Alltagswahn

Weeklyplausch ~ 10

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Zeichentrick,Luna Nera – Netflix,Dokus,Prinzessin Mononoke
[Küche] fast nur kalte Küche
[Gefreut] Schockliebe Rock
[Geärgert] nope zu k.o ^^
[Gekauft] kleines Klischee-Grufti Outfit *love* Augentropfen
[Working on] so überhaupt nix gerad
[Was gab´s] Hier schnieft,trötet,suppt,hustet und klebt es gerad aus allen Ecken. Und ich hab gerad soooooooo die Schnauze voll (sorry) Glaub ich bin einfach zu alt für 4 kränkelnde Katzen.
Hab die Nacht auf gestern geschlagene 9 Stunden wie ein Stein geschlafen. Das sagt so ziemlich alles ;) Wenn Merle mich nicht wach geschnubt hätte,hätte ich auch noch 2-3 Stunden weiter geschlafen.
Garten gab´s Anfang der Woche,Donnerstag hat´s mich dann aus den Puschen gehauen wie nix,und eigentlich hatte ich noch einiges auf dem Zettel. Ist nichts drauß geworden.
Und meine Mama musste ihr  kleines Katzen-Ömchen schlafen legen.  Das war der unschöne Höhepunkt der Woche. Gut,das Ömchen ist um die 20-22 Jahre alt geworden. Also lächelt man fast eher und ist dankbar das sie so alt werden durfte. Aber trotzdem ist es nicht schön.

Womit fang ich an … Shoppingausbeute glaub ich. Ich hatte einen Plan. Eigentlich. Letztens wurden im Garten die Bäume geschnitten und da schlich ich schon um die Birkenäste rum. Die könnte man wunderbar vor´s Fenster hängen und daran Blumenampeln. Wäre immerhin einigermaßen katzensicher. Nicht das ich giftige Pflanzen kaufen wollen würde,nein. Nur bei den zwei roten Knallköppen wird alles abgefressen ^^ Daher würde eine Blume auf dem Fensterbrett nicht wirklich lange überleben.  Und ich hatte/habe so die leise Hoffnung das sie,wenn sie hängen nicht dran gehen/kommen. 
Also suchte ich zum Xten Mal nach hübschen Blumenampeln die nicht Chinaware sind. Vergebens. Ich stolperte aber über ein Set was hübsch aussah und nicht billig. Dazu gab´s einen simplen Bauchtrainer. Muss auch mal sein. 
   
Die Blumenampeln sind wirklich schön. Ich hab zwei Sets a 4 Makrameeampeln genommen,die jeweils 12 Euro gekostet haben. Es stinkt nichts,sind gut verarbeitet,Seile sind stabil … für den Preis überhaupt nichts zu sagen.
Der Bauchtrainer wurd nur kurz angetestet um zu gucken ob der auch ähnlich effektiv ist,wie den,den ich vor Urzeiten hatte. Ja isser und mit 10 Euro um einiges günstiger ^^ Sobald ich wieder fit bin ….
Seifennachschub gab es. Zwei große Duschseifen … ich liebe die Orange/Sanddorn. Zwei kleine Shampooseifen und ein Makeup-Schwamm. Von letzterem bin ich restlos begeistert. Teuer das Teil,aber super. Hatte mich die letzten Woche mit den Dingern von DM geärgert und war händeringend auf der Suche nach anständigen. Sonst hab ich nie ein Problem mit diesen üblichen kleinen dreieckigen gehabt,die es für 1-2 Euro im Set zu kaufen gibt. Aber diese waren katastrophal. Dieser große Blender stellt aber alles in den Schatten ^^

