Alltagswahn Nerdybird ~ 4:29 am ~ Comments

Goodbye ~ November

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++

– Wort/Satz des Monats: Minecraft ~ Seife   
– Haariges : nur nachgetönt
– Arzttermin: nope
– Media : Dokus ~ Midnight Diner Tokyo Addict ^^ ~ kitsche Christmasmovies 
– Küche: div Gemüse,nix wildes
– Erfahrung des Monats: … 
– Top des Monats: rechtzeitig Weihnachtsgeschenkideen in den Kopf bekommen
– Flop des Monats: meine Laune
– Leidenschaft des Monats: eingeminecraftet spontan 
– Geburtstagskind des Monats: – 
– Stimmung des Monats: eher nö ^^
– Was gab´s : Spontanes Zuschlagen bei Weihnachtslichtern,spontanes Mods schubsen und einminecraften,rumprobieren mit neuen Markern,spontanes Entsorgen von der Grünkohlernte.
Ich hat tatsächlich doch das Monatsblatt für mein BuJou vor zwei Wochen fertig ?! Gut,zweifel immer noch ob der Hirsch nicht besser im Müll gelandet wäre und ich hatte Schwierigkeiten da was passendes “dazu” zu finden. Aber jetzt auch egal ;) Inzwischen ist die Seite auch mit den monatlichen ToDo´s gefüllt die am Ende abgehakt werden,sofern denn erledigt ;) 

Da ist es tatsächlich schon Dezember Oo Die Bäume wollten es wohl auch nicht so recht glauben,denn sie haben sich erst in den letzten vllt. 10 Tagen entlaubt. Davor hingen sie noch komplett voll mit ihrem Blätterkleid,das man sich eher vorkam wie im September. Viel zu warm war es auch noch … jetzt geht´s so langsam -zumindest für ein paar Tage- in die richtige Richtung. Immerhin mal 2 Grad Minus. Das als “kalt” zu bezeichnen ist schon fast lächerlich. 
Mein Brüderchen hat mich etwas verzücklich neidisch gemacht … er schickte mir ein Stapel Fotos von ihrer Weihnachtsdeko *love*  “Kann ich bei euch einziehen” Ich hätte auch im Flur geschlafen *gg* Ich häng den Beleuchtungskitsch erst jetzt die kommende Woche. Schauen was mir so aus der Seasonkiste springt. 

Wäre ich auch schon fast beim Thema. Als ich für´s Brüderchen das Geschenk besorgte,sind mir spontan noch Lichterketten dazu gehupft. Ein wunderkitschiger Lichtervorhang aus Schneeflocken und zwei Micro-Lichterketten mit Stromanschluss. Ich sagte ja schon letztens,das es grausam ist irgendeine Beleuchtung zu finden die nicht mit blöden Batterien ist. Als ich sah das die Lichter reduziert waren UND auch noch Kabel haben … nix wie mit. Auch wenn ich mir noch nicht sicher bin ob ich sie brauche. Muss erst noch schauen mit den großen Weihnachtssternen für´s Fenster ob nicht doch Glühbirne. Aber falls die zu hell sind,hab ich in jedem Fall jetzt was ;) 
   
Das weiße Kästchen bei den Schneeflocken ist um die div. Leuchtmodi einzustellen. Also auch nix Batterie. 

