Alltagswahn
4 Comments

Goodbye ~ August

– Wort/Satz des Monats: Quarkkuchen ^^
– Haariges :  bis auf die pure Verzweiflung ?!
– Arzttermin: –
– Media :  Disenchanted,Dokus,Zeichentrickcafe.
– Küche:  lecker Soyquarkkuchen,Gemüse,Vürstels,Obst,Testbrote zum probieren
– Erfahrung des Monats: … ich hasse diesen Gutenbergeditor Oo
– Top des Monats: Küchenregal
– Flop des Monats: Gutenbergeditor ^^ beschissenes Ding
– Leidenschaft des Monats: Hitzedoofheit,Fliegen erschlagen,”Sonderwunschlebensmitteln” hinterher laufen
– Geburtstagskind des Monats: meine Omi hätte gehabt. 105 wäre sie geworden … ist auch schon wieder 6 Jahre her. Himmel,wo ist die Zeit Oo
– Stimmung des Monats: Ansich ganz ok,nachdem die Hitze weg war und sich abgekühlt hatte.

Gestern Morgen roch es draußen das erste Mal nicht mehr nach Sommer,sondern nach Herbst Oo  Mit 7 Grad war´s auch deutlich frischer als die letzte Zeit. So frisch das ich direkt gefröstelt hab ^^
Die letzte Woche war ungeplant unproduktiv. Ich war ausgeknockt,dank Rücken der ziemlich blöde Kopfschmerzen verursachte seit letzten Sonntag. Sprich,statt das zweite Küchenregal zu bauen und Co,lag ich platt im Bett, hab Schmerzmittel gegessen und konnt mich nicht wirklich bewegen.

Sonst hat sich zum Glück das Hitzewetter ja endlich verzogen. Ab und an etwas Regen,angenehme Temperaturen … so kann man´s aushalten :)
So hat auch endlich das Küchenregal seinen Weg gefunden,was ich Ewigkeiten auf dem Schirm hatte.  Ich liebe es schlichtweg. Spontan kamen mir noch ein paar Raumideen,die sich hoffentlich gut umsetzen lassen. Dann hab ich endlich eine Küche wie ich sie immer wollte :)  An die Decken sollen noch 2-3 Zierbalken. Es gibt ja solche Fakeholzdinger die nicht aus Massivholz sind und somit sehr leicht. Bin am überlegen ob ich die kaufe oder ob man die auch selbermachen kann. Zwar dann nicht aus diesem komischen Plastikmaterial,sondern aus dünnen Holzlatten. Muss ich noch durch die Gegend suchen nach Ideen. Ebenso möchte ich so eine Ablage die an der Decke hängt. Weiß nicht wie die Teile heißen. Die lässt sich definitiv gut selber bauen. Ein Metallgitter mit Holz einrahmen und an Ketten hängen,fertig :)  Decke muss ich auch noch streichen fällt mir ein ^^

Einen kleinen,Detailblick auf den Balkon. Gut das ich die Bilder spontan noch letzten Sonntag gemacht hab. Heute wär´s  Wetter etwas zu usslig zu.

Die große Ruby-Hortensie hat sich von ihrem Sonnenbrand gut erholt. Hatte die Blätter weggeschnitten die verbrannt waren und sie schlug neu aus ~ Dahlie mit 2 neuen Mitbewohnern. Wobei die linke Rose etwas gelb ist oO ~ Oben ihre Blüten *love*
   
Hummeln mit Telefon knipsen ist etwas doof ^^ Zumindest ist so eine der Mini-Sonnenblumen mit drauf ~ nächste Dahlie .. das ist die “Temple of Beauty” Mischung ~ und die kleine wilde Blumenwiese im Kasten. Unten sind Schmuckkörbchen
  
Die Erdbeeren sind gut gewachsen und bekommen zur Zeit die Blüten abgeknipst. Hinten der Farn ist eine Gartenrettung … er stand mitten im Rasen ^^ ~ kleiner Palettengarten mit Lavendel,Bunnytailgrass und Steinkraut in weiß und lila ~ nächste Dahlie die ich absolut liebe … das ist die Jaipur
   
Moar Dahlias ^^ Das ist die “Chateau de la Bourdaisiere” ~ nächste wilde Blumenwiese im Kübel. Da sind auch noch zwei Zwergdahlien drin in weiß und gelb ~ Und ne Pumpkinblume der meinen Abschnitt durchwühlen muss ^^
   
Der kleine japanische Ahorn hat sich echt gemacht. Damit er nicht soo wuchert,hat ich ihn jetzt schon zwei Mal geschnitten ~ mutierte Riesendahlie “Lady Liberty” ~ die “Santa Claus” schaut etwas mickelig aus. Ich weiß nicht was sie hat. Die Blätter sind recht komisch .. der Kleinwuchs ist dem Wetter geschuldet.

