Weeklyplausch ~ 37

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
the Boy,Dokus,Zeichentrick
[Küche] Suppe,div Gemüse und küchenfaul zwischendrin und einen Apfelkuchen.
[Gefreut] Klodeckel Oo ^^
[Geärgert] Gartenshop (glaub das ist langsam chronisch)
[Gekauft] ganz spontan einen Komposter und noch einen Blühbusch/baum und eine Hose und Pulli (hilfe)
[Working on] …weiter noch an geheimen Dingen … so langsam muss ich mich beeilen Oo
[Was gab´s] Herbstwetter,kalte Füße und anfangen Socken zu stricken nur um dann festzustellen das es doch noch mal warm wird Oo  Da war´s dahin mit dem Herbstgefühl. Dabei wollte ich gerade meinen Ventilator einmotten.

Das war ein klein wenig komisch. Ich hatte nun doch spontan den kleinen Komposter für den Garten eingepackt. Dazu noch einen winterblühenden Baum/Busch der bis den März blüht und ein paar Blumenzwiebeln.
Wurd auch alles fix versand,allerdings von zwei Absendern Oo  Ok,ich hab jetzt ewig nichts mehr bei “mein schöner Garten” gekauft. Aber ich kann mich nicht erinnern das die zu “Baldur” gehören Oo  Bei letzteren hatte ich vor drei Jahren oder wann einen Stapel Pflanzen für den Balkon gekauft und das war eine Katastrophe. Furchbare Qualität. Seither hab ich die Finger von dem Mist gelassen. Nun,scheinbar gehören nun beide Läden/Firmen zusammen ohne das es für den Kunden ersichtlich ist.  Das Bäumchen und die Zwiebeln kamen/kommen von Baldur -.-  Hätte ich DAS gewusst,hätte ich die nicht gekauft. 
Ein Schelm der Böses dabei denkt,ich hab mir gestern die Finger wund gesucht. Weder im Impressum beider Seiten,noch auf “mein schöner Garten” selber wird darauf hingewiesen das es sich um Baldur-Produkte handelt o.ä Man merkt es erst,wenn versendet wird und mit einem Mal “Baldur” als Absender aufgeführt wird -.-  Ich hoffe nur das Bäumchen wird was und das es nicht die unvergleichlich schrottige Baldur-Qualität hat.  Hab´s gestern eingepflanzt. Allerdings wandert die Seite auf meine rote Liste der “nie wieder was kaufen” Shops.

Etwas im Garten rumgetanzt bin ich die Woche natürlich wieder. Wetter lud dazu ein,nachdem man eigentlich schon mit Herbst gerechnet und sich am Morgen den Hintern abgefroren hat.
Das Apfelbäumchen was am Donnerstag seinen Weg hier her gefunden hat,hab ich jetzt doch schon spontan eingepflanzt,nachdem ich von 30 Grad nächster Woche gehört hatte. Dachte das wird dem armen Kerl sonst zu warm in dem Pott. Quetscht sich akutell an eine Dahlie. Soll aber wohl gehen die nächsten Wochen,wo er eh erst im Frühjahr anfängt sich etwas breiter zu machen. Hoffentlich ;)
Gestern wanderte fix der Blühbaum in die Erde. Ob das was wird,weiß ich wie gesagt nicht. So sah das Dingelchen erst einmal ok aus,hat frische Knospen,war gut durchgewurzelt. Es handelt sich um einen “Duftschneeball” er soll kischelig pink werden,verbreitet einen leichten Vanilleduft und ist natürlich insektenfreundlich. Weshalb ich ihn in erster Linie gekauft habe. Blüte ist von  November bis März und schließt damit genau eine Lücke die ich im Garten habe.

Ganz viele Sonnenblumen ~ Das Nussbäumchen ist sehr schön angegangen wie man sieht. Zur Zeit finde ich wieder ganz viel Eichhörnchenbeute vergraben ^^
 

Einmal beim Rasen schnibbeln ~ und ein paar Tomaten geben tatsächlich noch mal Gas.


Mehr Realität im Netz *g* Das Kürbislaub sieht nicht mehr soo schön aus ~ die Kartoffeln machen sich erstaunlich gut noch mal und die Himbeeren … *love*  Zwar reicht es immer noch nicht für eine riesen Ernte,aber sie breiten sich immer weiter aus und tragen deutlich mehr als letztes Jahr :)

Gestern hab ich den ersten Fenchel mitgenommen. Noch klein,aber mein ^^ Dazu bunte Möhren,Kartoffeln und einen VeggBurger aus´m TK-fach.
Der Mann musste sich mit einer Fleischbeilage aus Würstchen begnügen,da leider die gekauften Veggdinge so derbe über dem Datum waren und lustig rochen,das ich die lieber doch nicht mehr gemacht hab -.-  Dabei waren die erst frisch gekauft -.-
Eigentlich wollte ich die Woche auch noch mal Pflaumenknödel gemacht haben,aber ich bin nicht zu gekommen. Zum einen war ich meist länger im Garten als gedacht,zum anderen ging´s endlich im Flur weiter. Dachte “die dicke Hitze ist jetzt wohl vorbei” (ha ha ha) “dann kannste ja endlich mal …” Pustekuchen. Aber zumindest ist eine Wandseite ordentlich verputzt. Riesen Schweinerrei.  Warte nu ab das die Temperaturen wieder unten bleiben und dann geht´s da weiter.

Dem Komposter geht´s nächste Woche ggf. an den Kragen. Muss mal gucken. Es fehlt noch ein Bodenschutz. Wollte da Kanickeldraht o.ä nehmen und das gibt´s vor Ort und nicht im Netz. Allerdings haben wir noch einmal Auto schrubben und kränzen für eine Hochzeit auf dem Plan. Also irgendwie krieg ich das noch zwischen ;)
Die Fenster haben hier diese Woche neue Netze bekommen. Nützt aber offenbar nix gegen Spinnen. Die kommen momentan seuchenartig trotzdem rein -.-  Nachdem die Teile mich ewig aufgeregt haben,weil sie nicht gescheit kleben und am Balkon ein Wespennest ist und ich die Woche 3 Mal Wespen erschlagen musste (sorry,Katzenleben oder Wespe,da ist klar wer verliert)  Da hat´s mir dann gereicht und ich hab halbwegs mustig von Tesa neue Insektengitter besorgt. Vor ein paar Jahren bin ich damit böse auf die Nase gefallen. Statt einer Packung 130×150 mit Klebeband,erhielt ich ein völlig schräges Stück Zeug ohne alles … und das für 15 Euro. Da war ich bedient.
Dieses Mal gab´s nen 3er Pack. Küchen,Wohnzimmer und mein Fenster. Alles sauber geschnitten,Maße passten und Klebeband war auch bei.
Rahmen mit Spiritus gesäubert und ich hoffe jetzt hält der Mist endlich. In jedem Fall kann ich endlich auch das Küchenfenster kippen. Das hat mich soooo genervt wenn man 4 Jahre da nicht gefahrenlos lüften kann. Entweder kommen Stechtiere rein oder mega große Spinnen.
Scheinbar hab ich gerad das Vergnügen ne Mücke hier zu haben. Bin völlig zerpiekt -.-

Dachte ich die Tage noch so “glaub ein wenig Sockenwolle wäre nicht verkehrt”  und kramte mein Strickzeug vor. Da lag noch ein komplettes Wollpaket Oo
   
Ein Paar ist fertig,das nächste ist auf den Nadeln. Die wandern aber gerad wieder für 1-2 Wochen in die Ecke. Bei 30 Grad strick ich nicht ^^

Heute gibt´s Sonntagmodus. Ich guck später spontan ob ich noch irgendwas anstelle oder ob´s bei nicht viel tun bleibt.

Abendliches kuscheln ~ unscharfes Rufusglubsch ~ Möööööms
   
Such das Merle ~ Samu nicht mehr zu Hause ~ Rufus gaaanz viele Füße
   
Sonnenbaden ~ und wenn Mann Klodeckel kaufen lässt *gg* Nu fühl ich mich etwas bespannt im Bad ^^
 





Be the first to like.

