Alltagswahn Nerdybird

Zwischen diesem und welchem-Flöhen,Brainfucks und Linuxwahn

IMG_3925
Kommt Frau so ziemlich zu nicht viel ^^ Bzw. womit fang ich jetzt an.
Das erste Paar Restesocken ist nahezu fertig. Wird auch Zeit,denn gestern ist ein kleiner Wollnachschub inkl. einem Set lila Stumpenkerzen eingetroffen und wartet drauf verstrickt zu werden. Die Wollfarbpalette beschränkt sich dieses Mal eher auf herbstliche/halloweenische Töne … also bräunlich/gelblich/orange. Denn irgendwie wollt mir nichts von den angebotenen Sockenpaketen sonst gefallen. Ich hoffe noch drauf das der Laden gescheite pink/lila Wolle reinbekommt ^^ Ansonsten muss ich woanders suchen ;)

Meine neue Bodenausstattung ist inzwischen komplett. Es fehlte noch der größere Teppich vor die große Kommode. Muss sagen,ein wenig enttäuscht war ich da schon. Also hübsch ist er,passt auch gut von der Farbe,aber flauschig ist etwas anderes. Hätte mir die Fasern dichter gedacht. Aber gut … Momo hat ihn geprüft und für gemütlich befunden,was will man mehr *g*  Den kleineren Flickenteppich für unter den Schreibtischstuhl werde ich wohl bei Gelegenheit noch einmal in grün kaufen für den Flur. Der ist nämlich richtig hübsch und vorallem 100% Baumwolle.
Die Monster sind inzwischen alle drei mit Flohzeugs behandelt. Und nun bin ich gespannt ob die Plage vorbei ist oder in ein paar Wochen wieder losgeht. Nebenher bin ich am waschen was zu waschen geht.
Ansich hätte ich die Woche am Donnerstag noch einen Termin bezüglich Standesamt gehabt,der ist aber irgendwie geplatzt. Keine Ahnung. Werde wohl Montag noch einmal eine Fristverlängerung rausschlagen müssen,denn alles ist noch nicht geklärt. Zum Teil hab ich die Unterlagen zusammen,Jugendamt steht jetzt allerdings noch aus. Dort hatte ich telefonisch niemanden erreicht und dann einfach eine Mail hingeschrieben bevor ich weiter sinnfrei am Telefon hänge.  Bisher da noch keine Reaktion.

Die Tage hatte ich mein Lappi kaputt gespielt bzw. Windoofärger. Als es nicht mehr zum laufen zu bewegen war dachte ich mir,na wurscht … nochmal Linux probieren. Wo Ubuntu schon so ein Reinfall war und mit der 12.4 zwar der Ton lief,aber sonst nicht wirklich etwas,mit der neueren 13.4 das gleiche Schauspiel bzw. dort Ton und Co aber kein Wlan,nimm mal etwas anderes. Hatte mich durch die div. Angebote gewühlt um letztendlich bei Linux Mint zu landen. Zu meiner Begeisterung lief alle sofort “out of the box”  bis das ich feststellte das -wieder einmal- der Ton fehlte O.o  Bzw. über Kopfhörer hatte ich wohl Sound,aber das kann auf Dauer ja auch keine Lösung sein.  Mich am Tag drauf durch sämtliche Lösungsvorschläge gewühlt und ich bin wahrlich kein Linux-Geek,sprich ich strotze nur mit Halbwissen,mache ansich einen Bogen um die Befehlskonsole und lieber Klickibunti,weiß aber im Großen und Ganzen was ich da tue (für gewöhnlich ^^) Irgendwann hatte ich dann so viel mit rumgespielt das gar kein Ton mehr aus dem Teil zu bekommen war -.- Also noch einmal neu installiert und gehofft das es dann komplett funktioniert. Pustekuche,wieder nur Kopfhörer. Meldete mich in dem Userforum an und fragte da dann mal nach ob jemand eine Idee hätte. Mir wurde zwar wirklich nett versucht zu helfen,aber die ultimative Lösung gab es leider auch nicht.  Gestern dann meinte der Narr das eine neue Version von Ubuntu rausgekommen wäre,vielleicht würde es damit ja gehen. Ich war erst wenig begeistert noch einmal das Ding zu versuchen und hatte schon eine OpenSuse auf´m Desktop hier liegen. Aber gut,probieren kann man ja und mehr als hinterher noch einmal alles an Daten schubsen kann nicht passieren. Plan war dann,erst Ubuntu gucken (vor dem installieren kann man ja erst mal so gucken/probieren) und wenn das nix ist die Suse. Also USB-Stick rein,gestartet und was hörten meine verzückten Ohren ?! Genau,den Startplöpp von Ubuntu ^^ Ich hab mich vor Begeisterung neben den Stuhl gesetzt ! Erst recht als ich feststellte das das Touchpad sehr angenehm zu bedienen war (wesendlich besser als unter Windoof)  und somit offenbar erkannt wurde,Grafik war da und das reichte mir um es installieren zu wollen. Wenn ich danach festgestellt hätte das WLan nicht geht …. nein,das ging aber mit der üblichen Nachinstallation :) Zwei stunden Datenschubsen später surrte das Dingelchen wie ne Katze. Jetzt stehen nur noch die üblichen “kosmetischen” Anpassungen aus. Warum nicht gleich so. Bzw. ich vermute in der Tat inzwischen etwas in Richtung Kernelbug das der Ton nicht ganz so funktioniert hat wie er soll. Wenn es nur bei einer Distribution gewesen wäre,ok. Aber so … ^^

