Alltagswahn Nerdybird ~ 8:51 am ~ Comments Off on MTG-Arena Play & Fail

MTG-Arena Play & Fail

Brrrr … ich hätte wohl gestern doch mal beim Wetterbericht aufpassen sollen. Ist das kalt !

Also von wegen etwas entspannt,nebenher Magic online spielen. Da beißt sich ganz fix die Katze in den Schwanz und verprellt jeden mit dieser Einstellung oder auch Anfänger. Entweder ist das pure Absicht oder die Mechanik hinter der Arena ist super buggy (still beta) und die Leute müssen da noch eine ganze Menge umwerfen.
Ganz Anfänger bin ich ja nun nicht … mit Karten am Wohnzimmertisch spiel ich schon länger und gibt man mir die passenden Karten,funktioniert das auch ^^ Meistens zumindest. Und zumindest kann ich mithalten und flieg nicht gleich in der zweiten Runde vom Tisch ;)

So nun hock ich bekanntlich seit ein paar Tagen mit in dieser Arena. Standard Decks die man sich frei spielen kann,hab ich alle. Zwei ansich funktionierende eigene Decks sind gebaut,ein drittes ist in Arbeit,was aber nur mäßig bis gar nicht funktioniert. Würd gern ein weiteres bauen,mangels guter Karten kann ich dies aber knicken. Also besser zwei die sich nicht ganz verstecken müssen,als keines :)
Kurz erklärt,man bekommt Gold wenn man gewinnt und auch Einzelkarten. Das Gold kann man sammeln und sich dafür Kartenpacks holen. Darin enthalten sind 6  Karten und ab und an sogenannte Wildcards die man gezielt gegen Karten eintauschen kann,die man gern haben möchte. Auch bekommt man Questen die man dann “abarbeiten” kann z.b “play 20 white or blue spells” “attack with 50 creatures” sowas halt. Dafür bekommt man ebenfalls Gold,was man dann wiederum eintauschen kann.
Man kann auch div. Spielmodi nehmen … Draftdecks (wo man spontan Decks zusammenhaut und dann gegeneinander) 7 Wins (eigenes Deck … wo man 7 Mal gewinnen “muss” verliert man 3 Mal ist man raus,bekommt etwas Gold und 1-3 Einzelkarten) usw. Wenn man sich da anmeldet,lässt man im Schnitt 500 Gold.
Zu beginn,wenn man auf “play” drückt,wählt man sich also sein Deck was man gern spielen möchte,danach wird per Zufall ein Gegner gesucht und dann kann´s losgehen.
So viel dazu.

Ich habe ein Deck was schwarz/weiß und hauptsächlich Lifelink ist. Sprich ich bekomme für Kreaturen die ich spiele ggf. Leben,meine Kreaturen pumpen sich dadurch,werden stärker. Etwas “Control” ist bei und ebenso etwas Haudrauf-Elemente. Wenn es richtig richtig richtig gut funktioniert,kann es durch die Decke gehen,ich sitz am Ende mit 100 Leben da,der Gegner mit 1 und kann nicht mehr wirklich was tun.
Dann hab ich ein rein grünes Deck was einfach nur fette Dinos und andere dicke Kreaturen hat, schlichtweg haudrauf ist. Das kann funktionieren,tut´s auch oft genug. Kann mich aber auch schändlich im Stich lassen ^^  Es ist halt immer etwas Glück und Zufall bei.

Glück und Zufall ist das Stichwort. Ich hab inzwischen das Gefühl,es ist schreiend unfair. Zumindest dann,wenn man nicht massen an Karten kauft,sondern vorwiegend weiter Free2Play macht.
Da ist einmal das Matchmaking. Sprich,gegen wen und was für ein Deck man spielt. Sobald man den Standard Decks entwachsen ist,kriegt man wörtlich nur noch einen auf die Schnüt. Angeblich wird nach ähnlichen Decks gesucht. Da hab ich erst gestern wieder einen absoluten Lachkrampf bekommen. Das kann nicht sein.  Ich hatte einen vor mir,der 3 farbig spielte (will erst mal nix heißen,aber mir schwante nichts gutes) und in der 5ten Runde eine dicke Kreatur liegen hatte die spontan 30 Kopien (oder mehr ) von sich selber machte. Hatte es kommen sehen (zwar nicht in dem Ausmaße … ) und hat versucht gegen zu halten. Hab mich  dann aber elegant selber explodieren lassen. Gegen 30 oder mehr Kreaturen mit der Stärke 8 …nö. Ich hab nur 20 Leben und hatte kein Boardclear (Karte “zerstöre alle angreifenden Kreaturen z.B) in der Hand.
Wenn das die Ausnahme wäre,würd ich nichts sagen. Aber das ist z.b bei 7 von 10 Gegnern der Fall,das zumindest ich an Decks gerate die way over my head sind und so überhaupt nicht dem ähneln was ich da auf der Hand hab.
Dann wäre da der “Draw” Also was man für Karten zieht. Am Anfang bekommt man 7 Karten auf die Hand. Im optimalsten Fall sind das bei 2farbigen Decks 2-3-4 Manakarten (womit man Kreaturen,Spells,Spontanzauber und Co “bezahlt”) ein/zwei Kreaturen oder auch Socerys die man in der ersten oder zweiten Runde legen kann. Passt einem die erste Hand nicht,kann man noch mal ziehen,zieht dann aber eine weniger bei jedem Versuch.
Ich bekomme inzwischen nur noch scheiße auf die Hand. Entweder zieh ich kein Mana,keine Kreaturen,unpassende Farbkombinationen (sprich nur schwarze Karten und weißes Mana oder umgekehrt ) zieh ich dann noch mal,wird´s immer schlimmer. Also entweder man nimmt die erste Hand oder lässt es.
Grundsätzlich ist es auch so,das ich in regelmäßigen Abständen gar kein Mana ziehe bis auf das was ich auf der Starthand hatte. Versuch mal mit 2-3 Mana zu überleben ^^ Oder genau umgekehrt. Ständig Manakarten ohne eine Kreatur. Oder,sobald ich ein Deck als Gegner habe,was sehr viele Artifacts hat oder viele Enchantments,zieh ich auf Teufel komm raus keine Destroykarten dafür bzw dagegen (und ich hab einige davon)  Kann ich mich auf den Kopf stellen. Und nein,es liegt nicht an meinem Deck ^^
Das kann MAL passieren,natürlich. Aber es ist wirklich immer der Fall. Da bekommt man zwangsläufig das Gefühl das der Gegenüber immer die richtigen Karten in der Hand hat.

