Monthly ~ Goodbye March

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++ Eventuell enthält dieser Beitrag eine Spur von Eigenwerbung.
– Wort/Satz des Monats: Garten
– Haariges : etwas nachgeschnitten
– Arzttermin:
– Media : 1-2 komische Filme,Dokus,Zeug für auf die Ohren
– Küche:  gelungene Brötchendinge,div. Gemüse,Selbstmachpizza,NomNom Kuchen
– Erfahrung des Monats: Nä,die Fenster sind nicht mehr zu retten
– Top des Monats:
– Flop des Monats: Badezimmer,Fenster,Aquarium
– Leidenschaft des Monats:  weiter Schlupflinge schlüren,Samu vom Balkon verfrachten,Garten wühlen
– Geburtstagskind des Monats:
– Stimmung des Monats: nope … nur noch Bad-gebürstet
– Was gab´s ….  noch mehr Chaos,noch mehr streichen,noch mehr Frust und meine Hand ist sooo im Eimer.

Und etwas schlafen durft ich auch noch nicht mal. Die zwei Knalltüten waren eben der Meinung die Nacht sei vorbei. Was auch immer die für Anflüge hatten.

Tja,das war ein richtiger “Laune”Monat.
Zumindest der Garten hat da ein mini bisschen entspannt. Auch wenn ich noch sehr zurückhaltend war,was säen/auspflanzen angeht. Dem Wetter kann man um die Zeit noch nicht trauen. In der letzten Woche war es zwar sehr schön und auch schön warm,aber so bleiben tut es nun mal nicht. Zumindest gab es in dem Zug keinen harschen Frost,so das der kleine Zwetschgenbaum sich ausblühen konnte. Nun verliert er langsam seine Blüten. 
Aber das erste Beet ist eingesät mit Möhrchen,Salaten,Frühlingszwiebeln und Spinat. Mairübchen und Lauch haben auch ihren Weg nach draußen gefunden.  Die Kartoffeln dürfen noch einen Moment warten,da sie noch nicht ganz so weit mit der Keimung sind. Wenn´s Wetter mitspielt 1 Woche ca. vllt.
Alles andere dann erst jetzt entweder im/ab Mitte April oder eben nach den Eisheiligen im Mai.
Die kleinen Lauchdingelchen zu setzen war allerdings etwas Strafarbeit.
   
Alle Jahre wieder hab ich auf den letzten Drücker die Paranoia,ich hab zu wenig Blumen. Also einjähriges. Und alle Jahre wieder hole ich dann noch einen Stapel Blumensamen ^^ Glaub das wird chronisch.  In den Tütchen sind drei unterschiedliche Schmuckkörbchensorten,zwei/drei unterschiedliche Mohnsorten. Bei letzterem hab ich leider nicht mehr die zwei bekommen die ich eigentlich wollte. Dann noch einmal Löwenmäulchen und schwarzäugige Susanne für den Zaun. Um die bin ich schon länger rumgeschlichen. Der Laden hatte sie in orange statt immer nur in gelb,also wanderte sie mit.
Hätte ich da mal eher geguckt,da gibt es auch schöne,nicht ganz gewöhnliche Targetes. Ich hab jetzt leider wieder nur die “klassischen” Für nächstes Jahr ist der Shop definitiv notiert.

Alles weitere hatte einfach nur Frustpotential und entsprechend gebürstet war/bin ich auch unterwegs.
Zunächst “kippte” Hiccs sein Wohnzimmer bzw. es sammelten sich Blaualgen. Das hieß,das Kerlchen musste sofort raus. Dunkelkur ist nach 2 Tagen gescheitert und ich beschloss spontan das Aquarium neu zu machen und neu einlaufen zu lassen -.- Alles raus,Becken desinfizieren,Zeuchs neu kaufen,bzw. Hiccs so lange in die Box ins Bad. So war das nicht geplant.
Da er eigentlich dringend ein neues/großes Aquarium haben sollte,wollte ich -wenn es anders gelaufen wäre- das kleine nicht neu machen. Aber so ging es nicht anders.
Ist vllt auch nicht ganz verkehrt …. sobald wir das große haben,kann er im kleinen bleiben,wärend das große dann einläuft. Sonst hätte er wieder in die Box gemusst. Wobei,jenachdem wann das sein wird,hockt er ggf. so oder so im Keller,weil es hier oben zu warm ist.

