Alltagswahn

Weeklyplausch ~ 21

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Dokus,Cafezeichentrick
[Küche] Salat,Gemüse,eigentlich waren Kartoffelpuffer geplant.
[Gefreut] Regen
[Geärgert] …ja ne eher Frust,aber auch geärgert.
[Gekauft] Kekse für die Monster,Tomatenpflanzen und dazu noch ein paar Sonnenblumensamen
[Working on] –
[Was gab´s] ne Menge Gartenfrust die Zweite -.- den ersten Sonnenbrand des Jahres und ein kleiner Igel dem leider nicht mehr zu helfen war -.-

Mitternachtsblogging mit Mitternachtscafe. Dabei wollt ich eigentlich dringend schlafen,nachdem ich mir gestern schon um Zwölf nen Cafe gemacht hatte und um halb vier schlafen gegangen bin ^^
Irgendwie wollte das eben nicht klappen.

Die Woche fing schon gut an … “hast du Katzenfutter übrig ?” Öh ja,natürlich … immer doch. “Im Garten ist ein völlig ausgetrockneter Igel” Mist.  Ich weiß nicht ob das unser Wintergast war oder ob das ein anderer war. Offenbar war er ausversehen im alten Hundezwinger eingesperrt worden,der als Lager für Gartengeräte dient.
Ich mir also eine Dose Katzenfutter geschnappt,eine Einmalspritze und Handschuhe.  Als ich ihn sah wusste ich eigentlich schon das das nicht wirklich mehr was wird.  Aber er trank selbstständig,auch wenn er wie ein Schluck Wasser in der Kurve hing. 
Das Kerlchen war nicht nur völlig ausgemergelt,sondern hatte offenbar auch noch ein anderes Problem. Äusserlich aber nach gründlichem nachgucken,völlig ok und unverletzt.
Es gab zusätzlich noch Rührei für ihn und das Katzenfutter zermatschte ich ihm. Eine große Pappkiste mit Zeitung und Sägespäne,Wasser und Futter mit rein und versucht ihm immer wieder Futter anzubieten. Aber er wollte erst einmal nur saufen.
Ich hätte mir ihn ja am liebsten da schon geschnappt und wär zum Doc zum einschläfern -.- 
Am anderen Morgen sah es leider wesendlich schlechter aus,hatte komplett abgebaut und ist dann irgendwann weggedämmert das Kerlchen -.-  Hatte noch versucht -dann mit Einwegspritze- ihm Wasser zu geben und Futter,aber da war nichts mehr zu machen.

Der Gartenfrust war/ist wohl zum Teil auf meinem Mist gewachsen bzw. ich hab  die Pflanzen nicht tief genug eingepflanzt,weshalb mir bis auf zwei,alle Jungpflanzen kaputt gegangen sind. Tomatenbestand war also quasie bei null. Die gekaufte Paprika und Tomate waren/sind bisher ok. Der Rest … kaputt. Auch die Kürbisse -.-
Rettung kam dann gestern in Form von einem Gärtnerüberfall. 2 Ochsenherzentomaten,2 Fleischtomaten und eine Cherry. 1 Salatgurke und eine Spitzpaprika Oo *love*   Inzwischen sind alle bis auf die Gurke draußen. Und hoffentlich jetzt richtig eingepflanzt,das sie mir nicht wieder eingehen.
Kürbisse und Zucchini hab ich nachgesät.
Radieschen waren auch einen Schuss in den Ofen. Hatte nun extra Saatband gekauft,damit die Ameisen mir das nicht wieder alles wegschlüren. Tja,aus drei Reihen hab ich 4 ganze Radieschen (mit ca. 3 cm Durchmesser) geerntet,der Rest war abgefault oder gar nicht erst gewachsen. Sehr schön. Auch hier,Saaten von Pötschke. Ich hab gerad ernsthaft Bammel um die Schnibbelbohnen und Co. Da sind die Saaten nämlich auch von denen. Kleine Hoffnung,die Erbsen von dem Mistladen wachsen und blühen gerad. Vllt. hab ich Glück.

