Alltagswahn
2 Comments

Weeklyplausch ~ 46

++ Dieser Beitrag enthält “Werbung”  bzw. Markennennung. Diese Artikel habe ich selber käuflich erworben und erhalte keinerlei Bezahlung für die Nennung/Verwendung selbiger ++
[Media]
 Quincy,Unknown Caller,div Dokus
[Küche] div Obst&Gemüse,fastfoodigen Ofenteller,sündige Pralinchen
[Gefreut]  Kopf weg bekommen im Garten
[Geärgert] na,nicht geärgert,aber etwas gewundert
[Gekauft] Cafe und Funkos bzw. die waren schon länger bestellt.
[Working on] Garten,Katzenwandliegen
[Was gab´s] … Gartenzeit,noch ein wenig Nachwehen von letzter Woche,endlich halbwegs gescheiten Cafe und eine Schafherde.

Ich grübel gerade über Catwalk-Ideen. Nein,Zeichnungsgekratzel ist kein Meisterwerk ^^ Die fertigen Wandliegemöglichkeiten sind mir/uns optisch zu kätzisch. Es gibt sie oft nur in rund und man sieht aus Meilen Entfernung das es kätzisch ist. Ausserdem trau ich der Stabilität nicht. Nachdem ich für die Küche die zwei Regal über den Herd gebaut hatte,fand ich die so nett das ich sie auch im Wohnzimmer haben wollte. Nur das Problem ist,bei der Stärke des Holzes,wirkt es zu wuchtig,da ich sie etwas tiefer machen wollte/muss. Zumindest dann,wenn sich Katz da auch drauf legen können soll. Wir haben hier glaub ich nämlich nur diese dicken Balken rumliegen und  Europaletten. Ob man dafür 1-2 Paletten opfert,diese auseinander nimmt und  neu zusammensetzt,oder so ein Balken durchsägt,damit er etwas weniger dick ist.
Nächste Frage,zwei oder drei. Sie sollen nämlich die zwei Wohnzimmerschränke verbinden und über den Fernseher gehen. Die Monster mögen die zwei Schränke ansich gerne zum drauf liegen. Perferkter Überblick über das Wohnzimmer und natürlich zum rauf toben. Und dort wäre auch über den Kratzbaum und über die alte Kratztonne,der Aufgang gegeben ohne das man noch was bei planen müsste. Kratztonne wird eh ersetzt. Die ist jetzt so alt und abgenutzt,das es schon fast peinlich ist,das ich sie noch stehen habe. Man glaubt´s nicht,aber die hab ich damals gekauft als Momo einzog. Also 11 Jahre Oo ^^  Fand´s aber wichtiger,erst einen mittleren Baum für´s Schlafzimmer zu holen.

