Alltagswahn

Weeklyplausch ~ 06

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Dokus,Dokus,Dokus
[Küche] Gemüse gab´s,Zuckerrübensirup,sonst nix wildes bzw. für den Mann Oreo-Reis Oo
[Gefreut] evtl. einen kleinen Kater gut untergebracht
[Geärgert]
[Gekauft] Mini-Veggieinkauf,Streu für die Monsternasen,ach ja .. riesen Vorrat an Brot/Brötchen ^^
[Working on]
[Was gab´s] … eine taddlige Woche. So richtig viel war nicht los. Ich hatte/habe noch etwas mit den Nachwehen vom “falschen” Brot zu kämpfen. Seit der Rezeptänderung kann ich das Schär-Brot nicht mehr sooo super ab,was ich ab und an zur Not mal nehme,falls ich mich mit meinem Vorrat vertan habe.
Weshalb es spontan einen etwas größeren Vorrat an Brotwaren gab. Amazon hat eine Mindesabnahmemenge … also gab es gleich 2 Mal ein 6er Pack Brot und 2 Mal ein 6er Pack Brötchen ^^ So schnell bekommt´s zum Glück keine Füße,daher geht´s und zumindest ein Teil der Brötchen ist im TK-Fach. Spart mir diesen Monat etwas den glutenfreien Einkauf bzw. ich hol keine Extrawürste ausnahmsweise.

Feststellung der Woche war wohl “wie viel Vorzeichen der Apokalypse gab es noch gleich ?” nachdem Thüringen einen neuen Ministerpräsidenten für 3 Tage hatte Oo  Trump kommt natürlich ungeschoren davon (allein der Ausruf des Notstandes damit er Geld für seine Mauer bekommt,ist für mich Amtsmissbrauch … aber mich fragt ja keiner) Australien brennt seit Monaten,Afrika versinkt in Heuschrecken,China hat eine “Zombieseuche” (natürlich nicht ^^)  etc.

Bevor ich jetzt in absoluten Sarkasmus verfalle …
Ein Teil der Gartenbestellung ist angekommen. Die Kartoffeln fehlen noch. Allerdings war das nicht so ganz wie erwartet. Das Saatbandsortiment ist keines -.- Bzw. nur die Radies sind im Band,der Rest (rote Rüben und Möhren) sind Saatentütchen. Tolle Produktbeschreibung -.-  Und auch die bunte Schafgabe wo ich von ausgegangen bin DAS es Saatentütchen sind,sind Jungpflanzen -.- Super … jetzt darf ich irgendwie die zwei bespaßen bis das sie raus können. Dabei platzt unsere Badezimmerfensterbank eh schon aus allen Nähten. Begeisterung sah definitiv etwas anders aus bei mir. 

Eine kleine Premiere gab´s auch … Vermittlungshilfe für einen kleinen Kater gemacht,der leider nun endgültig sein zu Hause verliert. Es ist der Kater den wir ansich schon letztes Jahr genommen hätten,wenn es da nicht einen riesen Haken gegeben hätte,er kennt zu Hause keine Artgenossen. Als Freigänger kennt er -logisch- andere Katzen. Aber im Haus sieht das oft genug anders aus.  Ausserdem ist er ein Charakterkopf,sprich eher typisch eigenwilliger,dominanter Kater.  Da wir aber Sozialarbeiter brauchten und keinen Querkopf … Wär halt absolut in die Hose gegangen hier. Kenne Momo,kenne Merle … das wär böse geworden. Weshalb letztendlich Rufus und Samu einzogen und nicht das Kerlchen. Ansich bin ich bei sowas die letzte die “nein” sagt. Aber mit dem Wissen das es hier nicht funktioniert,ist am Ende keinem geholfen.
Da sich so kurzfristig nicht wirklich etwas fand,Tierheim die letzte Option sein sollte,wird jetzt etwas gepokert. Im potentiellen neuen zu Hause ist ein älterer Kater vorhanden,der aber wohl auch ein Charakterkopf ist und der Freigang würde sich auf Balkonien beschränken.  Wenn er beides nicht ganz scheiße finden würde,wäre das top :)  Sonst gab´s leider nur Absagen für ihn.
Heißt jetzt Daumen drücken was drauß wird.

Nebenher weiter Blöcke geschubst in meinem kleinen Hobbithüttchen auf unserem Mini-Minecraftserver.
Nach einem ordentlich Abschiss ist irgendwie das Texturenpack raus,da er aber so fixer läuft,hab ich´s jetzt so gelassen ;)
   
Ein wenig kitschig/heimelig hab ich´s inzwischen gemacht und Anreiz für die Position war eigentlich die Möglichkeit gewesen,einen Keller mit Wasserblick zu haben. Das wollt ich ewig mal  gemacht haben.
   

