Alltagswahn WTF

Shopping & Covid 19

Ganz ehrlich,ich bin völlig entgeistert. Eigentlich wollte ich über Corona/Covid nicht unbedingt ein Wort verlieren hier. Ist präsent genug und überhaupt. 
Aber,ich wollte gestern Mittag online ein paar glutenfreie Sachen kaufen. Passiert auch mir das ich entweder zu wenig beim Monatseinkauf einpacke oder Dinge nicht bekomme oder ganz spontan Lust bekomme auf keine Ahnung was. Ich dachte,nimmste ein paar Baguettes/Brötchen und nen bissi was zu naschen und schaust ob sie eine bestimmte Suppe haben.
Pustekuchen. Die Läden sind LEER !! Ich dacht ich fall vom Glauben ab.  Was geht denn bitte ab ?!
Letztendlich hab ich dann drei Stunden damit verbracht einen Laden zu finden der ein halbwegs normales Sortiment noch hat. Bestellung auf 2 Läden aufgeteilt um zumindest noch etwas zusammen zu bekommen -.- 

So langsam bekomm ich ein wenig Angst wenn ich ehrlich bin. Also nicht vor dem Virus,sondern vor den Reaktionen der Leute.
Wir verhungern hier nicht,es gibt keine Lieferengpässe o.ä Zumindest so lange die Leute nicht wie die bekloppten hamstern. Ich weiß nicht ob das nicht in die Köpfe geht,je mehr man kopflos hamstert,desto weniger gibt es ?! Damit macht man es unter Umständen eben halt erst schlimm ?!

Nun hab ich mich noch hinreißen lassen und auch für die Monster noch was nachgeholt. Zusätzlich zu 2 großen Gebinden Leckerdosen zum Medizin geben (kleine/normale Gebinde … ratet mal … ausverkauft) eine Ladung normales Futter und Streu. Obwohl ich´s nicht gebraucht hätte,aber auch da das gleiche Phänomen … die Leute bestellen als würd die Welt untergehen. Lieferzeiten,Dinge ausverkauft etc.pp

Ich frag mich gerad wo das hinführen soll. Das Virus ist da und bleibt bzw. kommt auch wieder. Warscheinlich wie die Grippe …
Wird jetzt jedes Mal so kopflos gehandelt ?

Ja,man soll es ernst nehmen,ja,man soll vorsichtig sein,ja,man soll die älteren und auch die mit Vorerkrankungen schützen.  Und ja,die Regierung hätte eher und schneller radikaler durchgreifen sollen/müssen.
Aber soll man jetzt panisch wedelnd auf die Straße rennen,nein … es ist weder die Pest ausgebrochen,noch geht die Welt unter,noch gibt es morgen oder in den nächsten Wochen nichts mehr zu essen oder kein Klopapier.
Bleibt doch mal bei Verstand Leute. Das ist echt unglaublich.

So,genug aufgeregt.
Ich wasche jetzt meine Sofabezüge weiter,habe Jungpflanzen für den Garten vorgehamstert (ääätschiii….dat gibt sooo den Preppergarten !!! *looool*…vorsicht Ironie) und morgen kommt unser Sofa. Wenn´s gut geht wubb ich den Raum einmal um und bekomm sogar den Schrank unter,der seit wir hier wohnen so derb im Weg steht,das er mich nur noch aufregt ^^ Das wär doch mal was :D

Achso … EIGENWERBUNG (wer bis hier hin gelesen hat)   Wer Lust hat und mich etwas unterstützen möchte … ich hab mein NoFace Design bei Qwertee im Voting und es sieht nicht sooo schlecht aus (yippihi)  Damit´s noch besser aussieht und eventuell ein Print für euch bei rumkommt,könnt ihr mir gern ein Vote da lassen *love*

NOFACE auf Qwertee

Be the first to like.

