Press "Enter" to skip to content

Blackmoonrose Posts

Weeklyplausch ~ 15

[Media] Zeichentrick,Spiderman,Dokus
[Küche] Salat,Pilzgemüse,Sauerkraut,für den Mann gab´s Rinderbraten und einmal Bratwürstchen,Fishfingers
[Gefreut] Gartenorgien,fast gelungener Kuchen
[Geärgert] ah über Farbfehlkauf bzw. die Reaktion des Herstellers
[Gekauft] spontan Wandfarben für´s Bad
[Working on] Badezimmer Renovier/Sanierung ^^
[Was gab´s]  Ganz viel Garten,ganz viel pflanzen,Scherben,Farbärger,ein Schnapsbärchen und ganz viel Flohwäsche.

Also so langsam bekomm ich ein Problem,wenn ich bunte Wände möchte oder ich darf einfach nicht mehr streichen wollen. Käme so oder so nur noch der Flur in Frage glaub ich .. es sei denn der Mann könnte/würde sich für sein Reich mal für eine oder zwei Wandfarben entscheiden ;)
“Schöner Wohnen” kann man nicht mehr wirklich nehmen (wobei ich´s jetzt doch getan habe) da die Qualität einfach nicht mehr da ist.Und Alpina sollte man wohl ausserhalb von weiß ebenfalls auslassen. Zumindest bin ich nach der Reaktion von denen auf eine “Beschwerde” von mir,mehr als enttäuscht.
Das Bad ist mir ja schon laaaange ein Dorn im Auge. Es ist babyblau mit entsprechenden Fliesenspiegeln an Waschbecken und gemauerter Dusche. Irgendwann müssen auch noch Toilette und Waschbecken ersetzt werden. Kleinigkeiten wie Handtuchhalter und Klopapierrollendingens kann man “mal eben” so machen. Bodenfliesen könnten auch was anderes vertragen. Aber da bin ich gerade noch ratlos. Deckenlampe ist auch fix gemacht. Fliesen an der Dusche werden noch gestrichen,am Waschbecken verschwinden sie hinter einem Paneelespiegel.
Plan war jetzt letztendlich ein schönes,warmes,gemütliches Orange mit einem passenden Sandton ab Türhöhe zur Decke. Rollo hab ich auch eingepackt für´s Fenster. Im Vorfeld hatte ich Bilder von dem Orange gesucht,wurd aber ausserhalb der Herstellerseite kaum fündig. Ansich will ich immer gerne wissen wie es verwendet wirkt/sich darstellt,wenn ich die Farbe noch nicht kenne.
Lange Rede,kurzer Sinn,wir haben gerad einen Schiss Flamingo auf Korallentripfleck an der Badwand. Das geht überhaupt nicht. Mail an den Hersteller,sinnfrei. Reaktion,sinngemäß … ich sei schuld,könnte nicht streichen und hätte so oder so keine Ahnung. Öhm,danke ! Sehr hilfreich. Wäre auch einfach einmal zu einfach einen Bezeichnungsfehler einzugestehen. Denn eine rot-orangene Farbe sieht anders aus.
Ganzen Plan für´s Bad umgeschmissen (gut das ich nicht schon Lack für den Schrank besorgt hatte) und das “Bamboo” von “schöner Wohnen” gekauft. Den FlamingoKorallenfarbpott muss ich jetzt irgendwie entsorgen,denn anderweitig verwenden ist nicht. Die Farbe sieht so scheiße aus,die will ich nirgends an der Wand haben.