Da jetzt im dicksten Badchaos auch noch die kleine Plattflunder von Axolotl zwischen zu haben,machte es natürlich nicht besser.
Wände fertig machen,Fenster streichen. Immerhin,wir haben ein Bild über´m Klo. Hat auch nicht jeder Oo
Plan B zurecht gelegt. Bzw. ich hab eine laaaaange ToDo Liste hier liegen,wo momentan nur 2 Punkte halbwegs abgehakt sind. Ok 3. Fenster haben sich im Grunde erledigt. Das Badfenster sieht wieder einigermaßen schick aus,aber die anderen Fenster sind so im Eimer,das sie schon beim Versuch schleifen zu wollen,man große Holzstücke in der Hand hat. Also zumindest das beim Mann und meines. Da hilft auch kein Lack mehr. Wohnzimmer und Küche gehen glaube ich noch. In der Küche käme ich eh nicht dran,da dort seit Jahren das Rollo kaputt ist und sich weder rauf noch runter ziehen lässt.
Was mir beim Plan B zurechtlegen aufgefallen ist … irgendwie scheint dieser komische Vinyl/Designboden komplett Laminat verdrängt zu haben ? Also für´s Bad käme eh kein Laminat in Frage (gibt offenbar kein Feuchtraumlaminat mehr) Aber was früher als giftiger PVC verkauft wird,hat heute den Deckmantel von “Design”böden ?! Ich meine ich kann die Bodenart eh nicht leiden. Aber ich war/bin jetzt kurz davor mir freiwillig nen Plastikteppich ins Bad zu werfen.  Boden ist soweit ungefähr ausgemessen. Ohne die Dusche abzuziehen wären es 6 m²,minus Dusche mit Verschnittmasse eingerechnet käme ich mit 5,6m² lang denke ich.  Fliesenfläche an den Wänden und der Dusche brauch ich nicht ausmessen. Da kommen keine Fliesen dran,auch wenn es jetzt zuletzt hieß “Fliesen drüber kleben wäre kein Problem”  Ich bleib dabei und spachtel da so nen Betonputz drüber.  Zum einen weil es nur schreckliche Wandfliesen gibt und zum anderen weil die mir zu groß sind. Der Raum ist einfach zu klein. Eine gerade,nahtlose Fläche macht das Gesamtbild einfach ruhiger. Eine Fliesenoptik will auch nicht in meinen Kopf.  Und von dem Zeug reicht jeweils ein Bottich von allem … also Haftgrund,den Putz selber und dann die Versigelung. Evtl. 1-2 Rigipssanierplatten um die Fläche bis zum Klo zu verlängern (sehe optisch einfach besser aus) und da das Waschbecken suppt/um die Wand drunter zu schützen,da ggf. auch noch was hin.
Um die Fußleisten wollte ich mich noch kümmern. Die die drin sind,sind zwar alt aber noch völlig in Ordnung und aus Holz. Leider schwarz angestrichen. Da wollte ich gucken ob ich die an der Wand belassend abgeschliffen bekomme und dann bekommen die eine Beize drauf. Weiß nämlich nicht ob die geklebt oder genagelt sind und ob ich die heile von der Wand bekäme. Sieht man unter dem schwarz nicht. Also einmal gründlich säubern,schleifen und dann fertig. Hoffe ich.
Ansich hatte ich gehofft das das Bad vor dem Sommer bzw. bevor die Temperaturen anziehen jetzt endlich mal fertig wird. Also zumindest Boden und Fliesenspiegel. Aber das sehe ich auch schon wieder schwimmen,es bleibt erneut liegen und ich fang dann noch mal von vorne an.
Immerhin hatte das ganze hinterher Gesuche auch was gutes. Um den Flur dann auch noch in die Reihe zu bekommen,Rigipsplatten wo jetzt Plastikfolie ist. Die muss da jetzt auch endlich mal weg/runter. Zum einen weil ich die schon X mal nachgeklebt/getackert habe,damit keine Katzen abstürzen und sich die Hälse brechen,zum anderen geht das energetisch gar nicht mehr. Es zieht,man heizt nur für´s Haus,Flur ist im Winter ein Gefrierschrank und was nicht aus den Fenstern wandert,wandert da raus,statt hier zu bleiben etc. Steigende Kosten für sämtliches im Hinterkopf. Das ist was,was nun wirklich nicht sein muss und was man mit ein paar Handgriffen ändern kann. Da schon ein Holzgestänge da ist wo sich die Platten gut befestigen lassen,brauch man da auch nix mehr hin zaubern.
Aber jetzt erst einmal 1-2 Tage durchatmen fürchte ich. Meine Hand ist zu nix mehr zu gebrauchen,nachdem ich auch noch das Kartoffelbeet umgegraben hatte. Danach hätte ich eigentlich nix mehr in die Richtung streichen o.ä machen sollen/dürfen.

Ach,jetzt kann ich das Ding ja zeigen. Ich hatte meiner Mama zum Geburtstag dieses Kitscheteil gekauft. Sie hat eigentlich im April,aber da ich nicht weiß wann wir das nächste Mal Kaffee trinken,hab ich´s ihr beim letzten Mal schon gegeben.  Nun “du bist nicht böse ?” “Nö,warum ?” “ja,ich hab den Pfau schon ausgepackt” *lach* Muss dabei sagen,sie sagte um Weihnachten rum,wenn das Zeug weggeräumt ist,wollte sie etwas anders dekorieren. Ich war mir zunächst nicht sicher ob sie Pfaue oder Flamingos gesagt hatte,also spickte ich bei meinem Bruder nach …es waren Pfaue.
Hatte zunächst auch nix konkretes im Kopf,aber als ich das Ding sah musste es mit. Kurz zu Hause ausgepackt um zu gucken ob alles ok ist. Ne,sah alles fein aus und konnte verpackt werden.
Nun steht es im Wohnzimmer ;) Ansich gedacht für den Balkon,aber ist ja wurscht wo er steht. Hauptsache er gefällt,leuchtet und kitscht rum. Alles andere ist egal ;)

Sonst,die Schlupflinge wachsen und gedeihen,stehen am Tage auf dem Balkon … das Wetter lies es ohne Probleme zu. Nächste Woche müssen wir mal gucken. Aber dann kann ich sie theoretisch auch wieder im Bad stehen lassen,da das Fenster dann fertig sein sollte (muss gleich noch Stellen ausbessern)
Bekommen am Morgen und am Abend 1-2 Stunde(n) noch zusätzliches Licht,sonst nix mehr.
   
