Weeklyplausch ~ No 19

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Supernatural Season 4 ~ Hörspiele am Abend
[Küche] Hirse Gemüse,Salat,kalte Küche
[Gekauft] neuen Ventilator für Hiccs ~ etwas GF-Hamstershopping
[Working on]
[Was gab´s]  Ich werd noch zum Brotbackgenie ^^  Dahlienwahn und ganz viel Garten gab es. Dazu noch einen Küchentag.

Die Woche fing schon gartenlastig an. Da die Eisheiligen ausgefallen sind,kein Frost oder großartige Kälte in Sicht war,hab ich Anfang der Woche die Dahlien in den Garten gepackt.  Dabei durfte ich feststellen das doch noch ein paar beim lagern kaputt gegangen waren. Bzw. ich hatte den einen großen schwarzen Bottich draußen vergessen. Auch wenn er am Haus stand,das war wohl doch doof. Zudem hatte ich sie nicht ausgebürstet bzw. das total vergessen gehabt. Zu viel Momo im Kopf -.-  Das haben mir gerad die kleineren Zwiebeln die eh etwas angegriffen waren,wohl krumm genommen. Trotzdem blieben genug übrig … Platzangst bekam ich trotzdem  :)
   
Ich fand eine kleine keimende Kastanie im Beet … wo auch immer die her gekommen ist. Hier stehen nämlich leider keine Bäume mehr. Konnte es mir nicht verkneifen und hab den kleinen Keimling in nen Topf gesetzt.
Zudem kamen die letzten Blumensaaten in die Erde. Kapuzinerkresse,Ringelblumen,div. Blumenmischungen etc. Und die Tomaten bekamen einen improvisierten Regenschutz. Mein fehlgekaufter,nicht wasserdurchlässiger Pflanztunnel. Ich hab ihn auseinander genommen und auf Bambusstäbe aufgespießt. Ist zwar nicht super stabil,aber es hält hoffentlich das gröbste Nass von oben ab.

Einen Küchentag hab ich auch noch eingelegt bzw. als dann endlich meine Beute vom glutenfreien Shop eintrudelte. Ansich hab ich “nur” Mehle mitgenommen. Teuer genug. Bzw. wenn andere hamstern,kann ich das auch. War´s jetzt wirklich leid das ständig alles ausverkauft war,wenn ich´s brauchte. Ansich hätte ich gerne noch eine weitere Brotbackmischung mitgenommen,ebenso eine Dose Trockensauerteig. Aber … richtig,ausverkauft. Aber ein Zufallsfund hupfte mir in den Warenkorb. Eine Sauerteigbrotbackmischung. Mit 4,99 Euro für 270g kein Schnäppchen,aber vegan und bio. Zudem nur die nötigsten Zutaten. Das war mir sehr sympatisch.
Also zunächst gab es Hirse mit Gemüse. Irgendwann merk ich´s mir noch wie man Hirse richtig kocht ^^ An Gemüse hatte ich Aubergine,Chicoree und Paprika. Selbiges scharf angebraten,fertig.
Chicoree kannte ich bislang nur roh und auch nur ganz ganz dunkel aus meiner Kindheit. Meine Oma zog den im Keller selber. Kann mich erinnern das wir im Heizungskeller davon Kisten stehen hatten und der irgendwie bitter war ;)  Aber bitter ist gesund ^^
Danach machte ich mich ans Brot bzw. spontan noch Brötchen bei. Ich dachte,wenn ich das Brot versemmel,hab ich wenigstens noch Brötchen.
      
Bislang war´s so das mir jegliche fertige Brotbackmischung nicht gelingen wollte. Egal was ich anstellte.
Diese hier gibt´s in zwei Varianten,einmal die die ich gekauft hatte,in hell und einmal ein Bauernbrot. Beinhaltet Vollkornreismehl,Tapioka,Flohsamen,Quinoasauerteig,Trockenhefe und Salz.  Nur noch Wasser drauf,kneten und fertig. Aber selbst bei solchen simplen Dingen ist mir immer alles in die Hose gegangen.Dieses Mal nicht.  Das Brot ist wirklich super geworden. Lediglich die Backzeit zweifel ich ein wenig an. Auf der Packung steht 90 Minuten. Dann hätte ich Schwarzbrot gehabt Oo  Allerdings muss ich da glaub ich noch etwas schrauben … am Boden klitscht das Brot bei mir etwas. Sonst ist es wunderbar fluffig und lecker geworden :) Die Brötchen auch.  Das ich mich mal auf´s Brot backen freue. Hätte mir das jemand vor einem Jahr gesagt,den hätte ich für bekloppt erklärt.
Na,ich werd ich jedem Fall zum Wiederholungstäter und die Mischung noch einmal kaufen bzw. auch die Bauernbrotmischung ausprobieren. Auch wenn´s etwas teuer ist.

Wie lange hab ich jetzt von einem Spindelmäher geredet ? Nun hab ich endlich so ein kleines Monstrum *love* Er zog die Tage ein und stand jetzt ein paar Tage noch verpackt in der Küche. Gras musste ja erst noch wieder wachsen wo ich´s letztes WE geschnibbelt hatte.  Zugegeben,der Zusammenbau war etwas holprig (will man nicht meinen) aber dann ging´s ab in den Garten damit. Schere hab ich natürlich nicht weg getan. Die Beetkanten müssen von Hand,geht nicht anders. Aber Himmel,ich will das Teil nicht mehr hergeben. 10 Minuten und der Rasen war fertig. Hockte ich sonst durchaus 2 Tage bis das alles geschnitten war. Dabei ist es ja wirklich nicht viel. Hatte zunächst etwas Bedenken bzw. der Papa vom Mann machte mich skeptisch von wegen das die Teile viel sich verhaken,festfahren etc. Aber geeeeeeht. Klar,man muss vorher Steine und Stöckchen aus´m Weg machen. 1-2 Mal hat er sich im Moos etwas festgesetzt. Aber das ist denke ich zu verkraften. Hab auch zum Glück die richtige Größe genommen. 33cm hat er. Die breitere Variante hätte ich nicht nehmen dürfen. Und ich glaube so einen Fangkorb lasse ich auch weg. Wollte den eigentlich noch nachkaufen bei Gelegenheit,aber dann ist er weniger wendig und es gibt ein paar wirklich schmale Stellen im Garten. Da hak ich lieber den Schnitt und räum ihn von Hand weg. Fangkorb wäre bequemer,aber gut. So passt das schon alles :)

Gestern noch ein wenig rumgeknipst … soweit macht sich alles ganz gut. Einzig der Mais und die Stangenbohnen wollen noch nicht so wirklich. Buschbohnen sind über Nacht rausgepoppt. Kohlrabi hab ich gestern zum Teil schon einzelnd gesetzt,nachdem der Spinat raus musste weil er am blühen war. Der stand schlichtweg zu sonnig -.-  Heute mach ich ggf. noch den Rest an Kohlrabi und auch ein paar rote Rüben muss ich noch vereinzeln. Da stehen 3-4 ein bisschen dicht. Auch wenn ich beim säen drauf geguckt hab,aber ab und an fällt einem doch mal mehr als ein Körnchen in den Boden.
Mairüben,rote Bete,Tomaten/Paprika mit Dach ~ Kartoffeln ~ Möhrchen und Co
   
die Lupine sind geschlupft ~ und gepoppte Buschbohnen ~ wenn alle Johannisbeeren rot werden … Oo Der Busch hängt so voll. 
   

Meine Kommode hat sich auch auf den Weg gemacht. Ich denke die sollte sich bis Mittwoch hier einfinden. Wenn wir dann die Möbel sortiert und Hiccs sortiert haben,kann es an die Suche nach nem großen Aquarium gehen.  Muss mal gucken welches. Maße stehen … wollte ein 120x40x40 cm Becken. Frage ist jetzt teurer oder günstiger ;) Ein Glasbecken ohne Deckel oder eben so ein Komplettset. Wobei ich davon eben nur den Deckel bräuchte. Alles andere was bei ist inkl. Leuchte brauch ich nicht.  Deckel gesondert nachkaufen und hoffen das er passt,ginge auch. Der liegt hier bei dem kleinen jetzt auch nur schräg auf und ist nicht komplett geschlossen.
Nur steht auf der Kommode das Aquarium dann niedriger. Da hätte ich dann definitiv etwas Angst das die Katzen doch mal fischen gehen ^^ Zumal Samu reges Interesse an Hiccs hat (hab ich gemerkt als die kleine Plattflunder in der Box war) Und wenn dann noch 1-2 mehr drin rum wuseln … hab da so meine Bedenken.

Rote Knallerbsenhintern ~ Madammchen sieht Gespenster ~ Rufuuuzzel und Nachts wenn alles schläft (oder schlafen sollte …)
     
Ich mach glaub ich gerad noch eine halbe Stunde die Augen zu und guck dann später runter in den Garten. Gießen muss ich eh. Soll warm werden und ich hoffe inständig das die angekündigten Starkgewitter hier ein wenig ein Einsehen haben. Meine armen Tomaten Oo  Gerad noch alles aufgerissen das die noch kühle Luft rein kann. Bevor ich alles dicht mache damit die Wärme draußen bleibt. So halbwegs jedenfalls.


Be the first to like.