Weeklyplausch ~ 19

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
It 2 ~ div Dokus ~ Kaffeezeichentrick ~ komischen Film und Zeug auf Netflix. Drei Fragezeichen.
[Küche] noch mal eine Runde Spargel ~ Salat ~ kalte Küche
[Gefreut]
[Geärgert] Bad
[Gekauft] glutenfrei shopping für mich
[Working on] Badezimmer *endlessStory*
[Was gab´s]  Ideensuche für Kletter/Stützhilfen und Regenpausen im Garten genutzt.

Besser wird das draußen nicht mehr oder ? Eigentlich warten die größeren Tomatenpflanzen darauf nach draußen gesetzt zu werden. Aber unmöglich. Kalt,nass,unbeständig und der Garten hat wieder Schneckenexplosionspotential. Ich kann nicht einmal regelmäßig die kleineren zum abhärten nach draußen setzen,da es zwischendrin so pläddert das sie kaputt gehen würden. Einen etwas geschützteren Platz hab ich nicht,wo sie zunächst nicht so viel abbekommen würden -.- Da bleibt nur der Balkon wo sie frontal allem ausgesetzt sind.

Zumindest hab ich die Wetterpausen genutzt um ein wenig was zu machen. Kürbisse sind teilweise im Boden. Kartoffeln etwas angehäufelt und nach Braunfäule abgesucht,die spontan dazu gewanderten Wirsingpflanzen mit ins Kartoffelbeet gequetscht,ein bisschen explodiertes Unkraut raus und den Rasen gestutzt. Dabei schon wieder Massen an Schnecken gefunden und beseitigt. Allerdings auch erstaunlich viele Schnegel. Waren es letztes Jahr nur 2,3,4 Stück,sind es dieses Jahr eindeutig mehr.
Ein paar Blümchen mehr hängen am Zaun in Pöttchen,was ich ganz nett finde. Überlege da allerdings ob ich so kleine Körbchen kaufe.
Super viel sieht man noch nicht,aber einmal das gequetschte Kartoffelbeet,der Teil für die Kürbisse mit einer vergessenen Kartoffel vom letzten Jahr und gemischtes mit Erbsen und Co. Hätte mir gründlicher notieren sollen was ich wo hin gepackt hab. Irgendwann klappt das noch. Im unteren Teil sind in jedem Fall Zucchinis. Dazwischen,in den freien Bereich sollen die Gurken.
Von Dahlien fang ich mal gar nicht an. Da brauch ich nicht einmal drüber nachdenken sie raus setzen zu wollen.
   

Usselwetter läd zum was gucken ein … ich hatte den zweiten Teil von “It” auf dem Plan. Der erste Teil hatte mich schon relativ wenig überzeugt,der zweite ist nur noch grottig. Die vollen 3 Stunden hab ich mir auch nicht gegeben sondern nach gut 1 1/2 Stunden nicht mehr weiter geguckt. Schon lange nicht mehr so einen schlechten Film gesehen.
Dachte ich mir gestern nach der Runde frische Luft schnappen,ich nehm den nächsten auf meiner Liste und zwar “das schaurige Haus”  Bis ich gesehen hab das es ein deutscher Film ist Oo Naja .. ^^ Trotzdem angemacht und bei eingeschlafen. “Unfriended” wollt ich mir später evtl. noch einmal ansehen. Meine ich hab´s schon mal geguckt,bin mir aber nicht ganz sicher. “The Women in the Window” wollt ich auch noch. Eigentlich warte ich nur auf die neuen Staffeln von “You” und “The Orville”

Küchenblick … es gab noch mal Spargel. Bevor´s vorbei ist. Einmal grünen und noch einmal spontan weißen,da dieser im Angebot im Discounter hier war.
Der grüne war ein wenig dürftig und viel Holz dran. Trotzdem lecker auch wenn ich den weißen lieber mag. Der schmeckt irgendwie intensiver.
 
Und eine Schoki zum probieren. Ich hatte noch etwas Kosmetik und Kaffee gekauft. Dabei bin ich einer Empfehlung nachgegangen das die Schokolade wohl ganz lecker sein soll. Rapunzel ist eigentlich gar nicht meines. Mochte ich noch nie wirklich. Aber man kann´s ja trotzdem ausprobieren. Bin sehr positiv überrascht und kein Vergleich zu den üblichen “Zartbitter” die man so kaufen kann. Einen Müüüü den typischen Rapunzelgeschmack. Aber völlig in Ordnung.
Ausserdem hab ich gesündigt und einmal von Schär Schokowaffeldinger mitgenommen. Die ich vergessen habe zu fotoknipsen. Auf den ersten Blick positiv zu werten das es frei von Palmöl ist. Wo Schär ja jeden Zusatzstoff mitnimmt den´s gibt,scheinen sie zumindest da gelernt zu haben.

Sonst … nix.
Ich schau nachher ob ich die Jungpflanzen auf den Balkon stellen kann oder ob´s zu viel pläddert. Ansonsten wird´s nen kuschliger Sonntag. Hab Kopfschmerzen from hell und werd mir nachher noch etwas die Decke an die Nase ziehen.
 

Be the first to like.

Anzuchtfail die Xte

Tja … ich hab gerad mal eben 20 Pflanzen entsorgt. Alle kaputt/eingegangen -.-
Der letzte Versuch jetzt noch mit Saatenresten irgendwas zu retten was den Tomaten & Paprikabestand angeht.
So langsam weiß ich echt nicht mehr. Dünger war offenbar auch falsch.
Ich bekomm die Dinger nicht größer als max. 10cm und dann isses vorbei. Letztes Jahr sind mir die Dinger ja dann direkt im Beet kaputt gegangen,nachdem sie im Haus erst noch so semi gingen. Abhärten auf dem Balkon lief auch noch gut. Ab Mai hab ich sie -sofern das Wetter es zugelassen hat- raus gestellt (geschützt erst natürlich) und sie wuchsen zumindest etwas. Im Juni ging´s dann ins Beet und am anderen/zweiten Tag lagen sie kaputt da. Bis auf  eine. Die hat dann auch noch,winzig wie sie war,ein paar leckere Tomätchen abgegeben. Aber größer als 15cm ist sie auch nicht geworden.
Jetzt hab ich ja weiterhin nicht mal mehr einen Balkon wo ich sie “entwöhnen” könnte,wenn die Anzuchtsladung jetzt noch was werden sollte. Andere Möglichkeit auch nicht … glaub ich geb´s echt dran so langsam.
Nicht schmeckende,komische Tomatenpflanzen vom Gärtner will ich nicht schon wieder. Was nützen mir dann Pflanzen die ggf. warum auch immer wachsen und tragen,wenn das Zeuchs widerlich schmeckt. Noch mal wässrige Tomatensauce von kochen ? Dafür brauch ich dann auch die Dinger nicht anbauen.

Gucken ob die Dinger jetzt noch im Ansatz was werden … ob sich die paar Pflanzen die ich nicht wegwerfen musste sich wieder erholen. Größer als 4-5 cm sind die auch nicht -.- Dabei hocken die schon Wochen in den Pötten,sollten doppelt und dreifach so groß/weit sein.
Da fällt mir spontan gerad noch nen Shop ein  … vllt versuch ich da ggf. noch mein Glück in ein paar Wochen. Wenn dann noch nicht alles ausverkauft ist. Ob da die Dinger schmecken bzw. die Pflanzen ok wären. Immerhin ist der Laden hier fast in der Nachbarschaft.

Be the first to like.