Merle und Samu mussten natürlich jedes Mal mit,sobald ich die Dinger in der Hand hatte und sie rausstellen wollte. Samu braucht auch ganz ganz dringend einen katzensicheren Balkon. Dem gefällt das da draußen soooo gut.  Vorne geht nur leider nicht das Ding zu sichern.
Jedenfalls schubbelte und wälzte der Kerl sich in der Sonne und wollte gar nicht mehr rein. Zwangsweise nach drinnen verfrachtet,hatte ich ein kleines blondes Schweinchen zu säubern ^^ Der sah aus Oo
Rufus hat im übrigen NULL Interesse. Der bleibt im Kratzbaum liegen und will nicht.
Die Sonnenblumen die sich spontan dabei gesellt haben bleiben jetzt noch 2 Wochen in den Töpfen und dann geht´s raus in den Garten. Sofern das Wetter möchte heißt es. Da überlege ich noch ob ich die nicht besser einzelnd topfe. Momentan hocken sie zu zweit oder dritt in so nem kleinen Pöttchen. Schau mal ob ich sie in das größere Zimmergewächsdingsi packe und dann draußen stehen lasse mit Deckel. Sofern kein Frost kommt. Denn hier drinnen hab ich schlichtweg keinen Platz für sie. Zumal jetzt auch noch die schwarzäugige Susanne dabei kommt. Und dann noch Kürbis und Gurken oO Also das Wetter wird besser stabil und schön,statt launisch April. Sonst kann ich anbauen. Reicht wenn ich Laune hab ^^

Ansich wollt ich heute nix machen. Hab Schlabberhose,eine rosa und eine lila Socke an … nur ich glaub Sonntagsbrötchen backe ich tatsächlich noch und evtl. den Schokokuchen den ich seit Tagen überlege.  Aber erst mal noch einen Kaffee und ein Frühstück. Und Hand verarzten.
Die Eule hat ein blondes Anhängsel  ~ komisch,da kann Merle sich zusammenrollen,aber in der Nacht im Bett macht sie sich breit wie nix
   
Und zuletzt gab es noch ne Netflixnachmittagskuschelrunde mit allen dreien auf einen Haufen *love* Ja,Merle hat auf´m Poppo etwas “Frisur” … das kommt vom AB. Leider. Sobald der Darmaufbau durch ist,legt sich das Fell da hinten auch wieder. Das nimmt sie nur nicht mehr freiwillig. Ich darf ihr das jetzt täglich in die Schnüte geben,da Madammchen alles was mit dem Zeug ist stehen lässt. Ebenso Lysin zur “Nachbehandlung” Sonst hat sie beides unter Hähnchen oder Thuna einwandfrei genommen. Nun kann ich mich auf den Kopf stellen und sie nimmt es um´s verrecken nicht.



Be the first to like.

Weeklyplausch ~ No. 11

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Sherlock Holmes Audio,1-2 komische Filme,Dokus
[Küche] Lauchgemüse,kalte Küche,Nudeln,nomnom Kuchen
[Gekauft] nope
[Working on] Badezimmer UND Flur jetzt ^^
[Was gab´s]  Nun der richtige Start im Garten.

Leider nur nicht so viel geschafft wie ich wollte. Meine Hand zickt seit letztem Wochenende richtig derbe. Zwischendrin konnte ich nur Daumen und Zeigefinger bewegen,ohne das ich schreiend an der Decke hing. Also alles etwas verteilt und eingeschränkt. Weshalb auch die Küche so sparsam ausfällt … konnt kein Gemüse schnibbeln ;)

Das Aquarium läuft wieder ! Ich hatte es recht mutig ohne Filter und Pumpe angeschmissen. Das Problem war ja,das der Laden wo ich den Filter bestellt hatte,nicht geliefert hat. Bzw. einfach zu lange brauchte ohne mir konkret zu sagen,wann selbiger kommt. Storno war raus am/vor dem letzten WE und wurd dann auch Dienstag bestätigt (so viel zum Tempo des Ladens) Gleiche Pumpe in einem anderen Shop bestellt und die war Dienstag dann gleich da. Montag kam die Luftpumpe mit dem Ausströmer,so das die Pflanzen gerettet waren.
Womit ich mich etwas auf den Poppo gesetzt hab ist der Ventilator. Mir war meiner letztes Jahr nach 3 Monaten kaputt gegangen. Super Qualität -.- Naja war nicht schlimm,war nicht mehr warm also dachte ich,kaufst dann im Frühjahr einen neuen.  Gesagt getan … hatte ich vor ein paar Wochen mitgenommen. Hatte ihn jetzt einmal angeklemmt,damit etwas Bewegung und zusätzlicher Sauerstoff ins Becken kommt,wo der Ausströmer noch nicht da war. Die Leistung ist gleich null Oo Sehr schön. Jetzt darf ich noch mal suchen gehen und das bitte bevor es warm wird und die Teile wieder ausverkauft sind.
Der Filter war ein kleines Abenteuer. Ich hab einen kleinen Aussfilter (Hang-on) genommen der bis zu 200 Liter gehen soll. Also ausreichend Spielraum,da man immer etwas Leistung abziehen muss. Ob der jetzt wirklich in Ordnung ist und reicht seh ich wenn Hiccs wieder im Becken ist.  Hatte ihn zunächst seitlich angebracht,da hielt er nicht und kippte ständig. Irgendwie zu befestigen ist er nicht,man hängt ihn nur an die Kante. Youtube bemüht ob es da irgendwie einen Trick gibt,nope. Also wanderte er nach hinten. Dort kann er sich mit an der Wand festhalten. Und nachdem ich noch ne halbe Stunde mit der blöden Lampe diskutiert habe,das sie nicht ständig runterfällt …. ich mag sie nicht ^^  Nur ersetzen tu ich sie für das kleine Becken nicht mehr. Das große bekommt dann eine andere die sich gescheiter befestigen lässt.
Nu plätschert der Filter lustig vor sich her und tut was er soll. Ob ich für das große Becken dann doch noch den großen Aussenfilter bemühen muss der in der Küche steht,werd ich sehen. Hatte schnell noch geschaut ob man Ersatzteile dafür bekommt,denn ich musste 1-2 Aussenteile davon weg tun (Rohre etc.) Aber bekommt man ohne Probleme. Also bleibt er erst mal für den Fall der Fälle.

