Weeklyplausch ~ 07

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Sherlock Holmes Audio,div Dokus
[Küche] den Rest Hirse mit Vleischbällchen,Gemüse,Nudeln,kalte Küche,Pizza
[Gekauft] spontan für Madammchen eine neue Tasche
[Working on] Badezimmer UND Flur jetzt ^^
[Was gab´s]  Ganz viel streichen und wahnsinnig werden.

Ich hab immer noch furchbare Badezimmerdeckenlaune. Das Ding verhagelt mir regelmäßig alles. Ich hasse Decken. Inzwischen bin ich beim streichen angekommen da und muss nur noch eine Stelle über der Dusche. Die ging gestern beim besten Willen nicht mehr,da mir sämtliches wehtut.
Hatte am Freitag angefangen,aber auch da nach gut einer 3/4 Stunde drangeben müssen. Das ist super anstrengend den Putz da weg zu bekommen bzw. im Ansatz etwas glatter. Mit dem Spachtel lang schrabbeln -.- Mit Wasser aufweichen funktioniert leider nicht wirklich.
Dabei hab ich festgestellt das ich die falsche Farbe für das Bad nachgekauft hatte -.- Aber ist hoffentlich wurscht,unter dem Wandputz sieht man das nicht. Nur die Decke ist jetzt eben weiß,statt etwas abgetönt.

Immerhin hat der Mann nun mind. 1 frisch gestrichene Wand bei sich. Wo ich Freitag nicht so weit gekommen bin ich wollte dachte ich,dann mach ich wenigstens da fix. Zumal ich freie Bahn hatte. Meeting in der Firma,da konnte ich etwas explodieren.  Der Farbton ist auch super und nichts dran auszusetzen. Nur die Qualität der Farbe ist etwas enttäuschend. Für den Preis hab ich definitiv etwas besseres erwartet als das. Deckend ist etwas anders. Man muss also mind. 2 streichen. Was die Reichweitenangabe auf der Düppe völlig überflüssig macht. Denn für das bisschen Wand hab ich mehr als die Hälfte verbraucht -.- Ich hoffe der Rest reicht überhaupt noch für die andere Zimmerseite.  Zudem kleckst das Zeug wie nichts und stinkt penetrant nach Urin Oo DAS hatte ich auch noch nicht beim streichen in einer Pippiwolke zu stehen.
Zeitlich ging es aber trotzdem recht schnell von der Hand. Was aufhält ist die Suche nach nicht deckenden Stellen oder nicht sauberen Flecken.  Kommenden Freitag ist noch einmal Meeting in der Firma angesagt,dann mach ich die andere Seite und die nach der Trocknung sichtbaren Flecken auf der fertigen Wand. Für die beiden anderen Wände brauch ich noch einen kleinen Abtöner,da ich mich ein wenig hab täuschen lassen vom Monitor ;) Aber passiert,ist nicht tragisch. Wollte es etwas gelblicher/gelbsticher beige als es ist. Dem kann man Abhilfe schaffen.

Ein Blick in die Küche zeigte das ich doch recht viel gekocht hab Oo Mehr als gedacht.
Von den Hirsebratlingen war noch Hirse übrig,also dachte ich mir,ich mach da einfach etwas Gemüse bei und wir hatten ewig und drei Tage von Greenforce eine Trockenmischung hier liegen für Burger und eine für Hackfleisch. Die für Burger hab ich mir geschnappt und kleine Vleischbällchen von gemacht.
   
Zugegeben,die Masse ansich zieht ziemlich unappetitlich aus ^^ Die musste 30 Minuten im Kühlschrank stehen und warten. In der Zeit machte ich die Hirse mit dem Gemüse (Paprika und Möhren) fertig.  Die Vleischbällchen in die Pfanne und … och ja,kann man essen. Zunächst ein etwas komischer Beigschmack,aber der verschwand dann.  Kalt sind die auch super zum essen bzw. auch mal was zum mitnehmen am anderen Tag oder so.
Gestern hab ich spontan Pizza gemacht. Ich muss sagen,das war der bisher beste Teig den ich hinbekommen habe Oo Beflügelt von meinem erfolgreichen Brotbackversuch,habe ich etwas Hefe verwendet (und den Essig vergessen wie im Nachgang bemerkt hab)  Der Rest frei Nase …. etwas fertiges Universalmehl was für schwerere Teige geeignet ist (also Brot,Hefeteig,Pizza etc.) Buchweizenmehl, Flohsamenfasern etc. Drauf kamen Paprika und Spinat … der Ketchup war etwas komisch im Geruch,also gab es nur Tomatenmark als Unterlage (ansich bin ich ja super schändlich bei der Pizzasauce … einfach Tomatenketchup und Tomatenmark zusammenpanschen,würzen und drauf *g*)  Aber das war sooooo fein lecker. Der Teig ist auch ohne Essig aufgegangen und war schön fluffig und saftig.  Dazu gab es eine Gartendoku aus der WDR-Mediathek was mir das ein oder andere quietschen und “ich will Garten” entlockte.