Weeklyplausch ~ 30

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Dokus,Cafetoons
[Küche] Gemüse,Veggiedöner/chicken,Zwetschgenknödel
[Gefreut] We do have Pumpkins Charly Brown
[Geärgert] öhm ..
[Gekauft] etwas Keksnachschub für Madammchen,spontan ein Winzkratzbaum für den Flur der wirklich winzig ist.
[Working on] –
[Was gab´s] Halbweg schlaflos ~ Schneckenchecks ~ endlich mal Vürstels von LikeMeat Oo

Und nicht mal viel Fotos. Bin zur Zeit aber auch echt schlimm -.- Selbst mein BulletJournal staubt vor sich her. Gänzlich demotiviert irgendwas in die Hand zu nehmen an Farben,digitalen Stiften,analogen Stiften oder Kamera. Bzw. “kann eh nix” im Kopf und naja,dann ist es bei mir eh vorbei.

In der Küche gab es diese Woche Zwetschgenknödel. Nach meinem Empfinden etwas zu früh im Jahr. Gehört für mich eher etwas mehr in Richtung Herbst. Aber  der Supermarkt hatte heimische im Angebot und da dachte ich,man kann ja mal. Leider waren die nicht ganz so toll. Die Hälfte ist verfault im Biomüll gelandet -.- und der Rest schrie nach Aroma. Vllt eine der Sorten die eher auf Größe als auf Geschmack gezogen war. Denn riesig waren sie zum Glück,so das ich sie halbieren konnte und es doch noch genug Knödel gab. 
Wird´s definitiv in absehbarer Zeit noch einmal geben,aber etwas später und dann guck ich mal was der Bioladen an Sorten hat ;) Gucken ob die etwas pflaumiger sind.
“Bock auf Kuchen” gab´s gestern oder auch bedröbbelt im Türrahmen stehen mit der Feststellung “ich hab ne Mangokaltschale in der Schublade aber keinen Pudding” Wäre nicht sooo dramatisch gewesen,wenn ich nicht ne Sekunde vorher das Kirschglas geöffnet hätte. Also gab es eine heldenhafte Puddingrettung obendrauf.  Die Küche sah danach -wie üblich- völlig explodiert aus. Oben drauf wuselte der Mann auch quer durch … es gab ein “alles muss raus” Teller ^^ Ich für meinen Teil hatte wenig Lust auf noch mehr Chaos und beschränkte mich auf was fixes aus dem Ofen und trat eine Ladung Gnocchis ab. Immerhin musste ich dann nichts mehr saubermachen,das wurd galant für mich erledigt *love*
Bleiben wir in der Küche,die Tage gab´s von unterwegs eine Ü-Tüte aus dem Marktkauf,als der Mann von nem Testmeeting wieder kam. Hier im Umkreis gibt´s da die größte Auswahl an Veggiezeug wie wir festgestellt haben. Nebst “Edeka” Aufschnitt,den ich persönlich eigentlich sehr lecker find, div. Gemüseaufstriche im Glas gab´s auch noch LikeMeat-Dinge. Inkl. deren BratVürstels. Die hab ich jetzt zwei Jahre oder so ?! Nicht mehr in die Finger bekommen.  Theoretisch bekommt man die bei uns bei Rewe,Edeka und Marktkauf. Praktisch sieht es meist so aus,das sie nicht zu haben sind. Eher findet man mal Döner oder Chicken von denen.  Das schöne ist,man kann sie problemfrei einfrieren. Da das Haltbarkeitsdatum oft sehr knapp ist,man bei denen da so ein wenig sich dran halten sollte,sind die auch gleich ins TK-Fach gewandert.

TK-Fach ist ein Stichwort. Ich hatte die Tage etwas quer gelesen,da kam mir die Aussage unter das man Zucchini doch einfrieren kann Oo  Ich werd´s definitiv probieren. Falls wir ne riesen Schwemme bekommen. Blanchiert oder roh geht wohl. Wenn roh vorher kurz mit Salz das Wasser entziehen und sie lassen sich so problemlos in den Tiefkühler packen.  Bin gespannt ob das wirklich geht. 
Meine Oma hat früher sämtliches Obst und Gemüse eingefroren. Wir hatten ja so ein riesen Schrank im Keller stehen der mit div. Gartensachen gefüllt wurd die zu viel waren. Möhren,Kohlrabi, div. Beeren,Stangenbohnen etc. auch vorgekochtes wie Eintöpfe und Co.Leider haben wir nur 2 kleine Schubladen und keinen Platz für einen kleinen Schrank mit mehr Platz oder Truhe. Vllt kauf ich doch mal so nen Vakuumteil zum platzsparen ;)

Im Garten gab´s mehr Kartoffeln rausmachen -.- Zum Glück hab ich die Ringel und Wildblumen dazwischen inkl. ein paar Sonnenblumen. Da sieht´s nicht ganz so leer aus.  Aber es lohnt sich doch schon etwas. In jedem Fall jetzt schon mehr,trotz Krautfäule als letztes Jahr. Ein paar dicke sind auch bei und nicht nur Minikartoffeln.  Ein paar von denen die ich letztens frisch gesteckt habe,gucken mit etwas Grün aus der Erde. Gucken wie das wird. Im schlimmsten Fall gibt das auch nur Minidinger. Aber das ist ja egal ;)
Ein kleiner Bohnenvergleich
 
Also die lila Sorte lohnt bisher nicht so wirklich wenn man sich das anguckt. Ich weiß nicht ob die noch nachziehen oder ob die einfach hier nicht so wollen. Die normalen grünen sind -wie man sieht- um einiges wuchsfreudiger. Sind zeitgleich gesetzt.

Zwei von drei/vier grauen Pumpkins. Mal sehen wann die Farbe bekommen … oder sie bleiben grün ?! Oo Hätte fast was. In jedem Fall sind die ordentlich gewachsen wo´s jetzt was wärmer und etwas beständiger war. Hängen auch noch kleine dran und bisher musst ich einen Winzling entfernen,der schlichtweg abgefault war.
 
Einer der typischen Halloweenkürbisse ist auch draußen. Schauen ob das eine ähnliche Zitterparty wird wie letztes Jahr,das er ewig seine Früchte abwirft und ich fast neben schlafen möchte ;) Die anderen haben bisher noch nix dran Oo Noch haben sie bis Oktober ^^
In jedem Fall merkt man den Vorziehfaktor bei dem großen. Der hat klar den Vorsprung im Beet.
Die erste Babyzucchini hab ich gestern noch mitgebracht. 15cm Streifen ;) Wollte schauen ob die bitter sind. Wenn ja muss die Pflanze raus. Jetzt wo´s noch übersichtlich ist und man weiß welche Frucht man von welcher Pflanze hat.

Ein paar Blümchen bzw. kuscheln in der Kürbisblüte. Das hatte ich schon ein paar Mal beobachtet das manche Blüten wohl zum kuscheln einladen ?! Zum Teil hocken da manchmal 4-8 Bienen/Hummeln oder auch Wespen drin und scheinen es gemütlich zu finden. ~  Kapuzinerkresse in zwei Sorten mit schneckengeplagten Astern,wärend die Kapuzinerkresse an div. Orten im Garten sich von den Läusen überhaupt nicht beeindrucken lässt. Wohl doch die richtige Sorten dieses Jahr erwischt ~ und die “Edge of Joy” ist draußen *love*  ~ noch ne Dahlie “Holland Festival”  Irgendwie mag ich sie nicht sooo sonderlich,aber das scheint sie nicht zu stören *g* Da fällt einem besonders auf wie kleinwüchsig sie sind dieses Jahr … bin aber happy das sie sich überhaupt berappeln nach den Schneckenangriffen. Da ist die Größe wurscht ^^
     

Wärend es draußen pläddert wie blöde,brauch ich wohl heute kein schlechtes Gewissen haben,wenn ich hinter Minecraft verschwinde. Haus einmal durchwischen später und das war´s dann an Sonntagschores.
By the Way ..was mir auffiel als ich nach suchte,wann sind eigentlich die Preise von schlichten 8 – Loch Doc Martens so explodiert ?! Oder kommt mir das nur so vor ? Ich war eigentlich auf der Suche nach schlicht schwarzen 8 Loch. 189 Euro. Ernsthaft ?! Gut,es ist jetzt schon was her das ich “normale” Docs gekauft habe. Aber irgendwie schwirren mir da max. 120 Euro im Kopf rum. Selbst meine hohen Stiefel haben nicht so viel gekostet. Die kniehohen 160 Euro. Mir haben etwas die Ohren geschlackert wenn ich ehrlich bin. Vllt zu Weihnachten Oo

Samu´s Montagsmood ~ Missy cute ~ wer mir sagen kann wer wer ist,bekommt ne Waschmaschine ^^ ~ der Winzbaum im Flur … das rechte Sisalteil ist vom alten.
   