Garten gab´s auch noch. Wohl fast die letzte große Runde für eine Weile. Die Dahlien sind auch dort jetzt draußen,wo der Wetterbericht erstaunliches erzählte von wegen Kälte,Frost und eventuell Schnee bis ins Flachland. Das glaub ich aber auch erst wenn ich´s sehe,das die Temperatur wirklich jahreszeitengemäß nun wird.
Für die Woche standen also die Zwiebeln fein säuberlich aufreiht in Kübeln und Körben zum aberden und etwas trocknen. Mit Zettelchen bestückt das wir im Frühjahr auch noch wissen was/wer wohin,Farbe und Co. Die haben wir gestern Abend fix auch in Kartons gepackt und in den Keller gepackt.
Dabei entstand dieses Foto Oo Man verzeihe mir das ich mir selbst den Kopf abgeschnitten hab,aber ich guckte so selten dämlich das es für Lachkrämpfe sorgte. Nein,hab ich nicht selbst gemacht das Foto sondern die Mama vom Mann. Wir hingen danach beide wie die Hühner über´m Telefon und konnten uns nicht mehr halten *gg* Kurze Erklärung,ich wollte eigentlich ausweichen und nicht durch´s Bild laufen. Unterschätzte aber die ausgeprägte Weitwinkeloptik im Telefon und wubs war ich doch mit nem dämlichen Gesicht drauf *g*
Mehrfach hab ich noch im Teich gehangen,und Blätter gefischt…Bachlauf muss fließen können. Ausserdem ist die Birke inzwischen fast fertig mit Laub abwerfen,so das es sich gelohnt hat aus dem großen Becken die Blätter zu fischen. Dabei hab ich auch noch ein Frosch aufgescheucht. Der traut wohl auch den Temperaturen noch nicht so ganz und denkt “näää Winterschlaf,wird eh wieder warm” ^^
Der Ahorn ist aber inzwischen fast vollständig entlaubt. Eigentlich schade. Der kanadische Maple ist noch einigermaßen gut bestückt was Laub angeht. Da werden wir noch etwas von haben.
Die Tage dachte ich,ich hätte was an den Ohren bzw. “jetzt geht´s endgültig los mit dir”  Denn es blökte wie bekloppt. Leider war ich mit dem Telefon nicht so schnell am Fenster bzw. reagierte zu langsam. Denn es rannte eine Schafsherde hier durch den Weg Oo 200-300 Tiere waren das mit Sicherheit und legten den Verkehr erst einmal lahm. Auch schon lange nicht mehr gesehen :) Merle klebte spitz wie Nachbar´s Lumpi mit der Nase am Fenster und konnte es nicht fassen ^^

Gebäck gab es diese Woche nicht frisch. Nur einen Kartoffelsalat. Hatten nun auch noch Qvarkkuchen vom letzten WE der aufgenommt werden musste. Dafür gab´s zwei frische Funkos. Die kamen etwas eher als angekündigt. Eigentlich hab ich nicht vor Anfang Dezember damit gerechnet. Zwei Wetmore Forest Monster die wirklich mehr als cute sind. Aus der Reihe folgen auch noch welche,sofern sie nicht spontan mit dem Preis in die Höhe schießen oder ausverkauft sind. Wäre nicht das erste Mal das mir das passiert. Könnt mich jetzt noch dunkelschwarz ärgern z.B her Majesty nicht auch in grün genommen zu haben ^^
Erstaunlich leicht sind die beiden,so das ich erst dachte ich wär einer Fälschung aufgesessen oder so. Die restlichen Funkos die ich habe sind doch deutlich schwerer. Sogar die Queen bekommt des öfteren Übergewicht und macht sich majestätisch lang.
Aber nach gründlicher Prüfung von Verpackung,Seriennummer etc. sind sie wohl schlichtweg leichter produziert worden.

Die wöchentliche Ladung kuschlige Plüschmonster noch bzw. fast eine kleine Bildergeschichte ^^
Werwolfmöms klaut Merle seinen Schwanz auf dem sie gerade rumgenuffelt hatte “hey,gib mir meinen Nuffelschwanz wieder” ~ “nimm deinen eigenen” ~ “ok,Füße schmecken auch”  Und die tägliche Mittagspause … die zwei sind sie selten einig,aber am Mittag im Kratzbaum wenn die Sonne drauf scheint ist´s richtig fein ^^
      
Ok,es hat die Nacht gefroren Oo Gerade gesehen wo ich die Rollos hochgezogen hab. Hier gibt´s heute eine ruhige Kugel. Wir haben ein Fremdmodpack für Minecraft zum testen angeschmissen. Nach Urzeiten wieder ein Feed the Beast Pack. Eventuell wird daraus ein Server gebaut,ich weiß es noch nicht. Denn eigentlich war ein anderes Pack vorgeschlagen worden. Aber das lässt sich kaum spielen,ist nicht stabil und selbst mit 12 Gb gegebenen Speicher grausam. Ich weiß ja nicht was die Leute für Rechner haben,aber ich würde meinen als nicht ganz verkehrt bezeichnen. Nur wenn ein Pack schon bei mir krückt und am Stock geht … ^^
Also bin ich gerad in dem Testpack in einen Erdhügel verschwunden und bau mir da eine U-Base. Draußen bauen lohnt zum probieren nicht. Ausser Garten anlegen,das sollte ich vllt gleich nebenher schnell,damit ich nicht ewig Kühe und Schweinchens hauen muss ^^ Und Frühstück wäre ein Plan. Wo ich gerad schon bei Nahrung bin :)

1 person likes this post.

