Alltagswahn

Weeklyplausch ~ 20

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Cafe-Spongebob,Dokus
[Küche] Ganz viel Salat,Ofen und VeggBolognese
[Gefreut] Purzelgeschenke für´s Brüderchen schneller da als gedacht
[Geärgert] … immer noch die gekauften Jungpflanzen inkl. der Saatkartoffeln
[Gekauft] Anti-Ameisenzeug
[Working on] –
[Was gab´s] Gartenärger,aber so richtig. Hätte jetzt auch mal runder laufen können -.- Veggielieferung,banger Blick auf´s Wetter bzw. die Temperaturen.

Man lernt nie aus oder ?! Ich hab nicht viel Gartenfotos gemacht. Wollte gestern eigentlich,aber es war mir ein wenig “crowded” da draußen.
Fangen wir mit dem Ärgerpotential an. Die Kartoffeln hab ich geschlossen in ne Mülltüte gepackt und in den Restmüll entsorgt. Krautfäule.
Hatte erst noch ein/zwei Tage die Hoffnung sie hätten nur Frost abbekommen,stellte sich nach intensiverem Suchen raus,das es doch die Braunfäule war. Also,alle Kartoffeln raus. Scheiße. Anders kann man es nicht sagen.  Hatte erst noch drei/vier stehen gelassen die nicht befallen waren,aber in einem Gartenforum wurd mir geraten die auch noch raus zu werfen. Falls die Sporen abbekommen haben,nicht das sie die neuen wieder anstecken. 
Ich hatte noch ein paar derer in einer Papiertüte,die der Mann in einem riesen Sack mal mitgebracht hatte und die sehr lecker sind.  Die waren schon vorgekeimt aber reichten natürlich nicht. Also vergriff ich mich an unvorgekeimten die wir gerad hier liegen haben “Annabelle”
Dünger in die Kartoffellöcher,gut durchgraben und rein damit.
Fazit dessen,nebst KEINER gekauften Jungpflanzen,gibt es nächstes Jahr auch KEINE gekauften Saatkartoffeln. Ich bin sowas von fertig mit Pötschke. Ganz ehrlich. Dort hab ich nämlich die Saatkartoffeln her.
Werde es wie bisher handhaben,das ich mir schlichtweg die Sorten als normale Küchenkartoffeln kaufen werde die ich haben möchte. Punkt. Ist obendrauf auch noch günstiger.
Also,verkackte Jungpflanzen … die Zucchini hab ich gestern rausgesetzt,inkl. der einen Paprika die überlebt hat,da die anfängt blühen zu wollen. Keine Ahnung ob die Zucchini überleben/angehen. Die sehen sooo scheiße aus -.- Kein Vergleich zu den selbsgezogenen Kürbisjungpflanzen die ich selbst gezogen habe und die einwandfrei aussehen. Reklamiert hab ich die Pflanzen inzwischen. 30 Euro wollen die für das Elend haben. Nö,sorry.  Schauen was das gibt.
Auch die Dahlienzwiebeln von denen sind zum schreien. Sowas hab ich noch nicht gleich gesehen.
Der Laden ist für mich also definitiv gestrichen bzw. ich muss mal schauen ob man dort sein Kundenkonto löschen kann.

Ich hoffe das Wetter spielt etwas mit jetzt und es wird einen Tacken wärmer. Wie gesagt,Zucchini,Paprika und Kürbisse sind seit gestern draußen. Auch die Buschbohnen sind im Boden,ebenso die Einmachgurken. Ein paar Dahlien hab ich ebenfalls schon mal ins Erdreich befördert.
Muss mal sehen wie ich lustig bin und ob meine Jeans nachher trocken ist,dann geht´s mit den Dahlien weiter.
Unter der Woche hab ich noch etwas Salat gesät,ebenso div Blümchen als Lückenfüller.
Einen super Tip gegen Ameisen/Läuse hab ich vom Nachbarn gegenüber bekommen,nachdem ich unseren zweiten Apfelbaum erneut stutzen musste (wird zum jährlichen Ritual -.-) da die Krone voll Läuse hing.
Ich solle es mal mit Leimringen probieren. Dann würden die Ameisen die Läuse nicht hochschlüren,sondern eben da kleben bleiben. Nicht schön,aber wenn´s funktioniert und wir so Äpfel bekommen,hätte das durchaus was. Also spontan Leimringe bestellt und ein paar Ameisenfallen zusätzlich. Letzteres ist zwar sinnfrei bei den Massen,aber vllt hilft es einen Neubefall zu mindern,bis das ausreichend Nützlinge da sind. So richtig blühen tut nämlich noch nix da draußen,nachdem die klassischen Frühlingsblumen fertig sind.
Ach,die hatte ich ja vor drei Wochen oder wann eingesammelt bzw. die Zwiebeln zum trocknen unter´m Dach draußen.
Dieser Erdbeerkorb platzt quasie ;) Da ist alles durcheinander. Krokusse,Tulpen,Hyazinten,Schneeglöckchen,glaub ein paar Schachbrettblumen sind auch noch zwischen und Zeug was einfach nicht gekommen ist. “Ernte” dahingehend hat sich in jedem Fall gelohnt. Die meisten Zwiebeln haben sich vermehrt.

