Alltagswahn Garten & Balkon

Weeklyplausch ~ 06

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Dokus ~ Kaffeetoons ~ Netflix-Anime
[Küche] Eintopf gegen Kälte ~ kalte Küche
[Gefreut]
[Geärgert]
[Gekauft] noch etwas Gartenzeug ist gekommen
[Working on] Badezimmer *endlessStory*
[Was gab´s]  Winter vor der Türe ~ schiiiet kalte Wohnung und irgendwie nicht meine Woche. Mag am Fakt liegen das ich völlig durchgefroren bin bei Raumtemperatur vor im Schnitt 12-13 Grad oder hormonschwanger oder sonst was. Dafür gab´s Kuchen.

Leider funktioniert das Vorziehen gerad überhaupt nicht. Ansich sollte da überall so langsam etwas sprießen,tut´s aber nicht wirklich. Bei den Tomaten/Paprika hab ich´s selber versemmelt,da ich den Ablauf für´s Wasser unten im Gefäßboden vergessen hatte von der Abdeckung zu befreien. Das riecht nu schimmlig und muffig. Aber da kommen immerhin trotzdem 2 Schösslinge. Bei den Kürbissen tut sich nichts,der Sellerie durchwachsen aber doch mehr. Und der Mais laaaangsam.  Denke mal denen isses auch zu kalt. Sobald das Wetter sich entwintert hat,werd ich frische Gartenerde holen und noch mal ansetzen. Bis auf Sellerie hab ich noch Backup. 
Habe den Stapel noch sortiert nach Blumen,Gemüse und Co und Vorzucht. Wo ich eh noch 1-2 Sachen vergessen hatte,die Schere musste mit. Steckzwiebeln/Knofi ist nicht mit drauf.

Etwas Glutenfrei/Veggieshopping gab´s noch. Ein/zwei kleine Sünden die ich nicht regelmäßig mitnehmen.  Von Schär (ausnahmsweise) Croissants und Schokobrötchen. Das passiert 1-2 Mal im Jahr. Und den sündhaft teuren “Happy Cashew” Bin glaub ich da jetzt fast ein Jahr drumrum geschlichen ob ich mich trauen soll oder nicht. Wenn er nicht schmeckt,ist halt gleich richtig Geld für den Ar##.
Ein/zwei glutenfreie Dinge an Brot und Brötchen zum probieren und Mehle zum backen. Hätte vllt vorher doch noch mal meine Liste für mein Vorhaben angucken sollen,Brot zu backen. Dann hätte ich auch gleich die richtigen Dinge eingepackt. Nu .. muss das noch nen Moment warten bis zum nächsten Einkauf.  Hatte letztens ein recht schönes Video gefunden inkl. Mehlmischung zum selber mixen,was ich probieren wollte. Der Mann brachte gestern auch noch Teff und Goldleinsaatmehl mit. 

Es ist kalt. Und zwar so richtig. Die Woche gab´s dann auch gleich mal an die -18 Grad. Eine Wärmflasche nach der nächsten um nicht völlig in Eiszapfen zu zergehen. Denn leider ist´s drinnen auch nicht warm. Ich hab hinterher gesucht wie nix,da ich überhaupt keine Ahnung von Heizungen hab. Nur nichts hilfreiches gefunden was ich nicht schon wüsste. Wenn die Heizkörper zwar warm sind/werden aber nix abgeben.
Nu hab ich testweise einen Heizkörper komplett frei geräumt. Viel wärmer isses nicht,wärend im Wohnzimmer,wo ich nichts gemacht hab,es mucklig warm mit einem Mal ist. Da schlägt sich jetzt wohl die gestern etwas erhöhte Vorlauftemperatur nieder.
Hätte es mir auch nicht denken können. Ich hab den/die Heizkörper natürlich nicht komplett zugestellt mit Kram oder so. Thermostat ist immer frei,kein Schrank vor oder Sofa oder sonstige Dinge. Aber es stand IMMER schon z.B etwas Kratzzeug der Nasen vor,damit sie Fensterblick haben. Und das war nie ein Problem. Selbst in der Isolierhölle von DG-Wohnung wurd das Wohnzimmer damit warm. Wenn denn die f## Therme funktionierte.
Im Wohnzimmer hier z.B steht ein ganz niedriges Kallax vor. Als Aufstiegshilfe zur Fensterbank. Raum ist jetzt trotzdem warm. Hier im Schlafzimmer ist alles frei … nüx.
Auch waren Türen immer ein wenig angelehnt das sich ne Katz durchquetschen konnte. Nie und nirgends hatte das ein Einfluss auf die Raumwärme. Sofern die Tür nicht komplett aufgerissen steht.
Dann geht da wohl doch mehr über die Fenster raus als ich vermutet hab. Oder ich bin inzwischen taub.

Aber schön sieht´s draußen zumindest aus. Bisschen noch mehr durchfrieren lassen musste ich mich ja dennoch. Leider nicht alles scharf geworden,aber da war die Uhrzeit dran schuld.
Die Vögel schnabulieren auch gut was weg. Bin im Grunde täglich am nachfüllen,im Futterhaus alle zwei Tage.  Hab für die Bodenfresser wie Amseln,Elstern und Tauben eine Schale an den Teich gestellt. Letzterer versuch ich stellenweise frei zu halten,damit sie auch Zugang zu Wasser haben. Eigentlich fliest der obere Teil ja,aber bei dem Minus jetzt ist das auch so eine Sache.   Es gibt einmal Haferflocken mit Saaten/Mais und Rosinen,das mit einem Schuß Öl vermengt. Scheint jedenfalls zu schmecken.

Dank des kleinen Winterintermezzos musste Moms auf seine Antibiotika etwas warten. Eigentlich war mein Plan Montag damit anzufangen,aber ich sah dann das er das AB schon mal bekommen hatte letztes Jahr und gut vertragen hat. So konnt ich gestern damit anfangen.
Ich hatte auch versucht das SUC zu reduzieren und nur alle zwei Tage zu geben. Das ist leider nach hinten losgegangen bzw. wohl noch zu früh. Der Plüsch rotzelte gestern Morgen relativ fix nach´m Frühstück selbiges und Haarknäul wieder aus. Also SUC nachgegeben und gehofft das es damit gut ist und er sich nicht wieder auf links drehen muss. Die Panik ist ja sofort wieder da -.-  Das lässt auch eigentlich nichts Gutes für die Blutuntersuchung im April hoffen. Denke nicht das die Nierenwerte wieder im Ansatz im Normbereich sein werden. Weiß ja immer noch nicht was die so aus der Fassung gebracht hat,aber ggf. ist das nun ein Dauerzustand -.-
Ich mag da auch nicht mehr. Das sind die letzten Tiere die hier laufen werden. Immer nur Tierarzt,immer nur kranke Tiere,ständig ist was … nicht einmal auch nur mal kurz Luft holen. Nein. Das wird´s nicht mehr geben. Punkt.
Ausserdem hab ich bei Momo komplett verschissen. Er traut mir nicht mehr für 1 Cent über die Füße. Er lässt sich seit Wochen nicht mehr von mir bürsten,knurrt und faucht sofort.  Gestern das AB war ein Krampf. Hatte die Tablette in Thuna gepackt (das hat das letzte Mal gut funktioniert) und er ist SOFORT um sein Leben gelaufen,als er sah das ich da irgendwas in der Hand hatte.  Bei der zweiten Tablette am Abend hab ich es dann über´s Futterschälchen gemacht und alle haben einen Happen bekommen. Das war weniger gruslig.  Auch wenn ich ihn streichel krieg ich nur noch riesen Augen nach dem Motto “na,willste mir wieder an den Pelz” 
Ich hoffe das legt sich irgendwann wieder. Na,spätestens beim nächsten Tierarzttermin ist´s wohl auch ganz vorbei wieder.

Ich mach mir mal gerad noch nen Kaffee glaub ich … vllt hilft der.
Und dann ab ins eisige Schneckenhaus.

    



Be the first to like.
Continue Reading