Alltagswahn 2 Comments

Monthly ~ Goodbye March

– Wort/Satz des Monats: Magic,Sonnenstich
– Haariges : neue Tönung
– Arzttermin: nope
– Media : Magiczeugs,Supernatural,div Naturdokus,Crime
– Küche: Kuchen gab´s,frisches Gemüse,Obstsalat,auch mal fix nur Ofen und Butterbrot
– Erfahrung des Monats: es summt
– Top des Monats: so langsam wird´s grün draußen
– Flop des Monats: nicht so wirklich mein ich
– Leidenschaft des Monats: definitiv Magic suchten
– Geburtstagskind des Monats: –
– Stimmung des Monats: durchwachsen bis ok ;)
– Was gab´s …. zur Zeit ausser Gefecht gesetzt. Auch wenn ich im Garten gewühlt hab,die Hand streikt wieder mal. Bisschen nervig.
Sonst gab´s Fotos,endlich die Kamera endgültig aus dem Winterschlaf geholt und entstaubt,ein unbekannter,imposanter Dauermaunzekater im Garten,den ersten Sonnendoofstich,Cafe im Garten,jede Menge Magic und jede Menge zeichnen. Und seit ein paar Tagen Strohwitwe da der Mann für ein paar Tage ausgeflogen ist ^^

Catcontent

Es gab eine Kleinigkeit für die Nasen und zwar eine neue Kratztonne. Selbige machte mir allerdings gleichzeitig einen Strich durch den Plan,die alte zu entsorgen. Da das neue Kratzmöbel ein wenig zu groß für den angedachten Stellplatz ist,fliegt die alte noch nicht. Für den Standplatz muss ich mir noch etwas einfallen lassen. Entweder was fertiges oder selber etwas zusammenschustern. Spontan fand das große neue Teil seinen Platz am Sofa. So das jeder auch bequem ganz oben drauf kommt ohne sich halb den Hals zu brechen.

Rufus ist vom Schrank gesegelt Oo Darauf hab ich ja fast gewartet bzw. genauso wie darauf das er beim Stehpinkeln mal seinen Hintern in die falsche Richtung hält und statt an die hintere Klowand nach draußen pullert. Letzteres ist natürlich auch passiert,so das wir eine spät abendliche Putzaktion noch hatten *lach*
Dafür hat sich Samu die Abende in meinem Daumen beim spielen verewigt. Einmal der Länge nach aufreißen bitte. Das Bad sah aus wie nach einem Blutbad,aber alles gut ^^

Eine kleine Forschungsaktion a la “wem gehört der Kater der seit Tagen um´s Haus schleicht und sich die Seele aus dem Leib schreit” gab´s auch noch. Ich bin etwas in die Luft gegangen bei der Tatsache,als ich sah das es ein Kater ist und mit höchster Wahrscheinlichkeit eben oben drauf unkastriert.
Wir hatten das Tier hier noch nie gesehen und er streunte seit zwei Tagen um´s Haus und brüllte. Am Abend ging ich runter,weil´s mir so langsam unheimlich wurde (am Ende hat er doch noch was) und schaute nach. Augenscheinlich erst einmal unverletzt und in Ordnung. Ok,dann lass ihn mal .. wenn er morgen noch hier rum brüllt,dann fragste Facebook. Wozu gibt es Lokalgruppen. Und am nächsten Morgen war er wieder (oder noch) da. Also schrieb ich eine Lokalgruppe an ob wer das Tierchen kennt … Foto hatte ich noch nicht. Das gelang mir aber gegen Mittag und dann auch der Blick ob Katz oder Kater. Ausserdem sah ich dann erst einmal was für ein imposantes Tier das war. Wunderhübsch,gepflegt,ohne riesen Kampfspuren (schien sich also nicht ständig zu prügeln) und noch nicht soooo alt.
Bei dem plüschigen Hintern mag ich ein Irrtum nicht ganz ausschließen,aber er sah mir verdächtig unkastriert aus. Ausserdem hatte er einen typischen Katerbullkopf. Den bekommen Kater nur,wenn sie entweder spät oder gar nicht kastriert sind. Oder eben falls Rasse drin sein sollte,die eben etwas dickere Dickschädelchen haben (siehe Momo) Aber der Tiger war normale Hauskatze.
Ne,mir wohl NIE in den Kopf gehen wie Menschen ihre Tiere unkastriert durch die Gegend laufen lassen können -.-  Besitzer wurden dann auch ausfindig gemacht bzw. ich bekam die Rückmeldung das er in die Straße gehört und nicht abgängig ist. Hätte sein können das er wo vermisst wird. Bei den Massen an Vermisstenanzeigen von Hunden und Katzen hier,weiß man es letztendlich nie. Spannend fand ich die Frage,woher ich denn wüsste das er nicht kastriert ist. Öööhm,da muss man doch wohl nur unhöflich sein und dem Tier an den Hintern gucken ^^
Und nu stromert der Brüllkater hier jetzt weiter rum und macht mir unsere viere völlig wuschig ^^