Be the first to like.

Weeklyplausch ~ 37

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Dokus,Cartoons zum Cafe
[Küche] Kartoffelklöße mit Gemüse & Sauce,div Gemüse,faul Butterbrot 
[Gefreut] –
[Geärgert] 
[Gekauft] spontan günstige Kuscheldecken für die Frostnasen,Biokiste,Herbstblumen Xter Versuch
[Working on] –
[Was gab´s]  … Mistlaune. Immer noch. 

Der ich weiß nicht wie vielte Versuch an Herbst/Winterpflanzen zu kommen. Das ist unglaublich Oo Nachdem ich erneut 4 Wochen vergeblich gewartet habe,der letzte Bestellversuch angeblich 1 Woche im Versand war,hat ich die Nase voll und stornierte in der Hoffnung das es nicht zu spät ist. Alternativ hätte ich die Annahme verweigert. Hat aber zum Glück so geklappt mit stornieren. 
Zweiter Versuch bei Pötschke … Gartenladen meines Vertrauens. Ansich. Leider sind die im Frühjahr von der Weltbildgruppe aufgekauft worden,nachdem sie insolvent gegangen sind. Abwarten was das wird. Aber so komm ich vllt. an meine Lieblings-Winterastern. Dazu hab ich statt Kürbissamen für nächstes Jahr ein paar Heidepflanzen und Christrosen für den Balkon eingepackt. Die werd ich dann auf meine 2-3 Balkonkästen verteilen. Isses nicht ganz so nackt da draußen. Und ein Stapel Blumenzwiebeln von Tulpen und Krokusse für Frühlingsblumen. Die kommen in den Boden sobald ich die Dahlien einsammeln geh. 
Nach dem Gartenjahr ist vor dem Gartenjahr oder so ähnlich. Suche nebenher nach Saaten für´s nächste Jahr. Man merkt mehr als deutlich die Jahreszeit. Die Zucchinis strengen sich zwar noch einmal an,aber so wirklich kommt da nichts mehr. Die kleinen Früchtchen schimmeln ab. Die Bohnen sind durch und bilden keine neuen Blüten mehr,der erste Fenchel wurd gestern eingesammelt und sofort verschnabuliert (ich hab noch nie so ein fenchligen Fenchel gehabt ^^) Möhrchen brauchen immer noch eine Runde. Ich fürchte ich hab sie zu nah gesät und dann verpasst sie etwas weiter auseinander zu setzen. Aber so zwischendurch zupf ich 1-2 mittelgroße raus. 
Um so ein kleines Saatendisaster wie dieses Jahr zu vermeiden,hab ich mir ein Paket Saatband auf den Zettel gepackt. Das sollte wohl nicht von den Ameisen durch die Gegend geschlürt werden. Die haben sich zuletzt an meinen Radieschen vergriffen und nun hab ich einen Wald Radischen im Rasen VOR anstatt IM Beet Oo 
Das kleine Körbchen hab ich gestern noch mitgebracht wo ich fix noch verblüte Blumen geschnitten hatte. Tomaten und Himbeeren gehen immer. Ausserdem hab ich bei den Erdbeeren die Blüten abgeknapst und alte Blätter rausgeschnitten. Die zwei/drei kleinen Ableger auch von Blüten befreit,ebenso die wilde Tomatenpflanze nachträglich gegeizt und auch dort Blüten entfernt. 
Zwei/drei Kürbissorten für nächstes Jahr stehen ganz oben auf meiner Wunschliste. Den dicken klassischen brauch ich nun nicht. Sofern alles gut geht,kann ich ja unseren Quotenpumpkin schlachten und dort die Kerne einsammeln.Vorteil von ihm ist zusätzlich,er wuchert nicht.  Aber ich möchte ganz unbedingt die Sorte “BabyBoo” haben,ebenso einen größeren weißen ähnlich der Sorte “Casper” und einen kleinen Mandarinenpumpkin. 

Diese Woche bin ich mit dem Einkauf etwas fremdgegangen und habe statt unseren Garten die Biokiste vom Hof bemüht. Brauchte Kartoffeln. Unsere müssen noch wachsen bzw. ich hoffe sie tun´s noch einmal :)  Immerhin haben alle drei Pflanzen schon eine ganz gute Größe erreicht. 
Dazu gab´s Radieschen,eine große Paprika,braune Pilze,etwas Aufschnitt und Käse inkl Dinkeltoast für den Mann,ich nahm noch meinen Lieblingscafe mit und Gurkensticks im Glas. Wollte nämlich Kartoffelknödel machen. Und unser eigener Kartoffelvorrat war jetzt so langsam zu Ende. Zugegeben,die Sauce kam aus der Tüte (Cenovis vegan und glutenfreie braune Sauce … extreeem lecker) da ich etwas faul war und keinen Saucensud über Stunden ansetzen und die Pilze so als Gemüse dazu haben wollte. Ansonsten funktioniert das nämlich ganz hervorragend,wenn man eine braune Sauce ohne Fleisch haben möchte. Man setzt einfach scharf angebratenes Suppengemüse mit Pilzen an und lässt das mit etwas frischen Tomaten und einem Schuss Tomatenmark über ein paar Stunden köcheln. Unterschied zu einer Sauce mit Fleischfont,minimal. Und ich find sie geschmacklich eh besser ^^ 
Die restlichen Knödel gab´s am Folgetag gebraten mit noch nem Schuss Sauce. 

Da wir uns offenbar mit Rufus und Samu zwei Frostköddel angelacht haben,habe ich recht spontan im nordischen Bettenlager einen Stapel günstige Kuscheldecken eingesammelt. Für 4 Euro das Stück,kann man nicht meckern. Nur Miss Tiny bekam eine Extrawurst. Eine Elchdecke mit Schneeflocken für ihr “Nest” unter meinem Bett … die lag bei 9 Euro ;) 
Die vier anderen Decken sind jeweils uni rot und braun. Größe ist völlig ausreichend denk ich mit 130x160cm.  Ich find halt die meisten Haustierdecken die man so im Handel bekommt lächerlich. Zum einen haben die oft furchbar alberne Muster und zum anderen sind die Größen winzig. Zumindest bei Katzen. Ich schau oft bei Hundezubehör. Egal ob bei Spielzeug,Decken oder auch Körbchen. Weil dort schon mal netteres Zeug zu finden ist. Aber eben auch nicht immer. Und diese Kuscheldecken sind auch immer super dünn. Für herbstlich/winterliches Wetter also eher ungeeignet.  Preislich haben die sich auch nix geschenkt. Da war der nordische Laden sogar noch günstiger bei den 4 Euro Decken. 
Baumwolldecken soll man für den Preis natürlich nicht erwarten ^^ Sind Polyester/Mikrofaser. Ich kann´s nicht ändern. Ansich meide ich das Material wie der Teufel das Weihwasser. Aber für die Monstermöhren,ok. Leicht waschbar,nicht empfindlich,schnell trocken. 

Wo wir gerade beim Thema sind. Ich hab mich die Tage doch etwas gewundert. Sah ich einen Beitrag auf´m WDR. Weiß jetzt nicht mehr ob es die aktuelle Stunde oder Lokalzeit war. Es ging um Altkleider(sammlungen) Da “beschwerte” sich ein Zuständiger über die mangelnde Qualität der Kleidung die sie bekommen. Es wäre eine merkliche Zunahme an Polyesterkleidung. Entsprechend sei die Haltbarkeit und die Qualität eben nicht toll usw. 
Ja HALLO ?! Man bekommt ja kaum noch etwas anderes. Beschwert euch nicht bei den Leuten die auf diesem Weg ihre Kleidung abgeben,sondern bei den Herstellern die ihre Klamotten in den Stoffen produzieren. Gibt ja noch nicht genug Plastik. 
Und ich rede gar nicht mal von Billigklamotten,sondern inzwischen ist dieser Polyester/Acryl/Microfaserscheiß auch in anderen Preisklassen angekommen. Kauft man heute z.B einen Pulli der 60-120 Euro kostet … oft reine Synthetik. Oder mal 10-20% Baumwolle/Wolle. Will man reine Naturfastern muss man heute oft genug ganz tief in die Tasche greifen. Und ob man das kann oder möchte,ist die nächste Frage.  Es ist ja schon ein Kunststück eine Jeans die keinen Synthetikanteil hat zu erwischen. 
Und just hinterher kam die aktuelle H & M Werbung die mit recycelten Plastikflaschen als Klamotten warb. Gut das ich gesessen hab. Ist zwar löblich irgendwie … von wegen Plastikmüll verwerten. Aber mehr Kunstfaserklamotten ?!  Ich weiß ja nicht -.-  Man sollte sich immer fragen wo die landen,wenn die ausgedient haben ^^ 
Ich für meinen Teil werd mich gleich auf die Suche nach Dusch und Haarseifen machen. Wollte gucken ob/was es da ausserhalb von Unverpacktläden gibt. 