Was dem Deutschen das Nutella,ist dem Ostwestfalen das Rübenkraut ;) Oder so ähnlich. Ich konnt nicht anders und hab endlich so eine Düppe beim Einkauf eingepackt. Seit meiner Kindheit nicht mehr gegessen und es ist herrlich.  Meine Oma aß es gerne zu Kartoffeln (wäre mir zu abenteuerlich) Ich nehm´s klassisch auf Brot. Dazu gesellte sich ein kleine Margarinedrama -.- Habe lange “Deli” benutzt die nun eine Rezeptänderung bekam und nur noch ranzig und eklig schmeckt. Warum muss man immer gute Dinge ändern ?! -.-   Zum Glück gab´s recht fix einen Ersatz der ganz lecker ist. Zumindest auf Brot. Warm,im Gemüse gibt´s einen merkwürdig sonnenblumigen Eigengeschmack. Mit dem kann ich aber leben.
Weitere “Experimente” gab´s dann nicht für mich,weil volle Laktose und Glutendröhnung ^^  Einmal einen Aufstrich aus Schmand,Creme Fraiche und Tütenzwiebelsuppe (roch herrlich)  und gestern den ersten Milchreis meines Lebens mit Oreos Oo  Ich hab NOCH NIE Milchreis gekocht. Hexenwerk ist es nicht,klar. Aber trotzdem recht spannend mit den Oreokeksen drin. Soll aber wohl lecker gewesen sein ;)

  
Ein Stapel Monster noch,bevor ich sie anbinde damit sie nicht im Sturm wegfliegen ^^
Missy und Rufus … ~ Samu bei der Cafebelagerung am Morgen ~ Spielspaß

     
Und er hält nicht still ^^
    



Be the first to like.

2 thoughts on “Weeklyplausch ~ 06”

  1. Moin Blackmoon, seit Du die Seite geändert hast, wird mein Like leider nicht mehr gezählt… Wollt ich nur mal gesagt haben. Ich kommentiere oft nicht, aber ich lasse dann ein Däumchen da und das geht jetzt grad nicht mehr *schüff*

    Also Moms mit seinen Äuglein… Ich bin immer wieder ganz verzaubert…

    Dem Katerchen drücke ich dann mal feste die Daumen!

    Ja, die Zeichen der Apokalypse…. Ich bin froh, dass ich grundsätzlich ein ganz positiver Mensch bin und mich das alles nicht so sehr belastet, aber ich wundere mich immer wieder darüber, wie die Menschheit es immer wieder schafft, alles noch schlimmer zu machen. Die Idioten sind in dieser Welt eben auf dem Vormarsch. Besser ist, man lenkt sich ab und tut, was einem selbst möglich ist. Nur nicht verzweifeln an dem, was man eh nicht so direkt beeinflussen kann.

    Rübenkraut… Das kenne ich noch aus meiner Kindheit. Dann lass es Dir mal schmecken. Die guten Produkte werden doch oft verschlimmbessert. Als Margarine kann ich Dir Alsan empfehlen, die gibt’s in Bio oder eben kein Bio, aber ich finde sie sehr lecker. Was anderes käme mir gar nicht mehr aufs Brot. Die nutze ich auch zum backen, klappt immer.

    Hab eine schöne Restwoche!

    Liebe Grüsse
    Clara

    1. Und das Däumchen muss ich eigentlich auch rausnehmen wegen der Datenschutzverordnung :D Ist hier jetzt in dem Theme glaub ich noch drin (muss ich mal gucken,hab nicht drauf geachtet) Und bekomme vom Blog keine Mails mehr wenn ein Kommentar da ist Oo Mist Bastelarbeit ;)

      Mich wundert auch ehrlich gesagt nix mehr. Ich reg mich da gar nicht erst auf. Bringt nix und ändern tut man damit auch nichts. Die Menschheit weiß am besten wie sie sich selbst zu Grunde richtet ^^

      Das Rübenkraut ausnahmsweise nicht. Zumindest das von Bauck schmeckt so wie es soll. Wir hatten früher das in der gelbe Düppe (hab den Namen jetzt vergessen) was es so im Supermarkt gibt. Das werd ich bestimmt auch noch mal kaufen (wenn ich´s nicht wieder X Mal vergesse) und gucken ob´s noch genauso schmeckt wie früher ;) Das Verschlimmbessern gibt´s zu häufig. Ich sag nur Tartexpasteten. Früher mein absoluter Liebling und eigentlich IMMER im Haus seit meiner Kindheit. Heute nicht mehr genießbar.
      Alsan fällt für mich raus. Auf Brot ist sie ok (wenn man sie streichbar bekommt….fand die furchbar unkooperativ ^^) aber zum backen ging sie überhaupt nicht bei mir. Ausserdem enthält sie Palmöl. Das wollt ich so gut es geht meiden. Da ist mir auch egal ob es “nachhaltig” ist oder nicht. Bei Palmöl gibt´s für mich keine Nachhaltigkeit. Ich hab jetzt vom Edeka eine Gut&Günstig Margarine ergattert die ganz in Ordnung ist. Kochen und auf Brot völlig ok. Zum backen werd ich´s sehen. Wenn sie da nicht geht,muss ich dafür dann noch mal suchen gehen ;) Sie hat kein Palmöl,aber Sonnenblumenöl. Muss gestehen,ich bin eine absolute Ölmimose. Kann das meiste nicht essen und find´s nur eklig. Besonders schlimm sind für mich Sonnenblumen und Olivenöl. Aber da geht´s zum Glück ;)

      Danke,dir noch einen schönen Sonntag ;)

Comments are closed.