Sam

Sam (Chefnase) (28.04.2001 – 05.12.2012)
IMG_2222Der Muck zog als erster im Sommer 2001 ein. Geboren wurde er am 28.04. im gleichen Jahr um Kassel rum und Ziehpapa von Momo.
Er war eindeutig der Chef hier und benahm sich auch so. Querkopf ohne Frage,wenn ihm was nicht passte zeigte er das auch mehr als deutlich,egal ob Mensch oder Katze ^^ Da musste man schon aufpassen das man fix mit den Fingern war. 10 Minuten streicheln und im gleichen Zug hatte man eine sitzen wenn ihm danach war ;) Aber das Herz am rechten Fleck … er war ein riesen Schatz und der beste Kater den man sich wünschen konnte. Trotz oder gerade wegen seiner Marotten,Macken,Ecken und Kanten. Er liebte es einem ein Schnitzel ans Ohr zu labern,Kabel durchbeißen -.-Mäusschen/Spielwürmchen jagen über 2-3 Stunden war auch immer super und gern gesehen. Entweder alleine oder er brachte es angeschleppt,das man werfen sollte. Trotz seiner 11 Jahre ist er immer ein kleiner halbstarker Kindskopf geblieben. Wobei dies in der Nacht gepaart mit Momo dann schon mal ein kleiner Alptraum werden konnte. 2 Jungs die der Meinung sind das Schlaf definitiv überbewertet wird … und wenn man dann entrüstet aufstand,legten sich die Herren pennen. Danke aber auch ^^
Nein,so ein Drama hab ich mir für den Muck am Ende echt nicht gewünscht. Hab ihn immer als Piratenopakater mit Knickohr auf dem Sessel mit 18 Jahren einschlafen gesehen. In der letzten Novemberwoche 2012 bekam der kleine Macho eine Beule an der Schnüt,worauf er umgehend zum Tierarzt wanderte. Da er nicht ganz so kooperativ war,die Vermutung nahelag das ein Zahn Ärger macht,bekam er einen OP-Termin für ein paar Tage später. Vorrausgegangen war ein Jahr mit X Terminen,da irgendwas offensichtlich nicht stimmte. Er spuckte phasenweise für ein paar Tage,dann war wieder 1-2 Wochen Ruhe … und das wiederholte sich in Abständen. Doch gefunden wurd nichts.
Der Eingriff war für frühen Mittag am 05.12.2012 angesetzt,die Ärztin wollte sich melden wenn sie fertig wären. Allerdings klingelte das Telefon viel zu früh. Sie hatte einen aggressiven wuchernden Tumor im Kiefer gefunden. Wir ließen Sam nicht mehr aufwachen.

Be the first to like.