Alltagswahn Garten & Balkon Living Monsterwahn

Weeklyplausch ~ 30

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Dokus,Cafetoons
[Küche] Gemüse,Veggiedöner/chicken,Zwetschgenknödel
[Gefreut] We do have Pumpkins Charly Brown
[Geärgert] öhm ..
[Gekauft] etwas Keksnachschub für Madammchen,spontan ein Winzkratzbaum für den Flur der wirklich winzig ist.
[Working on] –
[Was gab´s] Halbweg schlaflos ~ Schneckenchecks ~ endlich mal Vürstels von LikeMeat Oo

Und nicht mal viel Fotos. Bin zur Zeit aber auch echt schlimm -.- Selbst mein BulletJournal staubt vor sich her. Gänzlich demotiviert irgendwas in die Hand zu nehmen an Farben,digitalen Stiften,analogen Stiften oder Kamera. Bzw. “kann eh nix” im Kopf und naja,dann ist es bei mir eh vorbei.

In der Küche gab es diese Woche Zwetschgenknödel. Nach meinem Empfinden etwas zu früh im Jahr. Gehört für mich eher etwas mehr in Richtung Herbst. Aber  der Supermarkt hatte heimische im Angebot und da dachte ich,man kann ja mal. Leider waren die nicht ganz so toll. Die Hälfte ist verfault im Biomüll gelandet -.- und der Rest schrie nach Aroma. Vllt eine der Sorten die eher auf Größe als auf Geschmack gezogen war. Denn riesig waren sie zum Glück,so das ich sie halbieren konnte und es doch noch genug Knödel gab. 
Wird´s definitiv in absehbarer Zeit noch einmal geben,aber etwas später und dann guck ich mal was der Bioladen an Sorten hat ;) Gucken ob die etwas pflaumiger sind.
“Bock auf Kuchen” gab´s gestern oder auch bedröbbelt im Türrahmen stehen mit der Feststellung “ich hab ne Mangokaltschale in der Schublade aber keinen Pudding” Wäre nicht sooo dramatisch gewesen,wenn ich nicht ne Sekunde vorher das Kirschglas geöffnet hätte. Also gab es eine heldenhafte Puddingrettung obendrauf.  Die Küche sah danach -wie üblich- völlig explodiert aus. Oben drauf wuselte der Mann auch quer durch … es gab ein “alles muss raus” Teller ^^ Ich für meinen Teil hatte wenig Lust auf noch mehr Chaos und beschränkte mich auf was fixes aus dem Ofen und trat eine Ladung Gnocchis ab. Immerhin musste ich dann nichts mehr saubermachen,das wurd galant für mich erledigt *love*
Bleiben wir in der Küche,die Tage gab´s von unterwegs eine Ü-Tüte aus dem Marktkauf,als der Mann von nem Testmeeting wieder kam. Hier im Umkreis gibt´s da die größte Auswahl an Veggiezeug wie wir festgestellt haben. Nebst “Edeka” Aufschnitt,den ich persönlich eigentlich sehr lecker find, div. Gemüseaufstriche im Glas gab´s auch noch LikeMeat-Dinge. Inkl. deren BratVürstels. Die hab ich jetzt zwei Jahre oder so ?! Nicht mehr in die Finger bekommen.  Theoretisch bekommt man die bei uns bei Rewe,Edeka und Marktkauf. Praktisch sieht es meist so aus,das sie nicht zu haben sind. Eher findet man mal Döner oder Chicken von denen.  Das schöne ist,man kann sie problemfrei einfrieren. Da das Haltbarkeitsdatum oft sehr knapp ist,man bei denen da so ein wenig sich dran halten sollte,sind die auch gleich ins TK-Fach gewandert.

TK-Fach ist ein Stichwort. Ich hatte die Tage etwas quer gelesen,da kam mir die Aussage unter das man Zucchini doch einfrieren kann Oo  Ich werd´s definitiv probieren. Falls wir ne riesen Schwemme bekommen. Blanchiert oder roh geht wohl. Wenn roh vorher kurz mit Salz das Wasser entziehen und sie lassen sich so problemlos in den Tiefkühler packen.  Bin gespannt ob das wirklich geht. 
Meine Oma hat früher sämtliches Obst und Gemüse eingefroren. Wir hatten ja so ein riesen Schrank im Keller stehen der mit div. Gartensachen gefüllt wurd die zu viel waren. Möhren,Kohlrabi, div. Beeren,Stangenbohnen etc. auch vorgekochtes wie Eintöpfe und Co.Leider haben wir nur 2 kleine Schubladen und keinen Platz für einen kleinen Schrank mit mehr Platz oder Truhe. Vllt kauf ich doch mal so nen Vakuumteil zum platzsparen ;)

