Alltagswahn Garten & Balkon Monsterwahn 2 Comments

Monthly ~ Goodbye June

– Wort/Satz des Monats: Warm ?! 
– Haariges : zur Tönung aufgerafft
– Arzttermin: nope
– Media : Dokus,Susi & Strolch,Mulan etc. 
– Küche: vorwiegend kalte Küche
– Erfahrung des Monats: Möhren mögen mich offenbar weiter nicht
– Top des Monats: Garten,Geige,Wooloo
– Flop des Monats: Saatenstreik … da kommt nix -.- 
– Leidenschaft des Monats: Hitzedoof vor Ventilator ~ nicht schlafen
– Geburtstagskind des Monats: das Brüderchen und meine Wenigkeit
– Stimmung des Monats: war ok
– Was gab´s …. zu warm. Punkt ^^ 

Ne,da hatte ich gerad die mistige Wärme aus der Wohnung,da gibt´s Nachschlag. Ich hab auch gerade quasie null geschlafen. 10 Minuten zwischendrin weggedöst,das war´s -.- Bin eben dann -nachdem die kleine Missy meinte auch noch auf mir rum huppen zu müssen, entnervt zum Cafe holen in die Küche geschlürt. Halb drei Oo  Geht´s nach´m Frühstück halt schlafen. Noch ist es Sonntag ;) 
Ich hab es nicht einmal geschafft in den letzten Tagen das Monatsblatt im BulletJournal fertig zu machen bzw. anzufangen oder noch Papier zu drucken. Hab nur dösig in der Ecke gehockt und Hirn gleich völlig dahin. 

Im Garten hieß es gießen,gießen,gießen. Nicht nur der Balkon wurd täglich ordentlich gewässert,auch im Garten wurd täglich der Schlauch geschwungen. Inzwischen haben wir einen Sprenkler stehen,aber die Dahlien brauchen so oder so eine extra Ration Wasser. Das lässt sich mit dem Schlauch einfacher/besser dosieren. Ebenso bei den Pumpkins. 
Saatenfail gab es. So wie es aussieht wird es mit der zweiten Aussaat auch nichts. Ich weiß nicht was das ist. Die Beete bleiben komplett leer wo Möhren,Sellerie und Fenchel sind. Boden passt, richtig ausgesät hab ich,Wasser bekommen sie. Ob die Ameisen die Samen durch die Gegend schlüren/kaputt machen ? Ich hab keine Ahnung. Petersilie kommt auch nicht. 
Im Netz findet man auch nur gegensätzliche Dinge. Einmal heißt es,Ameisen tun der Saat nix,andere sagen sie fressen den Samen. Der Garten besteht quasie NUR aus Ameisen,sprich die haben komplette Städte warscheinlich unter dem Grundstück gebaut.  Glaube ich muss mir nächstes Jahr den Spaß machen und wirklich ALLES vorziehen -.-  Freu mich jetzt schon die ganze Bude voll mit kleinen Setzlingen zu haben die ich vor Samu und Rufus schützen muss,da die beiden mir sonst die Pflanzen auffressen Oo  Und hoffen das die Möhren mir vorziehen verzeihen .. umsetzen sollen sie wohl nicht mögen.  Ein wenig frustig ist das schon. 
Immerhin,den Buschbohnen geht es gut .. die wachsen gut. Radieschen hol ich einige durchlöchert raus (warscheinlich auch Ameisen) Zucchini haben Früchte dran,Tomaten ebenso,die Paprika zögern noch,2 Dahlien kommen definitiv nicht. Ob die Zwiebeln kaputt gefressen wurden werde ich im Herbst sehen. Ganz leer werd ich hoffentlich also nicht da stehen. 

Am Freitag bin ich so ein klein wenig vom Hocker geflogen ^^  Der Mann schenkte mir nachträglich zum Geburtstag eine Geige. Meine ursprüngliche hat ich vor einigen Jahren verkauft,da ich nie wieder zum spielen kam und es auch glaub ich ziemlich schwierig ist da wieder den Anfang zu finden bzw. man bei null anfängt. Ich hab seit ü 20 Jahren nicht mehr gespielt ;)  “Kannst sie dir auch an die Wand nageln,zu teuer um Deko zu sein war sie nicht”  Gestimmt ist sie inzwischen,gibt auch Töne von sich und ich glaube ich muss mich gründlich durch Youtube klicken/gucken/suchen. Vllt. bekomm ich´s ja noch einmal hin.  Klar,sie ist nicht mit einer Geige zu vergleichen die man teuer im Handel kauft,aber für den Anfang und um eventuell wieder rein zu kommen reicht sie völlig. Ausserdem find ich sie hübsch ^^ Mal gucken ob mich die Nachbarn hassen werden und ich die Katzen zum heulen bekomme ;) 

Katzen ist es gutes Stichwort. Es gab Nachwuchs. Nein,nicht bei uns … um Himmels Willen ^^ Bei meiner Mama und meinem Brüderchen gab´s was kleines,rot/weißes. Das Bild hab ich mir auch mal gerad dreckig bei meinem Bruder geklaut ;) 
Der kleine Knopp heißt Paul .. ist der nicht Zucker ?! *love*  Hatte im Vorfeld schon wilde Befürchtungen wegen des Namens und betete quasie “bitte nennt ihn nicht Karl-Heinz-Dieter oder so”  Bei Otto sagte ich damals schon “der arme Kater geht euch ein bei dem Namen” *g* 
Der Kurze hatte den üblichen Kittenweltuntergang zu Anfang,darf aber bei den großen anstandslos mit futtern. Also schon mal die halbe Miete wenn das ohne Theater funktioniert :) 
Bei uns gab´s bei der Hitze eine Plansch-Schale für die Nasen. Etwas wassertaugliches Spielzeug rein und los ging der Spaß. Der Flur sah etwas nass aus,aber gut. Animiert etwas um Blödsinn los zu werden,sie sind beschäftigt ohne das groß getobt werden muss und getrunken wird auch drauß.  Die meiste Zeit sah es aber eher wie auf dem zweiten Bild aus … platt,nix tun und Ventilator auf den Bauch pusten lassen ^^  Im besten Fall ist letzterer auch noch voll mit einem Schälchen Rind wie bei Rufus es der Fall gewesen ist ;) 