Ach Klamotte … bzw. der Beweis das ich zu viel Stephen King geschaut hab. “Loser´s Club” ist bei Supergeek erhältlich. In jedem Fall als Shirt und Tasse. Poster weiß ich jetzt gar nicht,müsst ich gucken ob´s freigeschaltet ist. Tendiere arg dazu es das letzte sein zu lassen und keine weiteren zu machen. 

Kuschelmöhrennasen der Woche

Tiny und Samu sorgen für Schmelzfaktor *love*  So lagen sie ziemlich lange auf mir drauf. Und als ich mich dann doch drunter wegschälen musste,blieben sie so liegen. ~ Das Moms wie immer very amused über geknipst zu werden 

Irgendeiner guckt immer doof ^^  ~ der Beweis das wir zwei Frostnasen haben … auf dem ersten Samu,auf dem zweiten Rufus. Beide blieben so bis zum Morgen mit unter der Decke liegen.  Und Tiny eben beim Frühstück im Bett erwischt ^^ Kekse darf sie ja im Bett essen. Nassfutter,no way ab in die Küche. 

Ich werd glaub ich heute faul damit verbringen ein paar Minecraftmods zusammen zu klicken und meine Magickarten zum laufen zu bringen. Das Mods zusammen klicken fing gestern schon spaßig an,Minecraft crashes ohne Crashlogs. Also Mod by Mod und warten ob´s abstürzt oder nicht. Herrlich. Und definitiv Terrainconfig-Geschraube. Da sind ein paar Dinge die nicht so toll sind,zumal das FPS-Mod nicht läuft,was sonst einen kleinen Leistungsboost gegeben hat. 
Bei der Magic Arena kommt am 26. ein neues Set raus und es fallen am 20igsten ein Stapel Kartensets raus im Standart. Also hab ich den größten Teil meiner Decks gelöscht. Zwei/drei hab ich behalten und die müssen jetzt angepasst werden. Also die Karten raus die dann nicht mehr gültig und nicht spielbar sind,neue dafür rein. Und das am besten so das die Decks noch funktionieren Oo ^^ 

Be the first to like.

Weeklyplausch ~ 19

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media] Harry Potter, Zeichentrick,Dokus
[Küche] Gemüse,etwas Ofenfastfood,leckerer kleiner Kuchen
[Gefreut] Steine ^^
[Geärgert]
[Gekauft] Monatseinkäufe
[Working on] Garten
[Was gab´s]  …. es ist ja nicht so das nicht genug Steine im Boden wären … gesucht habe ich trotzdem spontan ;)

Balkon & Garten

Leider nicht so weit gekommen wie ich gerne wollte. Ansich hätte ich jetzt gern das zweite Beet pflanzfertig gehabt. Sprich umgegraben,von Wurzelresten und Steinen befreit. Musste nach knapp der Hälfte drangeben,da die Hand nicht mehr mit machte. Aber besser so als nichts geschafft zu haben ;) Befürchte eh das ich ziemlich und reichlich spät bin mit pflanzen und aussäen.
Der Garten hat allerdings inzwischen ein Zaun :) Sogar ein kleines provisorisches Törchen,was noch gegen ein Metalltor ausgetauscht wird.
Ich hole massig an Steinen aus der Erde. Zum Teil hab ich das Gefühl das diese Schubkarrenweise in den Boden gekippt wurden Oo Das ist unglaublich. Ein paar schöne große waren/sind mit bei. Dabei kam die Idee,diese für die Rasen/Beetkanten zu nehmen. Testweise welche ausgelegt und es sieht recht hübsch aus. Holz hätte ich mir auch gefallen,scheiterte allerdings an nicht passenden Brettern. Die die hier noch rum liegen reichen da glaub ich auch nicht.  Also machte ich mich auf die Suche bei den Kleinanzeigen ob jemand Steine abzugeben hat. Vorzugsweise für umsonst. Zu meiner Überraschung gibt es dort wohl doch mehr Abnehmer als gedacht und ich kam ein paar Mal zu spät mit meiner Anfrage. Aber letztendlich jetzt doch fündig geworden und der Mann holt sie morgen ab. Hätten sie gestern schon holen können,aber das Auto ist gerad noch voll mit einer Ladung für den Wertstoffhof. Den ganzen Brassel ausladen … ;)
Das linke Beet ist bestückt ~ Kartoffeln sind drin,Möhren,Fenchelknollen und Radieschen ~ einmal das kleine Törchen mit Teil vom Zaun

Zweite Ladung an Steingut aus der Erde ~ etwas Stonehenge für Arme ^^ Da sieht man ganz gut das sie leider zum größten Teil zu klein sind. Aber zum ausprobieren hat´s gereicht :)

Bisher steckt auch mehr Arbeit als Geld im Garten. Versuchen die Kosten halt möglichst bei “wenig” zu halten. Zum Glück können wir auf Bestand zurückgreifen. Der Zaun stand z.B ungenutzt lange rum. Metallpfosten sind auch vorhanden gewesen und mussten nicht extra besorgt werden. Das einzigste bislang wo ich Geld ausgeben “musste” sind die Samen/Pflanzen. Und das ist auch etwas,was absehbar/überschaubar ist. Die Apfelbäume und Obststräucher aussen vor,die hatten wir ja schon seit ein paar Jahren.
Damit wir nicht mehr Blumen als Gemüse haben,hab ich auch noch einmal bei den Nutzpflanzen zugeschlagen. Buschbohnen,ein paar Kräutersamen,Zucchini und Tomatenpflanzen (falls die auf dem Balkon jetzt doch Frostschaden genommen haben) und Kürbissamen ;) Da wir erst einmal zwei Beete ans laufen bekommen wollen (man muss eh durchwechseln) wollte ich gucken ob vllt auf einem der zwei übrigen Halloweendeko zu ziehen ist. Gut,den Schneckenschutz zum anstreichen muss ich gleich noch einpacken.

Sonstiges

So oder so ähnlich sah oft genug mein Mittagessen aus. Caaaaaffffeee ! ^^  Ich hatte mir zum ausprobieren einen der kleinen neuen Küchlein von Schnitzer mitgenommen. Leider war bis auf Zitronenkuchen alles vergriffen. Hätte gerne noch Straciatella und den Schokomuffin probiert. Nächstes Mal.  Von dem Zitronenkuchen war ich sehr angenehm überrascht. Hatte jetzt den direkten Vergleich zu dem Zitronenschockkuchen von “Lovemore”  der mir ja eindeutig zu süß und zu künstlich war. Aber trotzdem irgendwie lecker (warum auch immer ^^)
Das Schnitzerküchlein kommt deutlich unkünstlicher her,schön saftig und vorallem nicht so süß. Eine sehr runde Sache wenn man mich fragt und sehr sehr lecker. Abzug gibt es für die Plastikverpackung in die die beiden Küchleins eingeschweißt sind und für das Palmöl. Das ginge auch ohne die beiden Dinge.
Ich hatte mir noch von Vego eine weiße vegane Schoki mitgenommen,die war zum absoluten Abgewöhnen. Grauenhaft und schrecklich und überhaupt. Nääää. Eklisch ^^

Ein paar Fotos hatte ich noch. Eigentlich wollte ich Maiglöckchen suchen. Hab sie auch gefunden aber nicht richtig getroffen. Vielleicht zieh ich gleich noch mal kurz los und probier mein Glück ;)

Heute soll sich das Wetter ja doch etwas halten und weniger nass werden. Ich werd wohl spontan sehen ob ich noch eine Runde umgrabe und Steine suche oder ob nicht ;) Gestern war so ein super fauler Tag….unglaublich ^^

Kuschelkatzen

Ganz viel Tiny dieses Mal ~ die zwei Rabauken ganz unschuldig ~ Madamchen am Bett bewachen und später dann seelig am zwischen den Beinen kuscheln. Endlich jemand der liegen bleibt und nicht wegläuft ;)

1 person likes this post.