Und ich dachte noch,diese fuck roten Aggro “right in the face” Decks mit den Goblinscharen wären ein Problem. Nö,die bügel ich inzwischen elegant ab und freu mich jedes Mal wie ne bekloppte,wenn mein Gegenüber sich mit seinen 2 und 3 Schadenskarten an mir austobt,bis er keine mehr hat (was irgendwann mal der Fall ist)  und dann da steht wie nen Pudel.
Am besten fand ich den Typen vor ein paar Tagen mit seinem Aggrodeck. Er legte zwei Goblins raus. Griff zwei Mal an. Dann brachte er mir jede Kreaturkarte sofort um,die ich legte,dann als das nicht reichte,machte er Sofortschaden an mir. Als er dann wohl keine Sofortschadenskarten mehr hatte,ICH anfing jede Kreatur umzubringen (mein Deck kann keinen Direktschaden … is auch unhöflich ^^) die er legte,explodierte er sich mit 19 Leben selber :D Hach ja,austeilen aber selber nix einstecken können. Ich hatte wohlgemerkt noch 2 Leben.
Sprich im Schnitt … nehmen wir mal 15 Spiele insgesamt,verliere ich 14. Von 15 hab ich vllt gegen 2 oder max. 3 Decks eine Chance. Von 15 Spielen ist bei 10 der Erstdraw total vermasselt usw. usw. Da an Gold,Karten oder what ever zu kommen,quasie unmöglich. Zufall und Glück immer mit eingerechnet,auch der Faktor das ich mich inzwischen selbst explode sobald ich blaue Decks sehe,da diese in 99% der Fällen so super Control sind,das man NICHTS legen kann,aber auch wirklich nichts.
Auch diese Questen zeigen sich mir inzwischen extremst sparsam. Bekomme vllt 1 alle paar Tage. Ebenfalls keine Quelle um an Karten zu kommen die brauchbar wären. Oder gar an die Wildcards um sich gezielt Karte zu tauschen.
Ich hab das Welcomebundle genutzt und für 4,99 via Paypal was bezahlt. Aber auch da,quasie in den 6 Packs nur Zeuchs,aber wenigstens ein paar Wildcards um gezielt zu tauschen. Jetzt müsste ich 10 Euro zücken um 1600 Gems zu bekommen,die ich dann in weitere 6 Kartenpacks umwandeln könnte. Och ja ne,lass mal.

Da beißt sich die Katze in den Schwanz finde ich ^^

Ich versuch mal noch weiter mein Glück und trinke Frustcafe … bzw. ich glaube heute hilft auch der nicht mehr. Herr von Plüsch war der Meinung um kurz vor drei völlig am Rad zu drehen. Wenn´s keiner der Kleinen ist,muss er auf den Misthaufen hauen *gnarf* Sprich,wenn geht gibt´s Mittagsschlaf Oo
Und ja,Samu und Rufus reagieren definitiv auf Fisch im Futter. Jetzt muss ich die beiden nur noch davon überzeugen das sie was anderes als Purizon besser nehmen. Erst bekomm ich sie nicht von dem Zeug überzeugt und hab nen roten Zickenkrieg und jetzt wollen sie nix anderes ^^  Das Bio-Nassfutter von “Wildes Land” kam übrigends super an. Und zwar das erste und einzige Mal -.- Ein zweites Mal wurd´s mit dem Hintern angeguckt (abgesehen von Moms und Merle,die finden es weiterhin klasse)…….Katzenschwanzbeißtage hab ich das Gefühl.

1 person likes this post.