Alltagswahn Comments

Weeklyplausch ~ 20

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media] Dokus,Tinker Bell,Gruselzeug
[Küche] nope,nicht wirklich bzw. lecker Cookies doch noch gemacht
[Gefreut] …wenn Katz endlich frißt
[Geärgert] …nicht zu knapp
[Gekauft] spontan Tütchenfastfood mit Sauce für die Nasen
[Working on] Garten
[Was gab´s]  …. gruslige Woche,brauch ich so schnell nicht mehr.

Balkon & Garten

Gestern war der einzigste Tag wo ich wenigstens kurz in den Garten gekommen bin. Davor war´s Wetter nicht und ich hat ne kranke Katz auf´m Schoß. Ich Held hab natürlich gestern keine Fotos gemacht. X Dinge im Schädel,da darf man das auch mal vergessen. Ich hol´s nach. Ein paar Bilder hab ich aber dann beim gießen auf´m Balkon fix noch gemacht.
Gestern hat ich mich -wie gesagt- in den Garten getreten. Ansich hätte ich das eher machen wollen,aber ich wollte Merle nicht wirklich aus den Augen lassen. Und gestern war das Wetter auch mal super dafür. Mit Aussicht auf Regen die nächsten Tage und weiter wärmere Temperaturen,hat ich die Gelegenheit beim Schopfe gepackt. Ausserdem waren die Zucchini und Tomatenpflanzen gekommen auf die ich noch gewartet hatte.
Mir ist da so ein kleiner Fehler unterlaufen,wer lesen kann ich klar im Vorteil,statt 3 Tomatenpflanzen hat ich nur 1 gekauft -.- Dachte es handle sich um ein 3er Set wie bei den Zucchinis. Nu ist´s zu spät und ich muss hoffen das irgendwas hier oben von den Tomaten noch schlüpft.

Noch eine Ladung Blümchen für unten ~ restliches Saatgut ~ und die Jungpflanzen.

Ich hab eine Ecke Heil/Nutz/Küchenkräuter & Tee in Arbeit und hatte Kamille und Zitronenmelisse vergessen. Ich liebe Zitronenmelissen Tee und hatte früher immer welche im Garten in einer Ecke,wo sich sämtliches an Kräuterleins angesammelt hatte,die entweder für Tees oder eben für´s Essen eigneten. Hab bestimmt noch welche vergessen,aber das werd ich dann sehen wenn ich sie brauche ;)

Auf dem Balkon kriecht es so laaaangsam aus der Erde. Viel wird´s nicht sein dieses Jahr. Aber immerhin etwas. Alle Dahlien sind ja runter in den Garten gewandert und übrig sind zwei Spontankäufe.
Einmal die größere von beiden Dahlien und die kleine dunkellaubige die auch nicht größer als 30-40 cm wird meine ich ~ die Babyzucchinis strecken ihre Köpfe raus,von den Tomaten ist noch nix zu sehen ~ dafür wachsen die Babymöhrchen

Die bunt gemischte Blumensammlung ~ und in der Palette hat sich einiges erholt von dem eher völlig ersoffenen Zustand. Sogar die beiden Wurze,womit ich so gar nicht gerechnet hätte. Dachte die sterben mir hemmungslos dahin.

Die Steine von den Kleinanzeigen waren leider ein Griff ins Klo. Vorwiegend bzw. zu 98% viel zu klein -.- Hab mir jetzt die größten zusammengesucht und werd sehen was ich damit anstelle. Option wäre jetzt noch um den Steinumrandungsplan zu retten,Granitsteine zu nehmen die hier liegen und die von den Maßen her besser wären. Allerdings sind sie gleichmäßig … Pflastersteine halt. Werd´s mal auf nem Stück probieren und sehen ob mir das gefällt. Denn ansich gefiel mir gerade dieses unregelmäßige. Mal ein großer,mal ein kleiner,mal spitz oder rund.
Und ein Taubenei ist aus dem Nest gefallen -.- Ich hab keine Ahnung wie lang es schon da unten lag.

Ansonsten hab ich zugesehen das nun endlich einiges in die Erde kommt. Eigentlich wollt ich am Abend noch weiter machen,aber das mit den Büschen hat nicht geklappt und ohne die kann ich nicht weitermachen. Also wieder ungeplante Verzögerungen.
Tomaten,Buschbohnen,große Zucchinis und Kürbis sind in der Erde. Ebenso die gekaufte Magarite,Lupine,Schmuckkörbchen,Vergissmeinnicht,div Kräuterleins,Ringelblumen und Co. Dahlien warten auch ganz dringend. Aber wie gesagt … die Büsche ..
Spontan gesellte sich gestern noch eine geschenkte hübsche blaue Staude dazu deren Name mir auf Teufel komm raus nicht einfallen will ^^ Die kommt natürlich auch noch in den Boden. Schauen das ich heute noch eine Runde im Garten verschwinden kann. Wollt das mit den Steinen probieren und die Ränder noch säubern von Grasresten und Steinen. Wenn schon nix weiter pflanzen.