Im Garten gab´s mehr Kartoffeln rausmachen -.- Zum Glück hab ich die Ringel und Wildblumen dazwischen inkl. ein paar Sonnenblumen. Da sieht´s nicht ganz so leer aus.  Aber es lohnt sich doch schon etwas. In jedem Fall jetzt schon mehr,trotz Krautfäule als letztes Jahr. Ein paar dicke sind auch bei und nicht nur Minikartoffeln.  Ein paar von denen die ich letztens frisch gesteckt habe,gucken mit etwas Grün aus der Erde. Gucken wie das wird. Im schlimmsten Fall gibt das auch nur Minidinger. Aber das ist ja egal ;)
Ein kleiner Bohnenvergleich
 
Also die lila Sorte lohnt bisher nicht so wirklich wenn man sich das anguckt. Ich weiß nicht ob die noch nachziehen oder ob die einfach hier nicht so wollen. Die normalen grünen sind -wie man sieht- um einiges wuchsfreudiger. Sind zeitgleich gesetzt.

Zwei von drei/vier grauen Pumpkins. Mal sehen wann die Farbe bekommen … oder sie bleiben grün ?! Oo Hätte fast was. In jedem Fall sind die ordentlich gewachsen wo´s jetzt was wärmer und etwas beständiger war. Hängen auch noch kleine dran und bisher musst ich einen Winzling entfernen,der schlichtweg abgefault war.
 
Einer der typischen Halloweenkürbisse ist auch draußen. Schauen ob das eine ähnliche Zitterparty wird wie letztes Jahr,das er ewig seine Früchte abwirft und ich fast neben schlafen möchte ;) Die anderen haben bisher noch nix dran Oo Noch haben sie bis Oktober ^^
In jedem Fall merkt man den Vorziehfaktor bei dem großen. Der hat klar den Vorsprung im Beet.
Die erste Babyzucchini hab ich gestern noch mitgebracht. 15cm Streifen ;) Wollte schauen ob die bitter sind. Wenn ja muss die Pflanze raus. Jetzt wo´s noch übersichtlich ist und man weiß welche Frucht man von welcher Pflanze hat.

Ein paar Blümchen bzw. kuscheln in der Kürbisblüte. Das hatte ich schon ein paar Mal beobachtet das manche Blüten wohl zum kuscheln einladen ?! Zum Teil hocken da manchmal 4-8 Bienen/Hummeln oder auch Wespen drin und scheinen es gemütlich zu finden. ~  Kapuzinerkresse in zwei Sorten mit schneckengeplagten Astern,wärend die Kapuzinerkresse an div. Orten im Garten sich von den Läusen überhaupt nicht beeindrucken lässt. Wohl doch die richtige Sorten dieses Jahr erwischt ~ und die “Edge of Joy” ist draußen *love*  ~ noch ne Dahlie “Holland Festival”  Irgendwie mag ich sie nicht sooo sonderlich,aber das scheint sie nicht zu stören *g* Da fällt einem besonders auf wie kleinwüchsig sie sind dieses Jahr … bin aber happy das sie sich überhaupt berappeln nach den Schneckenangriffen. Da ist die Größe wurscht ^^
     

Wärend es draußen pläddert wie blöde,brauch ich wohl heute kein schlechtes Gewissen haben,wenn ich hinter Minecraft verschwinde. Haus einmal durchwischen später und das war´s dann an Sonntagschores.
By the Way ..was mir auffiel als ich nach suchte,wann sind eigentlich die Preise von schlichten 8 – Loch Doc Martens so explodiert ?! Oder kommt mir das nur so vor ? Ich war eigentlich auf der Suche nach schlicht schwarzen 8 Loch. 189 Euro. Ernsthaft ?! Gut,es ist jetzt schon was her das ich “normale” Docs gekauft habe. Aber irgendwie schwirren mir da max. 120 Euro im Kopf rum. Selbst meine hohen Stiefel haben nicht so viel gekostet. Die kniehohen 160 Euro. Mir haben etwas die Ohren geschlackert wenn ich ehrlich bin. Vllt zu Weihnachten Oo

Samu´s Montagsmood ~ Missy cute ~ wer mir sagen kann wer wer ist,bekommt ne Waschmaschine ^^ ~ der Winzbaum im Flur … das rechte Sisalteil ist vom alten.
   

Be the first to like.

Continue Reading