Die Dahlien kamen diese Woche auch in die Erde. Verteilt auf 3-4 Tage wurd nach und nach alles sortiert und eingepflanzt.  Ein paar gucken auch schon etwas aus der Erde.
So schön der Regen gestern und heute war, jetzt muss ich auf Schnecken gucken. Nicht das die mir die Keime abfressen. Ich hab im Garten verteilt Rindenstücke und/oder Tonscherben. In der Hoffnung das sie sich darunter sammeln und ich sie besser erwische ;)  Bisher klappt das auch ganz gut.
Die Lücken hab ich mit div. Blumenmischungen aufgefüllt. Dazu kamen einige Unkrauteinsammelorgien und da im Garten am Haus in absehbarer Zeit eine neue Überdachung hin soll,muss mein hölzener Pflanzkasten weichen. Dort hatte ich jetzt noch Hortensien drin und Nelken. Die habe ich auch mit umgepflanzt.
Fremdgärtnern gab es noch … der Buchsbaumzünzler hat sich eingenistet und zwei große Oleander haben einen Pilz. Da hab ich noch spontan mitgeholfen die zwei/drei Buchsbäume zu entfernen und die Oleander von den befallenen Blättern zu befreien. Versuch ist es wert. Hat ja zumindest bei unserem Lorbeerbusch super geholfen. Auch wenn´s mühsam war ;)
Wärend des Mannes Mama,Oma und ich mit den Oleandern beschäftigt waren,baute sein Papa an neuen “Gartenmöbeln” Den da kann ich nun mein Eigen nennen >^.^> *love*   Wollte ihn noch mit kleinen Pöttchen versehen die mit Blumen gespickt werden. Dann ist es ein Gartengeisterthron oder so ähnlich. Vllt geht dann nicht mehr alles ein ^^

Ich hatte letzte Woche die VeggVürstels vergessen. Die sind extremst lecker :) Sie sind allerdings nicht vegan,da mit Hühnereiweiß. Dafür eben glutenfrei,so das ich sie auch essen kann/darf.  Mir persönlich schmecken sie fast kalt am besten. Warm sind sie aber auch lecker … so ist es nicht. Bei mir gab´s ganz klassisch mal ne Pommes bei.
Die Burgerpatties von Vantasic Foods haben wir noch nicht probiert. Irgendwie keine Gelegenheit zu gehabt. Aber kommt noch ^^
Einfrieren lassen die Vürstels sich super. Da der Mann gleich mehrere Pack eingesammelt hat,hab ich das gleich ausprobiert. Funktioniert einwandfrei ohne das sie komisch werden.

Hab ich neben dem ganzen Gartenfrust und Übermüdung was vergessen ?!
Ach,ich hab mir einen Standventilator gegönnt. Auf das Teil bin ich gespannt. Dachte bevor die Preise wieder um das doppelt und dreifache explodieren oder alles ausverkauft ist,schlag ich zu.
Mein “kleiner” Tischventilator hält leider immer nur 2-3 Jahre bevor der Motor nicht mehr so wirklich möchte.  Bei den Sommertemperaturen der letzten Jahre halt nicht super günstig.
Gefallen ist die Wahl auf einen größeren,weil es immer so blöde ist diesen Tischpustilator hier katzenfest irgendwo hin zu stellen. Der hockt nämlich meist viel zu wacklig auf einem Stapel Harry Potterbücher,damit wenn er runter gerissen wird,nicht so tief fällt bzw. nur von einem kleinen Tisch. Dieser ist eigentlich viel zu niedrig.
Nun lass ich mich überraschen ob ich daneben gegriffen hab. Angeblich ist er gut,laut Kaufbewertungen. Manche bemängelten komische Geräusche. Ich werd´s wohl sehen/hören/merken.
Den anderen Ventilator überlass ich dem Wohnzimmer,das da zumindest einer verfügbar ist,wenn´s ganz dicke bzw. heiß kommt. Sonst schmelzen mir die Katzen.

Die vierbeinigen Monster hatten durchdrehend gute Laune ^^  Auch wenn´s etwas verpennt auf den Fotos zugeht.
Da durfte Rufus sogar mit Merle ins Bett (für mich blieb da nicht sooo viel Platz) ~ Samu hat sich Merle´s Platz dafür geschnappt ~ noch mal die eher seltene Kombi Merle und Fuzzel
      
Und gestern Nacht … wärend ich wach war und am Cafe hing ^^





Be the first to like.