   
Und der kleine Maple aus dem Garten,wo ich immer noch hoffe das die helle Blattfärbung dem trocknen Wetter geschuldet ist ~ die Dahlie ist inzwischen auch geschlupft. Das ist die “Dutch Carnival”
 

Im hinteren Garten hat sich auch was getan. Der Balkon an der Küche steht. Geländer fehlt noch. Und man müsste aus dem Fenster klettern um drauf zu kommen.
Aber immerhin,ist die Dauerdunkelheit in der Küche auch beendet. Das Rolloband war vor ein paar Monaten gerissen. Nu halten Nägel das Rollo halb oben,das wenigstens etwas Licht wieder reinfällt. Lohnt gerad nicht groß was dran zu machen,da die Fensterfront eh umgebaut wird. Und ob da noch mal ein Rollo reinkommt … sind wir uns noch nicht ganz sicher. Aber ich denke eher nicht. Brauchen tut man´s da eh nicht,weil recht uneinsehbar.  Immerhin hat Momo nun endlich seinen Fensterplatz mit Aussicht wieder ;)

Kleine Erfolgspremiere gab es auch noch. Einen sehr schmackhaften Quarkkuchen mit Soyquarkersatz.  Da der so schnell aufgegessen war,probierte ich spontan eine Variante mit Mandarinen und Boden hinterher.
 
Optisch ist er wesendlich besser gelungen als der erste. Allerdings werd ich ihn weiterhin ohne Boden backen. Ist einfach nicht meines. Ich finde es macht den Kuchen schwerer und unfrischer. Abgesehen davon … glutenfreier Knetteig ist furchbar krümelig Oo

Ich hab jetzt echt keine Lust mehr auf diesen scheiß Editor hier. Da macht schreiben einfach keinen Spaß. 2 1/2 Stunden hinterher suchen,5 Mal Bilder editieren und Co sind nicht lustig. Das fuck Ding mag ja mehr Möglichkeiten bieten als der alte,die vllt auch ganz nett sind (abgesehen von den Blocks … ich hasse sie)  Aber man sollte doch bitte im Stande sein,vernünftig einen Text runter zu schreiben und Bilder einfügen.
Was noch so gar keinen Spaß macht,sind diese verdammten Fliegen. Ich weiß nicht was alle auf diese angebliche Wespenplage schimpfen. Diese bekloppten Fliegen sind viel schlimmer Oo
Drum schieb ich jetzt noch den Plüschhintern hinterher und geh frühstücken ^^

1 person likes this post.

4 thoughts on “Goodbye ~ August”

  1. Guten Morgen ^^

    Was ist denn mit Deinen Haaren, dass sie Dich so zum verzweifeln bringen? Ich hab meine selbst geschnitten, weil ich so unzufrieden mit dem Friseur jedesmal bin, dass ich keinen Bock mehr hatte. Allerdings ist selbst schneiden gerade auch nicht das Wahre *seufz*

    Oh je, das mit den Rückenschmerzen tut mir leid. Ich hoffe, es geht Dir wieder besser.

    Dein neues Regal ist wirklich hübsch anzuschauen. Mehr Licht in der Küche ist für mich unabdingbar.

    Ja, der Herbstgeruch in der Luft. Hier waren es heute morgen 10 Grad, ich war ein bisschen spazieren und hatte nur eine Strickjacke an – da hab ich ganz schön gefroren!

    Du hast so viele, schöne Pflänzchen! Meine Terrasse liegt ja brach, ich hab hier keine Lust mehr. Ich hoffe aber, wenn ich dann mal umziehe, dass ich dann auch wieder mehr pflanzen kann.