Für Madammchen von Merle gab es spontan eine neue Tasche zum transportieren. Morgen aber erst einmal einen Anruf beim Doc. Sie hustet die letzten Tage mir etwas zu spooky. Nu isses vorbei bei mir und sie muss hin. Hilft alle nix. War bei ihr ja zwischendrin mal besser geworden,mal auch ganz weg gewesen,aber das husten geht jetzt gar nicht. Hau da jetzt zwar mit Echinacea drauf,aber das hilft auch nur in sofern das es nicht schlimmer wird. Fieber hat sie nicht,Halsschmerzen auch nicht,tobt/spielt wie ein Wutz,futtert und trinkt normal. Das ist schon mal gut. Auch läuft die Nase nicht und die Augen ebenso wenig. Aber das muss jetzt abgeklärt werden. Evtl. brauch sie ein AB. Denke das wird auf einmal Blut möpsen rauslaufen um zu gucken ob und wenn ja welches AB nötig.
Schauen wann ich da ein Termin für sie bekomme und wie das mit der Corona-Regelung aktuell aussieht. Ich hoffe der Mann darf mit rein und sie muss nicht alleine rein.
Na,jedenfalls hab ich diese Tasche da eingepackt. Sie hat eine recht kleine und da ist sie auch immer schlecht rein zu packen. Man will es nicht meinen,aber diese kleine Kröte kann einen ganz schönen Verpackungsaufstand machen. Da hat man ganz schnell eine 20 Kilo Katze in der Hand mit 50 Beinen. Bzw. bekommt in so einem Teil schnell immer einen Nervenzusammenbruch. Damit das alles hoffentlich etwas fixer von Statten geht und auch beim Tierarzt ein besseres drankommen ist … in die große Katerbox ist sie nicht rein zu bekommen. Gut,in die riesen Tasche im Wohnzimmer,die ich für Samus Boxentraining gekauft habe,auch nicht ;)  Bin aber fast am überlegen ob ich das riesen Teil (da passt ein halber Labbi rein) nicht mal für sie nehme statt die kleine Tasche.  Denn die neue Tasche ist noch nicht unterwegs und ich bezweifel das die rechtzeitig da sein wird.
Und vllt findet auch Samu das Teil nicht so schlimm.

Ausser Baustellen abarbeiten gab es tatsächlich nicht wirklich viel. Der Sturm war recht heftig hier,was mir zwei etwas schlaflose Nächte beschert hat. Von Mittwoch auf Donnerstag waren es die Katzen die super unruhig und nicht wirklich sturmfest waren inkl. das Geheule was durch die undichten Fenster recht laut war. Da haute es mich stündlich aus dem Schlaf.
Von Freitag auf Samstag war es nur das Geheule was mich weckte. Die Katerjungs waren unter´m Bett verschollen und Merle bei mir mit im Bett. 
Eine kleine Auswahl an Mehlen ^^ ~ noch einmal das formschöne Brot was sich auch super einfrieren und dann antoasten lässt und mein Kellerabstaubfund hängt endlich *love*  Ich mag diese Pöttchen. Ist ein Dreierset in unterschiedlichen Größen. Der größte hängt mit der Grünlilie. Da muss ich aber noch die Kettenaufhängung gegen Seil tauschen,da der Topf schräng hängt.  Der kleinste hängt noch nicht. Keine passende Blume. Hab auch noch einen eckigen Ocker/senfgrünlichen Topf. Da wird es wohl einfacher eine Pflanze für zu finden. Irgendwann hängt das Badfenster voll. Sobald das Bad fertig ist,muss da eh etwas geshoppt werden. Hab noch div. Farne auf dem Plan. Auch für den Rest der Wohnung. Ganz viele Hängepötte ^^
   
Die Schlupflinge zum Xten Mal umgeräumt. Nun sind alle draußen die keimfähig waren. Ein paar Nieten waren bei. Aber gut,passiert. Die Nachzügler haben zum Teil mehr in einem Töpfchen. Das wird sortiert sobald das dritte Blatt draußen ist und sie eh einmal tiefer gesetzt werden. 
 

Die Bande störte und stört sich null am Baustellenwahn hier. Noch ist auch keiner in den Farbtopf gefallen/getapst.
   
Heute ist erst einmal Pause. Ich werd gleich noch die Kaffeegelegenheit nutzen und ein paar Fliesen für die Wand und Dusche zum stöbern raussuchen. Und das war es dann.
 





Be the first to like.