Abgesehen von diesem “kleinen” Aufreger,war´s eine entspannte Woche. Ich war viel im Garten und auf dem Balkon beschäftigt. Zumindest einiges ist schon mal in seinen Töpfen und Kästen. Aber genauso fehlt noch einiges. Mein kompletter Raubzug im Baumarkt war mit einem Schlag,angeblich nicht mehr lieferbar Oo Bzw. Lieferzeit verdoppelte sich mal eben so. Ganz klasse … aber im gleichen Atemzug kam nach der Ankündigungsmail,das es wohl noch über ne Woche dauert,der Lavendel Oo
Die vorhandenen Blumenzwiebeln sind jedenfalls verteilt. Ein paar übrige sind gestern noch im Garten gelandet. Im Tausch hab ich jetzt noch eine Primel und ein paar pinke Gänseblümchen oben ^^ Und einen sterbenden Holunder zu dem schon vorhandenen auf der Fensterbank. Ich hoffe ich bekomm die zwei durch.
Die Palette hab ich inzwischen auch fertig. Es fehlten ja noch Latten als Böden,damit ich die Pöttchen draufstellen kann. Das hab ich auch noch flux erledigt. Jetzt steht sie auf´m Balkon und hat schon einmal drei Lavendel drin. Die Erdbeeren sind auf dem Weg ^^
Scherben gab´s gleich noch oben drauf. Lass mich überraschen ob ich noch für die 4 kaputten Tontöpfe Ersatz bekomme. Zumindest sind die kleinen davon heile geblieben ;)
Einen Kindergarten hab ich inzwischen auch noch im Wohnzimmer. Dort haben sich ein Johannisbeer,Bambus und zwei Holundersetzlinge eingefunden. Johannisbeere und Bambus machen sich super (sie steckten erst noch unten im Garten in dem Holzkasten für 1 Woche)
 
Nachdem ich letzten Sonntag nach 10 Minuten den Versuch absolut gefrustet abbrach backen zu wollen,da mir es nicht vergönnt war,einen garantiert glutenfreien Pudding herzustellen,der im Ansatz essbar gewesen wäre,unternahm ich am Freitag den nächsten Anlauf. Inzwischen hätte ich auch alles da gehabt im Notfall einen Pudding zu kochen ohne fertiges Pulver. Bis in die Haarspitzen mit allem bewaffnet ^^
Hatte bei RUF nachgefragt,nachdem die eigene Suche gegensätzlich war,bezüglich Kontamination von Gluten. Es standen zwar weder Allergenspuren auf der Packung,noch irgendwas anderes. Aber im Netz sagte jeder was anderes. Erhielt dann auch nach einigen Tagen die Antwort das die Puddingproduktion getrennt ist und somit keine Kontamination stattfindet. So konnt ich beruhigt den Pudding verwenden. Ich frag da ja immer lieber einmal zuviel als zu wenig nach.
Das Ergebnis schmeckt,auch wenn mir der Teig einen Tacken zu fest geworden ist. Hatte Kartoffelmehl vergessen bei zu tun und mir ist wohl etwas zuviel Mehl reingeschwubbt. Aber sonst ist es das erste kuchenartige Ding,was kein Potential zur Körperverletzung hat ^^  Werd mir wohl noch bei Gelegenheit kleine mini Kuchenformen besorgen. Ganz einfach deshalb,da großformatiges einfach zu krümelig wird. Muss ich auch noch hinterher suchen ob man das irgendwie in den Griff bekommt. Aber das wichtigste war jetzt erst einmal der Geschmack und nicht die Optik ;)
 

Ein Schnappsbärchen gab´s gestern :) Das Möms ist 11 geworden Oo Foto von vorne gibt´s die Woche nicht. Er ist jeder Gelegenheit elegant ausgewichen.
Er ist auch laaaangsam dabei seine Grumpylaune abzulegen. Bzw. generell werden die Monster wieder sie selber. Wobei Ian gerad voll auf Party gebürstet ist -.-  Dabei hatte ich gerad etwas meine Schlafzeiten im Griff .. nu ist´s wieder vorbei ^^
Vorallem Madame Zickentiny merkt man es an. Sie ist zwar noch schreckhafter als sonst und auch etwas skeptisch,aber sie wird wieder sie selbst. Poppt hier rum wie ein Flummy,spielt wieder,wuselt und ist verflucht kuschlig und anhänglich. Gefressen wird weiter artig wie´s sein soll.
So schwer es fällt und so doof es ist zu sagen,aber Ronja abzugeben war dahingehend definitiv die richtige Entscheidung.  Und dem kleinen Sofawolf geht´s gut. Der Mann hatte noch einmal nachgefragt (brauchten die Adresse für den noch hier liegenden Impfpass) und alles fein bei der kleinen Nase,tobt,freut sich,hört nicht … also alles gut *lach*
Mal sehen wann Merle es endgültig raus hat,das sie nicht mehr unter´m Bett verschwinden muss,wenn Mann von der Arbeit kommt ^^ Muss immer lachen,sobald sie ihn an der Tür hört,schwubb isse weg. Erst wenn sie merkt das keine Pfoten hinterher tappern,kommt sie wieder raus.

Ein wenig kochen gab´s die Woche auch noch. Wo ich vor den Bioladen geplündert hatte und noch ein fertiges Kartoffelpüpulver hier stehen hatte,entstand spontan der Plan das der Mann Rinderbraten mit Pü und Sauerkraut bekommt. Ich steh ja so gar nicht auf fertiges Pü. Hätte es zwar essen dürfen (bestand nur aus Chemie *lol*) aber neeee ^^ Mein Teller beschränkte sich dann auf Sauerkraut mit frischen Kartoffeln und Fishfingers bei (wo der örtliche Supermarkt endlich mal wieder die glutenfreien hatte)
Zum probieren hat ich noch Gnocchis und Bratlinge mitgenommen. Die Gnocchis sind sogar einigermaßen essbar. Wie man an meinem Verhältnis zu fertigem Pü sehen kann,ansich steh ich überhaupt nicht auf fertige Kartoffelprodukte. Letztendlich ist das meiste genauso fix frisch gemacht und schmeckt viel besser. Aber probieren kann man ^^ Für fertige,durchaus ok … mit Sauce wäre besser gewesen. Aber die hatte ich gerad nicht da.
Die Bratlinge hab ich noch nicht probiert. Ich denke aber mein Urteil wird da wieder ähnlich ausfallen,entweder “urghs” oder “kann,muss aber kein zweites Mal”
Jetzt kam auch das Fazit “ich könnte wohl besser Fleischfresser werden,statt weiter fleischlos” beim Mann an. Nachdem er die Tage für sich Bratwürstchen zum Restsauerkraut gekauft hatte und für mich auch irgendwas einsammeln wollte,was ggf Würstchen oder Bällchen und Co ähnelte. Alles vegetarische entweder mit Laktose oder Gluten oder beidem *lach*  Ich hab die leise Hoffnung das sich vllt Erbsen oder Kartoffelprotein/eiweiß etwas mehr durchsetzt zum überall vorhandenen (Weizen)Getreideeiweiß.  Einige Hersteller machen es schon wo man dann zumindest ein paar Sachen essen kann. Ende vom Lied war,ich hab ein Mini-Stück Geflügelbratwurst probiert. Schande über mein Karma … die geschundenen Hühnchen werden es mir hoffentlich verzeihen -.-  Bin aber bei meinen Fishfingern geblieben ^^ Auch wenn das Stück -zugegeben- schmackhaft war.

Kuschlige Nasen gab´s massig. Ohne Möms,dafür 2 Mal Pumpkin ^^ Der hatte sich nach seiner Dauerparty um 04 Uhr in der Früh in meinem Bett breitgemacht und sich auch nicht stören lassen,als ich mich dann gegen 07:00 auch noch einmal dazu kuschelte für eine Runde Cartoons.
  
Und das (hoffentlich) beste zum Schluss … ich hab Mittwoch Friseurtermin. Da hibbel ich schon. Befreit mich HOFFENTLICH von dem unansehnlichen Drama auf meinem Kopf. Evtl. gibt´s nen Schuss Farbe drauf. Da lass ich mich aber noch beraten. Und hoffe das die Damen mir jetzt die Haare wirklich anständig schneidet. Der letzte Schnitt war zwar ok,aber irgendwie komisch geschnitten,so das ich wirklich täglich mir den Schopf machen muss,Zeug reinklatschen etc.pp Sonst kann ich mich nicht auf die Straße trauen. Und das find ich etwas semioptimal.

Ich schleich mich jetzt mal duschen und dann frühstücken. Das Sofa ist vom Bösartigen bevölkert der gestern Abend noch rumguckte. Für mich war´s nen kurzer Abend wo ich ja schon seit 4:00 auf den Füßen war. Und hab die um 10:30 sitzen und ihrem Männerabend überlassen um in die Kissen zu fallen ^^ Konnt nicht mehr geradeaus und so.

Be the first to like.