Weeklyplausch ~ 11

[Media] Cafezeichentrick,Dokus
[Küche] Süppchen,div Obst&Gemüse
[Gefreut] ..
[Geärgert] noch mal mist Grippe ^^
[Gekauft] Hundepaket,Moms Kekse vergessen und noch nachgepackt
[Working on] –
[Was gab´s]  … Chaos.
Mal sehen,ich hoffe ich komm jetzt zu hier zu schreiben. Ansich wollte ich beim Farbblick wieder mitmachen … noch ist der Monat nicht zu Ende. Also schauen ob ich das noch hinbekomme ;)

Immerhin steh ich seit Mittwoch/Donnerstag wieder auf beiden Füßen. Das hat echt was,wenn einem eine Woche die Kissen lieber waren. Gerad halbwegs passend,wo am Mittwoch der kleine Sofawolf eingesammelt werden konnte. Ansich hätte ich Dienstag noch Termin gehabt,den hab ich aber abgesagt. Bevor ich noch anstecke und zudem war ich noch zu wacklig. Dann lieber absagen und sicher gehen :)

Mittwoch konnten wir Rachel in Hannover auf der Pflegestelle abholen. Gegen sechs/halb sieben hockte also ein völlig verängstigtes kleines Junghundmädchen in einer riesen Box im Flur. Sie wollte auf Teufel komm raus nicht aus dem Ding raus. Also Box mit nach oben.
Hier oben streckte sofort Ian seine Nase in die Box und lockte sie raus. Ich dachte “woo .. okay …” Die junge Dame zitterte und verschwand recht schnell unter´m Bett. Dort blieb sie dann auch eine Runde. Dort gab´s auch Futter … zunächst aus der Hand. Und gut das wir ihr das Geschirr noch angelassen haben,denn so bekam man sie besser vor,da rausgehen musste ja mal noch sein.
Fand sie total scheiße ^^ Fix noch einen Abstecher zu den Eltern des Mannes durch den Garten um wenigstens kurz “hallo” zu sagen. Dort fiel dann auch die Entscheidung … Umtaufe in Ronja. Mir schien schon im Vorfeld der Name “Rachel” etwas ungünstig zu rufen und waren abwartend am überlegen ob wir ihn lassen oder nicht.

Die Gassirunde war erfolglos mit Folgen,denn am nächsten Morgen sah das Wohnzimmer nach Hundeklo aus *jeiks* Na .. einmal wischen und gut ist ;)
Ronja taute aber langsam auf. Hören zwar gleich null,aber sie fing sich in der Wohnung im Ansatz wie ein Hund zu benehmen. Also nebenher Dinge wie ihren Namen,”nein” “Decke” “aus” “platz” ihr untergejubelt. Auf den Kopf gefallen ist sie nicht,nur typisch Junghund der nix kennt und nix akzeptiert.
Fand dann auch recht schnell raus,sie findet draußen/Gassi gehen so spooky,das sie nichts macht und nur im Garten sich erleichtert. Alles klar,verstanden .. dann gibt´s nach´m Spaziergang halt noch eine Gartenrunde bis sie was macht,inkl. riesen Loblied wenn sie was macht.  Klappt gut.
Auch merkte ich recht fix das sie eigentlich weiß das man nicht in die Wohnung macht und bescheid sagt. Man muss nur mitbekommen das sie fiepst. Was in der Nacht halt etwas schwierig ist wenn man schläft ^^ Aber das ist hinzubekommen. Bastel gerad wie´s am besten klappt.

Dann fing an Momo mir Sorgen zu machen. Er fing an Donnerstagabend zu spucken. Also einmal ist ja nicht das Thema. Passiert. Aber er weckte mich halt noch 2 Mal im 3 stündigen Abstand. Freitagnacht 1 Mal.  Das war nicht mehr so schön. Wusste nicht woran es lag … Stress,Fellknäul,Nieren,zu wenig gefressen. Vier Möglichkeiten und Wochenende vor der Nase ist super.
Er hatte halt kaum gefressen,weil er den Hund nicht so toll findet. Und keine Ruhe findet. Hab Ronja dann kurzer Hand zum füttern weggesperrt und Moms und Merle ins Wohnzimmer,Tür zu. So fanden beide dann nach und nach die Ruhe zum futtern. Siehe da Moms futtert auch mehr und die Spuckerrei hörte auf (bisher *Holzverklopp*)
Ian lässt sich ja nun nicht von seinem Napf abhalten,egal was ist ^^

Wo wir eigentlich beim Thema wären. Ja,Ronja ist katzenfreundlich … sie hört aber null und ignoriert ihre Grenzen. Typisch Junghund. Aufmüpfig,wild … komme was da wolle. Also von dem schüchternen,bibbernden Espenlaubhäufchen ist mal nix mehr übrig. Es sei denn es geht raus ^^
Gestern hat sie dann auch von Momo voll eine gepfeffert bekommen. Ich hab´s ihr X Mal gesagt “NEIN” Momo hat es ihr mehrfach deutlich gemacht (sie versteht durchaus “kätzisch”) Aber hören wollte sie nicht,also selber schuld.
Denn so lange sie ruhig ist,ist das kein Problem. Dann kommt Momo auch schnuffeln und gucken was das ist. Ebenso Merle. Aber wenn sie so aufmüpfig,respektlos und wild ist,ist´s halt vorbei.

Was jetzt auch kurzer Hand dazu geführt hat,das ich sie auf ihrem Platz angebunden hab. Keine Dauerlösung und klingt erst einmal fies … ist aber nicht fies. Denn sie muss verstehen wer hier erst einmal der Chef ist,das sie auf ihren Platz zu gehen hat und das hier nicht alles auf Links gedreht werden darf. Z.b mal gerad ins Bad oder Küche ist unmöglich ohne das sie hinterher kommt. Egal wie oft man sie auf ihren Platz schickt.  Und man möchte ja mal in Ruhe auf´s Klo ^^ Find´s auch nicht schön hier das dominante Tier raushängen zu lassen,aber bevor Madame Ronja einem auf der Nase rumtanzt.
Futterbeutel ist auch gekauft und kommt zum Erziehungseinsatz. Sobald das Wetter wieder besser ist,üben wir im Garten. Nur bei dem Mist da draußen,ist man selbst ja ungern länger als nötig und schloddert sich die Nase  weg ;)
Geschirr passte leider nicht. Hatte eines von K9 eingepackt aber trotz vermessen ist es zu groß. Also geht das zurück und ich hab jetzt 2 andere zum probieren eingepackt,in einer Nummer kleiner. Statt “mini” also “mini-mini” ^^ Schauen ob davon eines passt.

Zu Fotos o.ä bin ich diese Woche mal gar nicht gekommen. Bin froh wenn ich am Morgen nen warmen Cafe bekomme ^^ Heute hat´s gut geklappt. Ronja hat super gemeldet das sie muss. Auch wenn´s mit kurz nach fünf bissel früh war *g* Sie hat artig bei mir geschlafen (wo der Mann ausgeflogen war/ist) inkl Ian und Moms und fiepste mich dann wach. War mit ihr gestern Abend gegen halb elf das letzte Mal draußen,wo sie noch gepuschert hatte. Mit der Hoffnung sie hält durch. Also Cafewasser an,Hose über´s Nachtoutfit,Jacke,Hund unter´m Bett weggefischt,Geschirr und Leine an und ab raus. Nach verrichteter Tat gaaaanz schnell wieder rauf,Futter verteilt und das Cafewasser noch einmal an ;) Spaziergang gibt es dann gleich nach´m duschen.