Monthly ~ Goodbye February

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++ Eventuell enthält dieser Beitrag eine Spur von Eigenwerbung.
– Wort/Satz des Monats: brrr kalt und weiß *love* 
– Haariges : etwas Spitzen geschnitten und Henna
– Arzttermin: nope *HolzKlopp* bzw. nur AB geholt.
– Media : Dokus,Dokus,GuteNachtTv-Crime,Kaffeezeichentrick
– Küche:  spontan Schwarzwälder gebacken,div. Eintöpfe (lecker) Gemüse, ein-zwei kleine Sünden,Pizza und ganz furchbare Ofenpommes *schüttel*
– Erfahrung des Monats: endlich ein Hauch von Winter
– Top des Monats: wenn die Grafikkarte endlich wieder funktioniert, Garten
– Flop des Monats: …wenn ne schiet teure Grafikkarte nach 3 Monaten über die Wupper geht -.-
– Leidenschaft des Monats: frieren,neu einsäen in den Töpfen
– Geburtstagskind des Monats:
– Stimmung des Monats: ja noch etwas Lagerkoller,aber sonst ok
– Was gab´s …. endlich endlich endlich wieder Garten ^^ Hat mir die Laune definitiv gerettet. Ich musste raus !
Eine kaputte Grafik gab´s (hätte heulen können) neue Saaten in den Töpfen. Die erste Ladung war wohl doch zu früh.

So,da läuft meine kleine süße Valhalla wieder :) Tanze gerad innerlich durch die Gegend.
Ja,wir hätten sie jetzt einschicken können. Aber allein schon jetzt die Meldung das was kaputt ist,war nervig umständlich. Ist ja immer noch nicht durch bzw. bei HP gelandet.  Die Preise der Grafikkarten sind absolut astronomisch. Eine neue aktuelle kam also auch nicht Frage für den Moment. Also haben wir gestern überlegt und haben geguckt was in meinem alten Rechner für eine ist. Der steht beim Vater des Mannes im Büro und wird nur für Internet genutzt. Also nichts was grafisch anspruchsvoll wäre. Ebenso steht da noch ein ganz alter Rechner vom Mann. Beide auf .. OP am offnen Herzen,die Karten raus und getauscht. Die aus meinem mit rauf,die vom Mann in den Bürorechner.
Die meinige ab in die kleine Kiste und siehe da,sie passte auch wunderbar von der Größe her. Ist jetzt kein Mega Teil,aber sie hat die letzten Jahre zuverlässig das getan was sie soll und reicht für sämtliche Spiele und Anwendungen völlig aus.  So ein riesen RTX-Teil ist zwar fein,aber nützt nix wenn sie im Eimer ist.
Nachdem wir dann auch noch das Stecker/Anschlussproblem gelöst hatten,schnurrt das kleine Dingelchen wieder :) 
Irgendwann gibt´s dann auch eine ganz neue Karte. Wenn ich eine finde die keine 1000 Euro kostet und von den Maßen passt.

Garten,Garten … endlich Garten :) Da gab´s Winter und Frühling innerhalb von zwei Wochen. Nachdem auch hier die letzten Schneereste geschmolzen waren,gab´s bei mir kein Halten mehr. Raus. 
Keine Großartigkeiten,aber schon einmal die Beete vorsichtig abräumen und düngen,ebenso Frostopfer zurückschneiden,Lavendel runter schneiden etc. Solch Kleinigkeiten eben.
   
Noch sieht´s etwas trostlos aus … aber das sieht in ein paar Wochen wieder anders aus ;)
Unsere Safranzucht hat sich gemausert und es waren verdammt viele Hummeln und Bienen schon unterwegs. Streichelzooschild ist in Arbeit ^^ Erste Krokusse sind raus,ebenso Schneeglöckchen ein paar und der Rest wurstelt sich so langsam. Das dauert immer einen Moment und geht schneller im Garten der direkt am Haus liegt,da es dort etwas geschützter ist. Bei uns am Garten bekommen die Pflanzen die volle Wetterseite ab.

Eine riesen Ferkellei hab ich dann noch veranstaltet. Vorzucht neu angesetzt. Ende Januar war definitiv zu früh,zu kalt und zu dunkel. Hab mich hinreißen lassen und Anzuchterde gekauft. Nachdem ich die allerdings in Augenschein genommen hab,es tut´s auch unsere Gartenerde. Die ist ähnlich. Vielleicht nicht ganz so sandig,aber tut sich nicht viel ohne Dünger.  Naja,damit ich nicht wieder einen Haufen Trauermücken hier habe,hab ich die abgebacken. Das war furchbar. Die Bude hat gestunken,ich hat 4 Stunden Beschäftigungstherapie und überhaupt. Die Küche sah aus wie nix.
Die ersten Gurken sind über Nacht geploppt … kommst in der Früh ins Bad,gucken dich 6-7 Mini Gurkenbabys an wo am Abend noch nix war *love* ^^  Platz ist null mehr im Badezimmer .. da muss ich mir auf Dauer echt was einfallen lassen und irgendwie einen Platz haben.
Ich hoffe jetzt kommt soweit alles zuverlässig und wächst zu gesunden Jungpflanzen. Noch mal so ein Fail wie letztes Jahr,das mir am Ende doch wieder alles kaputt geht … ich hoffe nicht.
Das der Steckknofi komplett schimmlig war,hat mir gereicht. Da hab ich Ersatz besorgt plus in dem Bioladen seeehr spannende Kartoffeln gefunden. Eigentlich wollte ich keine Steckkartoffeln kaufen nach meinem Erlebnis mit der Krautfäule letztes Jahr. Aber die sahen so verlockend und “muss haben” aus … ^^

Einmal lang machen musste es mich auch noch. Keine Ahnung was das war. Drei Tage hundeelend inkl. Durchfall und dann war´s weg so schnell wie es da war Oo Ich kann jetzt erst einmal ein paar Tage keinen Fencheltee mehr sehen ;) Glaub der hat mich ein wenig gerettet. Danach ging´s in jedem Fall immer einen Tacken besser. 
Die Nasen kennen da natürlich kein Pardon und fordern trotzdem.  Muss die irgendwie wieder von den Trip runter bekommen das es ständig was ausser der Reihe in die Schnüt gibt. Dank dem AB für Momo und div. anderen Kleinigkeiten haben sie am Tage öfters mal nen Happen bekommen. Was in die Katz muss,muss halt.  Nun gibt es halt nur noch Darmaufbau und Bachblüten. Und das schummel ich in die normalen Mahlzeiten.
Ich hoffe inständig Momo nimmt das Darmaufbaupulver etwas länger als 1 Woche. Ansich müsste er es jetzt mindestens 3-4 Monate bekommen.  Bei der nächsten Futterbestellung muss ich auch noch dringend ein paar Junkfood-Saucentütchen einpacken. Vllt. hilft das da ein wenig Spannung und Abwechslung zu halten.
Moms sein Poop schaut in jedem Fall jetzt wieder gut aus *HolzKlopf* AB ist durch und wurd durchweg gut vertragen. Kein Durchfall davon o.ä
Und jetzt soll aber auch mal gut sein. Ok,der Blutcheck im April darf und muss noch,aber dann will ich auch so schnell nix mehr von irgendwas tierärztlichem hören oder sehen :)

Ein paar kleine Schnappschüsse noch

Eine kleine Schwarzwälder ohne Schokosprenkel (waren mir ausgegangen und ich hat´s vergessen)  ein kleiner/großer schwarzer Moms und ein kleiner Monkey dem es offenbar gut geschmeckt hat ^^
   
Wie so oft am Sonntag gibt´s heute Makeup-frei und Schlabberlook. Dazu eine Runde Minecraft und nix tun. Vllt heute zum Abend hin noch ne Pizza machen … überleg ich spontan. Aber sonst keine wilden Dinge :)
Nächste Woche geht´s weiter im Garten und im Bad.




Be the first to like.

Weeklyplausch ~ 06

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Dokus ~ Kaffeetoons ~ Netflix-Anime
[Küche] Eintopf gegen Kälte ~ kalte Küche
[Gefreut]
[Geärgert]
[Gekauft] noch etwas Gartenzeug ist gekommen
[Working on] Badezimmer *endlessStory*
[Was gab´s]  Winter vor der Türe ~ schiiiet kalte Wohnung und irgendwie nicht meine Woche. Mag am Fakt liegen das ich völlig durchgefroren bin bei Raumtemperatur vor im Schnitt 12-13 Grad oder hormonschwanger oder sonst was. Dafür gab´s Kuchen.

Leider funktioniert das Vorziehen gerad überhaupt nicht. Ansich sollte da überall so langsam etwas sprießen,tut´s aber nicht wirklich. Bei den Tomaten/Paprika hab ich´s selber versemmelt,da ich den Ablauf für´s Wasser unten im Gefäßboden vergessen hatte von der Abdeckung zu befreien. Das riecht nu schimmlig und muffig. Aber da kommen immerhin trotzdem 2 Schösslinge. Bei den Kürbissen tut sich nichts,der Sellerie durchwachsen aber doch mehr. Und der Mais laaaangsam.  Denke mal denen isses auch zu kalt. Sobald das Wetter sich entwintert hat,werd ich frische Gartenerde holen und noch mal ansetzen. Bis auf Sellerie hab ich noch Backup. 
Habe den Stapel noch sortiert nach Blumen,Gemüse und Co und Vorzucht. Wo ich eh noch 1-2 Sachen vergessen hatte,die Schere musste mit. Steckzwiebeln/Knofi ist nicht mit drauf.

Etwas Glutenfrei/Veggieshopping gab´s noch. Ein/zwei kleine Sünden die ich nicht regelmäßig mitnehmen.  Von Schär (ausnahmsweise) Croissants und Schokobrötchen. Das passiert 1-2 Mal im Jahr. Und den sündhaft teuren “Happy Cashew” Bin glaub ich da jetzt fast ein Jahr drumrum geschlichen ob ich mich trauen soll oder nicht. Wenn er nicht schmeckt,ist halt gleich richtig Geld für den Ar##.
Ein/zwei glutenfreie Dinge an Brot und Brötchen zum probieren und Mehle zum backen. Hätte vllt vorher doch noch mal meine Liste für mein Vorhaben angucken sollen,Brot zu backen. Dann hätte ich auch gleich die richtigen Dinge eingepackt. Nu .. muss das noch nen Moment warten bis zum nächsten Einkauf.  Hatte letztens ein recht schönes Video gefunden inkl. Mehlmischung zum selber mixen,was ich probieren wollte. Der Mann brachte gestern auch noch Teff und Goldleinsaatmehl mit. 

Es ist kalt. Und zwar so richtig. Die Woche gab´s dann auch gleich mal an die -18 Grad. Eine Wärmflasche nach der nächsten um nicht völlig in Eiszapfen zu zergehen. Denn leider ist´s drinnen auch nicht warm. Ich hab hinterher gesucht wie nix,da ich überhaupt keine Ahnung von Heizungen hab. Nur nichts hilfreiches gefunden was ich nicht schon wüsste. Wenn die Heizkörper zwar warm sind/werden aber nix abgeben.
Nu hab ich testweise einen Heizkörper komplett frei geräumt. Viel wärmer isses nicht,wärend im Wohnzimmer,wo ich nichts gemacht hab,es mucklig warm mit einem Mal ist. Da schlägt sich jetzt wohl die gestern etwas erhöhte Vorlauftemperatur nieder.
Hätte es mir auch nicht denken können. Ich hab den/die Heizkörper natürlich nicht komplett zugestellt mit Kram oder so. Thermostat ist immer frei,kein Schrank vor oder Sofa oder sonstige Dinge. Aber es stand IMMER schon z.B etwas Kratzzeug der Nasen vor,damit sie Fensterblick haben. Und das war nie ein Problem. Selbst in der Isolierhölle von DG-Wohnung wurd das Wohnzimmer damit warm. Wenn denn die f## Therme funktionierte.
Im Wohnzimmer hier z.B steht ein ganz niedriges Kallax vor. Als Aufstiegshilfe zur Fensterbank. Raum ist jetzt trotzdem warm. Hier im Schlafzimmer ist alles frei … nüx.
Auch waren Türen immer ein wenig angelehnt das sich ne Katz durchquetschen konnte. Nie und nirgends hatte das ein Einfluss auf die Raumwärme. Sofern die Tür nicht komplett aufgerissen steht.
Dann geht da wohl doch mehr über die Fenster raus als ich vermutet hab. Oder ich bin inzwischen taub.

Aber schön sieht´s draußen zumindest aus. Bisschen noch mehr durchfrieren lassen musste ich mich ja dennoch. Leider nicht alles scharf geworden,aber da war die Uhrzeit dran schuld.
Die Vögel schnabulieren auch gut was weg. Bin im Grunde täglich am nachfüllen,im Futterhaus alle zwei Tage.  Hab für die Bodenfresser wie Amseln,Elstern und Tauben eine Schale an den Teich gestellt. Letzterer versuch ich stellenweise frei zu halten,damit sie auch Zugang zu Wasser haben. Eigentlich fliest der obere Teil ja,aber bei dem Minus jetzt ist das auch so eine Sache.   Es gibt einmal Haferflocken mit Saaten/Mais und Rosinen,das mit einem Schuß Öl vermengt. Scheint jedenfalls zu schmecken.

Dank des kleinen Winterintermezzos musste Moms auf seine Antibiotika etwas warten. Eigentlich war mein Plan Montag damit anzufangen,aber ich sah dann das er das AB schon mal bekommen hatte letztes Jahr und gut vertragen hat. So konnt ich gestern damit anfangen.
Ich hatte auch versucht das SUC zu reduzieren und nur alle zwei Tage zu geben. Das ist leider nach hinten losgegangen bzw. wohl noch zu früh. Der Plüsch rotzelte gestern Morgen relativ fix nach´m Frühstück selbiges und Haarknäul wieder aus. Also SUC nachgegeben und gehofft das es damit gut ist und er sich nicht wieder auf links drehen muss. Die Panik ist ja sofort wieder da -.-  Das lässt auch eigentlich nichts Gutes für die Blutuntersuchung im April hoffen. Denke nicht das die Nierenwerte wieder im Ansatz im Normbereich sein werden. Weiß ja immer noch nicht was die so aus der Fassung gebracht hat,aber ggf. ist das nun ein Dauerzustand -.-
Ich mag da auch nicht mehr. Das sind die letzten Tiere die hier laufen werden. Immer nur Tierarzt,immer nur kranke Tiere,ständig ist was … nicht einmal auch nur mal kurz Luft holen. Nein. Das wird´s nicht mehr geben. Punkt.
Ausserdem hab ich bei Momo komplett verschissen. Er traut mir nicht mehr für 1 Cent über die Füße. Er lässt sich seit Wochen nicht mehr von mir bürsten,knurrt und faucht sofort.  Gestern das AB war ein Krampf. Hatte die Tablette in Thuna gepackt (das hat das letzte Mal gut funktioniert) und er ist SOFORT um sein Leben gelaufen,als er sah das ich da irgendwas in der Hand hatte.  Bei der zweiten Tablette am Abend hab ich es dann über´s Futterschälchen gemacht und alle haben einen Happen bekommen. Das war weniger gruslig.  Auch wenn ich ihn streichel krieg ich nur noch riesen Augen nach dem Motto “na,willste mir wieder an den Pelz” 
Ich hoffe das legt sich irgendwann wieder. Na,spätestens beim nächsten Tierarzttermin ist´s wohl auch ganz vorbei wieder.

Ich mach mir mal gerad noch nen Kaffee glaub ich … vllt hilft der.
Und dann ab ins eisige Schneckenhaus.

    



Be the first to like.

Weeklyplausch ~ 03

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Dokus ~ Zeichentrick
[Küche] Ratatouille,kalte Küche,lecker Kuchen
[Gefreut]
[Geärgert]
[Gekauft] Winztonne für die Nervnasen ~ Leckerdöschennachschub ~ PLO-Tuch ~ Pflanzzeugs
[Working on]
[Was gab´s]  Kurze Nächte die weiter an den nicht vorhandenen Nerven ziehen,der Kuchen hat´s gerettet.

Spontan habe ich die Woche die seit September oder wann geplante Kratztonne eingepackt,diese kam gestern mit ein paar Hähnchendosen für Momo sein SUC. Ich war/bin etwas enttäuscht.  Von der Höhe her ist sie in Ordnung. Passt relativ gut zur Fensterbank. Allerdings ist die Liegefläche wirklich ein wenig lächerlich. Die Variante ist L von Natural Paradise … es gibt noch XL und XXL. Letztere hab ich im Wohnzimmer und die wäre zu groß gewesen. Selbst XL wäre in der Höhe zu hoch,da auch über 90cm. Irgendwie so ein Zwischending wäre nett gewesen. Um die 80 cm hoch und in der Liegefläche etwas tiefer.  Aber gut,man kann nicht alles haben oder wie war das ? In jedem Fall ergänzt sie nun den kleinen Kratzbaum als Schlafplatz mit Aussicht.

Wo ich wohl besser etwas mehr auf die Maße geguckt hätte,waren Anzuchtstöpfchen und Fensterbankgewächshaus.
Das kam mit und ist doch etwas extrem winzig ausgefallen. Die seperat noch dabei bestellten Papppöttchen sind auch nicht größer. Ich glaub ich brauch dann noch Pflanzdinge zum umpotten. Denn in den Winzteilen würd ich auch irgendwann Platzangst bekommen -.-  Dazu gab´s Kürbisbabys … ich hab den großen weißen geschlachtet und ihm die Kerne geklaut. 
Der Rest Winzziehpöttchen kommt nächste Woche,dazu gibt es einen großen Sack Dünger.  Dann kann es mit Paprika und Tomaten losgehen.

Bei der Gelegenheit den richtigen Standort für die Tonne zu finden,hab ich mich um die Fenster gekümmert. Die sind hier leider recht katastrophal. Hatte sie schon nachträglich mit neuen Dichtungen versehen,das hält nur nix. Es zieht trotzdem wie nix,ist eiskalt und überhaupt. Ja,irgendwann kommen da neue Fenster. Aber so lang muss es ja irgendwie eine Möglichkeit geben das zu retten. Ohne das man sich alles abfriert und ausschließen für draußen heizt.
Die Dichtungen die ich gekauft hatte waren von Tesa und sind diese handelsüblichen transparenten Teile die man so kennt. Jetzt probier ich schwarzes Zeugs aus,was ein wenig Schaumstoff ähnelt,nur viel dichter. Schauen wie sich das macht und ob es sich wie die anderen einfach löst oder gleich ganz auflöst nach kurzer Zeit.  Kleben tut es schon mal um einges besser :)

Auch wenn meine Nerven alles andere als toll sind,Momo macht sich laaaangsam wieder *HolzVerprügel* Geht also langsam in die richtige Richtung.  Wenn ich jetzt noch Rufus wieder in den Griff bekomme … der Kerl schiebt den absoluten Aggropöbel.
Es hat nicht gereicht das er Momo zum Tierarzt geprügelt hat,nein er muss weitermachen. Das ist eine Schiene die mir absolut nicht gefällt. Weiß nicht was den zur Zeit reitet,in jedem Fall ist es zum vor die Türe setzen. Alleine lassen kann ich ihn quasi null. Weder mit Momo noch mit Merle. Er nutzt jede Gelegenheit die er unbeobachtet ist um wie irre los zu prügeln. Und zwar richtig übel. Duschen gehen … keine Chance. Geht sofort los.
Jetzt ging es mal zwei Tage,nachdem er sich einen ordentlich Mecker von mir eingefangen hat und dann auch ne Runde alleine gehockt hat um´s Gemüt abzukühlen. Wie lange das anhält … lass ich mich überraschen -.-
Anders wär auch langweilig *explodier*
Aber dann am Abend mit unter die Decke schlupfen und sich bis zum geht nicht mehr anbuckeln und kuscheln *haach* ^^  Ihr merkt,von dem scheuen Kater ist da heute NICHTS mehr zu sehen.

Ach ich hatte es total vergessen. Eine kleine Ära ist zu Ende gegangen. Eigentlich schon letztes Jahr. Mir ist MEINE kleine Drachenuhr  kaputt gegangen. War auch nix mehr zu machen … nach ich weiß nicht wie vielen Jahren,war sie jetzt einfach dahin. Glaub das waren tatsächlich 20 Jahre.
Brauche so eigentlich keine Uhr. Aber wo ich eine brauche ist am Fußende vom Bett. Da stand auch die Drachenuhr.
Wenn ich noch gewusst hätte wo ich die damals gekauft hatte,hätte ich sie mir wohl noch einmal geholt ;) Hab sie nicht gefunden.  So musste ich was anderes finden. Anspruch war jetzt nicht riesig. Hübsch,Wecker brauch ich nicht,sie darf ruhig hörbar ticken (das stört mich nicht im geringsten … im Gegenteil) und das Ziffernblatt muss lesbar sein vom Bett aus.
Um Weihnachten rum fand ich endlich einen würdigen Kandidaten (hat auch nur ein 3/4 Jahr gedauert)  Sie ist etwas größer als gedacht,aber ganz hübsch. Der Wecker ist nur deko,sie scheppert nicht.
  
Die Uhrzeit lässt sich etwas schlechter ablesen als bei den Drachen,aber geht. Der Ziffernblatthintergrund ist farblich glaub ich etwas gedeckter. Und sie hat ein Plexiglas. Das das fehlte ist den Drachen zum Verhängnis geworden.

Samu guck ma cute ~ Momo nicht cute gucken ^^ ~ einmal schockverliebt in das neue Plo-Tuch .. die Farbe kommt leider nicht sooo rüber,ist ein wunderbares dunklerot ~ inmal cute im Doppelpack und neue Lieblingsbrötchen.
 

Ich brauch jetzt noch ganz dringend eine Mütze Schlaf Oo


Be the first to like.

Weeklyplausch ~ 38

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Dokus ~ Zeichentrickcafe
[Küche] vorwiegend Suppe
[Gefreut]
[Geärgert]
[Gekauft] Schonkost für den Möms
[Working on]
[Was gab´s] Blöde Woche … das trifft´s glaub ich ganz gut. Oben drauf ist mir jetzt mein Fernseher auch noch in die Bimsen gegangen … das Backlight ist im Arsch. Fixen kann man das wohl nur gegen Kosten die den Kaufpreis übersteigen.  Kann nur besser werden oder ? -.-

Ne also,nicht meine Woche. Nervenkostüm ist reichlich angeschlagen und mir war´s zwischendrin nur noch nach Decke über Nase und heulen.
Garten auf Sparflamme,trotz des recht guten Wetters. Immerhin steht der Komposter und hat einen Wühlmausschutz. Ob´s wirklich die Tierchen da raushält … keine Ahnung.

Die Woche fing schon mal super an. Momo fing wieder die Spuckerrei an -.- Nachdem es ihm Dienstagnacht/morgen offensichtlich schäbig ging,rief in in der Praxis an,schilderte was los ist und bekam zum Glück spontan einen Termin 2 Stunden später weil jemand abgesagt hatte. Und noch mehr “puuh” die Coronabestimmungen sind etwas gelockert worden,Tier muss nicht mehr alleine ins Behandlungszimmer. Sehr fein.
Der Plüscher war genauso begeistert wie ich,und verpasste mir beim einboxen ein wunderschönes Unterarmpiercing. 
Einmal checken,Blut klauen. Im Grunde wäre so oder so eine Blutuntersuchung fällig gewesen,jährliche Nierenkontrolle. Von daher,ein Aufwasch. Den nächsten Tag sollten die Ergebnisse da sein.  Und der Herr rötzelte mir noch zwei Mal derweil in die Bude -.-
Blutbild sah sehr gut aus. Himmel sei Dank. Der Verdacht liegt vorerst auf dem Flohzeug und einer zerstörten Darmflora. Bei Merle isses ja mit der Verdauung auch immer noch nicht gut (Flatschpoop und ab und an kötzelt auch sie … bevorzugt bevor sie auf Klo muss) Und seit dem die das scheiß Zeugs bekommen haben,spuckt er immer wieder. Vorher war da nix. 
Ich kann ihm Heilerde geben,soll mal probieren Gastrofutter unter sein Nierenfutter zu geben und ein Probiotika. Ggf. brauch er Vitamin B-Spritzen. Das gäbe es als Depot wöchentlich. Pille ist leider nicht,weil bitter und bekomm das jemand mal in eine Katze.  Ich hoffe also das wir mit dem Futter und dem Probiotika zurechtkommen. Letzteres bekommt Merle gleich mit.
Ich Hornochse hab allerdings spontan ein falsches Futter eingesackt und musste gestern noch mal nachbestellen. Dazu gab´s noch eine Nachschubladung Hähnchendosen.
Heilerde gab´s sofort nach Absprache am Mittwoch. Und das scheint ihm wirklich zu helfen. Jedenfalls ist seither Ruhe und er fühlt sich deutlich besser.  Bleibt es dabei,bekommt er ab Morgen oder Dienstag das Pülverchen für die Darmsanierung dabei.
Ich hatte auch noch Ulmenrinde gekauft,aber wo er mit der Heilerde klarkommt,wollte ich jetzt keine Unverträglichkeitsreaktion auf die Ulmenrinde riskieren. Daher werd ich das irgendwann später mal mit ihm ausprobieren wie er das findet. Denn Nierenkatzen sollen nicht auf Dauer Heilerde bekommen. Ulmenrinde kann man hingegen gut geben. Das hilft gegen Übersäuerrung,Übelkeit und Co. Hätte die Heilerde jetzt auch nicht gegeben,wenn die Ärztin nicht gesagt hätte,das er´s begrenzt bekommen darf.
Meine Nerven gehen trotzdem ohne mich spazieren. Restangst bleibt das das Möms irgendwas wildes hat.
Ach und er muss nicht mehr abspecken. Er hat das Ok das er ruhig seine 6kg behalten darf  *love*

Den Komposter hab ich zwischendrin noch startklar gemacht. Wühlmausgitter fix online eingepackt,bevor man sich hier vor Ort einen Wolf sucht. Inzwischen ist auch schon Schnitt drin. Bzw. ein Gemisch aus Mutterboden,Pflanzen und Rasenschnitt. Überleg ob es sinnvoll ist einen “Kompostdünger” zu besorgen oder ob ich´s einfach so jetzt über den Herbst/Winter arbeiten lasse.
Gestern gab es noch eine spontane kleine Umräumaktion. Die Pumpkins vom Pumpkinkeks sind in den Garten gewandert. Ebenso die Bepflanzung -.-   Und bei der Gelegenheit Hortensien schubsen. Ich hatte noch zwei denen es ggf. noch zu sonnig war,obwohl sie schon schattig gepflanzt waren. Muss mal gucken ob sie´s jetzt tun oder ob sie nun ganz kaputt gehen. 
Der Mann hatte mir die Woche noch eine Heide mitgebracht und einen Samtlavendel. Die zwei haben auch noch ihre Plätze gefunden.  Und einmal Sonnenblumen ernten. Die Riesensonneblume ist nämlich ganz abgeknickt. Weiß nicht ob das so windig war oder ob sie schlichtweg nun doch Übergewicht bekommen hat. In jedem Fall war sie abgebrochen.  Kerne von ihr hab ich abgesammelt,ebenso von zwei/drei anderen abgeblühten. Ein/zwei Köpfe möcht ich noch haben wenn die fertig sind,der Rest bleibt für die Vögel.

Das jetzt auch noch der Fernseher den Geist drangeben muss ist super. Dachte erst die beiden Knallköppe hätten da auch wieder was gefrickelt. Die haben nämlich schon im Wohnzimmer den Anschluss kaputt bekommen. Nein,nicht fragen … die beiden Kater haben einen an der Waffel ^^
Aber das das Backlight an dem Ding kaputt ist,dafür können sie nun wirklich nix.
Ich werd jetzt gleich eine Runde stöbern gehen was es so gibt,wie die Preise sind,vergleichen etc. Und mein Laptop zum streamen kramen und hoffen das mir das Teil keiner runter schmeißt o.ä -.- Natürlich hab ich kein Backupgerät mehr. Den kleinen silbernen Sony den ich sonst noch hatte,wanderte glaub ich beim Umzug irgendwie/wo keine Ahnung.
Passt mir eigentlich ganz gut … sinnlos stöbern und Decke über die Nase ziehen und nicht zu Hause sein.
Ausführlich den Garten gegossen hab ich gestern,so das da erst einmal alles versorgt ist für 1-2-3 Tage. So heiß ist es zum Glück nicht mehr,das man täglich müsste.

Ein paar Monster zum Schluss
Wenn ich schon nicht schlafen kann und mit Cafe am Rechner sitze,gibt´s eine erstaunlich einheitliche Schlaforgie hinter mir ~ jap,Wunderland hätte was Oo ^^ ~ Teppich verkloppen geht wieder *love*
    

Be the first to like.

Weeklyplausch ~ 37

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
the Boy,Dokus,Zeichentrick
[Küche] Suppe,div Gemüse und küchenfaul zwischendrin und einen Apfelkuchen.
[Gefreut] Klodeckel Oo ^^
[Geärgert] Gartenshop (glaub das ist langsam chronisch)
[Gekauft] ganz spontan einen Komposter und noch einen Blühbusch/baum und eine Hose und Pulli (hilfe)
[Working on] …weiter noch an geheimen Dingen … so langsam muss ich mich beeilen Oo
[Was gab´s] Herbstwetter,kalte Füße und anfangen Socken zu stricken nur um dann festzustellen das es doch noch mal warm wird Oo  Da war´s dahin mit dem Herbstgefühl. Dabei wollte ich gerade meinen Ventilator einmotten.

Das war ein klein wenig komisch. Ich hatte nun doch spontan den kleinen Komposter für den Garten eingepackt. Dazu noch einen winterblühenden Baum/Busch der bis den März blüht und ein paar Blumenzwiebeln.
Wurd auch alles fix versand,allerdings von zwei Absendern Oo  Ok,ich hab jetzt ewig nichts mehr bei “mein schöner Garten” gekauft. Aber ich kann mich nicht erinnern das die zu “Baldur” gehören Oo  Bei letzteren hatte ich vor drei Jahren oder wann einen Stapel Pflanzen für den Balkon gekauft und das war eine Katastrophe. Furchbare Qualität. Seither hab ich die Finger von dem Mist gelassen. Nun,scheinbar gehören nun beide Läden/Firmen zusammen ohne das es für den Kunden ersichtlich ist.  Das Bäumchen und die Zwiebeln kamen/kommen von Baldur -.-  Hätte ich DAS gewusst,hätte ich die nicht gekauft. 
Ein Schelm der Böses dabei denkt,ich hab mir gestern die Finger wund gesucht. Weder im Impressum beider Seiten,noch auf “mein schöner Garten” selber wird darauf hingewiesen das es sich um Baldur-Produkte handelt o.ä Man merkt es erst,wenn versendet wird und mit einem Mal “Baldur” als Absender aufgeführt wird -.-  Ich hoffe nur das Bäumchen wird was und das es nicht die unvergleichlich schrottige Baldur-Qualität hat.  Hab´s gestern eingepflanzt. Allerdings wandert die Seite auf meine rote Liste der “nie wieder was kaufen” Shops.