Wir spinnen gerad ein wenig ob wir uns ein kleines Nanobecken mit 30 Litern noch bei holen für Schneckis und Garnelen. Lotls futtern gerne beides bzw. Garnelen. Das läge recht nah sich die eigenen Futtertiere zu halten bzw. gerade die Feuergarnelen machen Spaß zum angucken. Leider sind Urzeitkrebstierchen zu scharfkantig für Wasserdrachen.  Wühle und les mich da gerade etwas quer was die für Ansprüche habe und ob man das “mal eben so” gewubbt bekommt.
Bei der nächsten Pflanzenbestellung werd ich in jedem Fall schon mal so ein paar Schneckberts kaufen und ggf. Garnelen.  Ein paar Pflanzen müssen nämlich noch rein. Und ich dachte ich hätte jetzt schon zu viel,aber so kann man sich täuschen ;)
Zwischendrin war ich kurz davor das Bad dafür auszumessen,wie viel ich für ne Rolle ollen verkackten PVC-“Teppich” bräuchte Oo Kann froh sein das meine Hand so streikt,sonst hätte ich das wohl getan inkl. die Wände fix fertig zu machen. Auf den Rest geschissen wie neues Waschbecken und Co.

Im Garten blüht der kleine Zwetschgenbaum wieder wie bekloppt Oo Ich hoffe -wieder mal- inständig das kein richtig böser Frost jetzt noch kommt. Bienen freuen sich sichtlich. Da schwirrt gut was um den Baum rum. Aber warum zum Geier der Kerl ewig so früh blüht,keine Ahnung. Wenn ich noch wüsste wo ich den gekauft habe,würd ich mal nachschauen was für eine Sorte das war. Getragen hat er ja noch nie.
Nicht nur beim Aquarium hab ich mich auf die Nase gesetzt,sondern auch im Garten. Ich hatte ja zwei Pflanztunnel gekauft. Das hätte ich lassen sollen. Aber ich dachte,wenn bei bei Pötschke keine Pflanzen oder Saaten kauft,kann nicht so viel schiefgehen. Pustekuchen.  Die Tunnel wurden als wasserdurchlässig verkauft. Nu ratet mal was nicht der Fall ist. Richtig,sie lassen keinen Tropfen Wasser durch.  Hatte sie am Mittwoch über die Möhrenaussaat gestellt und mich gefreut nicht angießen zu müssen. Mit schmerzender Hand X Kannen Wasser schlüren ist doof. Donnerstag sollte es ordentlich regnen. Das tat es auch. Nun kam ich Freitag in den Garten,wollte noch ein wenig aufräumen und die vergessenen Radieschen aussäen,guckte unter den Tunnel … alles knochentrocken drunter -.-
Und es hat wirklich ordentlich geregnet. Wasser stand auch noch auf dem Tunnel in dicken Pfützen das sich das Vlies durchbeulte.
Hab den Scheiß geklamiert und nun wollen sie Beweisfotos. Weiß noch nicht so ganz wie ich das anstelle. Tunnel wieder auf´s Beet und mit Gießkanne Wasser drauf schütten warscheinlich.
Was lernt man darauß … nicht einmal Gartenzubehör kann man in dem scheiß Laden kaufen.

Besagtes eingesätes Beet mit Möhrchen,Spinat,Frühlingszwiebeln und Salaten. Etwas Platz ist hinten für die Gurken noch und wo die Bambusstangen liegen wollte ich ggf. noch Sonnenblumen im April packen.
   
Ordnung mach ich nun nach und nach. Viel auf einen Schlag kann ich einfach nicht machen. Die Saatkartoffeln haben artig angefangen zu keimen im Keller. Da muss/wollte ich nächste Woche das Kartoffelbeet einmal gründlich umgraben. Bisher ist es nur gehakt. Darauf freu ich mich schon richtig,da ich genau weiß,das ich mit dem Spaten keine 5 cm in der Erde komme ohne das ich eine Haufen Steine in der Hand haben werde -.-  Das ist immer ein Spaß *explodier*

Dem kleinen Tomaten/Paprika/Chiliwald geht es gut. Inzwischen sind ein paar Tomaten in größere Töpfe gewandert. Da muss ich auch noch weiter machen.
     