Sie kann aber auch natürlich ganz lieb,kuschlig und verschmust wenn sie mag ;)

Nächste Woche geht es einmal zum Checkup bei unserer Tierärztin. Dort wird dann auch die Frage geklärt wann kastrieren … ob wir sie vor der ersten Läufigkeit operieren lassen sollen oder danach. Man liest ja unterschiedliches und die Ärztin wird wohl Erfahrung genug haben das sie uns da aufklären kann :)
Ohne geht definitiv nicht und ich versteh auch niemanden der sein Hund/Katze unkastriert lässt. Zu seriösen Zuchtzwecke einmal ausgenommen natürlich.

So,ich hoffe ich komm in nächster Zeit irgendwie zu irgendwas. Wollte den Blog hier auch noch fertig machen … eigentlich. Könnt aber gerad stehenden Fußes wieder einschlafen ^^

Be the first to like.

Weeklyplausch ~ 01

[Media] Arielle ^^ Harry Potter&Goblet of Fire,div Dokus etc.
[Küche] Salatreste,Nudeln,div Gemüsevarianten
[Gefreut] Friseur
[Geärgert] auch
[Gekauft] im Sale bei H&M zugeschlagen,Fellmonstershopping kommt noch
[Working on] Shirtmotiv
[Was gab´s]  … das war die erste Jahreswoche,gestern wanderte die Weihnachtsdeko in ihre Kiste bis zum nächsten Mal und mir fehlen jetzt 2 Wochen die beleuchteten Fenster ;) Bzw. schnibbeldieschnabbeldieschnapp … da waren sie ab.

Wohooo ENDLICH ist die kaputte Wolle runter ! Und es ist nicht in die Hose gegangen. War etwas hibbelig im Vorfeld ob´s gut geht oder ob ich mich völlig in die Nesseln setze. Das ich nen ähnlichen Haarschnitt vor 4 Jahren hatte,half nicht. Denn wie ich beim letzten Versuch knatsche bunte Haare gesehen habe,manches passt plötzlich nicht mehr zu einem (warum auch immer)  Und das war der Angstpunkt ;) Zudem,jeder schneidet anders und ich kannte die Friseurin jetzt noch gar nicht, dazu meine allgemeine Phobie vor dem Berufsstand wegen schlechter Erfahrungen in jungen Jahren.  Ne aber so bin ich jetzt eigentlich lecker zufrieden. Bissele zu kurz geraten,aber länger werden sie wieder schneller als einem lieb ist.
War aber alles sehr wohlfühlig und nett der Termin. Die Frau war sympatisch und nett (sonst hätte ich sie nicht an meinen Kopf gelassen) Preis kann man überhaupt nichts sagen … bin 38 Euro losgeworden. Für so einen “Kahlschlag” der gut geschnitten ist … gerne :) Bissele Trinkgeld gab´s natürlich auch. Find das mehr als angemessen,wenn man eine Dienstleistung in Anspruch nimmt,man zufrieden ist,es gut gemacht wurde,das man halt eben gern auch ein paar Euros drauflegt.
Ach “Beweisfoto” Davon einmal ab das ich von mir selber derzeit kein anständiges Foto hinbekomme,ein schlechtes Telefonfrontkamerabild … muss es jetzt mal tun ^^ Freitagabend beim Merle-kuscheln.
Nun muss ich nur noch etwas warten -bis die raspelkurzen Haare im unteren Bereich etwas gewachsen sind,dann plünder ich eine Drogerie (brauch eh massig Zeug noch/wieder … Bestand ist auf ein absolut nicht mehr vertretbares Minimum geschrumpft *g*) und dann gibt es Farbe. Geplant hatte ich´s jetzt so das ich sie wieder dunkel mach und die längeren bekommen ein knalliges rot. Hat gesehen das Garnier Movida nun auch wunderschöne Rottöne hat. Davon werd ich definitiv einen nehmen und die neue Farblinie mal probieren.  Hab Ewigkeiten ausserhalb von Brauntönen nichts mehr gestöbert ;)
Bestandsaufnahme bezüglich “ich bin bestimmt komplett grau geworden” hielt sich tatsächlich in Grenzen. Lediglich die linke Schläfe fängt an. Damit kann man dann doch leben.
Gestern bin ich noch etwas ausführlich lost hinter Videos gegangen wie man so nen kurzen Wuschelschädel am besten in den Griff bekommt. Ideen holen ist immer gut bzw. einiges ist mir da entschwunden.
Als nächstes auf meiner Shoppingliste steht ein anständiger Langhaarschneider. Bevor ich alle paar Wochen beim Friseur hocke. Und eine neue Schere.  Die vorhandene muss jetzt doch dringend ersetzt werden. Was ich mir noch zulegen werde ist so ein Ding für die Augenbrauen. Hätte nie gedacht das ich das mal sage. Zuppel seit Ewigkeiten -mehr schlecht als recht- mit der Pinzette (autsch) bei Bedarf. Nun kam ich mal in den Genuss so ein Augenbrauengerät testen zu dürfen. Ich bin begeistert ^^ Nicht das ich da total der Junky wäre oder total auf gezuppelte Augen stehe …  im Gegenteil. Aber so etwas in Form ist immer ganz nett.

Die Woche gab´s die ersten Shirt-Testdrucke nach Hause :)  Ja,alles schwarz … ich glaub beim Chesirekittenbus nehm ich ausnahmsweise quietsche pink ^^ Inzwischen sind sie aus der Waschmaschine und am trocknen.
Schon irgendwie etwas merwürdig die eigenen Dinge auf Shirts zu sehen,aber trotzdem cool. Wobei,der Clown soooo grenzwertig ist. Gut das wir keinen großen Spiegel hier hängen haben an dem ich vorbei müsste. Sonst würd ich wohl jedes Mal zusammenfahren. Ich zeichne nie wieder frühs um 04:00 Oo *gg*

Nebenher hab ich weiter an meinem Journal gesessen. Musste alles noch einmal drucken. Nachdem ich festgestellt hatte,das das Papierformat doch etwas ungünstig ist bzw. zu wenig Platz. Nach etwas tüfteln und probieren hab ich mich dann statt auf A5 auf das Format “Letter” geeinigt. Breiter,mehr Platz,ich bekomme 1 Tag auf 1 Blatt Papier,doppelseitig genutzt sind das 17 Seiten pro Monat,die hoffentlich mein Problem beseitigen. Sonst hätte ich nämlich wie beim fertigen Buch,nach 4 Monaten da gestanden,weil nicht mehr in die Ringbuchbindung gepasst hätte.
Als erstes hab ich eine Art Bucketlist. Ich fand die Idee ganz schön. Hab etwas ähnliches sonst auf den Monatsblättern,das ich mir notiere was ich den Monat vorhabe,gern erledigen möchte,mir wünsche oder oder oder. Also warum nicht für´s Jahr sich mal etwas zusammenspinnen und am Ende gucken was abgehakt ist und was vllt noch etwas braucht ;)  ~ ~ ~
Die Divider hatte ich glaub ich schon mal gezeigt oder ? Weiß ich jetzt gar nicht. Fix selbst zusammen geklickt,da mir nichts fertiges gefiel bzw. schlicht weiß … nöö.  ~ ~ ~ Die Monatsseite für Januar. Noch nicht ganz fertig,aber das dauert bei mir eh immer so ein klein wenig.  ~ ~ ~ Das Pagelayout bzw. die Farbe für Januar. Ich schau mal ob´s dabei bleibt oder ob ich noch etwas variiere. Jedenfalls ist so genug Platz für div. Dinge.
   
Das einzigste was mich weiterhin wurmt ist der zum Teil echt schiefe Schnitt der Seiten. Aber mit dem blöden Schneideteil was gerade hin zu bekommen,aussichtslos. Immerhin hab ich rechtszeitig bemerkt das die ersten Dotgriddrucke schräg waren Oo Wie auch immer das möglich war.