Bei der Wärme blieb auch meistens die Küche kalt. Oder es gab unaufwendige fixe Dinge wie z.B Erbsen&Möhrchen aus der Dose mit Kroketten und Räuchertofu. Bei ü 30 Grad hab zumindest ich selten Lust mich in die Küche zu stellen und großartig was zu kochen.   Eine riesen Ladung Kirschen gab es und Nektarinen. Leider waren die letzten Nektarinen gänzlich unlecker. Chemiegeruch und geschmack pur -.-  Dabei waren die davor soooo lecker. 
 

Der Verkauf bei Qwertee von dem Wooloo-Motiv ist gut gelaufen.War ja “nur” für 48 Std. dort erhältlich und ich kann nicht meckern. Auch wenn´s etwas blöd war das Motiv anzupassen für deren Druck. Aber ich werde da wohl zum Wiederholungstäter und werd´s bestimmt noch ein paar Mal probieren. Zahlen behalt ich jetzt natürlich für mich ^^ 
Ausser das Wooloo hab ich auch nix anständiges hinbekommen,muss ich zugeben. Irgendwann hört´s bei mir dann auf wenn ich Wochen so gut wie nicht schlafe,max 2 Std. in der Nacht o.ä  Entsprechend wird heute so ziemlich gar nichts passieren. Ausser duschen,frühstücken und dann schlafen gehen. Jetzt könnt ich im stehen einschlafen. Natürlich. Aber in der Nacht hellwach Dokus -.- 

Tiny hitzedoof ~ Samu spielt Wachhund ~ Möms muss mit Tv-kuscheln ~ Rückenlage vor dem Ventilator war aber doch bevorzugt

2 people like this post.

2 thoughts on “Monthly ~ Goodbye June”

  1. Aaah, ist Paul süss! Da kann man sich nur verlieben!

    Ich kann ja über Hitze hier nicht klagen, mein armer Neffe geht vor Hitze in NRW ein. Ich bin froh, dass ich mich dieses Jahr an die See “gerettet” habe. Es soll ab morgen ja langsam kühler werden, ich drücke euch Hitzegeplagten die Daumen.

    Du spielst Geige? Was für ein schönes Geschenk! Viel Spass beim üben! Ich will unbedingt Gitarre spielen lernen. Mal schauen, wo ich eine her bekomme. Jetzt wo ich hier das Häuschen hab, kann ich ja Krach machen ähm üben soviel ich will.

    Dann wünsche ich Dir mal einen besseren Schlaf und einen guten Wochenstart!

    Lg ,
    Clara

    1. Ja ne ?! Inzwischen ist der Weltuntergang auch verschwunden. Der Kleine hat die ersten zwei Tage wohl nur geheult sagte meine Mama. Ist auch kein Wunder. Mama weg,Geschwister weg … drei völlig fremde Katzen die er nicht kennt und dann auch noch zwei Zweibeiner. Bei so Kleinteilen hab ich immer ein riesen schlechtes Gewissen sie zu nehmen,wenn Geschwister und Mama noch da sind ^^

      Danke schön *lach* Ja ne,gestern konntest es nicht aushalten. Aussenthermometer hatte ich jetzt nicht,aber gefühlt war´s schlimm. Wohnung war/ist auch nur noch warm. Hatte gerade die Hitze raus -.-
      Als die Sonne weg war ging es langsam und der Wind war angenehm. Aber lustig war/ist das nicht mehr. Ich hab für dieses Jahr genug warm und genug Sommer. Mehr brauch ich nicht ^^

      Danke :) Ja ne ich hab mal Geige gelernt und gespielt. Das ist halt nur Urzeiten her. Weiß nicht ob ich noch einmal wieder reinkomme,da Geige als “schwierig” gilt. Wobei ich persönlich Gitarre als schwieriger empfinde zu lernen. Die hab ich hier nämlich auch noch rum stehen und sie wartet drauf anständig gelernt zu werden. Bisher auch nie zu gekommen obwohl ich´s seit Jahren vor habe. Ist noch von meinem Papa,uralt aber in einem super Zustand und ein sehr schönes Instrument. Die würd ich auch nie verkaufen ;)
      :D Stimmt … immerhin keine Nachbarn die sich über schiefe Töne beschweren könnten. Ach,hier beschwert sich auch niemand wenn ich übe ;) Hab nur mal den Rest des Hauses vorgewarnt vor schiefen Tönen. Denn ich fürchte irgendwas sauberes bekomm ich vorerst nicht aus der Geige.

      Ich mir auch :D Immerhin,etwas geschlafen hab ich die Nacht,auch wenn Rufus eben um drei meinte mich unsanft wecken zu müssen -.- Höllische Kopfschmerzen sind auch immer noch da,aaaaaber ich hab geschlafen ^^ Man schraubt ja die Ansprüche mit der Zeit zurück. Werd mich auch bestimmt noch mal langmachen später. Allein schon um meinen Dickschädel zu besänftigen.

      Dir auch einen guten Wochenstart
      L.G
      Blackmoon

Comments are closed.