Jule

Jule (Zicke vom Dienst) (05.05.2002 – 26.04.2014)
IMG_2867Juleana,oder eben kurz Jule/Julchen (auch gern mal Eule,Maus,Ziiiiiiege,Madame genannt) ist 2002 zu mir gekommen und im Mai selbigen Jahres geboren. Die Dame war bunt getigert und etwas kleinwüchsig .
Ansich war der Plan das sie Sam bei Freigängen Gesellschaft leistet,aber sie hat sich anders entschieden und wollte absolut nicht raus,sondern war mit einem Platz am Fenster,stöbern auf Balkon oder Terrasse völlig zufrieden.
Sie ist eine Nase die man kaum gemerkt hat,sehr ruhig ist im Allgemein (konnte aber gern auch mal anders^^) verträglich,unkompliziert,allerdings auch sehr zickig wenn´s sein muss,Schalk im Nacken. Aber zu Menschen immer freundlich-zurückhaltend. Mit den zwei Katern verstand sie sich ansich gut … sobald sie die Schnut voll hatte,ging  sie halt anstatt sich großartig anzulegen.
Jule hatte einen absoluten Wollfetisch und quatschte  mir gern mal das ein oder andere Kleidungsstück ab. Bevorzugt schöne große Kuschelpullis aus 100% reiner unbehandelter Wolle oder auch Strickjacken. Ebenso war sie ein Kistentier …. kein Karton oder Korb oder Höhle  war klein genug,schwubb quetschte sie sich da irgendwie rein und war  lecker zufrieden.
Im Oktober 2013  zeigte sie diffuse Symptome einer Ohrentzündung und wurde behandelt. Am 1.12 klappte sie mit Vestibularsyndrom zusammen,musste in einer Nacht und Nebelaktion in die Tierklinik,wo sie zunächst ein Rätsel war. Und keiner so recht wusste was los war. 10 Tage später wurde sie als kleiner/großer Pflegefall entlassen und natürlich liebevoll aufgepäppelt. Im Januar kam eine Bauchspeicheldrüsenentzündung dazu,noch einmal Klinik -.- Wo dann ENDLICH feststand was los war. Sie hatte ein Lymphom was schon gestreut hatte. Die Maus blieb noch so lange sie wollte und konnte. Am 26.04.2014 ist sie dann gegangen.

Be the first to like.