Erde abbacken und dann eine Platzkrise bekommen,weil die Töpfe zu breit sind. Habe 13 cm Töpfe. Kleiner geht nicht,weil sie dann nicht hoch genug sind. Wie ich die drölfzigtausend Töpfe unter bekommen soll,weiß ich auch noch nicht. Kommen ja dann noch Kürbisse und Gurken bei Oo Ich hoffe das Wetter spielt mit,das der kleine Wald dauerhaft auf den Balkon ziehen kann. Hätte wohl doch ein kleines Häusschen dafür bzw. für draußen kaufen sollen -.-
Was mir allerdings nen Schreck verpasst hatte … ich hab nen Schwall Trauermücken an der Balkontüre gehabt -.- Seither trau ich mich nicht mehr die Pflanzen in den Flur zu stellen. Wenn die in die Erde einfallen,dann ist es vorbei. Dann gehen sie mir alle kaputt.
Weiß nicht woher die Viecher waren/kamen. 10 Viecher saßen mit einem Mal an der Türscheibe. Dacht ich guck verkehrt. Wollte nachher einmal alles auf den Kopf stellen und gucken ob ich was zum Erde abdecken in den Töpfen finde. Sand oder (saubere) Steine hab ich nicht. Vllt findet sich noch was,was ich da provisorisch draufmachen kann,das die Viecher nicht in die Erde kriechen -.-

Boostern ja oder nein. Das treibt mich ein wenig um bzw. schon die letzten Wochen. Da ich offenbar die 2te Impfung null vertragen haben und so mit Nebenwirkungen (ja ich nenn es jetzt so,für mich ist es nix anderes) zu kämpfen hatte,schreckt mich das gerade enorm.
Ja,offiziell gibt es keine Nebenwirkungen. Wenn man gegenteiliges behauptet,wird man schräg angeschaut.  Auch im Internet findet sich absolut NICHTS dazu. Also zumindest nicht auf seriösen Seiten die nicht der Schwurblerszene angehören.
Wenn ich nicht bis vor ca. 4 Wochen quasi völlig ausser Gefecht gewesen wäre,würde ich auch nicht zögern und sagen “her mit dem Zeug,hau es mir in den Arm”
Ich hab in den letzten Wochen wirklich alles abgegrast um irgendwas an Infos zu finden oder sonstiges. Aber es gibt nix -.- 
Das ich 3 Monate zu kämpfen hatte,2 Monate extremen Dauerschwindel, zwischendrin immer wieder Dauerübelkeit,zu vllt gerad noch 20% leistungsfähig,Panikattacken,ständig müde und erschöpft,Spazieren gehen nicht möglich,geschweige denn Garten wäre auch nicht drin gewesen,Körper im Allgemein völlig am Amok laufen …
Alles gut ist´s auch jetzt noch nicht. Merk oft genug das ich bei ganz simplen Dingen immer noch an meine Grenzen komme wo ich denke “WTF”
Dachte ich werd mir mit den Wochen schlüssig drüber. Denn eigentlich könnte ich mir jetzt nen Termin holen. Aber ich hab immer noch keine Ahnung ob ich mir den Scheiß noch mal so schnell gebe. Denn ich kann damit rechnen das ich dann die nächsten 3 Monate wieder völlig abgeschossen bin von dem Zeug. Wenn nicht noch heftiger als nach der zweiten Impfung.
Auf der anderen Seite,will man sich dem Risiko aussetzen es nicht zu tun. Das jetzt zudem noch die völlig wahnwitzige und irrsinnige Aktion kommen muss,das sämtliche Maßnahmen auslaufen,hilft auch nicht.
Und letztendlich muss man sich dann im blödesten Fall auch noch gefallen lassen als Impfgegener da zu stehen obwohl man keiner ist Oo
Also,keine Ahnung was ich mache oder was nicht.

Ich guck nachher mal ob ich Lust habe die Tomaten weiter umzutopfen und nen riesen Umriss in der Küche deshalb zu machen. Oder eben nicht.
In den Garten werd ich einmal zum gießen müssen. Vielleicht fällt mir dann auch ein wie ich am geschicktesten die “Beweisfotos” von den Vliestunneln mache.

Tja … besetzt ~ Samu musste die Sonne natürlich voll ausnutzen und dabei immer Merle “stalken” 
   



Be the first to like.

Weeklyplausch~No 10

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Sherlock Holmes Audio,div Dokus
[Küche] Gemüse ~ kalte Küche und Tütensuppe ~ frische Brötchen
[Gekauft] Monsterzeug bzw. einmal Aquariumszeug
[Working on] Badezimmer UND Flur jetzt ^^
[Was gab´s]  Highly Explosives und Garten.