    Der Mandarinenkuchen sieht mal oberlecker aus. Ich werde wohl nächstes Wochenende mal das Rezept von Dir ausprobieren. Danke für die Angaben auf Insta!

    Ach, da isser ja wieder, der Plüsch-Wespen-Popo! *lach* So ein süsses Ding! Also hier merkt man aber auch nichts von einer Wspenplage. Mücken kommen ab und an mal rein, es hält sich in Grenzen. Da habe ich schon schlimmere Jahre erlebt. Halte durch, bald ist das mit den Mücken dann auch vorbei :)

    Schönen Sonntag Dir!

    Lg
    Clara

    1. Moinsen :)

      Ach vom “Schnitt” her halt. Den Pixie rauswachsen lassen ist eine Plage. Gerade ist so die Kartoffelsackphase :D Ich mach drei Kreuze wenn sie am Kinn sind. Dann sieht´s wieder besser aus und ich hab nicht mehr den Dauerwunsch mir nen Rasierer über den Kopf zu jagen.
      Ich schneid mir die Haare ansich seit X Jahren selber,da ich bekanntlich auch keinem Friseur über die Füße traue. War aber jetzt mit den zwei kurzen Schnitten echt zufrieden. Nur jetzt eben … Katastrophenalarm *HaareRauf* ^^ Fühl mich gerade seeeehr fremd und gar nicht ich….

      Ja danke,inzwischen kann ich mich wieder bewegen und was tun. Zwickt nur noch unten in Steißbeinrichtung. Weiß der Geier wo/wie ich mir da was eingeklemmt habe.

      An mehr Licht arbeite ich noch ^^ Deckenlampe besteht noch aus einer nackten Glühbirne und eine weitere Kugellampe steht gegenüber auf der anderen Seite. Es sollen definitiv noch 2-3 kleine Lampen dazu kommen. Deckenlampe mach ich glaub ich selber. Denn so wie ich mich kenne,ist meine Wunschlampe nicht bezahlbar wenn ich sie kaufen würde :D
      So geht das aber zur Zeit auch. Gerad wo´s noch zu Kochzeiten hell ist. Im Winter muss dann das ungemütliche Deckenlicht herhalten. Nicht schön,aber tut´s auch ^^

      Glaub ich dir. Hätte ich wohl auch nicht bei den unheimelichen und ungemütlichen Zuständen da bei dir.
      Hatte in der letzten Wohnung auch nur Sparflamme,wobei wesendlich mehr Platz und nur vereinzelnd Pflanzen. Wusste ja nu auch,das irgendwann noch ein Umzug ansteht und gerad wenn du solche Idioten dann auch noch im Haus wohnen hast,verhagelt es einem alles.

      Mach das ;) Bin gespannt wie´s bei dir wird. Ach die Backzeit hatte ich vergessen. Bei dem Soyquark würd ich etwas länger als bei Milchquark einrechnen. Also so etwa 70-80 Minuten bei 180 Grad. Vllt die letzten 20 Minuten die Temperatur etwas runter drehen. Kommt immer auf den Ofen an. Ich hatte ihn 80 Minuten drin und zum Schluss runtergedreht auf 150 Grad. Und wenn du ihn komplett im Ofen auskühlen lässt ohne die Ofentüre zwischendrin zu öffnen,sackt er auch nicht so zusammen wie bei meinem ersten ;)

      Mücken hab ich hier noch keine einzige in der Wohnung gehabt. Halt nur diese bekloppten Fliegen,die einem so langsam nur noch auf den Geist gehen ^^ Kannst ja nix mehr stehen lassen. Vorteil,es zwingt einen zur absoluter Küchenordnung :P Renn hier aber chronisch mit ner Zeitung rum. Tu ansich keiner Fliege was,aber bei den Mengen reicht es. Und Merle und Momo haben Spaß mit den Viechern Oo
      Hornissen bleiben dank Gitter auch draußen. Im Garten kommen mal Bienen und Wespen rum … aber alles gut. Bisher auch nicht gestochen worden und das obwohl die Bienen gern mal zum kuscheln kommen. Hab mir nen anderes Deo genommen. Vielleicht wird´s jetzt besser und sie stalken mich nicht mehr soooo arg ^^
      Was ich aber statt Mücken hatte sind komische kleine schwarze piekende Käfer oder käferähnliche Tiere ?! Oo Ich hab keine Ahnung was das für Tiere sind. Sind super winzig klein,hocken kaum sichtbar sich auf die Haut und mit einem Mal sticht´s wie nix. Dachte erst ich spinne *g*