Jetzt heißt es also abwarten und Tee trinken. Die Tomaten hab ich noch drin gelassen,dafür sind mir die Nächte noch definitiv zu kalt. Ich schau mal ob sie im Laufe der Woche raus können. Wäre schön wenn es jetzt endlich einmal rund laufen würde -.-
Wut im Bauch bleibt über die Fäule und die scheiß Qualität der Jungpflanzen. Als Backup hab ich noch ein Tütchen Zucchinisamen mitbestellt (zu dem Anti-Ameisenzeug) Werd davon ein paar Kerne ohne Vorzucht in den Boden packen,gucken was passiert. Bevor wir am Ende gar nix ernten oder haben. Sind allerdings normal große und keine kleinen runden,dafür hübsch gestreift-
Werde mich also schon im Herbst nach Saat umschauen und zusammensammeln,das ich im Februar auf der Fensterbank loslegen kann. Wenn dann was schiefgeht,bin ich wenigstens Schuld ^^  Etwas angefangen hab ich jetzt schon. Zwei Sorten Paprikasaaten liegen in der Küche und von einer angeschimmelten Nektarine hab ich den Kern eingesetzt. Ob der was tut,ich bin mehr als gespannt ;) Würde mir bis zu 40 Euro sparen wenn das klappt ^^

Veggiezeug hatte ich diese Woche auch noch. Bzw. der Laden stampfte sein Bonuspunkteprogramm ein und ich hatte eine 15 Euro Gutschrift. Die hab ich eingelöst. Nicht viel,nur eine Minibestellung.  Fazit dessen,ich hab Angst vor diesen Burgerdingern,dieses Vrischkäseröllchen von Bedda war einfach nur super eklig,dafür ist der Pastakäsefake von denen besser als der von SimplyV und ausversehen hab ich von diesem Hirtenkäsefake von Bedda 2 statt 1 Packung eingepackt. Ich hab keine Ahnung ob und wie der schmeckt,aber nach dem Erlebnis mit der Vrischkäserolle,hab ich auch da Angst ^^
Den Burger werden wir die Woche in die Pfanne werfen und probieren. Also nächste Woche gibt´s da definitiv ein Urteil drüber ;) Aber etwas Bammel schwingt da echt mit. Nachdem wir ja vor ein paar Monaten diesen gehypten “Impossible Burger” von Beyond Meat probiert und für absolut scheiße befunden hatten. Den gibt´s übrigends gerad wieder bei nem örtlichen Discounter. Aber neee muss nicht noch mal ;)

So sieht es übrigends aus wenn es bei uns Bolognese gibt.
Links meine Buchweizennudeln,rechts die normalen glutenhaltigen. Dazu gab es von “Gefro” fertige Bolognese. Ja sorry,keine Lust selber zu machen und hätte auch kein Sojagranulat im Hause gehabt.  Das Pülverchen ist denkbar simpel … auf etwas Wasser ein paar EL Pulver,aufköcheln,fertig. Da es mir etwas zu süß ist,helf ich mit etwas Pfeffer nach. Schadet eh nicht,da ziemlich mild gewürzt. Aber eben sehr lecker für ein Fertigprodukt.  Oben drauf gab es den Pastagenuss von SimplyV. Hatte jetzt beide Pastakäsefakes da,also den von Bedda und von Simply. Aber mit irgendwas muss man ja anfangen. Der Parmesanfake von Vantastic Foods ging gar nicht. Den hatte ich vor Wochen probiert. Einzig er riecht wirklich wunderbar nach Parmesan,schmecken tut er aber furchbar. Also muss nicht ;)
Gab in jedem Fall gestern ein lecker Bologneseschälchen. Und das will was heißen wenn ich das sage. Ich kann eigentlich keine. Als Kind die fleischhaltige Variante so oder so nicht. Das gab so manch Heulszene im Restaurant,wenn irgendwer auf die gloreiche Idee kam … “ach alle Kinder mögen doch Nudeln mit Bolognese” Nein,mögen sie nicht. Ich fand´s nur eklig,furchbar und überhaupt. Hab auch nie einen Burger gegessen in meinem Leben. Oder Frikadelle. Ich konnte noch nie Hack.
Bei den Veggieprodukten später ging´s mir nicht anders. Warum auch immer. Und das ist jetzt das erste Mal das ich es wirklich gerne esse und auch als lecker empfinde.

Achso,Note am Rande … falls es jemanden interessiert,die Ghibli-Motive bei Supergeek wurden abgemahnt und die betreffenden aus dem Shop genommen. Es betraf auf einen Teil von meinem Sortiment und das heißt für mich,keine Ghiblisachen mehr in Zukunft -.-

Also irgendwie nicht ganz meine Woche dieses Mal.
Werd jetzt mal frühstücken gehen und dann schau ich ob ich mich dem Dahlienwahn gänzlich hingebe und die aus´m Keller krame und verteile. Jeans ist fast trocken ^^

Belagerung No 1 ~ ööh ja … Rufuzz ~ Mooooooo
    
Belagerung No 2 ~ ich fand´s zu süß wie sie da hockte und nein,kein Plan was sie da an der Wand sah ^^
   




Be the first to like.