Absolutes Highlight ist der Lagenrock den ich mir nach einigem überlegen gekauft habe. Dazu gab´s ein Longsleeve und eine Art Poncho.  Um das Zeug bin ich schon länger rumgeschlichen. Einen ähnlichen Rock hatte ich in einem britischen Shop gesehen,der war aber jetzt immer ausverkauft. Zufällig stolperte ich über einen kleinen Laden der auch alternative Klamotten hat und schockverliebte mich in einen Materialmix-Lagenrock.   Auf dem Foto kommt´s halt nicht wirklich rüber wie schön der Rock wirklich aussieht.  Einzig,ich hätte gedacht er wäre länger. Hatte mit bodenlang gerechnet,er geht “nur” bis an die Fußgelenke ungefähr.  Bei dem Longsleeve darf man wirklich keine große Oberweite haben (lucky me ^^) und es ist in der Länge knapp bemessen. Aber sonst,wirklich sehr sehr schönes Zeug  *love*  Geb so etwas einen Klischeegrufti ab,aber das ist mir wurscht. Endlich wieder einen schwarzen Rock in der Klamottenkommode. Und es ist durchaus Herbst/Winter/Frühjahrtauglich,da die Sachen erstaunlich wärmend sind.

Nächstes Highlight sind vier kränkelnde Katzen (nicht wirklich) Nachdem´s Momo und Rufus vermeindlich überstanden hatten,fing Samu an,einen Tag später Merle. Samu schnieft und hat ein tränendes Auge. Merle verschleimt und am husten. Ganz großes Kino -.-  Bei Merle ging´s dann auch gleich mal so,das sie nix mehr futtern wollte,Samu wurd auch immer sparsamer.  Also rief ich beim Tierarzt an und bekam Freitag gleich nen Termin für beide.  Und dann gab´s Drama.  Hatte Merle zuerst eingetütet,weil ich nicht wusste ob sie sich vor der großen Box doch noch erschreckt wenn ich die hin und her stelle. So im Wohnzimmer stehend war´s jetzt ok gewesen für sie. Dann sollte Samu dran. Sowas hab ich noch NIE gesehen ! Der Kater ist völlig panisch ausgerastet Oo Ich hab NOCH NIE NICHT eine Katze in die Box/Tasche bekommen. Samu,unmöglich. Super -.-  Anrechnen muss man dem Dropp,er ist mir gegenüber nicht aggressiv geworden. Er ist nur völlig aufgelöst und panisch gewesen. Warum auch immer,ich hab keinen Plan. Hat also nicht gekratzt,gebissen o.ä sondern mich beim dritten Versuch angefaucht (nachvollziehbar)  Guter Rat teuer,bevor Merle noch panischer in der Tasche wurde und völlig durchdrehte,gab ich dran. Samu´s Augen sind NICHT eitrig,daher “nimm Merle,die beruhigt sich schon wieder,Samu bleibt hier”
Merle bekam einen Abstrich gemacht,Labor ist Montag da,dann wissen wir mehr was sie sich eingehandelt haben. Ich vermute Chlamydien (wie auch immer sie da dran gekommen sein sollen) Symptome passen ziemlich gut bzw. hatte Merle damals beim Einzug mitgebracht und das verlief ähnlich.
Dazu gab´s ein AB,ein Schmerzmittel und Entzündungshemmer.  Letzteres durfte auch Samu bekommen.

Zum Glück ist der Monkey nicht super nachtragend und mir fiel ein Stein vom Herzen das er sich unter´m Sofa hockend mit Thunfisch füttern lies und eine halbe Stunde später misstrauisch aber kuschlig wieder kam. Er legt sich dann in meinen Schoß und schlief eine Runde. Später kötzelte mir noch einer der roten auf´n Teppich ^^ Weiß nicht ob das Samu war (von wegen doch zu viel Panik und Aufregung) oder Rufus der zuviel Haare geputzt hatte. War nämlich mehr Fell als alles andere.
Für Samu werd ich erst einmal eine Tasche besorgen. Die Box ist zu gefährlich. Ich kann sie nicht schnell genug schließen ohne das ich ihm oder mir wehtue. Vllt findet er die Tasche auch weniger gruslig. Üben tun wir dann mit Keksen und ich guck mal wie weit wir kommen mit freiwillig reingehen. Eigentlich kriecht er wie Rufus,in alles freiwillig rein. Nur natürlich nicht wenn er soll.
Für den Fall das was sein sollte bevor ich ihn noch nicht taschentauglich habe,hatte ich schon fast gedacht einmal beim mobilen Tierarzt der Region unverbindlich anzufragen,wie weit das Einzugsgebiet ist,was die Anfahrt kosten würde etc.  Vor Ort gibt es hier sowas nicht bzw. die Praxis hier um die Ecke kommt im Notfall auch mal raus,ist aber winzig mit 2 Leuten,schlecht bis selten zu erreichen und überhaupt.  Wäre mir zumindest ganz lieb,alle versorgt zu wissen.
Notdienst sind die natürlich auch nicht,aber für einen regulär nötigen Termin. Sowas wie´s jetzt eigentlich gewesen wäre ;)

