Alltagswahn Garten & Balkon WTF ~ 6:46 am ~ Comments Off on Weeklyplausch ~ 38

Weeklyplausch ~ 38

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Netflix,Dokus,Cafetoons
[Küche] Pilzgemüse *nom* div andere Gemüse,Suppe
[Gefreut] Herbst/Winterpflanzenlieferung
[Geärgert] die Dummheit der Menschen
[Gekauft] noch etwas Futternachschub für die Monster
[Working on] –
[Was gab´s]  … noch etwas Laune ^^ Aber wird besser so langsam. Garten hilft (fast) immer. 
Eigentlich wollt ich ein paar Pilze einfangen … also fototechnisch. Aber noch sind sie nicht da. Bis auf 3-4 kleine braune die jetzt nicht wirklich fotogen in der Gegend rum standen. Also noch etwas warten.  
Wetter hab ich genutzt bevor´s wieder unbeständiger wird um die frisch eingetrudelten Pflanzen in Erde und Balkonkästen zu bekommen. Blumenzwiebeln hab ich noch nicht gesetzt. Vllt mach ich das heute zumindest schon mal soweit wie Platz ist. Die Dahlien sind  noch drin und fleißig am blühen. Je nach Wetterlage sammel ich die erst im Oktober,Anfang November ein. Erst wenn Frost droht eben.  

Das bestellte Grünzeug kam zum Glück dieses Mal an. Eingepackt hatte ich drei rote Winterastern,drei rote Heide und drei weiße Glockenheiden,zwei rote und zwei weiße Christrosen. Und drei Päckchen Frühjahrszwiebeln …. zwei Sorten Tulpen und ein Krokus. Offensichtlich hab ich die Schneeglöckchen vergessen. Die muss ich irgendwo anders einpacken. Denn die Zwiebeln vom letzten Jahr waren nix und sind kaputt gegangen. Div. andere Tulpen und Krokusse hat ich hier noch liegen. 
Gefreut hab ich mich über den Lieferzustand. Also nicht nur das die Pflanzen ansich in einem wirklich wunderbaren Zustand waren und die Qualität passt,sondern das das Paket quasie plastikfrei war. Wie man sieht,die Pflänzchen waren in Papiertütchen und lediglich eine Polsterfolie lag oben drauf zum Schutz. Kein unnötiges Füllmaterial,keine Unmengen an Folien,kein unnötiges anderes Plastikzeug. Es geht also … wenn man will :) 
   
Die Dingelchen hab ich dann noch fix aufgeteilt in was in den Garten kommt und was auf den Balkon und als erstes die Christrosen in Sicherheit gebracht. Da diese hochgiftig für die Monster sind und ich meine drei Pappenheimer kenne (Momo ist da ja nicht so knabbergeil) Bevor also noch ein Unglück passiert,schnell vor die Türe damit bzw auf den Balkon. 

Nach´m Haushalt ging´s dann auch fix in den Garten. Wetter war warm und schön,wo´s die restliche Woche eher kalt und ungemütlich ausgesehen hat. Plan war´s die Pflanzen rein zu peppen,bisschen Unkraut einzusammeln und durch zu haken. Und natürlich zu gucken was einzusammeln ist und was nicht. Himbeeren gingen ja jetzt immer. Bei den Erdbeeren bin ich am überlegen. Sie fangen wieder an komisch zu schmecken. Ob ich mich nächstes Jahr nach einer anderen Sorte umgucke. Ist zwar schön lange Erdbeeren zu haben,aber wenn sie nach dem zweiten Mal tragen anfangen komisch zu schmecken,hat man ja auch nix von. Man muss halt genau abpassen wann man sie pflückt. Sie dürfen nicht ganz tief rot sein,dann kann man sie essen und sie sind lecker. Zudem fangen sie an jetzt schnell faul zu werden. 
Die Tage hatte ich schon einen Möhrenrettungsversuch gestartet,nachdem ich gesehen hatte das das Grün von Läusen befallen war. Eine Mischung aus Salatöl (Rapsöl vorwiegend) und Wasser hat´s getan. Da krabbelt nix mehr. Ab und an gucken wann und ob ich´s noch mal wiederholen muss,da die Biester in der Erde sitzen.  Denn noch kann ich die Möhrchen nicht einsammeln.
Unseren Quotenpumpkin hab ich mitgenommen :)  Er ist ganz stattlich geworden finde ich. Die Pflanze war jetzt abgestorben,somit wäre er eh nicht mehr gewachsen. Ihm fehlen 2 Monate,aber gut.  Pflanzenabschnitt hab ich auf den leeren Beetstellen verteilt. Somit gibt´s dann schon mal Düngung. Abgeblühte Dahlienköpfe noch geschnitten,etwas Gras gebändigt (ich will soooo dringend Rindenmulch -.-) die Seiten durchgehakt und Unkraut entfernt,ebenso der Rittersporn der voll Pilz saß inkl. seiner Nachkömmlinge. Da muss ich mich noch mal durch lesen ob es  Sorten gibt die etwas resistenter gegen diesen dösigen Pilz sind. Das sah wirklich nicht mehr schön aus.  Nachbars Kids auch noch mit Blümchen und Himbeeren versorgt,bevor es nach 3-4 Stunden wieder nach oben ging und ab auf den Balkon. Dort die restliche Heide und Christrosen auf die drei Kästen aufgeteilt und dann nix wie ab in die Dusche. 