Balkon & Garten

Auf dem Balkon ist es etwas bunt geworden. Die Tulpen sind draußen. Zumindest ein paar. Die die ich in die kleinen Pötte in die Palette gesetzt habe,werden wohl nichts mehr. Schade eigentlich. Aber gut,Versuch macht klug.
Die Kapuzinerkresse ist völlig mutiert in dem einen Kübel. Dort schlug letzten Sommer 1(!!!!) Pflanze auf … weiß der Geier woher. Sie landete in jedem Fall zwischen den großen Sonnenblumen. Ich hab sie im Herbst nicht rausgemacht und nu schaut´s da so aus *gg*  Und die kleinen wilden Tulpen. Bissel enttäuscht bin ich schon,da ich sie mir etwas dichter im Grün vorgestellt hab. Aber die offnen Blüten sind hübsch. Ideales Insektenfutter.

Im Garten hab ich dieses kleine leere Schneckenhaus beim Farn schneiden,Laub einsammeln und Unkraut zuppeln gefunden. Dort kommen auch die Maiglöckchen inzwischen raus. Zumindest meine ich,das es sich bei den kleinen Sprösslingen um welche handelt. Wir werden´s ja sehen ;)
Den Teich muss ich unbedingt beim nächsten Anflug von schönem Wetter entlauben und entalgen. Liegt doch noch einiges im Wasser an Zeug von den Bäumen.
Ach genau,Möhrchen hab ich schon mal rausgesetzt. Wenn schon keine Blumen und schlechte Laune über´n Sommer,dann wenigstens Möhren. Für die Tomaten und Zucchini war´s jetzt noch zu früh.
Die Hortensien kommen auch alle viere wieder raus. Dachte zunächst noch,zwei sind kaputt gegangen,da das Gehölz doch verdächtig trocken und abgestorben aussah,aber alles gut :)
Für die Christrosen muss ich,sobald die Tulpen fertig sind,Krokusse und Schneeglöckchen eingezogen sind,einen dauerhaften Platz finden. Sind zum Glück (vorerst) nur drei so das sie bequem in einen runden Kübel passen sollten. Mal sehen ob ich sie durchbekomme :) Leider haben es die kleinen Staudensetzlinge der fetten Henne im Holzkasten nicht geschafft. Die hatte ich letztens rausgezogen. Sah so aus als hätte irgendwas die Wurzeln abgefressen Oo  Also leider nix mit dem Plan diese dort als Dauerbepflanzung zu haben neben der Stachelbeere.  Aber ich werd´s noch mal versuchen mit etwas anderem. Spontan verliebt hatte ich mich in Silberwurz,wolliges Läusekraut (dem wird´s wohl zu warm sein hier  .. aber allein der Name *lach*) und eine kleine Blütenstaude. Letztere wird´s ggf. werden. Und´s Silberwurz werd ich mir für den Balkon holen,da es mehr Sonne mag.

Sonstiges

Zumindest einen “Zeichenauftrag” hab ich erledigt und fertig. Ein Gästebucheintrag für eine Hochzeit. Keine schlechte Idee das Gästebuch vorher sich füllen zu lassen. Zumindest wenn man etwas hübsches haben möchte. Am Tag selber ist das doch immer etwas schwierig.
Die Pusteblume pustet leider immer noch vor sich her. Ich hab weiterhin keinen Plan,keine Umsetzung o.ä -.-
Die Braut mag Edelweiß. Also Edelweiß ^^ Wobei mir die X Versuche vorher auch noch besser gelungen sind als dann der eigentliche Eintrag auf anständigem Papier,mit etwas Farbe (hab mich weiß-grün-gelb gehalten) Letzteren hatte ich vergessen ab zu knipsen,daher die Krackelskizze auf normalem Papier und unbunt.
Nachträglich noch die März-Monatsseite gefüllt und zugekleistert im Journal ^^

Kuschlige Fellnasen gab´s auch natürlich.
Ich war Merle zu viel nicht da … also ließ sie mich nicht mehr aufstehen als ich mich nur mal kurz 5 Minuten langmachen wollte ^^ ~ Die beiden Zwerge haben den Schrank gesucht und gefunden ~ Mööööms .. guck ma ^^

Heute passiert auch nicht mehr viel denke ich. Ich hab zu wenig Schlaf Kopfschmerzen,da Momo meinte ein Clown gefrühstückt zu haben und 2 oder halb drei sei super um mich zu wecken -.- Da half auch der stärkste Cafe nicht mehr. Heute so oder so nicht. Glaub ich kuschel mich gleich noch eine Runde und guck ob ich noch 1-2 Stündchen Schlaf abgreifen kann.

2 people like this post.

2 thoughts on “Monthly ~ Goodbye March”

  1. Moin :)

    Ach, wie schön es bei Dir blüht! Es ist derzeit einfach eine Freude, der explodierenden Natur zuzuschauen.