Etwas im Garten rumgetanzt bin ich die Woche natürlich wieder. Wetter lud dazu ein,nachdem man eigentlich schon mit Herbst gerechnet und sich am Morgen den Hintern abgefroren hat.
Das Apfelbäumchen was am Donnerstag seinen Weg hier her gefunden hat,hab ich jetzt doch schon spontan eingepflanzt,nachdem ich von 30 Grad nächster Woche gehört hatte. Dachte das wird dem armen Kerl sonst zu warm in dem Pott. Quetscht sich akutell an eine Dahlie. Soll aber wohl gehen die nächsten Wochen,wo er eh erst im Frühjahr anfängt sich etwas breiter zu machen. Hoffentlich ;)
Gestern wanderte fix der Blühbaum in die Erde. Ob das was wird,weiß ich wie gesagt nicht. So sah das Dingelchen erst einmal ok aus,hat frische Knospen,war gut durchgewurzelt. Es handelt sich um einen “Duftschneeball” er soll kischelig pink werden,verbreitet einen leichten Vanilleduft und ist natürlich insektenfreundlich. Weshalb ich ihn in erster Linie gekauft habe. Blüte ist von  November bis März und schließt damit genau eine Lücke die ich im Garten habe.

Ganz viele Sonnenblumen ~ Das Nussbäumchen ist sehr schön angegangen wie man sieht. Zur Zeit finde ich wieder ganz viel Eichhörnchenbeute vergraben ^^
 

Einmal beim Rasen schnibbeln ~ und ein paar Tomaten geben tatsächlich noch mal Gas.


Mehr Realität im Netz *g* Das Kürbislaub sieht nicht mehr soo schön aus ~ die Kartoffeln machen sich erstaunlich gut noch mal und die Himbeeren … *love*  Zwar reicht es immer noch nicht für eine riesen Ernte,aber sie breiten sich immer weiter aus und tragen deutlich mehr als letztes Jahr :)

Gestern hab ich den ersten Fenchel mitgenommen. Noch klein,aber mein ^^ Dazu bunte Möhren,Kartoffeln und einen VeggBurger aus´m TK-fach.
Der Mann musste sich mit einer Fleischbeilage aus Würstchen begnügen,da leider die gekauften Veggdinge so derbe über dem Datum waren und lustig rochen,das ich die lieber doch nicht mehr gemacht hab -.-  Dabei waren die erst frisch gekauft -.-
Eigentlich wollte ich die Woche auch noch mal Pflaumenknödel gemacht haben,aber ich bin nicht zu gekommen. Zum einen war ich meist länger im Garten als gedacht,zum anderen ging´s endlich im Flur weiter. Dachte “die dicke Hitze ist jetzt wohl vorbei” (ha ha ha) “dann kannste ja endlich mal …” Pustekuchen. Aber zumindest ist eine Wandseite ordentlich verputzt. Riesen Schweinerrei.  Warte nu ab das die Temperaturen wieder unten bleiben und dann geht´s da weiter.

Dem Komposter geht´s nächste Woche ggf. an den Kragen. Muss mal gucken. Es fehlt noch ein Bodenschutz. Wollte da Kanickeldraht o.ä nehmen und das gibt´s vor Ort und nicht im Netz. Allerdings haben wir noch einmal Auto schrubben und kränzen für eine Hochzeit auf dem Plan. Also irgendwie krieg ich das noch zwischen ;)
Die Fenster haben hier diese Woche neue Netze bekommen. Nützt aber offenbar nix gegen Spinnen. Die kommen momentan seuchenartig trotzdem rein -.-  Nachdem die Teile mich ewig aufgeregt haben,weil sie nicht gescheit kleben und am Balkon ein Wespennest ist und ich die Woche 3 Mal Wespen erschlagen musste (sorry,Katzenleben oder Wespe,da ist klar wer verliert)  Da hat´s mir dann gereicht und ich hab halbwegs mustig von Tesa neue Insektengitter besorgt. Vor ein paar Jahren bin ich damit böse auf die Nase gefallen. Statt einer Packung 130×150 mit Klebeband,erhielt ich ein völlig schräges Stück Zeug ohne alles … und das für 15 Euro. Da war ich bedient.
Dieses Mal gab´s nen 3er Pack. Küchen,Wohnzimmer und mein Fenster. Alles sauber geschnitten,Maße passten und Klebeband war auch bei.
Rahmen mit Spiritus gesäubert und ich hoffe jetzt hält der Mist endlich. In jedem Fall kann ich endlich auch das Küchenfenster kippen. Das hat mich soooo genervt wenn man 4 Jahre da nicht gefahrenlos lüften kann. Entweder kommen Stechtiere rein oder mega große Spinnen.
Scheinbar hab ich gerad das Vergnügen ne Mücke hier zu haben. Bin völlig zerpiekt -.-

Dachte ich die Tage noch so “glaub ein wenig Sockenwolle wäre nicht verkehrt”  und kramte mein Strickzeug vor. Da lag noch ein komplettes Wollpaket Oo
   
Ein Paar ist fertig,das nächste ist auf den Nadeln. Die wandern aber gerad wieder für 1-2 Wochen in die Ecke. Bei 30 Grad strick ich nicht ^^

Heute gibt´s Sonntagmodus. Ich guck später spontan ob ich noch irgendwas anstelle oder ob´s bei nicht viel tun bleibt.

Abendliches kuscheln ~ unscharfes Rufusglubsch ~ Möööööms
   
Such das Merle ~ Samu nicht mehr zu Hause ~ Rufus gaaanz viele Füße
   
Sonnenbaden ~ und wenn Mann Klodeckel kaufen lässt *gg* Nu fühl ich mich etwas bespannt im Bad ^^
 





Be the first to like.

Monthly ~ Goodbye August

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++ Eventuell enthält dieser Beitrag eine Spur von Eigenwerbung.
– Wort/Satz des Monats: zu warm,kein Schlaf,Mitternachtscafe
– Haariges : Tönung und Spitzen etwas gekürzt
– Arzttermin: BISHER nicht
– Media : div. Dokus,Cafetoons,komische Filme
– Küche:  Gemüse,Möhrchen ganz frisch,auch mal nur nen Brot
– Erfahrung des Monats: 4 Wochen schlaflos *nerv*
– Top des Monats: Kürbisse,Kirschbaum,Möhrchen,die 3 Meter Sonnenblume und das Vakuumierdingsi
– Flop des Monats: Momosorgen,immer noch Schwurbler
– Leidenschaft des Monats: ganz viel Garten (frust) nicht schlafen
– Geburtstagskind des Monats: ich meine nein
– Stimmung des Monats: naja
– Was gab´s …. ganz viel schlaflos,ganz viel Garten,sogar ein paar Fotos,”ganz viel” Besuch und ein Sturm.

Wow,ich hab tatsächlich mal nachts geschlafen. Auch wenn´s einschlafen -für meine Verhältnisse – etwas gedauert hat,aber wenigstens mal geschlafen.  Schauen ob ich das hier gerad “fix” hinbekomme,meine Mama kommt später zum Cafe eingeflogen,ganz spontan.
Noch ein Besuch diesen Monat. Wow,wir sind richtig gut ^^ Nach Monaten der “Quarantäne” gleich No. 4. 
Gebacken hab ich jetzt nicht. Zeit hätte gereicht von Anruf gestern Vormittag an,aber nicht mein Vorrat an Kartoffelmehl. Der muss dringend aufgestockt werden und ich hab Pflaumenklöße auf dem Plan. Daher gibt´s nur Kaufkuchen der nix für mich ist ;)
Und ja,ich hab´s wieder nicht mit dem Monatsblatt geschafft. Ist der Schlaflosigkeit geschuldet. Keine Ideen oder ähnliches.

Und wenn jetzt Samu sich noch einigen kann wie er sich am ungünstigsten auf meinem Schoß einrollen kann,damit er am besten im Weg ist ….
Aua … Milchtritt…Oberschenkel zerlegen O.o

Fangen wir in der Küche an. Irgendwie musste ich den Stapel nicht schmeckender Tomaten loswerden/verarbeiten. Tomatensauce.Einkochen. Also die rund 2 Kg Früchtchen geschnappt und einkochfähig gemacht.  Ein kleiner Fehler ist mir dabei unterlaufen,ich hab mich GENAU ans Rezept gehalten und bin nicht nach meinem eigentlichen Impuls gegangen und hab´s nicht 3-4 Stunden köcheln lassen. Dann wäre es geschmacklich denke ich um einiges besser geworden. Also die Sauce schmeckt jetzt nicht schlecht oder so. Aber recht basic.
Zunächst rote Zwiebeln anschwitzen mit Tomatenmark. Nicht braun oder schwarz werden lassen,daher den Knofi auch etwas später dran tun. Sonst wird´s bitter. Dann die gewürfelten Tomaten in den Topf,mit Salz,Pfeffer und Paprika abschmecken. Bei mir kam noch ein Schuss glutenfreie Sojasauce dran. Gern hätte ich eine frische Chilli dran getan,aber leider war zu dem Zeitpunkt keine reif.
Und dann darf´s köcheln. Wie gesagt,gern mind. 3 Stunden. Relativ am Ende kommt eine Hand voll Basilikum (frisch)  dran. Bzw. an Kräutern/Gewürzen kann man sich austoben. 
Danach wanderte die Sauce in Schraubgläser (mit etwas Platz zum Deckel) und noch eine Stunde bei 100 Grad einkochen lassen. Noch die Küchenexplosion aufräumen und fertig ;)

Bei einem etwas verregneten Gartencheck hab ich ein paar der Dahlien geknipst. Ganz schäbig mit Telefon.




Zumindest ist das der Großteil der inzwischen draußen ist mit Blüte.  Ein paar stehen noch aus.
Ausserdem ist das Kirschbäumchen angekommen. Ich hatte etwas Bedenken da es über´s Wochenende unterwegs war,aber kam einwandfrei und in einem guten Zustand an. Eingepflanzt hab ich es noch nicht,da ich damit warten wollte/muss bis die Dahlien raus sind. So lange steht´s angebunden am Zaun. Damit es nicht weg fliegt.  Steht jetzt noch der kleine Apfelbaum aus. Da ich mich in der Sorte vertan hab,musste ich die Bestellung noch einmal ändern. Dadurch hat sich die Lieferung verzögert.  Sonst wären beide Bäume wohl zusammen gekommen. Der sollte jetzt aber auch zeitnah eintrudeln denke ich. 
Inzwischen sind die Zucchinis und Buschbohnen aus dem Beet und im Kompost. Es bringt nix. Eine Zucchini hab ich noch drin gelassen,schauen ob irgendwann eine dabei ist die nicht nach 3 Tagen gelb ist und abfault. Die Blüten sind in jedem Fall weiter beliebt. 

Ausser viele nicht geschlafene Nächte gab´s oben drauf auch noch Momosorgen -.- Er spuckt zu viel.  Bei der ersten Fellwurst nach Monaten macht man sich ja noch nicht einmal Gedanken,aber wenn sich das langsam aber sicher zuspitzt und dann quasie täglich bzw. jede Nacht passiert … fängt´s an komisch zu werden.
Ich habe die leise Hoffnung das sie sich von den Flöhen her Untermieter eingesammelt haben. Die Kotuntersuchung auf Parasiten war zu früh/zu zeitnah am Anti-Flohzeug (nach einer Woche) 
Ansich entwurme ich immer nach so etwas,aber da ich jetzt so die Schnauze voll hatte von div. Nebenwirkungen von Anti-Parasitenzeug,hab ich´s erst einmal geschoben und nicht gemacht. 
Merle ihr Output ist auch immer noch nicht normal. Also schwankt zwischen fest und weniger fest.  Und so langsam ist das auch etwas nicht normal.
Also habe ich jetzt ganz mutig unsere übliche Wurmkur besorgt und zumindest Momo hat gestern seine Tablette bekommen. Ich hoffe das ich mit meinem Verdacht richtig liege. Noch einmal Corona-Tierarzttermin muss überhaupt nicht bzw. generell für dieses Jahr eigentlich mehr als das Pensum an Vet-Dates voll.
Merle und die zwei Knalltüten bekommen ihre Tabletten morgen. Aufgrund der Erfahrung mit dem Flohzeug,hab ich inzwischen Panik denen irgendwas zu geben. Bei Momo war´s “Notwehr” weil ich jetzt noch eine Nacht wo er um 02/03 Uhr spuckt und mich penetrant wach macht,machen meine Nerven nicht. Die liegen so langsam nämlich gänzlich blank.  Zu dem spucken und die Sorge darum kommt bei Momo nämlich noch,das ich ihm alle 2 Stunden Futter geben könnte. Sprich er gibt selten am Tag/in der Nacht irgendwie mal Ruhe. Fängt um 11 Uhr am Abend schon an zu diskutieren das er wieder was will,was sich/er  die ganze Nacht durchzieht etc.  Da ich mit Schlaf eh auf Kriegsfuß stehe,ist das nicht förderlich.
Die Wurmtablette schmeckt zumindest scheinbar lecker und ist angenehm klein. Sprich ich muss keinen Krieg anzetteln,wie ich die in den Kater bekomme. Einfach zwei,drei Kekse in die Schale und dazwischen die Tablette,schwub gestaubsaugt. Ich hoffe bei Samu und Rufus geht´s ähnlich problemlos.  Also drück ich mir/Momo gerad die Daumen das es das war. Wenn nicht muss er zum Doc -.-

Eine kleine Sonnenblume gab es noch … die hab ich gestern zu dem Sonnenhut gesetzt. Nu gab´s noch eine Crysantheme dazu. Das gibt eine gelbe Ecke ^^  Und Tulips .. allerdings hab ich bei dem Namen einen Lachkrampf bekommen. Nu verfolgt mich dieser idiotische Oberschwurbler auch noch bis in den Garten Oo  Aber wenigstens sind die Tulpen hübsch ^^


Ein paar Kuschelnasen noch.
Ok,Merle sieht gerad weniger kuschlig aus … sie war am gähnen ^^ ~ Samu in der Tüte ~ gestapelte Knallköppe und ein Momo-Chefsessel.

Ich werd mich auch trollen jetzt,duschen und so. Und gucken ob wir uns noch einmal draußen hinsetzen können oder ob´s zu frisch ist. Freitag hat´s noch ganz gut geklappt lange im Garten zu sitzen. Zwar mit Jacke und zum Glück wettersicher,da es zwischendrin mehrfach geregnet hat. Aber ich glaub das war´s dann auch mit dem Wetter ;)



Be the first to like.

Weeklyplausch ~ 34

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Dokus nächtens,Zeichentrick
[Küche] Gemüse,Kartoffeln,einmal Pommes und sonst Salate
[Gefreut]
[Geärgert]
[Gekauft] einmal noch Zeugs für die Nasen und ein Vacuumierdingsi
[Working on] –
[Was gab´s] Zu viel warmes Wetter.

