Alltagswahn

Weeklyplausch ~ 12

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Dokus,Netflix,Cafetoons
[Küche] div. Gemüse und kalte Küche. Ach und Kuchen. 
[Gefreut] Garten
[Geärgert] Gekratze am neuen Sofa & Sessel  (bin kurz vor explodieren)
[Gekauft]
[Working on] Garten
[Was gab´s] Viele unvernünftige Menschen,ein paar Gartenrunden,einmal die halbe Wohnung umwuppen und mal wieder Merlesorgen.

So langsam scheint´s wohl bei den Leuten angekommen zu sein,das es besser ist,dem Folge zu leisten was gesagt wird,anstatt lustig durch die Gegend zu turnen. Ich hab mich die Woche mehrfach echt geärgert und spontan Sympatien für Herrn Söder und sein Durchgreifen entwickelt (das machte mir Angst)
Wir bleiben zu Hause. Punkt. Kontakte sind absolut auf ein nötiges Minimum runtergefahren. Im Garten trifft man mal die Nachbarn,ja … aber da bleiben alle auf Abstand.  DHL legt Pakete vor die Türe und gut ist. Wobei ich den DHL Zusteller die Woche häufiger gesehen habe,als manch anderen.
Einkaufen gibt´s nur wenn es notwendig ist. Frischgemüse war aus und Getränke. Nein,Klopapier haben wir noch.
Sonst wird sich hier eingebunkert.

Wenn´s nicht anders ist,werd ich morgen allerdings beim Tierarzt anrufen müssen. Man überlegt sich ja jeden Gang wo Leute sich sammeln. Madammchen spuckte gestern Vormittag braunes Zeugs. Es roch nicht nach Kot,sondern Futter … sonst hätte ich sie umgehend eingepackt und ab in die Klinik (natürlich passiert sowas am WE und ausserhalb von Sprechzeiten)  Hatte sie den ganzen Tag im Auge. Sie verhielt sich völlig normal. Hunger,spielen,Klogang  … alles gut.
Eben als ich aufstand,wieder eine braune Pfütze im Flur -.- (ebenfalls geruchsfrei) Madammchen weiterhin normal,hunger und normal gefressen etc.
Das kann vom Antibiotika kommen laut Packungsbeilage. Ich hab die Gabe gestern eingestellt daraufhin. Eigentlich hätte sie´s noch eine Woche bekommen sollen.  Aber da sie keine Symptome mehr hat,hab ich die Hoffnung das wir den Rest jetzt mit Immununterstützung hinbekommen.
Wär jetzt auch nett gewesen wenn´s mal gut gewesen wäre -.-

Am Dienstag hieß es Wohnung umwuppen. Hatte etwas Vorbehalte,weil die Spedition wirklich unterirdische Bewertungen hatte. Aber alles super gelaufen. Und sogar recht früh. Um halb zehn oder so stand der LKW vor der Tür. 
Spontan landete meine Matratze in den Kleinanzeigen. Ich wollt´s erst nicht machen,weil “wer will schon eine gebrauchte Matratze” Ich würd´s nicht tun. Hatte ja bereits im Vorfeld im Tierschutz versucht sie zu spenden. Aber dort darf man nichts annehmen was nicht neu und verpackt oder desinfizier/waschbar ist. Hat ich nicht dran gedacht  ..
Innerhalb von 10 Minuten war die Matratze bei den Kleinanzeigen weg Oo Natürlich wollt ich nix mehr für haben,auch wenn sie tiptop in Ordnung war. Etwas über eine Stunde später wurd sie abgeholt gegen eine Tafel Schokolade. Zugegeben,ich hab da immer Angst. Man weiß nicht wer einem da vor der Türe steht,man muss Namen und Adresse rausrücken. Wenn nicht zwei Männer im Haus gewesen wären,hätte ich das auch nicht gemacht ;) Seither ist auch erst mal nix merkwürdiges passiert ^^
    
So sah es dann nach der riesen Umräumaktion aus. Schrank aus dem Durchbruch zur Küche geschoben und an die Wand wo sonst das Sofa stand. Sofa quer in die Gegend. Nimmt dem Raum zwar “Freilauf” aber der Schrank ist ENDLICH weg. Und man kann noch Zeug unterbekommen.  Dazu wurd noch jede Menge Kram entrümpelt.