H&M Ausbeute gibt´s dann nächste Woche.
Die Stöberrunde war etwas fatal … ich darf da nicht in den Sale gucken.  Es wanderten ein Pulli,eine Strickjacke,ein Einhornpluschigeldbörsendingens und ein U-Wäscheteil ins Körbchen. Die Strickjacke hatte ich vor Wochen schon gesehen. Ein schönes dunkles Grün und im “Kaputtlook” Auch wenn 100% Baumwolle,für nen “kaputten” Cardigan geb ich nicht 50 Euro aus. Zumal er recht unaufwendig und schlicht aussieht. Der war jetzt fein reduziert,also schwubs ^^ Ein etwas dickeren Pulli mit Norwegermuster noch….falls es dem Wetter doch noch einfällt kalt zu werden. Und an dem Einhornpluschidingens konnt ich nicht vorbei. Definitiv ein unnützes Teil,weil kaum was rein passt … aber sooooo cute.
Wobei ich beim shoppen echt ein extrem merkwürdiges Deja-vue hatte. Bauchfreie Teile (selbst bei den Wintersachen) bzw. entweder Oversize oder bauchfrei,Latzhosen,plüschig dicke samtige Zopfbänder ….. Als Teen der 90iger war das so ein klein wenig komisch. Mein Blick fiel automatisch auf die Jahreszahl an meinem Kalender … haben wir irgendwie 1995 oder 2018. Kam für ein paar Sekunden ernsthaft ins grübeln ^^ Das ist soooooooooooo gruslig !!! Ernsthaft. Wenn ich jetzt irgendwo noch dicke Plateau Buffalo Schuhe sehe,dreh ich ab.

Kuschlige Monster gab´s die Woche natürlich auch. Die drei sind fertig mit super schrecklich sein,nach der Böllerorgie. Zumindest reicht es wieder zum friedlichen dösen ohne das die Köpfchens alle paar Sekunden beim kleinsten Geräusch fliegen. Möms wollte mal wieder nicht ^^ Und ja,das Pumpkin lag dort so 2 Stunden im Tiefschlaf …. es scheint bequem zu sein bzw. er ist der einzigste der drei der die Rückenlage durchaus auf Dauer bequem findet.
 
Ich werd mich jetzt auf ins Bad machen und nach der Dusche eine Runde Stylekrieg mit dem Kopf führen. So ganz wissen die Haare da oben nämlich noch nicht das sie kurz sind,auch das sie sich nicht auf ein paar mm Kürze locken sollten … die Einsicht kommt erst in ein paar Tagen. Bis dahin brauch ich etwas länger als sonst im Bad.
Was aber so richtig klasse is,sie stehen von selber *g* Da brauch ich nicht so ganz viel tun … nur in der Früh aus´m Bett purzeln.
Bzw die Kopfschmerzen zwischen Weihnachten und Sylvester waren dann doch eine getarnte Nebenhöhlenentzündung Oo Sylvester stand bis ein paar Stunden vorher auf der Kippe,aber toi toi toi … alles klappt und das dann auch fast schmerzfrei ;)

1 person likes this post.

Schwedenshopping

…. und Möbel schubsen ^^
Nachdem ich gestern erneut Kratzspuren von Merle an den frischen Wänden fand,hat ich eigentlich schon gar keine Lust mehr zu irgendwas. Wozu auch,wenn´s eh wieder ruiniert wird.
Ich weiß nicht was dieses kleines Miststück (sorry,is so ^^) reitet -.- Hat sie sonst nicht gemacht. Eben hat sie´s auch schon wieder 2 Mal versucht und sich nen scharfes “NEEEINNN” eingefangen.  Einzig könnt ich´s mir erklären,das ihr die Kratzauswahl hier nicht passt. Da sind wir dann wiederrum einer Meinung,mir auch nicht ^^ Aber ich kann´s gerad nicht ändern,ich wollte/kann den ersten neuen ausgeguckten Kratzbaum erst im Dezember holen. Schwedenshopping UND Kittenshopping is nun mal nicht drin.
Wenn´s passt vom Platzangebot her,wollt ich mir hier auch noch was kleines reinstellen … Kratztonne oder so. Denn die,die im Wohnzimmer steht hat mehr als ausgedient und fliegt sobald Ersatz da ist.
Also um Tapetenfrust los zu werden hab ich mich erst einmal an die Küche gemacht. Den holzigen Buffetschrank von seinem restlichen Inhalt befreit und wegrücken das ich Platz hab. Da traf mich leicht der Schlag,denn es prankte ein riesen grüner Schimmelfleck an der Wand und an der Rückwand des Schrankes Oo Wie zum Geier ?! Nach 3 Schimmelwohnungen hab ich in der ersten Sekunde einen Herzkasper bekommen. Beim zweiten Blick war mir klar,das muss irgendwie von den gelben Sacktüten gekommen sein,die ich dort katzensicher hochgestellt hatte. Irgendwas muss da mal gekleckert haben oder so und da der Schrank direkt ohne Luft an der Wand stand (hätte da echt drauf achten sollen das die Umzugsmänner da Luft zwischen lassen -.-)
Essig und Antischimmelzeug geholt und den Schrecken beseitigt. Leider auch etwas den Lehmputz,aber da eh der Kühlschrank vor sollte …. ^^ Sieht man nicht.
img_5301Es sieht noch reichlich chaotisch aus in der Küche … aaaaaber I´m in Love ! Hätte nicht gedacht das mir das gefällt wenn das dicke Schrankbaby an der Wand steht. In der alten Wohnung hat dies nämlich so überhaupt nicht ausgesehen,als ich das einmal testweise probiert hatte. Da hab ich damals einen absoluten Monk-Anfall bekommen ^^ Drüber kommt da noch der dazu gehörige Hängeschrank und dann ist gut. Kühlschrank passt auch perfekt neben und ist endlich weg von der Heizung (ist sonst etwas kontraproduktiv ^^) Heize zwar selten in der Küche,nur wenn´s wirklich eisekalt ist oder ich hab nen Hefeteig.
Gegen späten Nachmittag war ich auch soweit fertig mit Wand weiter pinseln,Küche schubsen,Wäsche und Chaos zumindest ein klein wenig in den Griff bekommen.
Kurz drauf stand dann meine Ikea-Ausbeute vor der Türe. Leider nicht ganz komplett,es fehlen die zwei Lampenschirme. Die werden wohl nachgeschickt.  Und ich bin stolze Besitzerin einer Schweden-Rabattguthabenkarte Oo 30 Euro. Na das lohnt ja direkt mal,das bei der nächsten Shoppingtour da vllt noch zusätzlicher Kleinkramsch drin ist,den man sich sonst verkneifen würde ;)
Aber sonst war alles da,die zwei Lampenfüße,Gardinen,kleine Decke für´s Sofa (irgendwie war das die einzigste aus reiner Baumwolle Oo) Küchenplastiknachschub und das Hemnessideboard. Die Gardinen waren ein Spontankauf und ich hab jetzt ganz andere genommen als ich ursprünglich im Kopf hatte. Eigentlich hätte ich gerne welche gehabt die ein eher unaufdringliches,nicht ganz kitschiges Blattmuster oder Zweige oder sowas in die Richtung haben. Nur war das nicht machen,da alle Gardinen Polyester enthielten. Und das wollt ich nicht. Nun hab ich beige Leinengardinen genommen die nackig sind…..Frau muss Prioritäten setzen ^^ Und das feine,sie können auch mit Röllchen aufgezogen werden oder passen ohne eben auch auf ne Gardinenstange. Da ich für den Moment keine Lust auf das Theater mit Gardinenstangen habe,die perfekte Lösung :) Vielleicht hol ich mir noch eine irgendwann,aber für den Moment,alles super. Dazu wird sich noch ein Bambusrollo mit flachen Stäbchen gesellen. Spontan auch da den Plan umgeworfen ein Stoffrollo zu nehmen. Das ist genauso schwierig zu finden in optisch ansprechend wie anständige,plastikfreie Gardinen.
img_5300Nachdem der Einkauf seinen Weg hier hoch gefunden hatte,gab´s erst einmal Wurzelgemüseauflauf mit Räuchertofu *nomNomNom* War der lecker !! Und danach ging´s ans Kommode aufbauen. Soweit gab´s beim Aufbau keine Ausreißer. Ich kann mich noch sehr gut erinnern das ich bei dem Vorgänger es 2 oder 3 Mal geschafft hatte,etwas seitenverkehrt zu haben *schmunzel*  Aber mit den Jahren kommt die Erfahrung oder so ähnlich ?! Ist ja jetzt auch schon 16 oder 17 Jahre her.  Etwa 2 Stunden hab ich gebraucht und war gegen 22 Uhr reif für die Dusche.
Muss sagen,ich bin begeistert von dem Teil. Optisch gefällt sie mir super und ist kein Vergleich zu der kleinen roten. Auch kein Kunststück,sie sah inzwischen auch schon super abgeliebt aus. Bietet massig Platz (in den Schubladen kann man sich fast verlaufen) wirkt nicht wuchtig oder so (das mag ich nun gar nicht wenn Möbel einen quasie erschlagen) und macht sich ganz schick da. Denke das sieht richtig fein aus,wenn dann noch der Vitrinenschrank neben kommt. 
Momentan auch da noch Chaos … ich muss das Teil nachher erst einmal putzen bevor ich´s einräume bzw. gucken was ich da rein packe. Bis das die eigentlichen Lampenschirme kommen,hab ich mir einen der übrig war aus´m Wohnzimmer geschnappt ^^ Die Wandseite brauchte unbedingt nen Licht.
Werd mich später noch dran machen (nachdem ich endlich einen Hammer gefunden habe) die Wände etwas zu bestücken. Aufhängemöglichkeit für meine Taschen usw. Geht mir etwas auf den Geist wenn alles auf dem Boden liegt. Bzw. ich glaub auch erst einmal da,durchwaschen was zu waschen geht.