Ach ja,es ist nicht so das nicht schon genug Chaos im Bad geben würde. Kann es echt nicht mehr sehen den Mist. Nun kam die Woche noch ein kleines Aquariumproblem dazu,sprich Hiccs steht in einer Box auf der Waschmaschine mit dabei,das Aquarium stand zum desinfizieren mit da etc.  Irgendwie sind da Blaualgen aufgetaucht -.-
Zunächst dachte ich,ich bekomm sie mit ner Dunkelkur weg,bis zu dem Moment wo es mit einem Schlag furchbar stank. Und das mit absolut frischem Wasser Oo Hatte das Becken einen Tag vorher frisch befüllt,Licht aus,Filter sauber etc. Naja da hab ich dann spontan entschlossen den ganzen Wums neu einlaufen zu lassen. Also alles raus/weg und neu. Um die Pflanzen tat es mir etwas leid,da sie sich gerad so zusammengeraffelt hatten,das mir nicht ständig was einging. Aber half ja nix.
Einen anderen Filter wollte ich eh gekauft haben. Also bestellte ich einen Aussenfilter in der Hoffnung er käme die Woche. Ja Pustekuchen. Hätte wohl erst die Shopbewertungen lesen sollen -.-  Wenn der Laden überhaupt liefert,dann erst mit elends langer Verspätung.
Tja … Pech gehabt. Wenn mir jetzt die Pflanzen eingehen … da hat es mir dann echt gereicht. Antworten auf Nachfrage wie lange die Lieferung dauert werden von dem Laden auch konsequent ignoriert. Storno ist raus … mal gucken ob die auch ignoriert wird.
Ansich wollte ich das kleine Becken nicht neu einlaufen lassen. Der Plan war ein ganz anderer. Zunächst passende Kommode für ein großes Becken besorgen (auf den Wäscheschrank kann ich kein großes stellen,der trägt das Gewicht nicht … hab mit dem kleinen schon Angst) dann ein 120x40x40 Becken besorgen. Der Wäscheschrank ins Bad. Im besten Fall könnt ich Hiccs und das kleine Becken am laufen lassen so lange,das er nicht wieder in die Box muss. Im Bad steht er ja auch nicht verkehrt für die Zeit. Das große Becken einlaufen lassen …ok hätte man für um die 8 Wochen zwei Aquarien laufen. Aber das geht erst,wenn der Boden im Badezimmer da/fertig ist. Eher kann ich da keinen Schrank rein stellen,so lange heilloses Chaos und kein Platz für nichts.
Könnte den Wäscheschrank auch jetzt rausschmeißen und quer in die Wohnung stellen (bin kurz davor) Aber da wieder auf unbestimmte Zeit nen Schrank im Weg haben,neeee.
Ich meine,jetzt blieb nix anderes. Blaualgen sind giftig. Da musst ich sofort reagieren. Trotzdem ärgert das,das ich den ganzen Mist dann noch mal machen muss,damit Hiccs endlich sein großes,halbwegs artgerechtes Becken bekommt (artgerecht kann man so ein Tier nie halten) und nicht mehr in dem kleinen Ding hocken muss.

Bisschen Garten gab es auch noch. Allerdings nicht im Bauerngarten. Da hab ich mich noch zusammengerissen und noch nichts gesät. Mir waren die Nächte zu kalt. Hätte vermutlich mit dem Pflanzentunnel trotzdem funktioniert,aber die Dünung war mir oben drauf noch zu frisch. Ich denke da geht es dann nächste Woche los. So blieb etwas Ordnung machen und aufräumen.  Saatkartoffeln kamen an .. da war ich reichlich spät wie ich gemerkt habe. Die Auswahl war schon merklich zusammengeschrumpft. Von links nach rechts “Purple Rain” “rote Laura” und “Bellinda” Darunter noch ein Stapel Saatentütchen. Die Zwiebeln fehlen noch,die haben Lieferzeit. Eine Tüte Gesteinsmehl gab es noch bei,so konnte ich das restliche obere Beet wo noch ein Teil fehlte düngen.

Für die Küche gab es Nachschub. Leider war der glutenfreie große Laden wieder fast ausschließlich mit langen Lieferzeiten oder “nicht lieferbar” bestückt -.-  So langsam lohnt es da echt nicht mehr.  Ich seh immer zu das ich so viel wie möglich bei einem Laden bekomme. Wenn die Hälfte nicht zu haben ist,lass ich es. Das macht keinen Sinn. Wenn man dann in zwei/drei anderen Läden noch etwas holen muss,das ist unnötige Verpackung,Lieferung etc.pp Also blieb der Veganshop der natürlich nur eine begrenzte Auswahl an glutenfreien Sachen hat,Brote oder Brötchen fast gar nicht. Aber Mehle hab ich bekommen und Quinoa. Das bunte Quinoa wollt ich mir selber mahlen. Schauen ob das unsere Kaffeemühle hinbekommt in kleinen Mengen. Brotgewürz zum ausprobieren,Kidneybohnen für Aufstrich zu machen. Ganz ganz wichtig,mein Kaffee … schon genug gerädert und genervt die Woche,da war mein Lieblingskaffee auch noch alle. Das ging gar nicht ^^

Den Schlupflingen geht es gut. Ich schlür sie weiter der Sonne hinterher und so langsam mausern sie sich. Drei davon ziehen nachher aus. Wollte meiner Mama welche für den Balkon mitgeben bzw. meinem Bruder. Der kümmert sich dann drum ;)  Inkl. kleine Anleitung das so gut wie nix schiefgehen kann. Hoffe ich *g*  Pflanz die drei nachher noch um in größere Pötte,”Deckel” bekommen sie mit dazu und dann kann es losgehen. Dazu gibt es ein Tütchen Gurken was ich über/zuviel habe.