Leider kratzen Rufus und Samu wie die irren jetzt an Sofa und Sessel. Ich bin kurz vor explodieren. Hatte spontan Klebefolie gekauft. Nur leider verlagert die das Problem nur. Dann kratzen sie halt an anderen Stellen. Soll ich das komplette Sofa mit Plastik beziehen oder was ?! 
Frag mich was für ein Zerstörergen die abbekommen haben -.- Kratzzeug steht genug rum,Spielzeug ist genug da … das geht in meinen Kopf nicht rein. Bin gestern schon auf´s Sofa gezogen mit Laptop und Co,weil sie es nicht lassen wollten -.- 
Ich werd mich nach Decken umgucken. Hatte letztes Jahr im Dänischen Bettenlager günstige schlichte Kuscheldecken gefunden. Vllt. haben sie davon noch welche,das man die strategisch geschickt und halbwegs dekorativ hinhängen kann.

Garten hab ich diese Woche auch fertig bekommen. Meine Hand ist jetzt im Eimer,aber Boden gelockert und gedüngt.  Hat sich´s wenigstens gelohnt. Dazu sind spontan noch 10 kleine Primeln eingezogen und ich hab sie gestern verteilt. Zum Teil eingepflanzt,zum Teil in kleine Pöttchen.  2 Hortensien noch eingepflanzt die im Eimer standen und auf Erde gewartet haben und die zwei Farne die mir falsch gepackt wurden im Baumarkt auch. Schauen wie die sich machen/halten.
Ich hab allerdings richtig geflucht. Diese Steine …. als hätte man nicht letztes Jahr Steinmassen schon aus dem Boden gesammelt. Das rechte obere Beet ist fast am schlimmsten. Clusterförmig kommt man nicht einen Zentimeter in den Boden,weil komplett voll mit kleinen Steinen -.- Einen riesen Hinkelstein hab ich auch noch rausgeholt,ähnlich dem den ich letztes Jahr fand.
Steine KÖNNEN einen Vorteil haben … sprich der Boden ist tendentiell lockerer. Aber diese Massen sind echt …
Man merkt allerdings wo im letztes Jahr Pflanzen gewachsen sind. Die beiden oberen Beete sind von den Bodenqualität her wesendlich besser geworden  als die beiden unteren,wo quasi nichts gewachsen ist.
     

Ich werde noch jeweils eine Tüte Hornspäne und Gesteinsmehl nachkaufen. Hat gerade so gereicht für die gesammte Fläche inkl. Umrandungsbepflanzung.  Für die Dahlien werd ich  was brauchen wenn die Zwiebeln in den Boden können und vllt um zwischendrin noch einmal was nachlegen zu können nach Bedarf.  Jungpflanzen habe ich vorbestellt. Diese werden Anfang April kommen denke ich.  Da gab es Zucchini (rund und jeweils grün und gelb) Tomate,Erdbeere,Paprika. An Saaten gab´s dazu noch die gleichen Buschbohnen wie letztes Jahr (die waren echt schön) plus eine weitere Sorte in lila,Selleriesaat,Fenchel und eine Dahlie (Suchtbolzen) Kohlrabi hab ich.Was offensichtlich jetzt noch fehlt sind Grün und Rosenkohl. Sonst hab ich glaub ich vorerst alles zusammen. Hoffe ich.
Gestern hab ich unsere Bäumchen in Säcke gepackt. Sieht etwas albern aus,weil zu klein die Dinger. Aber hier soll´s frostelig werden. Der kleine Zwetschgenbaum hängt voll mit Blüten … sonst geht mir das alles kaputt. Der kleinere der beiden Apfelbäume fängt auch an flauschig zu werden. Also den auch eingepackt so gut es ging. Nur der große Apfelbaum … den hab nicht gebändigt bekommen. Da dort die Knospen aber noch verhalten sind,hoffe ich das es so geht.

Eigene Tomaten und vorallem drei Sorten Kürbisse,hab ich am  Dienstag bzw Mittwoch eingesät.  Unser Bad hat jetzt ein Kinderzimmer ^^
Wenn´s Wetter mitspielt,stehen sie so lange Sonne ist,auf dem Balkon. Ansonsten auf der Fensterbank.
 
Gestern hab ich gesehen das sich bei der schwarzen Tomatensorte was tut … da kommen tatsächlich schon 2-3 Keimlinge *love*  Dabei hatte ich mir die Tage noch ein Anzuchtstutorial angesehen und gedacht “wow alles falsch gemacht … wenn das was wird”  Und natürlich kleine Unkrautschösslinge,weil´s Gartenerde ist ^^ Die hab ich schon rausgesucht. Nicht das es Verwechslungen gibt.

Ich hoffe jetzt inständig das Merle nicht zum Doc muss (ich raste so langsam aus …  muss doch mal gut sein)  und das der Rest vom Sonntag ruhig bleibt.
DämonMoms ^^ ~ Rufuzzel snuggelt ~ und das ultimative PoppowackelLama was soooo genial ist *gg* Bissel albern muss auch mal sein.
   

Be the first to like.
Continue Reading