2 thoughts on “Weeklyplausch ~ 46”

  1. Die Kreativität scheint ja inzwischen wieder zu fliessen :)

    Das Foto hätte ich aber jetzt mal gerne im Original gesehen *lach* Ach ja, so Fotos gab es von mir auch zu Genüge. Ich habe sie fast alle entsorgt. Man muss ja nicht alles für die Nachwelt festhalten *grins*

    OMG – eine Schafherde quasi vor der Tür! Wie irisch *lach* Da hätte ich auch sehr schräg geschaut! Wobei ich ja Montag dann wieder in SPO bin, da werde ich wohl auch das ein oder andere Schaf zu Gesicht bekommen :)

    Ich drücke Dir mal die Daumen für Deinen “Cat-Walk”. Ich würde sowas ja im Leben nicht hinkriegen!

    Lg
    Clara

    1. Ja,zum Glück so ein wenig. Irgendwann wird es frustig wenn du dich mit Stift bewaffnet hinsetzt,eventuell zu einer Idee kommst,aber nix anständig umsetzen kannst. Da ist mir das so wesendlich lieber ;)

      Och ja neeeeeeeee muss jetzt so überhaupt gar nie nicht *lach* Lieber den entschärften unteren Teil von mir. Den gibt´s selten genug,da ich immer vor Kameras davon laufe für gewöhnlich und wenn nicht,hab ich meist die Kamera in der Hand,das selbige auch tut was sie soll ^^ Zugegeben,so ein paar dämliche Fotos gibt´s noch von mir,die bleiben aber unter Verschluss. Fällt alles unter “ich war jung und brauchte das Geld”

      Ich weiß nicht wo die hin gezogen sind. Hier steht zwar des öfteren eine kleine Ansammlung von Schafen,wenn man vom Haus nen paar Minuten geht,aber nicht in der Menge ^^ Weiß nicht ob die rüber ins Nachbardorf sind. Aber ein wenig beeindruckend war die Anzahl der Blökers schon ^^ In der Masse inkl. Schäfer und Begleitfahrzeug hab ich´s laaaaange nicht mehr gesehen.
      Stimmt in SPO stehen die Tierchens ja wie Sand am Meer rum. Hatte früher immer freien Ausblick auf den Deich und somit die Schafe die dort rumliefen als Deichpflege.

      So schwierig ist das nicht ;) Muss jetzt nur die passenden Hölzer finden. Eventuell Massivholz oder vllt doch mit den “Balken” probieren,wie tief das wird,die wir in der Küche haben. Passend sägen,zusammen dümmeln und als Stütze noch Holz drunter. Schleifen und ölen,fertig ist. Fast. Such gerade Sisalmatten zum drauf kleben,das mir keiner rutscht beim drauf springen. Das sollte mit doppelseitigem Teppichkleber halten. Bei diesen runden,fertigen Wandliegen hätte ich die Angst das die abbrechen. Da sie im Grunde dauerhaft Übergewicht nach vorne haben,wenn Katz sich reinlegt. Das Holz ist auch mit im Schnitt 2cm nicht gerad dick und es fehlt von unten her die Stützung. Bei einer 3-4 Kg Katz wird da nicht so viel passieren,aber wenn sich da ein 7 Kg Kater drauf packt … Oo Glaub das gibt ein Freiflugschein der gefährlichen Art.

      Dann wünsch ich dir schon mal einen schönen Urlaub,falls man sich vorher nicht mehr lies ;)
      L.G

Comments are closed.