      Danke,dir auch ;)

  2. Moin :)

    Ja, Haare wachsen lassen bzw. Schnitt rauswachsen lasse, das ist immer nervig. Kenne das gar nicht anders. Hab auch schon gedacht, ich rasiere mir bald eine Glatze, dann muss ich mich nicht mehr über komische Frisuren ärgern *lach*

    Danke für die Angaben wegen der Backzeit. Werde mich währenddessen mti Laptop an den Küchentisch setzen und den Kuchen im Auge behalten *lach*

    Ich hab hier auch viele Käfer und zwischendurch so ganz kleine schwarze “Fliegen”, die sind aber so dermaßen dunkel, so dunkel ist keine normale Mücke. Ich finde die Viecher total eklig, weiß aber nicht, wo die herkomemn. Vorher noch nie gesehen :(

    Was das für TIere da bei Dir sind, die einen auch noch stechen, das weiß ich nicht. Klingt creepy ^^

    Na, nun ist der August ja gleich vorbei und so langsam aber sicher verschwindet das ganze Zeugs wieder. Bin immer froh, wenn im Herbst/Winter dieses ganze Viehzeugs mal ne Pause einlegt. Mag Stechmücken, Fliegen & Co. nämlich nicht besonders, auch wenn man ja sagt, dass die auch nützlich sind. Aber bitte nicht auf mir oder in meiner Wohnung…

    Lg
    Clara

    1. :D Und ich hatte es verdrängt das es sooo nervig ist ^^ Jetzt hab ich den Salat und krieg ewig die Kriese :D

      Creepy ist das richtige Wort. Bei manchen Viechern weiß ich auch überhaupt nicht wo zum Hänker die herkommen und vorallem wo ich die einzuordnen habe.
      Die Bienen sind inzwischen ausgezogen glaub ich. Jedenfalls ist an dem Nest kein Flugverkehr mehr. Von den Hornissen werden wir wohl noch eine Runde etwas haben. Werd nächstes Frühjahr wohl eine ausgestopfte,braune Papiertüte hängen (angeblich soll das helfen) das wir nicht wieder ein Nest hier haben,oder das alte wieder bevölkert wird ^^

      Naja,dann kommen die mutierten Riesenspinnen ^^ Wobei die dieses Jahr auch den ganzen Sommer hier rum gekrochen sind und mir so manches Quietschen entlockt haben. Guck schon immer ganz panisch,sobald Merle etwas länger die Wand fixiert,ob da wieder so nen riesen,schwarzes Ding kriecht Oo
      Da frag ich mich allerdings wie die hier reinkommen bzw. ob die allen Ernstes die Treppe benutzen und durch die Türe kommen. Denn zu den Fenstern können sie jetzt definitiv nicht mehr rein. Und trotzdem jag ich im Schnitt alle 2 Tage so nen riesen Viech raus Oo
      Erinnert mich inzwischen ein wenig an die Kottenwohnung. Da war´s an der Tagesordnung zum Teil wirklich “prachtvolle” (*jeiks*) Exemplare an den Wänden zu haben oder auch mal flitzend über die Füße (*kreeeiiisch*)
      Die Katzen sind da ja auch keine riesen Hilfe. Die spielen mit den Biestern Oo ^^

      Na,mal gucken wann sich´s einherbstet. Nachdem ich gestern beiläufig wo hörte “der Herbst wird auch trocken und warm” weiß ich auch noch nicht ob ich mich drauf freuen soll oder nicht ^^
      Inzwischen weiß ich auch wieder was das für zwei Bäume hier an der Straße sind,die so extrem früh und nicht gerad hübsch Herbst machen. Mehlbeerbäume. Blühend schauen sie nett aus,aber ab Mitte August werden sie langsam braun und sind dann früher als früh nackig ^^ Das ist wie Lebkuchen im Juli :D

      L.G
      Blackmoon

Comments are closed.