Biokiste gab es den Monat. Ich wollte -nebst üblichem Gemüse- auch etwas unveggie Fleischprodukte haben. Kohlwurst für Eintopf zum einfrieren und Heißwürstels für Kartoffelsalat und Eintopf. Dazu gab es noch eine Testkiste Mineralwasser. Das war mir -zugegeben- völlig entgangen das dort auch Wasser in Kisten zu haben ist. Da wir uns zur Zeit durch div. Wässer probieren dachte ich,ich nehm mal eine Kiste mit. Was für einen Lacher sorgte war ein Wasser mit “Vollmondabfüllung” für satte 12 Euro noch was Oo Ich dacht ich guck nicht richtig ^^ Konnt mich gerad noch zusammenreißen und hab die Wasserkiste für 5,90 Euro genommen. Schmecken tut´s auch … auch ohne Vollmondabfüllung. Glaub ich hab da auch den Mann amüsiert inkl. mir selbst. Er brachte ein Wasser mit was ich nicht runter bekam. Es schmeckte super merkwürdig,etwas schwefelig und überhaupt etwas eklig im “Abgang” Er kippte es weg wie nix … “nö,merk nix” *g* Glaub ich hab einfach nen Vogel was Geschmäcker angeht oder mach doch noch eine Ausbildung als Wassersommelier. 
Dazu wanderte der erste Granatapfel meines Lebens auch mit in die Kiste. Ich hab keine Ahnung ob ich den mag. Muss erst noch gucken wie man sieht das die reif/essbar sind. Aber irgendwie hat´s mich gejuckt und wollt ich ewig mitgenommen haben. 

Fleischprodukte … Stichwort. Mir ist etwas die Hutkrempe gegangen als ich den Bericht sah.  Es ging um die Proteste der Bauern gegen das “Klimamogelpaket” wo sich ein Jungbauer aufregte und der Schweinestall gezeigt wurde. Zugegeben,der sah besser aus als in vielen Massenbetrieben (glaub er hielt 1000 Schweinchen) immerhin hatten die Tiere Stroh in der Box. Aber da war die Muttersau in dieser “Zwangsjacke” die immer noch üblich ist,damit sie angeblich nicht ihre Ferkel erdrückt. Das arme Tier kann sich nicht drehen oder wenden für Wochen. Mit der Aussage “ja,sonst legt sich die Sau auf die Ferkel,deshalb ist das nützlich” Wo mir recht erbost entfleuchte “dann geb ihr eine größere Box,dann besteht die Gefahr auch nicht das sie ein Ferkel zerquetscht. Sie hockte mit ca. 10 kleinen auf einer Fläche von vllt 2×3 Metern. 
Wie gesagt,der Stall sah gut aus -im Vergleich- Auch schön sauber und im Vergleich gesehen waren die Boxen “groß” … aber sowas macht mich einfach nur verdammt wütend. Der Bauer meiner Kindheit z.B dem wäre NIE eingefallen eine Sau in so ein Ding rein zu stecken. Er hatte halt weniger Tiere,das der Platz ausreichend war. Die Sauen liefen mit ihren Ferkeln ungehemmt in ihrer Box rum.  Anbauen kann nicht jeder,ist teuer etc. Da kann ich den Aufstand der Leute schon verstehen. Ja Himmel,müssen es denn 1000 Tiere oder mehr sein ?!  Ist anständige,artgerechte,qualfreie Tierhaltung heute so schwierig ?! -.- 
Ein lokaler Fleischverarbeitungsbetrieb z.B verarbeitet pro TAG 40.000 Tonnen Fleisch. Muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. PRO TAG !!! Das brauch doch kein Mensch. Vorallem wenn man bedenkt wie viel davon in der Mülltonne landen.  
Weniger Tiere,Felder werden nicht mehr überdüngt,weniger Monokulturen auf den Feldern,mehr Vielfalt … besser für Böden,Insekten und andere Tiere,höhere Fleischpreise,Menschen werden vllt bewusster in ihrem Konsum (wobei denke ich viele bereit wären für ein gutes Produkt einen angemessenen Preis zu zahlen … zumindest der Anzahl der Demos nach zu urteilen) … ist doch ein Rattenschwanz.  Ich zahle z.B im Bioladen meines Vertrauens (ja auch bei Bio gibt es schwarze Schafe,ich weiß) einen Kilopreis von ca. 13 Euro für ein Rindergulasch. Find ich nicht zu viel. Ein/zwei Mal im Jahr mach ich dem Mann ein Gulasch … tut da der Preis weh ?! Ne. Ich nehm dann meist 500g und pack noch eine Ladung Gemüse dazu … reicht entweder dann für 2-3 Leute oder eben für 2 Tage. 