Merle macht sich auch so langsam. Soweit hat sie nicht mehr gehustet seit Montag *HolzKlopf* Hört sich zwar zwischendrin noch seltsam an,aber es ist schon besser. Die pflanzlichen Tabletten bekommt sie weiter und die Jungs auch. Die eher deshalb damit sie ihre Klappe halten und Merle ihre nicht wegschnappen. Dann sitzt nämlich Samu direkt neben dem Teller und versucht selbigen sich ran zu ziehen Oo
Merles Begeisterung über den erneuten Tierarztbesuch hielt sich aber trotzdem in Grenzen. Sie sah sehr begeistert aus. War aber zu Hause recht fix vergessen und nicht so fertig mit der Welt wie beim Abstrichtermin bzw. danach. Meine Anspannung fiel dann auch 20 Minuten später ab. Ich hab da  IMMER Bauchschmerzen bei solchen Spritzen. Bei AB liegt mir Ians allergischer Schock noch immer quer und nachdem Momo auch so wild auf ein Übelkeitsmittel reagiert hat,kleb ich an den Katzen wenn sowas ist. Aber Madammchen kam mit Buschelschwanz und quietsche fit aus der Tasche und suchte Futter. Das war schon mal gut ;)
Bisher gibt´s auch keine Nachwehen der Spritze wie Dünnfiff,Durchfall oder ähnliches *nochMalHolzVerprügel* 

So,ich hau mich jetzt noch nen halbes Stündchen lang,schlafe nicht noch mal ein und zieh dann die Tomatenschlupflinge um. Soweit hatte ich gestern schon ein wenig Chaos beseitigt. Zwar nicht so effektiv wie ich gern gehabt hätte,aber naja. Ich resignier da so langsam. Ausserdem pfeffert mein Handgelenk seit langem mal wieder so richtig. Bekomm kaum ein Finger bewegt ohne das ich nicht am liebsten unter der Decke hocken würde.

Huch,Merle gar nicht dabei dieses Mal Oo
Schlupflingwächter ~ Hiccs in der Box (ist etwas aufgehellt … ansich ist er nicht so hell^^) das erste Gänseblümchen ~ und hauptsache Samu kann kuscheln
     

Be the first to like.

Weeklyplausch ~ No 9

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Sherlock Holmes Audio,div Dokus
[Küche] Kartoffelpuffer,div Gemüse,Nudeln,frische Brötchen
[Gekauft] noch fehlendes Gartenzeuchs
[Working on] Badezimmer UND Flur jetzt ^^
[Was gab´s]  Garten Oo ^^ und keine Farbpötte.

Das war spontan eine Gartenwoche. Dabei ist es noch recht frisch in der Nacht und es rutscht noch in den Minusbereich. Beetplanung hab ich gerad vor meiner Nase liegen. Das ist definitiv nicht meine Lieblingsbeschäftigung. Was mit wem,wo und warum nicht mit dem etc. Und meist steh ich am Ende vor den Beeten mit dem Zettel und mach es komplett anders. Kenn mich doch.
Auf den letzten Drücker hab ich die Tage Pflanzkartoffeln gekauft und Steckzwiebeln. Dazu kamen noch ein paar Saatentütchen die ich vergessen hatte. Petersilie hab ich trotzdem wieder nicht dran gedacht. Die ist mir nämlich abgehauen.
Ja,ich war jetzt mutig und habe ausschließlich Saatkartoffeln genommen. Vllt steck ich spontan noch normale Kaufkartoffeln mit in die Erde. Bisher war es nämlich so das jede Saatkartoffel die Krautfäule mitgebracht hat oder irgendwas anderes -.- 
Es wird einmal die “rote Laura” geben, “purple Rain” und “Bellinda” Laura hat -wie der Name schon sagt- eine rote Schale und innen ist sie recht gelb. Die hatten wir letztes Jahr und die war einfach nur herrlich. Die purple Rain ist lila bis auf´s Fleisch durchgefärbt mit weißen Stippen und Bellinda normal weiß. Ich hoffe gerade das die purple Rain nicht so ein Reinfall wie die Mayan Twilight wird. Die war nicht soooo lecker ^^ Und red Baron Steckzwiebeln. Im Gegensatz zu letztem Jahr habe ich mir keine Backup Tomatenpflanzen vorbestellt. Wenn hier also was schiefgeht,gibt es keine Tomaten. Noch einmal Pflanzen aus dem normalen Handel oder Gärtnerei,nein. Die schmecken nicht. Discounter könnte evtl. noch eine Backupquelle sein. Da muss man nur schnell genug sein. Zumindest hier ist sowas ganz ganz schnell ausverkauft.
Für Omma gibt es Monstranzbohnen. Sie erzählte mir vor ein/zwei Wochen das ihre Mama die immer angebaut hätte für Eintopf. Ich hatte -zugegeben- noch nie von der Sorte gehört. Ich fragte ob ich mal gucken solle,ob es die noch gibt. Gesagt,getan und tatsächlich,es gibt noch ein paar Quellen für alte Obst und Gemüsesorten die diese welche haben :) Die hab ich gestern also fix eingepackt inkl. einer spannenden,wunderhübsch aussehenden Maissorte und noch Blümchen.
Bin gespannt. Die Bohne ist eine Stangenbohne,keine Buschbohne. Werd also aus Bambus ein Gestänge zusammenschustern. Nur wo ich die mit hin packe,keine Ahnung. Denn die wird länger da sein,da ich sie voll ausgereift,am “Busch” trocknen lassen werde.
     
Sonst,Beete abgeräumt,gedüngt und durchgehakt. Bin auch fast fertig geworden. Im oberen Beet fehlt noch ein Stück,da war mir der Dünger ausgegangen.  Muss ich jetzt warten bis Nachschub da ist.
Knofi brauch ich definitiv nicht kaufen. Wir haben sooooo viel Knofi überall ^^ Hatte letztes Jahr ein paar Knollen blühen lassen und die haben sich entsprechend überall verteilt.
Und die roten Christrosen sind einfach nur herrlich :)

Gestern hab ich noch einen kompletten Blumenzirkus in den Garten gebracht. Bzw. wenn der Mann Blumen kauft …. riesige Tasche voll mit Primeln,Ranunkeln und Hyazinthen ;)
 
Und noch zwei Tütchen Blumenzwiebeln. Einmal diese gelben Allium die gleich noch mit in den Boden kamen und recht spannend aussehende Blumen,die erst im Mai gesteckt werden. Hab den Namen vergessen.

