wenn sie ihn schon mal ruhig und schlafend vor sich hat,ihm die Krallen zu schneiden. Wird gleich mit gemacht ;)  Das versuche ich seit 10 Jahren vergeblich. Sprich dieser Flusen hat noch NIE einen Krallenkneifer an sich ran gelassen ohne zur Dramaqueen zu werden. Und das ist mir zu heikel. Entweder rennt er gleich weg wenn er das Teil sieht oder fuchtelt rum. Festhalten kann ich ihn dabei nicht oder seine Pfote,dann dreht er ab.  Und im Gegensatz zu den drei anderen kaut er sich die Füße nicht regelmäßig. Sprich,er hat ziemlich fiese und spitze Krallen. Bleibt gern mal hängen damit und die Gefahr ist halt gegeben,das doch irgendwann was einwächst. 

Am pflegeleichtesten war immer noch Ian bei der Fußpflege. Kater hat irgendwo gedöst,mit Nagelknipser angerückt,ihm vor die Nase gehalten das er weiß was ich tue und einfach gemacht. Er hat so fein still gehalten dabei,ein Traum ;)  Merle hingegen lässt mich auch kaum dran,aber sie kaut sich regelmäßig die Krallen gründlich ab,ebenso Rufus und Samu. 
Julchen und Sam hab ich mir immer rücklinks auf den Schoß gepackt bei Bedarf und geknipst. Da haben sie dann still gehalten und ich konnt gefahrlos für sie an die Krallen. 

Also ich hoffe wir haben´s jetzt bis dahin mit irgendwelchen ungeplanten Tierarztbesuchen. Und das er die Narkose gut wegsteckt. Merle steht noch zum impfen an irgendwann. Aber ich glaube da warte ich auch bis die Hitzeanflüge vorbei sind. Rufus und Samu´s Impftermin ist erst im Winter. 

Ich bin derweil wieder bei in der Nacht eher nicht schlafen angekommen -.-  Cafe steht neben mir,fast leer und ich werd umfallen sobald die vier Vierbeiner und ich Frühstück hatten ^^ Davor sollte ich mich noch fix treten und den Balkon wässern. Sonst hab ich da später Wüste. Wollte ich vorhin eigentlich noch gemacht haben,nachdem ich aus dem Garten kam und da Wasser verteilt hatte. Aber irgendwie vergessen und es fiel mir unter der Dusche ein. Dann hatte ich auch keine Lust mehr,weil gerad so nett erfrischt ;) 
Vielleicht auch gar nicht die verkehrteste Strategie um die nächsten zu warmen Tage zu überstehen  ^^ 

1 person likes this post.