Hätte ich beinahe vergessen bzw hab es ^^ Ich hab endlich leckere Suppe gefunden. Laktose und glutenfrei. Wer mich kennt,weiß das ich nen kleiner Suppenkasper bin. Ich liebe Suppe. Besonders jetzt zum Herbst/Winter hin. Die Auswahl für mich ist allerdings quasie null. Laktosefrei war schon schwierig,glutenfrei ist quasie unmöglich.  Cenovis hat zwei,drei Süppchen und das war es. Schneekoppe hatte eine Pilzsuppe,deren Kartoffelsuppe ist leider ungenießbar. Nun hatte ich vor Monaten von des Mannes Oma von Gefro zwei/drei zum probieren bekommen. Sie selbst war nicht sooo begeistert von der Suppe die sie probiert hatte. Zufällig fand ich in einem Shop jetzt einmal Pilzsuppe und Jägersauce (vegan) von Gefro. Die Sauce hab ich noch nicht probiert,die Suppe ist richtig lecker :) Pimp mir diese mit etwas Sahneersatz und nem Stückl Margarine. Dazu lecker Vollkornbrötchen und ich brauch nix mehr ^^ 
Nachträglich hab ich mich durch deren Webseite gewühlt und gesehen das sie auch eine vegane Bolognäääse haben. Für mich heißt das,bei Gelegenheit plündere ich deren direkten Shop und nehm auch gleich noch ein/zwei Messer mit ^^ 

Was mich inzwischen unglaublich wütend und fassungslos macht,ist die offensichtliche Dummheit vieler Leute. Anders als Dummheit kann man es nicht nennen,sorry. Das fiel mir gestern erst wieder auf,nachdem ich ein Post einer lokalen Facebookgruppe für die Demos am Freitag gesehen hatte bzw. die Kommentare darunter. WIE BLÖD KANN MAN SEIN sich über Klima/Umweltschutz lustig zu machen,zu sagen “Klimawandel ?! Gibt es nicht” “wenn es den überhaupt gibt” hämisch dicke Autos drunter zu posten etc.pp  Da platzt mir echt der Kragen.  
Ich bin jetzt auch mal richtig gespannt was für Reaktionen kommen auf das “Klimapaket”  Ein Punkt hat mich richtig gefreut,Ölheizungen bzw. deren Einbau ab 2026 verboten. Das einzigste was mich dran stört,warum nicht ab meinetwegen Januar 2020 ?! Warum erst ab 2026 ?!   Schön wäre es jetzt,wenn auch noch der Tierschutz käme,wo diese elende Massenhaltung verboten wird,es mehr Unterstützung für die kleinen Höfe/Betriebe gibt,die ihre Tiere anständig halten (und damit mein ich wirklich anständig und tierfreundlich … nicht nur nen Zentimeter mehr und es darf sich dann Biohaltung nennen)  und Tiertransportstrecken über eine Stunde ebenso verboten werden. 
Ich höre es jetzt schon förmlich “immer diese Verbote” Ja sorry Leute wenn ihr es nicht anders begreift. Bin da auch kein Freund von,weil ich denke mit Verboten kommt man nicht weit. Aber scheinbar geht es ja nicht anders als den Leuten Dinge zu verbieten. 
Es ist ja nicht so das ein wenig auf seine Umwelt zu achten viel abverlangt,auf alles zu verzichten bedeutet. 
Ich hab soooo die Schnauze voll von dieser BILD-Bildung … von diesen Leuten die ewig schreien “alles Mist” und zu den Nazis rennen,”alles wird einem verboten” “Klimawandel gibt es nicht”  “Kernkraft ist saubere Energie” sich drüber lustig machen,sagen es nervt,hämisch werden  usw usw. 
Sowas kann gar nicht genug nerven.  Krieg da sooo nen Hals bei,ernsthaft. 

Bevor ich richtig schlechte Laune bekomme,geh ich Schneeglöckchen suchen und Minecraft anwerfen. 
Kuschelmonster hab ich leider kaum die Woche irgendwie Oo 
Fuzzel und Samu auf ihrem neuen Lieblingsplatz ^^ Hatte ja die neuen Kuscheldecken verteilt. Seither liegen die zwei gern auch unter´m Bett,anstatt mir die Bettdecken in der Nacht zu klauen ;) Und Madammchen hat NomNom. 
 
Nächste Woche gibt es hoffentlich wieder mehr Auswahl ;) 

Be the first to like.