Alltagswahn

Weeklyplausch ~ 16

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Zeichentrick zum Kaffee ~ viel drei ??? ~ Dokus
[Küche] Pommessünden Oo aber mit Salat,kalte Küche und Fisch gab´s.
[Gefreut] sie schlupfen
[Geärgert]
[Gekauft]
[Working on] Badezimmer *endlessStory*
[Was gab´s]  Wenig Schlaf,furchbar wenig. Einmal ticken die Katzen zu unchristlichen Zeiten durch (vorzugsweise Herr von Plüschemoms) dann schnarchen selbige wie Steine und ich bin trotzdem wach.

Gerad sitz bzw. knie ich mit nem Mitternachtskaffee vor der Tastatur. Moms liegt hinter mir auf meinem geklauten Stuhl,im Bett haben sich Samu und Merle breitgemacht … und alles schnarcht. Rufus pennt im Wohnzimmer. Man sollte meinen,es wäre ein leichtes einzuschlafen. Aber nach gut einer Woche mit max. 1-3 Stunden Schlaf scheint das nicht ganz sooo einfach Oo.
Naja,ich versuch mich jetzt mal bis zur halben Frühstückszeit der Nasen wach zu halten,hoffe das Moms irgendwann freiwillig den Stuhl räumt (nein ich bring es nicht über´s Herz den Flusen runter zu schmeißen) und das ich dann ne Runde schlafen kann. Meine Knie würden es dem Kater danken.

Leider macht das Wetter immer noch nicht mit,das ich ein wenig mehr im Garten machen könnte. Ich will ja kein Sommer,nur ein paar Grad mehr. Sonne ist da,Regen gibt´s aus´m Schlauch … aber Temperaturen da friert es einem doch noch was weg. Trotzdem hab ich diese Woche Mangold und zumindest die lila Buschbohnen ins Beet gepackt. Warum auch immer bei den lila Bohnen April als Aussaatmonat steht und bei den grünen Mai.
Ein wenig was tut sich auch in den Beeten. Vorwiegend bei den Blumensaaten. Gut,der Knofi schießt wie doof,dem macht das eher sparsame Wetter wohl nix aus. Zuckerschoten kommen langsam und so ein paar grüne Dinge wo ich nicht weiß ob Unkraut oder doch Gemüse ;)
 
Nach dem grandiosen Xten Anzuchtsfail hab ich mich noch einmal gründlich durch die Gegend gelesen um den Fehler zu finden. Ich nehme mal an der Dünger war too much. Zudem habe ich unwissendlich wohl einen Standortfehler begangen. Überall stand immer,Tomaten & Paprika warm stellen.  Das sie aber keine direkte Sonne haben sollen bis kurz bevor sie ins Beet kommen … danke aber auch.
Also probier ich´s jetzt noch einmal so,warten das sie geschlupft sind,dann kommen sie ins Bad wo keine direkte Sonne ist und auch sonst eher etwas kühler als in den Wohnräumen. Momentan stehen beide Minigewächshäuser in der Sonne das sie keimen. Und es tut sich auch schon was. Dünger gibt es nicht bzw. maximal Kaffeesatz.
Die ersten beiden sind Tomaten & Paprika,die zweiten Gurken. Und ich hatte vergessen das ich just in Case (kenn mich halt) 2 Cherrytomatenpflanzen vorbestellt hatte. Die kamen die Woche. Nun müssen sie nur noch bis Mai (oder bis das Wetter mitspielt) überleben. Inzwischen haben sie sich vom Pakettransport wieder erholt.
     
Läuse gibt´s dann auch gleich mal wieder. Dieses Mal die schwarzen -.- (ein wenig Abwechslung muss wohl sein)  Und es kommt mir immer noch so vor als wäre das wesendlich mehr als früher. Trotz Leimringe hat´s erst den Kirschbaum und jetzt auch den einen Apfelbaum erwischt. Der Kirschbaum hat gestern die zweite Ladung Schmierseifen-Spiritusgemisch bekommen,der Apfelbaum die erste. Ich seh mal zu das ich da so schnell wie möglich Kapuzinerkresse drunter setze unter die Bäumchen. Vielleicht hilft es und die Viecher gehen da dran und lassen die Bäume in Ruhe.

Nach Entspannung und Kopf weg bekommen such ich immer noch. Entweder waren die Gartenrunden zu kurz,oder ich brauch wirklich Urlaub ^^
Samu sah die Tage nicht wirklich danach aus als bräuchte er das. Find das ja immer etwas lustig. Er ist der einzigste der sich förmlich mir vor die Füße wirft wenn ich staubsauge. Alles andere geht laufen,nur er findet das Teil nicht wirklich schlimm. Gut,Momo bleibt auch inzwischen liegen wenn er irgendwo döst. So lang ich ihm nicht zu nahe komme ist alles gut ;)
Merle will sich einfach nicht gewöhnen,kennt aber meine Raumroutine. Sprich sie rennt erst in die Küche und dann in die Räume wo ich schon war. Blöd isse ja nicht.
Inzwischen habe ich mich auch an das umgewubbte Wohnzimmer gewöhnt und bin auf Dekosuche im Bestand. Bilder fehlen an den Wänden und so gemütlicher Kleinkram halt.
Im Bad bin ich vorerst auf unbestimmte Zeit fertig. Der Putz ist alle -.- Hat´s befürchtet das der vorn und hinten nicht reicht. Nun muss ich irgendwie sehen das ich den richtigen von irgendwoher bekomme. Das wird noch lustig glaub ich.
Entspannung … ich hab´s mit Tee versucht. Hat sonst immer geklappt. Glaub ich hab nur die falsche Sorte dafür und mir Zitronenmelisse notiert.
Als Kind,wenn ich nicht schlafen konnte,bin ich immer zu meiner Oma rauf. Dort gab´s dann eine Tasse Melissentee und für gewöhnlich hat´s geholfen :)
Musste ich zwangsläufig dran denken wo ich die Tage am Abend,so um die Tagesschau rum,mit Tee und Stroopwafel auf dem Bett saß.
Waffel gab´s natürlich nicht immer. Mir war nur noch nach was süßem. Und ich mag keinen gesüßten Tee :)
Nachteil an Tee am Abend,ich muss dann noch X Mal ins Bad rennen ^^

Ich bin gespannt wann die Temperaturen ein wenig ein Einsehen haben,das man draußen wenigstens etwas loslegen kann. So richtig ist es ja eh erst ab nach den Eisheiligen. Aber wenn das so weiter geht …. Dauereisheilige.
Immerhin hab ich meinen Pflanzplan wiedergefunden. Den hat ich so gründlich an die Seite gelegt das ich den nicht mehr finden konnte.
Schau jetzt mal das ich mich noch eine Runde wach halte (so langsam werd ich müde) und den Nasen etwas eher Frühstück gebe. Sonst lassen die mich keine Stunde schlafen und terrorisieren mich wach.
Merle ohne Worte ~ die zwei Knalltüten genießen sichtlich den neuen Fensterplatz ~ Rufuzzel ~ Plüscher guck ma
    





Be the first to like.