Mit dem Schlafen wird´s scheinbar irgendwie nicht besser. Hock vor einer leeren Cafetasse und war/bin eigentlich mistig müde konnte aber trotzdem nicht einschlafen. Immerhin scheint die dickste Hitze ja jetzt endlich rum zu sein. Schmelzpunkt war bei mir überschritten.

Kleines Highlight diese Woche,ich hab mir spontan ein Vacuumierdings eingepackt. War runtergesetzt und ich dachte,da schlag ich zu. Hatte ja letzte Woche erst noch ein altes Krups versucht,was leider nicht mehr die Luft absaugte. Zunächst wollte ich erst ein rotes kaufen. Das es auch schön zum Rest der Küchengeräte passt,die ich nach und nach alle auf rot bringen will. Aber das hatte mir zu schlechte Bewertungen und zum anderen waren mir die Tüten zu schlecht zu bekommen. Nur wegen der Optik Mist riskieren,ne :)
 
Das schwarze Teil von Severin ist nicht tolles oder kann X Sachen,sondern wirklich nur schweißen und vakuumieren. Mehr muss es auch nicht können. Es ist schön kompakt und handlich,passt somit also über die Zeit wo man´s nicht braucht,in die Schublade. Nachteil,es ist verdammt laut. Es klingt ein wenig wie ein startender Hubschrauber. Sprich,wenn ich die Katzen aus der Küche haben will,muss ich nur das Teil anwerfen,dann sind sie weg.  Kleines Manko was zu verkraften ist denk ich. Gekostet hat´s 45 Euro. Dazu kamen noch einmal 10 Euro für ein Stapel Tüten. 
Ich hab den Nachmittag die Gelegenheit genutzt und wenigstens schon mal ein Eisfach etwas aufzuräumen,nachdem ich alle Möhrengefriertüten in Vakuumpacks verwandelt hatte.  Siehe da,endlich etwas mehr Platz :)

Wo wir gerad im Eisfach sind. Wir haben´s ENDLICH bekommen,das Alpro Eis 360.  Beim dicken blauen Discounter war´s angeblich vor 2 Wochen oder wann im Angebot,nur hier scheinbar nicht. Mal wieder. Ich hab nach einigem suchen und rumfragen spontan den Marktkauf im Nachbarort angeschrieben. Die sind eigentlich immer gut aufgestellt was ihr Sortiment angeht und haben auch div. Sonderwünsche. Und tatsächlich. War zwar gerad ausverkauft,aber am nächsten Tag sollte es wieder da sein.
Zu bekommen war erst einmal nur die Mangovariante. Schauen ob´s irgendwann noch die anderen zwei Sorten zum probieren gibt oder auch die anderen,normalen Sorten.  Vor dem Mango hatte ich etwas Angst,weil es Kokos enthält. Und ich kann Kokos nicht wirklich. Find´s furchbar.  Aber was soll ich sagen,das Zeug ist leider richtig richtig geil ^^ Kokos schmeckt man nicht. Ein winzig kleiner Minuspunkt,für meinen Geschmack könnte es mehr von dem Fruchtswirl vertragen. Gut,das ist Geschmackssache.  Sonst ist das Zeugs richtig lecker.

Zugegeben,die Woche hab ich nicht wirklich viel auf die Reihe bekommen. Mich hat nen spontaner Kreislaufversager heimgesucht und blieb so zwei/drei Tage. Das war etwas nervig. Eigentlich wollte ich nämlich etwas den Garten aufräumen. Doch das war so ziemlich ein nicht machbares Ding.
Also hab ich heute die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und bin raus,talentfreiheit und schwarzen Daumen genießen. 
Es ist Regen gemeldet,also musst ich sehen das ich -mal wieder- noch Dinge etwas gegen Schnecken sicher bekomme. Ich muss mir soooo dringend was effektives überlegen was etwas pflegeleichter ist für nächstes Jahr  -.- Das ist so dermaßen nervig das man quasie mehr mit den scheiß Viechern als mit allem anderen beschäftigt ist. Das Problem sind jetzt nicht mehr die Gemüsebeete … da wo was kommt und wächst und reift hab ich´s sicher. Eher die Randbepflanzung mit den Dahlien die mir weiterhin abgefressen werden wenn ich nicht aufpasse. Das zu sichern ist quasie unmöglich. Sie kommen von der Wiese durch den Zaun,von der Straße durch den Zaun etc.
Also Dahlienschutz die Xte … wie man sieht,ein paar sind immer noch winzig weil sie trotzdem immer wieder abgefressen werden. Die Astern dahinter hat´s auch ganz blöd erwischt  ~  die Tage gab´s das kleine Dingelchen noch zum einpflanzen ~ ein Teil der Zwiebelbeute. Da ist inzwischen noch was zu gekommen und trocknet. Und einmal die riesen Sonnenblume
     
Sonst sieht´s recht wild aus,auch wenn nicht viel wächst was soll. Vllt liegt´s daran das ich erst einmal alles wachsen lasse was aufschlägt ?! Zudem fehlt überall an den Seiten die eigentliche Höhe der Dahlien.
Findet mit Sicherheit nicht jeder hübsch oder schön oder was auch immer. Aber mir ist so eine halbwegs gebändigte Wildnis lieber,als so steriles,durchgeplantes,zubetoniertes Zeug.  Ausserdem findet man dann auch schöne Dinge.
Ich lasse das rausgezuppelte Unkraut auch meist liegen,ebenso wie den Blumenschnitt. Kann vor sich her kompostieren. Die Ringelblumen z.b haben sich so ziemlich überall ausgesät und kommen jetzt wieder nach. Weiß nicht ob sie´s noch mal schaffen groß genug zu werden um zu blühen.
Die Radieschen die am schießen sind,lass ich blühen und hol mir die Saaten raus. Auch der Teil der  Karotten die im ersten Beet nicht so ganz wollen (warum auch immer) lass ich drin. Sollen halt einmal blühen wenn sie lustig sind.
Kleiner Ochsenherztomatennachtrag,die schmecken genauso wenig nach irgendwas wie die Fleischtomaten -.- Inzwischen konnte ich ein paar ernten und probieren. Ne. Also entweder bin ich zu anspruchsvoll was Tomaten angeht oder die Leute die so völlig begeistert sind von der Sorte haben noch nie richtige Tomaten gegessen. Oder es ist aus so einem Saatgut was Optik Geschmack vorzieht gezogen worden.  Ich kann dem nämlich nix abgewinnen und genau das gleiche Problem wie bei den Fleischtomaten,sie sind sofort matschig,mehlig,wässrig und völlig geschmacksneutral.  Tomatenplan für nächstes Jahr steht also  … nur noch kleine Tomaten und das Saatgut wird gründlichst ausgesucht und hoffentlich richtig eingepflanzt das sie mir nicht wieder hin gehen ^^
Die Buschbohnen werf ich die Tage aus dem Beet. Das wird nichts mehr,ausser das sie Schnecken anziehen. Tragen tun sie so oder so nix. Schade drum.

Zumindest zwei Katerfotos hab ich noch bevor ich´s noch mal jetzt mit schlafen probieren werde.
Endlich hab ich mal die richtige Angel für Momo gekauft ~ und hier und da bekomm ich manchmal ETWAS Verfolgungswahn
 
Ich werd dann mal. Und wenn ich´s schaffe “katalogisiere” ich die Dahlien nächste Woche ordentlich. Wo noch nicht alle Blüten haben ist das ein kleines Wartespiel wo ich mich vertan hab mit den Namen,ob ich sie zuordnen kann und und und. Eine wird definitiv fliegen und zwar ist das die Dutch Carnival. Die bekommt zum Xten Mal jetzt so schnell eine komische Fäule. Bevor sie mir noch die anderen damit ansteckt,werd ich sie entsorgen.

Be the first to like.