Catcontent

Madame Tiny hat mir die Woche den absolut letzten Nerv gekostet. Am Donnerstagmorgen ging´s spontan und schnell in die Tierarztpraxis. Sie hatte ja am Mittwoch absolut nix getrunken oder gefressen. Beim Frühstück am Morgen sah ich dann das sie beim Futterversuch einen Würgereiz bekam und offensichtlich Schmerzen hatte. Ausserdem bewegte sie sich zusehens im Zeitlupentempo,wenn sie sich denn bewegte. Ansich hockte sie nur apathisch da und war zu nichts zu bewegen und fand alles ziemlich scheiße.
Tierärztin hatte weder Zeit noch einen Termin frei,nahm sie aber zwischen und meinte “wenigstens einmal drauf schauen und gucken was sie hat. Ggf müssen Sie morgen noch einmal mit ihr reinkommen” Alles klar,das hört sich super an.  Blut wurd genommen,äusserlich untersucht und Schmerzmittel. Blut sollte dann Freitag da sein,aber sie meldete sich schon Donnerstagabend und meinte das alle Werte in Ordnung seien,bis auf die Leukozyten die leicht erhöht wären. Bestätigte den Verdacht einer Halsentzündung/Infekt. Wobei mir -zugegeben- eine Sekunde SO die Wuppe gegangen ist als sie anfing “die Leukozyten…..” Das letzte Mal als ich das hörte war das von der Klinikärztin bei Ian,die mir eröffnete das diese Oberkanteüberanschlag waren.
Nach dem Schmerzmittel am Donnerstag ging es Merle allerdings schon etwas besser. Sie wollte am Mittag etwas Futtersauce haben,am Abend auch frisch gekochte Hühnerbrühe. Die Jungs freuten sich über das Fleisch. War also vorsichtig optimistisch das es auf dem richtigen Weg wäre,auch wenn sie nach´m fressen noch einen leichten Schmerzwürgereiz zeigte. Wundermittel gibt es nun mal nicht. Auch putzte sie sich wieder,war aufmerksam,hatte keine Temperatur mehr und war allgemein besser zusammen.
Freitag war dann im Grunde alles super. Sie haute beim futtern rein,spielte,trank selbstständig,ausgiebige Putzorgie war drin,schlief aber noch viel und war noch etwas kuschlig. Nahm mir so etwas die Befürchtung von wegen Wochenende.
Ja,zu früh gefreut -.- Samstag war wieder alles vorbei. Trinken doof,fressen bäh,aber sie wirkte munter,aufmerksam und war hier und da zu 5 Sekunden spielen zu bewegen,auch putzte sie sich und möpperte nicht.Am Morgen nahm sie wenigstens etwas Fastfoodsuppe. Schmusy war bäh,Purinajunktütchen die der Mann die Tage noch aus´m Supermarkt für die Not mitgenommen hatte,essbar. Okay,dafür sind sie da … mir alles wurscht,hauptsache irgendwas. Hühnersuppe war auch wieder bäh. Mittags auch wieder nen Schluck  warm verdünnte Futtersuppe und 3 Happen Leckerdose Thuna. Besser als nix,aber beruhigt hat mich das nicht und ich sah mich heute schon im Grunde in der Tierklinik anrufen,weil sie eben weiter alles verweigerte.
Gern hab ich´s nicht getan,aber ich musste dann halt eine Runde in den Garten. Als ich nach 3-4 Stunden wieder rauf kam (warum rennt die Zeit immer so wenn man im Garten ist ?! O.o) hatte Momo sich dazu hinreißen lassen Madammchen zu bewachen. Ich find´s ja immer zu niedlich wenn er das tut. Die zwei sind sich nun wirklich selten grün ^^ Aber seit Tiny kränkelt schläft er auch jeden Abend bei mir mit und lässt sie nicht aus den Augen. Damals schon bei Julchen wo sie so krank wurd,hat er mich immer geweckt wenn sie zu Anfang aus´m Körbchen gefallen war oder irgendwas war in der Nacht.
Als ich gestern Abend quasie kurz vor bekloppt werden war,fraß sie dann ENDLICH. Und zwar ganz ordentlich. Hatte  letztens noch eine Box “Wildes Land Bio” mitgenommen. Davon hat sie gut was weggehauen und noch Kekse. Danach ging´s an den Wassernapf. Puuhh !! Komplett am Rad drehen -wie sie´s gern am Abend tut- war dann auch drin. Ok … jetzt kann ich vllt auch mal wieder eine Nacht anständig schlafen,was ich im Grunde Dienstag das letzte Mal getan hatte.

Sonstiges

Trotz des mistigen Theaters die Woche,hab ich mich Freitag noch überredet ein paar Kekse frei Nase zu backen. Frei Nase und glutenfrei ist immer so eine Sache.
Sowas wie American Chock-Cookies sollten es werden. Von der Form her,gehen sie als solche durch. Nur leider sind sie nach dem aushärten wieder recht weich geworden ^^ Also Soft-Chock-Cookies. Geschmacklich tut´s dem zum Glück keinen Abbruch. Sind nämlich yummy :) Gegen den typischen glutenfreien Geschmack hab ich noch die restlichen Mandeln und Nüsse reingeworfen. Dazu vegane Schokodrops und ein Schuß Zitrone.

Da Madammchen eben einwandfrei ihr Frühstück gestaubsaugt hat,werd ich wohl wirklich nachher noch eine Runde im Garten verschwinden. So lange das Wetter hält :) Wenigstens die Steine probieren,die vergessenen Schmuckkörbchen auf der anderen Torseite noch aussäen und ggf. eine der roten Pompondahlie daneben. Glaub das würde sich gut machen und eine Dahlie wäre schon mal weg. Überleg auch gerad krampfhaft wo ich meine drei Erdbeeren unterbringe.
Könnte das dritte Beet jetzt doch noch anfangen und da dann noch später zukaufen,Rhabarber bei etc. Überleg aus dem vierten vorerst fix noch eine gemischte Blumenwiese zu machen. Samen hab ich mehr als genug noch hier stehen. Hatte eine ganze Box letztes Jahr gekauft ^^

Mini Kuschelkatzen

Samu völlig unbeeindruckt und im Tiefschlaf ♥ Er jetzt übrigens und definitiv den Beinamen “Blume”  ~ Tiny hatte mich ausquatiert. Ich saß auf´m extra angeschlürten Küchenstuhl daneben Oo

1 person likes this post.

Continue Reading