1 person likes this post.

It´s getting cozy

img_5260Gestern trudelte das Twilight ein und das Perl,nachdem am Montag schon das Abtönschwarz da war. Konnte natürlich nicht lange die Füße stillhalten und hab mich dran gemacht die Farbrolle zu schwingen. Nachdem ich eine halbe Tube schwarz in den Pott gegossen hatte,passte auch endlich die Farbe :)
Ging auch erstaunlich fix … auch wenn die Qualität der Farbe mich immer noch nicht und nicht mehr überzeugt. Hab mich leicht über die Farbversprechen amüsiert “tropfarm” “hohe Deckkraft” usw. Hatte zum Glück sehr gut die Wischleisten und den Boden abgedeckt,denn was da runterkam war nicht mehr feierlich. Decken tat´s auch nicht sonderlich. Zwar fängt der schwarze Abtöner was auf,aber ich muss da heute noch mal vereinzelnd drüber. Hatte gestern 2 Mal drüber gestrichen und wollt´s einmal richtig durchtrocknen lassen. Dann sieht man die Stellen besser ;) Aber sonst gefällt mir das schon einmal sehr sehr gut *love*
Das Pumpkin musste zwischendrin auch die Farbe testen … natürlich. Einer muss ja bei sowas immer durch den Fartopf stapfen. Ian war mir in dem Moment lieber als Momo. Da letzterer etwas wehrhaft beim Pfoten und Fell säubern gewesen wäre. Also Kater auf den Arm,damit er mir nicht überall lustige Pawprints auf dem neuen Boden hinterlässt,ab mit Waschlappen bewaffnet ins Bad und einmal Füße duschen. Fand er nicht ganz so lustig,aber selber schuld ^^

img_20161018_122048Die Wandschablonen hat ich gestern auch angefangen und testweise an die Wand gemacht.
Gut das ich gleich einen großen Pack A3 Blöcke gekauft habe,das gab zunächst ein paar Fehlversuche.  Aber besser auf dem Papier als an der Wand ;)  2 Stück sind soweit fertig … bisschen “künstlerische Freiheit” lass ich mir dabei ^^  Denke mal das es noch 2-3 dazu gibt und guck noch nach der richtigen Anordnung. Auf die Farbe konnt ich mich auch einigen. Nach etwas überlegen zwischen dem hellen,fast weißem Perl,schwarz/grau und dunkler abgetöntem Twilight ist meine Wahl auf letzteres gefallen. Alles andere wäre mir glaub ich zu kontrastreich.
Werde so oder so einen zweiten Pott von dem lila brauchen,da es wie gesagt nicht sonderlich toll deckt. Und wenn ich dann noch für die Wandbilder was davon brauche,wird´s eh nicht reichen :)

Nachher werd ich nebenher noch ganz schnell versuchen mein großen Eintopftopf zu finden Oo Hatte am Biohof für morgen 1kg Grünkohl mit bestellt. Sonst wird das nix. Da brauch ich jetzt definitiv einen großen Topf ^^
Lass mich überraschen ob das was wird,denn irgendwie hab ich  die Hälfte der Zutaten nicht bekommen. Also kann nur ganz furchbar in die Hose gehen … aber immerhin,Knofi im Haus ;)

Werd mich gleich auch dran machen weiter die Farbrolle zu schwingen bzw. erst einmal die gegenüber liegende Wand frei machen und den Boden farbsicher abdecken *hupf*

Be the first to like.

Random Week ~ 22

IMG_4365[Media] komische UK-Dokus,Aufbauanleitung,Pinterest,Facebook,Picket Fences zum einschlafen
[Küche] Bruchspargel mit Möhrchen/gemischtem Restgemüse,Pizzasünde ^^,Salate
[Gefreut] jups Kommode und Wohnzimmerwände
[Geärgert] die Unfähigkeit von DPD Pakete anständig auszuliefern
[Gekauft] 1 Jeans die ich wegen oben genannten Grund jetzt nicht probieren konnte ^^
[Working on] Wohnzimmer
[Was gab´s] Ein kleines Halloweenblümchen für die Küche ;)  Ich bin komplett out of Pflanzentöpfe,so wanderte das kleine orangene Dingelchen gestern fix in den Plastikkessel der ansich als Halloweendeko gedacht ist. Der Topf in dem sie kam,war nämlich viel zu klein. Meine Küchenfensterbank ist übervoll Oo  Bzw. die Pumpkins müssen nächste Woche dann ausziehen nach draußen,sobald ich noch einen Mörtelkübel und genug Erde habe,gibt´s dann die Auswilderung.

Was jetzt mit dem DPD-Päckchen wird … da bin ich wirklich mal gespannt. DPD selbst ignoriert bisher meine Anfrage,also hab ich den Verkäufer angeschrieben und ihm den Fall kurz geschildert,da ich jetzt nicht weiß ob der Drecksladen es fälschlicherweise wieder an ihn zurück schickt. Der reagierte sofort und will sich netterweise drum kümmern :)
Die schießen so langsam hier den Vogel ab. Erst einmal diese unmögliche Routenplanung,die via Tracking gut zu verfolgen war. Der Lieferant fuhr hier X Mal an der Adresse vorbei,kreuz und quer und links und rechts. Dann hieß es noch 1 Station bis Auslieferung wo es dann 2 Stunden stand und mit einem Mal hieß,Zustellversuch gescheitert,zurück ins Depot Oo Das wüsste ich aber ^^
Wenn ich gewusst hätte,das die mit DPD ausliefern,hätte ich die Hose nicht gekauft.Leider steht´s bei Amazon ja nicht immer bei mit was die Verkäufer verschicken. Und ist nicht das erste Mal das die hier Mist bauen.

IMG_4363Zu was netterem ;)  Ich hab mich jetzt endlich dazu überredet im Wohnzimmer die Wände weiter zu machen. Wo ich eh wegen dem Kommodenaufbau gekramt habe. Blätter sind noch dazu gekommen,nur die Borte kann ich erst einmal nicht weiter pinseln. Die hellgraue Farbe ist leer bzw. der kleine Rest der noch da ist,eingetrocknet. Hab zwar mit Wasser noch etwas rausholen können um kleine Fehler zu beseitigen,das war´s dann aber auch.
IMG_4364Gestern hab ich die Wand über dem Sofa noch gemacht,wo mir leider die Blätter zu groß geraten sind -.- ^^ Muss nachher gucken ob der verdünnte Rest noch dazu reicht die zu übermalen oder ob ich damit erst einmal leben muss,bis das ein neuer Farbtopf hier steht. Das ist mir aber auch erst aufgefallen als ich die Wand eine Runde angeguckt und mit der anderen verglichen hab *g* Shit happens ^^
Werde mit dem grauen Farbtopf wohl gleich auch die Farben für mein Schlafzimmer einpacken,vorrausgesetzt ich kann mich auf eine Farbkombination einigen. Gerade hab ich nur einen halben Plan im Kopf wie´s ungefähr werden soll. Der Flur brauch auch noch eine zündende Idee.
Aber wenigstens ist das Wohnzimmer jetzt einigermaßen. Eine Wand fehlt noch,aber dazu brauch ich halt den neuen Farbpott ^^ Da kommt dann ausser der Borte auch nichts dran. Das wäre sonst zuviel glaub ich,wenn an allen drei Seiten die Bäume wären. Zumal die gegenüberliegende Wand mit Holzpanelen ist.

Be the first to like.