    Hier gibt es viele streunende Katzen, aber mir ist noch kein nicht kastriertes Tier aufgefallen. Da bleibt nur zu hoffen, dass der Kater euch mal nachts nicht wach schreit, weil er Gesellschaft möchte *grins* In der letzten Wohnung habe ich das öfter erlebt, da hatten wir auch viele halterlose Katzen und wenn die rollig waren, dann war das Geschrei groß. Dass Rufus vom Schrank gesegelt ist, hat mir ein Grinsen entlockt. Ich hoffe, es geht ihm gut :)

    Ach, es tut so gut, endlich wieder draussen sitzen zu können. Gestern waren es hier 20 Grad, das tut so gut! Mal schauen, wie sich der April so entwickelt wettertechnisch. Bin schon auf den Norden im Sommer gespannt…

    Ich weiß gar nicht, was Du immer hast! Ich finde Deine Zeichnungen wirklich schön!

    Ich hoffe, Deinem Daumen geht es besser und dem Kopf auch. Hab heute Nacht 3 Stunden wach gelegen und brauche auch noch dringend eine Mütze voll Schlaf. Also Dir trotzdem einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüsse :)

    PS: Nachdem ich jetzt durch Dich weiß, dass Supernatural in der finalen Staffel ist, muss ich natürlich auch reinschauen. Danke für’s anfixen auf die letzten Meter :-D

    1. Moinsens :)

      *lol* ne das tut er mit Vorliebe am Abend in der Einfahrt. Hörst du nur “Maaaouuuuuuuuuu Meeeeaaaouuuuuuuuu” ^^ Aber gut,mich stört er eh nicht bzw. Streuner/Freigänger. Sollen sie hier rumlaufen. Die sind eh alle super scheu gegenüber Fremden. Wenn er jetzt keinen Besitzer gehabt hätte,hätte ich auch den örtlichen Tierschutz informiert das sie ihn einfangen,kastrieren und wieder raussetzen. Aber wo er Dosenöffner hat … kannste leider nichts machen -.-Und das die Leute zur Vernunft kommen und ihn kastrieren,darauf zu hoffen … ne.
      Jap,einmal erschrecken,schütteln und alles war gut bei Rufus *lach* Sah etwas wild aus wie er da runter ist,aber gut. Schrank ist auch nicht super hoch. War etwas meine Schuld. Er wollte an den Laserpointer und ich hab den wohl etwas zu blöde an die Wand,so das er Übergewicht bekam und flubs. War aber nichts gegen als Merle wo sie noch ganz ganz winzig war,vom Kratzbaum geflogen ist. Da hab ich nen riesen Schreck bekommen,weil sie halt noch sooooo winzig war und der Baum gut hoch. Aber zum Glück,auch da nix passiert. Ausser ein verwirrtes Katzenkind ^^

      Ja ne ? Cafe draußen nach der Gartenarbeit bzw. mitten drin als Pause war mal ganz anders als sich rein in die Küche zu setzen weil man sich sonst die Nase abgefroren hätte.
      Warte jetzt bis das Wetter sich wieder einbekommen hat und dann geht´s dem Teich an den Kragen. Wenn´s heute einigermaßen bleibt,wollte ich auf´m Balkon etwas umsortieren. Die kleinen Rosen zusammen setzen,die Heide usw. Das nicht alles so super verteilt ist. Hatte letztes Jahr zwangsläufig dann so eingepottet wie´s kam ;)

      Danke :) Na,ich bin super hyper mega kritisch was mein Gekratzel angeht.

      Ja,Kopf war gestern dann schon besser. Hatte noch 3 Stündchen schlafen können und danach ging´s dann zum Glück. Find das immer super nervig so unterschwellige Kopfschmerzen von zu wenig Schlaf.
      Oh ha,na denn :) Das hatte ich Donnerstagabend. Noch super lange wach gelegen obwohl total müde und dann um drei Uhr wieder wach. Ansich schlaf ich immer recht schnell weg sobald ich liege.

      *lach* bitte ^^ Ich warte gerad auf die nächste aktuelle Folge. Die haben mal wieder Sendeschluckauf. Das find ich immer sooooooo extrem nervig und das ist auch eigentlich der Grund weshalb ich inzwischen kaum noch Serien gucke. Dann laufen mal 1-2 Folgen regelmäßig,2-4 Wochen Sendepause (warum auch immer) dann Sommerloch,Winterpause usw. Oder noch besser,1 Season und dann wird´s abgesetzt ^^
      Hab mir inzwischen angewöhnt,wenn es nicht den Todesstoß nach Staffel 1 gibt,die aktuelle Staffel durchlaufen zu lassen und zu gucken,wenn sie fertig ist. Dann hab ich dieses blöde “kommt die Woche eine Folge oder nicht” nicht immer ;)

      L.G
      Blackmoon

Comments are closed.