Am Montag stand noch der Schimmelreiterbesuch von Handwerker und Vermieterin aus. Im Grunde genauso schlau wie vorher auch. Es wurden die Wände gemessen,Aussenwände alle nass,Innenwände trocken. Also von dem Wasserschaden letztes Jahr kommt das Zeugs nicht. Ein akuter Wasserschaden ist auch nicht vorhanden,also kommt´s wohl irgenwie von woanders her. Bzw. es kann sich durchaus um Restfeuchtigkeit im Boden handeln,die durch den etwas nasseren Sommer sich da angesammelt hat. Die Flecken sollen jetzt erst einmal entfernt werden und dann gucken ob sie wieder auftauchen. Alles klar ^^ Aber ich hab so die Befürchtung,das Zeug kommt wieder.

Zwischendrin hab ich mir nen kleinen Brainfuck gegönnt bevor der Kopf überläuft. Auf die Idee brachte mich der Narr,der sich eine Minecraftbase bauen und vom inzwischen doch sehr ruckeligen Spawn weg wollte.  Er bastelte sich ein kleines rot/weißes Holzhüttchen in einem dafür doch sehr passenden Biome. Was ich ansich auch noch vorhatte dort eine Art Farm bei Gelegenheit zu bauen,da sich die Gegend dazu mehr als anbot.
Als ich das rot/weiße sah musste ich dann spontan rumkitschen … ging nicht anders ^^ Und dabei rumgekommen ist ein kleines schwedisch angehauchtes Farmgelände was zwischendrin eher aussah wie das Haus vom Weihnachtsmann^^ Bin noch am überlegen ob ich nicht noch eine Mühle hinsetze ;)
Vorsicht,Screenshotflut !

2013-10-18_12.08.56

2013-10-18_12.09.09

2013-10-18_12.09.26

2013-10-18_12.10.20

2013-10-19_08.21.19

2013-10-19_08.21.40

2013-10-19_08.21.53

2013-10-19_08.22.05

2013-10-19_08.22.11

Wetter: sieht ganz ok aus
Laune: etwas übermüdet
Letztes Essen: Möhrchen,Kartoffeln mit Vürstchen und Sauce.
Letztes Getränk: Cafe
Stream/Film/Serie : erst Youtubeschund dann Einschlafplayliste
Letzter Lesestoff: Linuxzeugs O.o
Aktuelle Musik:
Outfit: OutOfBedSchlabberlook.
Frisur: näääää … ich müsste so dringend Haare tönen,aber ich bekomm die nirgends -.-
Planung: Flohwäsche fischen,stricken evtl.
Tageswunsch:
Feststellung des Tages: scheiß Handgelenk zickt mal wieder -.- Dieses Mal aber auch gleich so,das ich die rechte Hand nicht mehr wirklich gebrauchen kann.

Be the first to like.

Continue Reading