Tja,zum Wände/Decke streichen bin ich nicht wirklich gekommen. Ansich wollte ich. Aber dann doch lieber raus,raus,raus … frische Luft und Sonne.
Für die Schlupflinge gibt es einen Plan … wo es noch etwas arg frisch ohne Sonne ist. Bis 1-2 Uhr Mittags auf dem Balkon lassen und dan hier drin weiter in die Sonne ans Fenster stellen. So lauf ich zwar Gefahr sie ein wenig zu verziehen von den Temperaturen her,aber sie wachsen so einfach besser wenn sie noch richtig gut Wärme abbekommen.
Und Lauch hab ich inzwischen auch in den Pöttchen. Da schlupfen aktuell auch die ersten zarten Dingelchen.
   
Gezählt hab ich sie jetzt mal … 27 Tomaten und 17 Paprika bzw. 3 davon Chilis. Nach dem Fressschaden von Samu und Rufus ;)
Den Lauch hab ich auch so gesät das 2-3 Pflänzchen pro Pott. Großartig an/großziehen will ich sie gar nicht im Haus,sondern gerade so,das es eben kleine Dingelchen sind. Denke so werde ich auch mit den roten Beten verfahren. Kurz nur im Haus vorziehen und dann recht fix ins Beet. Das man eben schon was in der Hand hat und die Gefahr geringer ist,das es gefressen,verschlürt oder sonst was wird.

Zwischendring gab es noch eine kleine Brötchenorgie. Durchaus sehr gelungen und lecker :)  “Sonntagsbrötchen” nennen sich die Teile. Bei uns gab es die am Donnerstagmorgen. Dachte ich probier die jetzt fix,bevor ich wieder im Garten verschwinde.  Das “sonderliche” daran ist,sie sind nicht aus Universalmehl oder Brotmehl,sondern aus einer Kuchenmehlmischung. Ansich heißt es das für Hefeteige spezielles Brotmehl nötig ist oder eben ein Universalmehl. Hefeteige sind nun einmal etwas schwerer als ein Kuchenteig. Aber das Rezept hat sehr sehr gut geklappt. Einen Teil hab ich mit Rosinen gemacht um zu gucken ob das mit der Variante besser klappt als mit meiner letztens. Und den Rest hab ich so gelassen wie es im Rezept stand.  Es sind wunderbar fluffig,leckere Brötchen geworden :)  Hab sie eingefroren zum Teil. Einfach nach dem Auftauen in den Toaster stecken oder kurz in den Backofen und wubs … ;)
Gestern hab ich noch schnell die Pfanne geschwungen. Es gab Reibekuchen mit Apfelmus. Wir haben etwas zu viele Kartoffeln und bevor gerade die großen Füße bekommen,ab in die Pfanne damit.  Endlich keinen Pfannenärger mehr,ungleichmäßig,komisch gebratene Bratlinge ;) Zwei Möhren hab ich noch mit reingeraspelt und dieses Mal ohne Zwiebeln. Irgendwie ist das komisch wenn man Apfelmus zu hat UND Zwiebeln drin. Find ich zumindest. 

Die Monsterbande hat auch ausführlich die Sonne genossen.
   
Der Mann hat die Tage eine ganz tolle selbstfahrende Maus mitgebracht ^^ und Rufus passt auf die Schlupflinge auf.
   
Madammchen wird ein AB brauchen bzw. sie hat morgen einen Termin zum spritzen. Hatte am Montagabend mit der Ärztin gesprochen. Es sind Dinge aus dem Katzenschniefkomplex die sie hat. Scheinbar haben die Chlamydien damals das doch begünstigt bei ihr. So lang das bei ihr nur 1 Mal im Jahr zum tragen kommt,kann ich wohl damit leben. Heißt für mich und sie das sie wohl über den Winter grundsätzlich Immunbooster bekommen wird. Damit wir da vllt die Historie der 1 Mal im Jahr Infekte was entgegensetzen ;)
Husten ist deutlich seltener geworden,aber trotzdem kommt sie um nen AB nicht drumweg.  Wir haben uns auf eine Depotspritze geeinigt. Mach ich nicht gerne,lieber wären mir Tabletten. Aber da sie das AB bis zu 3 Wochen braucht und ihr das letztes Mal schon nach 11 Tagen auf den Magen geschlagen hat in Tablettenform,gehen wir den “Umweg” über die Spritze. Sonst steh ich in 10 Tagen wieder da,hab eine kötzelnde Maus mit Dünnpups.
Also wird sie morgen noch einmal eingetütet und bekommt ihren Pieks in den Hintern ;) Ich hoffe sie benimmt sich dieses Mal nicht wieder so furchbar daneben *g* 
Kampfgewicht liegt bei 4,2 Kg. Also Idealgewicht für sie. Hatte schon wilde Befürchtungen weil sie so plüschig aussieht,das sie großartig zugenommen hätte bzw. sich etwas zu viel Winterspeck angefuttert hätte,aber ist wohl doch nur Winterfell ;)






Be the first to like.