Klar,keine Katze geht freiwillig in Tasche oder Box (zumindest selten ^^)  Momo muss ich auch immer nachdrücklich überreden,Merle wird auch immer “gestopft” ^^ Aber das sie panisch dabei ausrasten (und Samu IST ausgerastet) nein. Sie mögen es einfach nur nicht.

Gestern fing Momo dann an ein Matscheauge zu bekommen,lag platt und war ganz übel drauf.  Rufus später auch -.-  Gefressen hatte gestern so ziemlich keiner irgendwas bzw. nur sparsam. Mein armes Nervenkostüm.  Der Mann besorgte heldenhaft eine Großration Hähnchen *love* da mein Dosenvorrat an kleinen Leckerdosen inzwischen fast aufgebraucht war. 
Die wanderte auch umgehend in den Topf,der Mann zu Freunden verabschiedet und ich hielt eine Motivationsrede an die Monster Oo
Bisschen Hühnchen ging dann auch und später dann auch noch spielen,quängeln und selbständig fressen. Sollte Motivationstrainer für Katzen werden ?! 
Wobei ich das ja schon irgendwie niedlich von Samu fand die letzten zwei Tage. Er wollte nicht fressen,aber sobald ich ihm aus der Hand gab,nahm er es. Es erinnerte mich soooo an das Pumpkin :)
Frühstück rutschte eben auch bei allen einwandfrei … Matscheauge haben alle,wobei Merle nicht so schlimm wie die Jungs. 
Bin gespannt ob morgen mein Verdacht bestätigt wird mit Chlamydien.  Und ich denke dann sollten wir auch alle mit Floxal in den Griff bekommen. War bei den von Merle damals angeschlürten auch der Fall. Bis auf bei Ian. Der lag richtig böse lang und brauchte lange AB.

Bevor es mich umgehauen hatte und die Monster ganz platt lagen,hatte es mich noch in den Garten getrieben. Es war tatsächlich Gartenwetter. Nutzte die Gelegenheit und befreite alles von der Laubmulchschicht. Hatte etwas Bedenken das mir das darunter schimmelt,weil es eben mehr Reispflanzwetter ist,als alles andere.  So ein paar Zwiebeln kommen auch schon an. Hyazinthen,Schneeglöckchen,Krokusse,Tulpen etc.pp Überall kommt´s angeschossen. Auch zwei meiner Christrosen sind wunderbar mutiert. Ich mag ganz besonders die dunkelen :)
        
Das erste Gänseblümchen überhaupt und meine Birkenastausbeute für die Fenster,die ansich schon zum Teil hängen sollte.
     

Mir reicht´s so ein wenig gerad bzw. ich mag nicht mehr. 2 Wochen kranke Monster,man selber nicht ganz fit … zumal die viere extreeeem klebrig sind gerad. Sind ja vor schon recht anhänglich,aber das übertrifft´s echt ;)
Sonntägliche Nasen gibt´s natürlich noch

So steckt es sich am besten an (oben Samu,unten Rufus) ~ Möööörmelmoms ~ und Missy hat die Schnüte voll …
   

 Ich streich für heute schon mal die Segel,mach mir gleich glaub ich noch einen Cafe und  beseitige  meine 3 Challenges bei Magic online .. oder fall gleich wieder um.

Be the first to like.
Leave Comment