2 thoughts on “Shopping & Covid 19”

  1. Ich verstehe Dich sehr gut. Diese Hamsterkäufe sind mir unerklärbar. Ich erzähle Dir jetzt nicht, dass mein Bruder mir ein Foto schickte – der trägt doch tatsächlich eine Gasmaske wenn er jetzt raus geht (aber mit nem kranken Freund feiern gehen und jetzt Angst vor Ansteckung haben) und seine Küche ist voll mit Dosen. Die Panik macht die Menschen irre. Jetzt zeigt sich bei vielen, wie gut ihre Psyche funktioniert oder nicht. Und sich von so einem Herdenverhalten nicht anstecken zu lassen, das ist schon eine Kunst. Deshalb gehe ich nur noch kurz einkaufen und fahre sofort wieder heim. Ich unterhalte mich hier mit keinem großartig und schaue am Tag nur einmal rein, um die News zu lesen. Alles andere macht einen ja bald irre…

    Dann hoffe ich mal, Du konntest Deinen Plan für gestern gut umsetzen und konntest den Schrank verschieben ;-)

    Liebe Grüsse
    Clara

    1. Ja danke,hat alles super geklappt :) Nu ist das Wohnzimmer endlich gemütlich und ein Zimmer. Lampen und Deko/Bilder mach ich nach und nach. War da gestern noch bis vier Uhr am rödeln (von halb zehn etwa an Oo) Danach war ich aber auch erledigt.

      *lol* diese Widersprüchlichkeit. Auf der einen Seite hamstern was das Zeug hält,aber sich nicht an die Empfehlungen halten die von “oben” kommen,von wegen rausgehen,Cafe setzen,Partys etc.

      Ich meine wir haben auch einen kleinen Vorrat. Hatte ich ja letztens drüber geschrieben. Aber das sind normale haushaltsübliche Mengen. Mein Bruder war am Wochenende kurz im Laden,weil er noch was für sich und unsere Mama holen wollte,da stand wohl ein Typ vor ihm,der den ganzen Einkaufswagen voll mit Nudeln hatte.
      Wäre ja dringend dafür das solche Leute nicht mehr kassiert würden,die solche Massen Klopapier,Nudeln und Co anschlüren. Irgendwo peppte hier im Umkreis glaub ich auch schon ein Hinweisschild im Supermarkt,das bitte jeder nur noch so und so viel Mehl,Klopapier etc. kaufen darf. Traurig das das nötig ist.

      Der Mann ist gestern Früh um kurz nach sechs in den Supermarkt um noch ein paar Nötigkeiten zu holen. Frischgemüsebeute war etwas mau,aber um die Uhrzeit kein Wunder … da sind die Regale selten komplett aufgefüllt ;) Aber sind wenige Leute unterwegs. Ich werd mal sehen ob ich demnächst eine Biokiste bestelle. Die haben noch wie gewohnt auf,nur die Lieferung ist etwas anders um den Kundenkontakt zu minimieren. Find ich völlig in Ordnung. DHL muss man auch nicht mehr unterschreiben bei nem Paket und man bekommt´s einfach vor die Türe gelegt ;)
      Bunker mich eh die nächste Zeit im Garten ein ^^ Da ist/wäre massig zu tun. Wollte heute Nachmittag mal sehen ob der Boden trocken genug ist zum bearbeiten und düngen. Wetter soll wieder nasser werden,vielleicht bekomm ich´s davor noch hin.
      Die Nachbarn scheinen auch auf Sparflamme zu laufen. Hier ist erstaunlich wenig los. Letztens nur im Garten die beiden von direkt nebendran getroffen mit ihren beiden Kids. DIe haben jetzt auch “Lookdown” und dürfen nicht in die Kita.

      Guck mir nur am Abend die Tageschau wie üblich an. Was ich wohl gemacht hatte,war die Tage die Pressekonferenz anzugucken von Merkel. Aber sonst wirste wirklich bekloppt wenn man sich da alles ansieht oder durchliest.
      Im Netz haste ja den Vorteil,du kannst gezielt nach Infos gucken und wirst nicht vollgeschwallert.

      Eine panikfreie Restwoche dir ;)
      L.G

Comments are closed.