Genug aufgeregt. Wo ich mich diesen Monat nicht aufgeregt hab,sondern angenehm überrascht war,war der Dusch/Haarseifenversuch. Wir wollten hier ja etwas Plastik loswerden und ich dachte wir probieren uns durch die div. Dusch und Haarseifen. Das läuft jetzt seit ein paar Wochen. Duschseifen sind recht unkompliziert und waren schnell gefunden. Da gibt´s kein falsch oder richtig. Bei der Haarseife sah das schon anders aus. Da brauchte es ein/zwei Versuche die richtige zu finden. Im ersten Versuch wurden die Haare nämlich unansehnlich,fettig und trocken/strohig zugleich. Nun hab ich aber die passende und zumindest meine Haare haben nichts mehr zu meckern. Nur Stylingprodukte wie Haarschaum o.ä darf ich nicht drauf packen. Das verträgt sich nicht wirklich (auch nicht verkehrt … spart auch Zeug ein ^^) Gut,ein Haarspray was ich habe geht. Aber ist auch eigentlich nicht nötig,denn sie sitzen für gewöhnlich so gut. 
Werde aber wohl doch eine Flasche Shampoo im Haus behalten bzw. mir noch holen für den Fall das ich Haare töne. Das mit der Stückseife dann zu waschen ist mir etwas zu umständlich. Bzw. werd´s wohl mal versuchen ob´s doch nicht so wild ist wie ich befürchte. Denn so bin ich die längste Zeit unter der Dusche für gewöhnlich mit Haare waschen beschäftigt ^^ Gut einschäumen,guuuut auswaschen … dann noch was für die Feuchtigkeit hinterher und etwas einwirken lassen etc. 

Spontan haben wir uns etwas eingeminecraftet. Irgendwie Lust drauf gehabt und ich hab für die Version 1.14 ein paar Mods zusammengesucht. Also zum größten Teil völlig neue Mods oder Alternativen genommen,da die üblichen Verdächtigen für etwas Strom und Technik nicht verfügbar sind. Hat auch was ;)  Wo´s etwas wehtut ist bei der Deko. 
Bauplatz hat ich relativ schnell gefunden und mein erstes Haus noch mal abgerissen und dieses hingesetzt ~ dazu gesellt sich ein kleiner Garten mit div. Beeten … noch im Ausbau ~ riesiger Lagerkeller ^^ Auch noch nicht fertig und ausdekoriert. Auf der einen Hälfte hab ich jetzt massig Kisten stehen,die andere Seite ist noch fast leer. Nur ein paar Maschinen stehen da. Da es keinen Storagecomputer gibt,gibt es Kisten. War mir nicht sicher ob wir zuverlässig Strom hinbekommen. Deshalb die Kistenlösung. 
       
Buntes Kistendurcheinander … Vanilla Holzkisten und aus dem Mod die größeren Gold,Silber oder auch Diamantkisten ~ dann hab ich mir noch den Kitschespaß gemacht und eine kleine Höhle angefangen anzulegen. Da kommt man zum Farmbereich wo ich Resourcen ziehe. Auch nix fertig und Work in progress ;) 
   

So,mal sehen ob ich hier ein Video eingebunden bekomme über WordPress ^^ Nope,natürlich nicht.
Dann gibt es jetzt nur ein paar kuschlige Fotos.
So gestapelt geht´s auch oder ? Wir haben offenbar nicht genug Kuschelplätze für alle,das sich jetzt die Monster auch noch übereinander stapeln müssen Oo ~ Tiny hat sich auf mir beim Minecraft gestapelt und ihre Haare verteilt ~ kurz drauf musste Samu auch ganz dringend etwas bei mir schlafen 

Und damit werf ich mich in die Schlubberhosen und verschwinde hinter Minecraft ;) Seit 02:00 wieder wach … weiß nicht was die Kater zur Zeit reitet. Riesen Autobahn fast jede Nacht um die Zeit. Die drei haben echt nen Schuss -.-  Mit viel Spaß und zwei Cafe halt ich mich jetzt noch 2-3 Stündchen und fall entweder dann noch mal um oder bleib tapfer mit nem dritten Cafe zum Mittag bis heute Abend wach Oo 

Be the first to like.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *