Monthly ~ Goodbye October

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++ Eventuell enthält dieser Beitrag eine Spur von Eigenwerbung.
– Wort/Satz des Monats: zu warm … wo ist der Herbst Oo
– Haariges : etwas Spitzen und die Buntkatastrophe beseitigen
– Arzttermin:
– Media : weiter massig Hörspiele,ein paar Dokus,Spooktober aufgegeben … nichts gescheites gefunden -.- ein/zwei gruslige Dinge die sich doch noch finden ließen.
– Küche:  frische Brote,div Gemüsevarianten,Nudeln,Pizza gab es,Sauerkraut-Experiment
– Erfahrung des Monats: Uhrumstellung nervt,Kichererbsenmehl ist furchbar eklig ^^
– Top des Monats: nach Urzeiten aufgerafft und Fotos gemacht
– Flop des Monats: blöder Vitaminmangel -.-
– Leidenschaft des Monats: noch etwas durch die neu sortierte Küche durchfinden
– Geburtstagskind des Monats:
– Stimmung des Monats:
– Was gab´s ….
Ein bisschen ein Sparflammenmonat,nachdem mich der Vitamin B12-Mangel etwas arg aus den Socken gehauen hatte. Inzwischen geht´s deutlich besser,aber es steckt mir noch in den Knochen.  Und jetzt knabber ich ne Woche an dieser blöden Zeitumstellung ^^ Vor ist ja immer nicht so schlimm,aber zurück ist ein Alptraum.
Ein Bild für´s Bulletjournal hab ich nicht mal angefangen Oo Mal sehen wann ich dazu komme. Drum gibt´s Foto. 

Garten … ich hab keine Fotos fällt mir auf. Aber da ist definitiv der Herbst ausgebrochen. Trotz des viel viiiiel zu warmen Wetters. Habe angefangen die Dahlien rauszumachen. Bewaffnet mit Kopfhörern in den Ohren und ganz laut Metal drauf.  Das Laub vieler sah jetzt leider nicht mehr schön aus. Geblüht haben sie alle noch wie bekloppt,aber das Laub sah reichlich mitgenommen aus. Drum ging´s jetzt in Etappen raus bzw. geht es.
Zwei sind noch komplett … Spätzünder :) Einmal die Moonlight Sonata und die Cafe au lait. Letztere wollte kaum bzw. hat einen Stengel mit jetzt 1 Blüte. Lass sie jetzt noch nen Moment die zwei und dann geht´s auch für sie ab in den Kübel.
Soweit bin ich auch noch nicht gekommen. Habe zwei Mal das Bindeband vergessen -.- Brauch ich für die Namensschildchen zum festbinden. Das kann ich leider nicht im Gartenkorb lassen,da Mr. Rufus gerne selbigen vom Schrank holt (wo er eigentlich nix zu suchen hat) und dann das Band fressen würde. Dann hätten wir den Salat. Also muss ich das ewig aus dem Korb sicher verstauen und dann vergess ich´s natürlich. Fällt mir jedes Mal unten ein und dann hab ich auch kein Bock extra wieder rauf.
Naja,so kam der Rasen auf seine Kosten … noch mal ne Kurzhaarfrisur. Von Hand,da für den Mäher der Rasen zu nass gewesen wäre. Hat ja doch öfters geregnet ohne das was trocknen konnte.
Die zwei großen Kürbisse hab ich vor etwas mehr als einer Woche ins Haus geholt. Der eine wird langsam orange,der andere denkt nicht dran. Ob der mutiert ist,sich ne andere Sorte beigemisch hat,keine Ahnung. Ich weiß es nicht. Sonst gab es noch 1-2 Rübchen aus dem Garten die sehr lecker waren und Mangold konnt ich auch noch sammeln.
Auch wenn es nettes Gartenwetter ist,ich hoffe inständig diese warmen Temperaturen verpinseln sich ENDLICH. Meiste Zeit hab ich Kopfschmerzen,da furchbar schwül und eklig. Am Freitag war das ? Ich glaube ja. Dachte es erschlägt mich. Gefühlt waren es 30 Grad in der Sonne Oo So richtig kalt wird das dieses Jahr nicht werden. “La Nina” Jahre sind immer so -.- Aber so extrem war das glaub ich auch noch nie das man Halloween im Grunde Barfuß noch geschwitzt hat.

Halloween … Stichwort … fällt aus. Ich werd die ein/zwei Pumpkins machen und das war´s dann wohl.
Für den einen hab ich auch schon eine Idee bzw. er grinst mich dafür an. Ob ich den großen warzigen mache,oder nur noch welche von den kleinen Dumplings weiß ich noch nicht.
Werd mir wohl morgen im Laufe des Tages oder am Abend den neuen Halloween-Film geben. Bin ich alt Oo Hatte kurz schon mal reingespickt,aber dann beschlossen ihn mir für heute oder morgen aufzuheben.
Dafür gab´s aber zumindest optisch gelungene Kürbisbrote. Ich hab die Schnürung mal ausprobiert über die ich mehrfach gestolpert bin. Wenn das Brot letztens vom Geschmack her “bäh” war,optisch passte es.
     
Gestern gab´s einmal Zwiebelbrot für den Mann und einmal Teff-Kastanie für mich .. natürlich als Pumpkin. Die Augen hab ich leider versaut. Hätte nach 5 Minuten im Ofen noch einmal nachschneiden müssen/sollen. Für´s nächste Mal.
Sauerkraut gab es. Bzw. das steht noch im Kühlschrank zum weiter fermentieren. Hab mich da spontan einmal dran getraut. Vom Rest gab es super leckeren Schmorkohl den ich auch schon Ewigkeiten nicht mehr gemacht habe und vergessen hatte wie lecker der ist.
Als Kind hab ich meiner Omi immer geholfen beim Sauerkraut einmachen. Wir hatten damals so richtig große Tonpötte im Vorratskeller. Glaub da passten insgesammt 100kg Kohl rein oder so ?! Jedenfalls standen 4 große Dinger davon im Keller. Die wollten jedes Jahr gefüllt werden und da holten wir meist immer Netze vom Biohof. War nicht viel was wir zugekauft haben,aber Kohl hatten wir nie im Garten. Also zumindest keinen Weißkohl. Na,jedenfalls war das ewig ne riesen Sauerrei. Hobeln,einstampfen usw. Und der Keller roch dann erst einmal 2 Wochen nach Kohl *g* Bis der “Gestank” dann verflog.
Ich hab´s jetzt eine Nummer kleiner gemacht .. im Glas. Um überhaupt mich einmal ans Fermentieren ran zu tasten. Da ist jetzt noch kein Schnickschnack dran. Ausser die üblichen Gewürze und Möhrchen. Da ich noch nicht fündig geworden bin für das was ich eigentlich im Kopf hatte … nicht ganz soooo saures Sauerkraut. Hatte nämlich Kaufkraut gefunden was sehr sehr lecker ist und mit Ananas und Äpfeln. Ob die mit fermentieren oder ob das später erst beigefügt wird,da muss ich noch hinterher suchen. Drum erst einmal richtig sauer (^.-)

Für Merle hab ich seit dem 21.10 einen Pheromonstecker laufen. Schauen ob sich was tut. Die Jungs bekommen auch was ab bzw. hätte zwei holen sollen und werde das wohl auch noch.
Dazu gab´s eine Ampullenkur für sie gegen diesen verkackten Husten. Das scheint auch geholfen zu haben,nur waren 10 Stück zu wenig. Also hab ich da jetzt noch einmal nachgekauft. Immer noch sind die Teile gefühlt mit Diamanten gefüllt -.-
Gefühlt hörte sie sich besser an und war auch kein Husten mehr da die Tage. Nun fing sie wieder. Und mir steckt da weiter die Sorge im Nacken das es nen Asthma oder sonst was ist. So richtig eindeutig kann man das ja nicht unterscheiden. Bei Asthma husten Katzen auch.
Vorallem weil ja bisher wirklich nix richtig geholfen hat,geschweige denn das es richtig weg gegangen wäre. Also jetzt hab ich 2 Packungen von dem Zeug gekauft … gibt´s noch was hinterher und dann mal sehen.
Dazu noch etwas Futternachschub,da Madammchen immer noch einigermaßen am zicken ist. Zwischendrin hat sie das Leonardo genommen,aber mit langer Zunge. Die Jungs staubsaugen das Zeug. Da es jetzt aber eh alle ist,gibt´s komplett anderes. Da werden die Jungs jetzt die Zickerrei anfangen,aber das ist mir egal. Die sind ja noch schlimmer als Merle. Müssen sie dann durch. Entweder wird´s genommen oder nicht. Noch 10 Extrawürste kauf ich nicht.

Ein paar Monster noch auf die Augen … ich bin heute nicht mehr zu Hause,werd in Schlabberzeugs bleiben und gut ist.
Madammchen sucht die Sonne im Flur ~ Fuzzel Nasenbloober ~ hellooow
   
Man ignoriere das Chaos im Hintergrun ^^ ~ Samu Bauch rubbeln ~ nächster Bauch zum kuscheln ^^
   






Be the first to like.

Weeklyplausch ~ No.42

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
1-2 Verzweiflungsdinge die nicht so gruslig waren,Hörspiele
[Küche] nicht schmeckendes Brot,div Gemüse,Kartoffelsuppe
[Gekauft]  Pheromonflakon für Madame
[Working on] against the Chaos ^^
[Was gab´s] … nichts an grusligem für meinen Spooktober,mehr Sommer als Herbst und Gartenfaulheit.

Und .. ich hab meine Google Fotos verkackt. Yeahy -.- Tja,da war die Hälfte weg. Kommt davon wenn der Speicher dort sagt,er sei fast voll und man ansich das Zeug nur in Sicherheit bringen will. Hab auf dem Telefon nen Sicherungsbackup gemacht,dachte das hätte geklappt,aber was ich so sehe,doch nicht so ganz. Jetzt hab ich Chaos ^^  Leider gibt´s nicht wirklich eine Alternative zu Photos -.- 15 Gb sind bei mir zu schnell voll. Hatte ja erst Anfang des Jahres alles leergemacht,auf den Rechner kopiert. Und nu war´s schon wieder kurz vor überlaufen. Völlig bescheuert. Sonst würd ich da sofort weg.

Gartenmotivation fehlt weiterhin völlig. Muss aber ganz ganz dringend jetzt mal. Auch wenn´s Wetter weiter auf Sommer macht,wollt ich die Dahlien jetzt rausmachen,bisschen die Unkrautmassen weg. Und dann später die Frühlingsblüher rein. Wenn ich die jetzt reinmache,fangen die in drei-vier Wochen an zu blühen -.- Leider ist bei den Temperaturen kein Ende in Sicht. Und die Zwiebeln wollt ich jetzt nicht riskieren,das sie kaputt gehen,falls doch das Ding der Unmöglichkeit von Kälte vorbei kommt.
Ne,ich muss ganz dringend hier raus,weg. Sonst schrei ich. Die zwei Kürbisse hab ich die Tage reingeholt und die reifen auf der Fensterbank im Bad nach. Da läuft eher mal die Heizung (zumindest am Morgen) und sie sind sicher vor der Fußballlaune der beiden Kater. Vielleicht werden sie ja noch was bzw. das sie sich umfärben. Der eine scheint es zu tun,der andere noch nicht so wirklich.

Was ich noch verkackt hab (irgendwie eine verkackte Woche ?! Oo) war das Brot. Nie wieder Kichererbsenmehl. Nie wieder. Das Zeug ist furchbar. 
Hatte es mir zum ausprobieren gekauft. Hatte gelesen das es für Brote ganz schön ist,den Teig feiner macht etc. Also,mitgenommen und jetzt mal mit 50g im Teig getestet. Nope nope nope.
Zum einen stinkt das Zeug zum Himmel. Riech es jetzt noch. Im Netz nachgesucht ob das normal ist. Ja,aber man würde es im Teig/Gebäck nicht schmecken. Der Geruch/Gestank würde daher kommen,das die Kichererbsen roh gemahlen werden für´s Mehl und giftig sind so. Nach´m durcherhitzen sei alles gut.  Ok,wenn das so ist …
Am Abend dann das Brot in den Ofen und abgewartet … hatte zudem getestet ob ich eine Kürbisform hinbekomme mit Küchengarn. Die Körner im Teig waren etwas weniger zuträglich,aber ging drum ob sich das Brot problemfrei einschnüren lässt.
    
 
Ausserdem hab ich Pumpkinspice im Brot ausprobiert,neben dem normalen Brotgewürz.  Wie man sieht,optisch ist das Brot durchaus gelungen. Geschmacklich war´s warm auch erst noch in Ordnung. Das Kichererbsenmehl schmeckte man zunächst wirklich nicht. Am Morgen danach,wo´s vollständig ausgekühlt war,sah es leider komplett anders aus. Es stank weiterhin nach dem Mehl und schmeckte genauso furchterregend -.- Urghs. Ne. Sorry. Geht gar nicht.
Hab mir dann fix noch Brötchen zum überbrücken gemacht. Inkl. noch einmal Pumpkinspice … da man vor lauter Erbse nix anderes schmeckt.  Brötchen wieder null fluffig (irgendwann bekomm ich das noch mal hin) und sie schmecken lustigerweise dezent nach Lebkuchen ^^ Hat was.

Für Madammchen gab´s die Tage doch einen Pheromonflakon -.- Weiß mir anders nicht mehr zu helfen. Letzter Versuch oder so ähnlich. Ist jetzt nicht Feliway,sondern Zenifel heißt das Zeug und keine Ahnung ob´s hilft. Das war auch wieder ein Akt da dran zu kommen -.- Wenn es lieferbar war,lag der Preis zwischen 60 und 80 Euro (WTF) für einen (!!!) lächerlichen Flakon inkl. Stecker oder wo der Preis normal war (also so um die 20 Euro) war´s nicht zu bekommen.  Feliway wäre ggf. leichteres drankommen gewesen,aber da waren mir zu viele negative Bewertungen von null Wirkung bishin zu allergischen Reaktionen der Tiere. Leider war auch nur noch 1er lieferbar,sonst hätte ich 2 mitgenommen. Da wir keine Steckdose im Flur haben,muss ich den einen hier bei mir ins Zimmer packen und ein zweiter sollte eigentlich ins Wohnzimmer,das die Jungs da in der Nacht etwas “eingenebelt” werden. Da kann es sich auch in die Küche verteilen.
Immerhin ist inzwischen bei Merle der Husten was zurückgegangen. Endlich. Keine Ahnung was da gerad hilft womit ich ummich werfe. Von mehrfach täglich wirklich richtig aushusten,zu ab und an etwas räuspern. Ist ok für´s Erste. Aber ich bezweifel das ich´s ganz weg bekomme. Also das sie sich wieder wie eine normale Katze anhört. Das sie sich erkältet,verschleimt,”voll” anhört ist ja trotz ABs nie weg gewesen und die Tierärztin sagte auch,da sitzt nix auf der Lunge. Zumindest beim abhören. Röntgen war nicht gewesen bzw da auch erst mal kein Anlass zu gewesen wäre.
Die Bronchi Ampullen sind jetzt leer. Also gibt gleich die letzte. Dann mal abwarten. Ggf. noch einmal 10 Tage dranhängen.
Immerhin hat Madame endlich ihre Futterzicken etwas eingeschränkt. Mit einem Mal wird das Leonardo wieder genommen. Ich sach da nix mehr zu *schmunzel* Über Wochen ist das Zeug offenbar hochgiftig,dann haut man ihr das Fastfood in die Schale und sie geht zu den Jungs,die artig das Leo die ganze Zeit gefuttert haben,und staubsaugt da los.

Eine Ladung WE-Monster
   
   
Musste etwas lachen gestern. Was Fergus da gebissen hatte,weiß ich auch nicht. Ansich ist er am Tage quasi unsichtbar. Hockt irgendwo in den Pflanzen oder in einer der Höhlen. Kommt erst so richtig raus und ist aktiv,wenn´s dunkel wird.  Aber gestern Mittag fing er an die Sau rauszulassen. Er schoss durch das Aquarium wie von Sinnen und schob Hiccs und Crowley vor sich her wie nix. Schob sich unter deren Bäuche/Hintern und bubste sie vor sich her. Kiemen irgendwann quietsche rosa-rot und er weiter am flitzen ^^ Hiccs und Crowley wurd´s dann irgendwann zu bunt und sie haben sich dann in die Höhlen geparkt und die Sommersprosse da machen lassen ^^

Ich such jetzt noch etwas nach einer Alternative zu Google Photos … vllt hab ich was übersehen und tret mich später in den Garten.

Be the first to like.

Weeklyplausch ~ No. 41

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
mal wieder nix gescheites zum gruseln -.- “The Watcher” Hörspiele
[Küche] Pizza,div Gemüse,Nudeln,kalte Küche
[Gekauft] für Madammchen überteuerte Medis,Trockenhefevorrat
[Working on] against the Chaos ^^
[Was gab´s] … mehr Hummeln im Hintern,ewiges hinterher gerenne hinter div. Dingen

Da zog gerad ein wenig Herbstmood ein,da hauen einem schon wieder 20-25 Grad um die Ohren -.- So langsam reicht das wirklich mit warm.
Scheinbar geht´s mit den Temperaturen in absehbarer Zeit nicht merklich runter,also hab ich noch mal Rasen geschnibbelt und eine ausführliche Gartenrunde hingelegt. Halbwegs in Ruhe sogar … man höre und staune Oo 
Sieht inzwischen herbstlich wild aus da draußen … aber der Lauch will doch. Da bin ich gespannt ob wirklich alle Stangen. Momentan sieht´s so aus als wurde sich eine gut rausarbeiten,der Rest ist noch sehr schlank. Bin gespannt ob ich da noch nen ausgwachsenen Lauch von bekomme.

Die Kürbisse wollen auch weiter nicht so wirklich. Der eine orangene den ich schon vor Wochen ausversehen geerntet hab,ist gestern auf dem Kompost für die Vögel gelandet,er hat´s schimmeln angefangen -.- Also so wie´s aussieht wird´s keinen einzigen gescheiten Kürbis dieses Jahr geben -.-  Wechsel definitiv den Saatenhersteller für nächstes Jahr. Mutations und Ausfallrate ist wirklich unterirdisch. Weiß welche Sorten ich möchte,zur Not muss ich jeder einzelnen hinterher suchen.

Backen war die Woche nicht und so wie´s gerad aussieht so schnell auch nicht. Das hat´s mir echt wieder verhagelt. Hatte am Donnerstagabend den Teig angesetzt,wollte Freitagmorgen dann backen. Nur leider wollte die Hefe mal wieder nicht. Bescheuertes Zeug. Ich weiß nicht wie oft ich das jetzt hatte,das die Hefe mir alles versemmelt hat. Leider hatte ich nicht meine übliche Hefe,sondern irgendeine die ich noch in der Vorratsbox hatte. Scheinbar eine die nicht wirklich gut funktioniert.
Die die ich sonst habe,gibt es ab und an im Supermarkt vor Ort. Aber leider wirklich nur hin und wieder. Entweder ausverkauft oder nicht fest im Sortiment oder was auch immer.
Da gleichzeitig meine Kaffeebestellung wohl auch mal wieder irgendwie versemmelt wurde … Ich blöde Kuh wollte etwas Geld sparen,sah den Preis von 10-14 Euro pro 500 Gramm nicht ein,also bestellte ich direkt beim Hersteller wo´s 7 Euro rum kostete. Ist jetzt knapp 14 Tage her. Bis heute rührt sich nix. Hätte ich mal bei Vekoop welchen mitgenommen. Da wäre es mit 8 Euro auch noch im Rahmen gewesen. Naja jedenfalls schrieb ich dann den örtlichen Bioladen an,ob sie evtl. die Hefe und/oder den Kaffee im Sortiment hätten. Ja,der Kaffee sei dauerhaft im Sortiment … juhuuuu.  Also wenigstes etwas wo man sich mal retten kann wenn nötig. Hab blöderweise vergessen zu fragen wegen dem glutenfreien Mehl -.-
Die Hefe hab ich mir dann über das dicke Amazon besorgt. Einen großen Vorratspack für 15 Euro. Punkt. So. Ach und meinen Flohsamenschalen musst ich auch noch hinterher rennen. Überall waren diese ausverkauft seit Wochen. Hatte schon andere mitgenommen,die waren aber so herrlich scheiße,das ich die bestimmt nicht noch einmal nehmen wollte. Also direkt beim Hersteller diese bestellt inkl. Hirse zum so essen und vermahlen. Angekommen sind immerhin die Flöhe,die Hirse auch nicht. Da wurd mir aber nicht bescheid gesagt,sondern als das Paket schon unterwegs war,ein Bescheid über die Rückbuchung,da ausverkauft *grimpf* Hab wohl echt die nächste Hamsterwelle verschlafen.
Nur leider kann ich jetzt immer noch nicht backen,da ich den Sauerteig verhauen hab bzw offenbar dieser nur mit Vollkornmehlen funktioniert. Ich dachte ich probiere es mal mit hellem Reismehl. Fehler. Da tut sich nix. Dachte da sonst echt Unmengen am Vollkornmehl durchgehen und ich auch nicht massig von habe (hatte zwar neun Tüten Mehl gekauft ausversehen,aber das meiste helles Reismehl kein Vollkorn *g*) Also setz ich gleich mal noch nen Vollkornsauerteig frisch an … Donnerstag wird dann wohl gebacken. Hoffentlich ^^
Der Mann hatte sich spontan ein Bratkartoffel-Zwiebelbrot gefunden Oo Noch nie gesehen/gehört. Da werd ich mich wohl auch irgendwann dran trauen. Vorerst ein Zwiebelbrot. Hatte ein gf Grundrezept gefunden … Röstzwiebeln mach ich fix selber und werd´s dann einmal ausprobieren. Hab da so etwas Bedenken mit so nem Zeug rein,da ich bei meinen Karottenbrötchen vor ein paar Monaten den Teig ziemlich klitschig und kompakt hatte. Mir fehlt da ein wenig die Erfahrung. Daher auch nicht sofort mit Kartoffeln,sondern erst einmal nur die Zwiebeln. Bisher hat mich da beim Kartoffelbrot auch nix überzeugt. Die Rezepte,da sahen die Anschnitte sehr klitschig und kompakt aus. Und das brauch ich dann erst gar nicht probieren.

Dieses ewige hinter Dingen her rennen zu müssen -.- Nervt extrem.
Mit dem Vitamin B12 Zeug hab ich allerdings wohl einigermaßen ins Schwarze getroffen. Zum Glück. Das meiste an super nervigen und unangenehmen Begleiterscheinungen ist fast verschwunden oder deutlich besser geworden. Insbesondere der Dauerschwindel. Wenn man 24/7 quasi am Achterbahn fahren ist,ist´s nervig. Vorallem dieses ewig energielose. Wenn man ansich Hummeln im Hintern hat von Natur aus und dann so ausgebremst wird,regt man sich selber auf. Irgendwie.

Wo Dingen hinterher suchen diese Woche meine Lieblingsbeschäftigung war,bin ich gleich für Merle auch noch Zeuchs suchen gewesen. Wollte,nachdem Echinacea,Pulmofer und Co nix reißen,etwas anderes gegen ihren verkackten husten haben/ausprobieren. Seh es nicht ein sie so zu lassen mit dem zwischendrin Gehuste. Hatte so kleine Ampullen auf dem Zettel … Bronchi Plantago Inject. Also eigentlich zum pieksen eine Lösung. Kann man aber auch oral geben. Quasi ähnlich dem was ich für Moms für Bauchspeicheldrüse,Leber und Co hatte. Richtig günstig war das Zeug noch nie. Also für Moms hab ich im Schnitt 200 Euro im Monat gelassen an Medizin in seinen letzten 2 Jahren. Aber das schoss jetzt elegant den Vogel ab. Also für gewöhnlich kosteten die kleinen Ampullen so um die 18-20 Euro. Jetzt 30 Euro ?! Dachte ich setz mich hin. Es sind 10 Ampullen a 1 ml drin. Ist da jetzt Gold drin oder Diamanten ?! Hab dann nach ein paar Tagen einen Laden gefunden wo es für “humane” 24 Euros zu bekommen war. Alles andere waren Mehpackungen für 60-100 Euros.
Davon bekommt sie jetzt einmal am Tag eine Ampulle für die nächsten Tage … schauen ob´s was hilft -.- Der Scheiß muss doch weggehen.
Obendrauf ist bei ihr wieder die absolute Futterzicke ausgebrochen. Sie will auf Teufel komm raus nicht mehr das Leonardofutter ?! Kann mich auf den Kopf stellen. Also gab´s erst Supermarktjunkfood und jetzt nimmt sie wenigstens Dose und Tütchen. Und das Junkfood -.- Manchmal möchte man zu gern wissen was zum Hänker zwischen den Ohren abgeht.

     
     
Ich werd mir jetzt einen weiteren “nicht zu Hause” Tag machen,gleich mich ins Bad schwingen und die Haare noch von dem Rotstich beseitigen und dann war´s das denke ich. Wo nix mit Brot backen ist heute -.-




Be the first to like.

Weeklyplausch ~ No. 40

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
auf der verzweifelten Suche nach Spooktober Oo
[Küche] ein wenig Sparflamme die Woche
[Gekauft] noch ein paar Vorratsgläser,Futter für die Fellmonster, Mehle
[Working on] against the Chaos ^^
[Was gab´s] … ich hab flachgelegen. Also nicht so gaaanz furchbar viel -.-

So richtig fit ist auch noch was anderes. Aber so langsam geht´s hoffentlich. Scheinbar hab ich mir wohl wirklich einen richtigen B12-Mangel eingehandelt. Dazu kamen Kopfschmerzen from hell. Entsprechend bin ich einfach mal ein paar Tage im Bett geblieben.
Aus der Apotheke gab´s Vitamin B12-Tropfen die ich nun täglich artig nehme. Muss da auch immer gucken bei Medikamenten -.- Ist das glutenfrei,vegan usw. Tabletten gehen bei mir bis zu einer gewissen Größe,dann streike ich. Kapseln z.B kann ich gar nicht *g*
Freitag war der erste Tag wo ich mal so einigermaßen wieder loslegen konnte. Da gab´s auch gleich nen großen Küchentag. Brot backen,Pizza backen und spontan noch nen Apfelkuchen,dazwischen noch Garten,Bäumchen einpflanzen und Haare machen.  Bin am Abend dann auch nur noch umgefallen.

Bzw. ich habe mich kaufen lassen. Habe über Instagram eine Kooperationsanfrage von Koro bekommen. Das Päckchen kam gestern auch endlich an. Was genau ich genommen habe,verrat ich jetzt natürlich noch nicht ^^ Aber ich hab mich gefreut. Wollte schon vor einiger Zeit dort etwas bestellen,bin aber ewig drüber weg gekommen. Wenn man etwas schaut,findet man einiges an glutenfreien Sachen. Leider funktioniert der Allergiefilter nicht immer,so das man wirklich 2 Mal gucken sollte. Aber sonst ist die Auswahl schon ganz gut. Schade finde ich,das man nicht mehr in etwas kleineren Packungsgrößen bekommt. Also mehr Probiergrößen. Großpackungen sind zwar schön und gut,aber hier und da wäre es nett,gerad bei Dingen wo man sich unsicher ist,etwas mehr Kleingrößen zu haben. 
Auf meinem Instakonto kommt nachher noch eine Story mit Rabattcode … wenn ich rausgefunden habe,wie man Storys macht *g*

Wo ich mir gerad eine Kooperation wünschen würde,wäre bei dem Kratzbaumshop wo ich den großen neuen Baum für die Fellmonster bestellen wollte. Bin dort über einen gestolpert in den ich mich ein wenig schockverliebt habe. Leider ist der Preis ein wenig zum entlieben Oo  Insbesondere wenn man ihn dann auch gern in Vollholz nehmen wollen würde. Gut,letztendlich macht das den Kuchen auch nicht mehr fett ^^ Aber ich bin nun ernsthaft ins Grübeln gekommen ob ich nicht doch mal in die richtig teure Sparte greifen sollte,von wegen Haltbarkeit. Letztendlich hab ich so einen teuren Kratzbaum in den letzten Jahren schon drei Mal bezahlt in div. Kratzbäumen. Und nein,es ist nicht PetFun. Die Bäume gefallen mir nicht so wirklich bzw. ist auch keiner bei der hier passen würde so wirklich was die Vorlieben der Bande angeht.

Gestern gab´s seit langem mal wieder ein etwas größere Gartenrunde. Fürchte man sieht´s das ich entweder keine Lust hatte oder eben energiemäßig nicht konnte -.- Schaut etwas wild dort aus. Aber gut. Drei Dahlien hab ich rausgenommen und die drei noch wartenden Sommerfliederbüsche eingesetzt. Eine Runde Rasen geschnibbelt der viel zu lang war,war auch noch drin. Bevor ich dann doch wieder geflüchtet bin,weil zu viele Leute und laut.
   
Die restlichen Dahlien bleiben jetzt noch nen Moment drin denke ich. So lang´s Wetter erlaubt und kein ernsthafter Frost in Sicht ist.

Beim Apfelkuchen am Freitag hab ich eine experimentelle Mehlmischung auf den Mürbeteig losgelassen. Was mir spontan aufgefallen war,ich hatte kein Kartoffelmehl mehr da.  Hirse hab ich fix frisch gemahlen. Auch wenn´s in der Kaffeemühle nicht so fein wird wie in einer richtigen Getreidemühle. Aber hat gereicht. Nach einer Nacht im Kühlschrank zum durchziehen war ich natürlich gespannt was das Ding kann und was nicht.
Beim ausrollen war der Teig etwas zickig. Keine Ahnung ob´s an der fehlenden Stärke lag oder ob ich doch zu wenig Xanthan genommen hatte (leider verarscht mich die Küchenwaage ewig -.-) mehr Flohsamen nötig gewesen wären,oder was weiß ich. Ein wenig ausrollen war drin … den Rest hab ich mit den Händen gemacht. Aber ging auch erst mal um den Geschmack.
War gestern,nach einer Nacht durchziehen im Kühlschrank,etwas gespannt. Joooaa … kann man machen. Etwas süß,aber lecker. Kein Vergleich zu dem Fertigkuchenmehl :)  Süß war meine Schuld. Wo der Vorgänger nach nix schmeckte ausser Pappe,dachte ich,vllt nimmst doch etwas mehr Zucker. Plus die Äpfel waren inzwischen etwas nachgereift. Passiert.
Ne aber ist definitiv notiert und für ein Mürbeteig ist die Mehlmischung gut. Muss nur noch die Fehler ausmerzen. Ob das jetzt für einen Rühr oder Biskuitteig auch so funktioniert,wüsste ich nicht. Für Ausstechkekse in keinem Fall.
Also ein paar Bastelrunden werd ich da noch einlegen müssen bis das ich komplett vom Fertigmehl weg bin ;)

Ein paar Weeklymonster gibt es jetzt auch noch auf die Augen.

   
Irgendwie steht Fergus drauf auf anderen zu landen Oo
   
Merle war etwas spooky … Oo ^^
   



Be the first to like.

Monthly ~ Goodbye September

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++ Eventuell enthält dieser Beitrag eine Spur von Eigenwerbung.
– Wort/Satz des Monats: Motten -.-
– Haariges : einmal misslungenes bunt -.-
– Arzttermin:
– Media : ganz viel Hörspiele,Dokus,den ein oder anderen Film
– Küche:  selbige umwuppen,div Gemüse
– Erfahrung des Monats:
– Top des Monats: die Wassermonster konnten endlich ins Aquarium
– Flop des Monats: Lebensmittelmotten
– Leidenschaft des Monats: nach Vorratsbehältnissen stöbern
– Geburtstagskind des Monats:
– Stimmung des Monats:
– Was gab´s …. 

Und da war der September weg Oo Hab auch noch nicht das Bildchen da oben fertig. Aber ich dachte bevor´s leer bleibt … Fotos hab ich gerad genauso wenig.

Die Küche funktioniert wieder einigermaßen. Aber ich find noch nichts in der neuen Ordnung Chaos und such allem noch ein wenig hinterher. 
Die bestellten Schlupfwespen sind inzwischen angekommen und verteilt. Ich hoffe es hilft/nützt was. Noch mal so eine Aktion brauch ich nicht so schnell. 
Brote und Apfelkuchen war drin. Allerdings muss ich weiter nach einem gf Mürbeteigrezept suchen,was im Ansatz ok ist -.- Manchmal nervt es tierisch hinter allem hinterher suchen zu müssen. Weiß nicht ob´s an dem Kuchenmehl liegt (was nun eine Fertigmischung ist) oder ob alle bisherigen ausprobierten Mürbeteigrezepte schlichtweg nur scheiße sind. Überlege ob ich mir nen Kuchenmehl selber mische. Aber so richtig fündig bin ich da bisher nicht geworden.
Das jetzt ausprobierte Rezept war/ist auch Mist. Steinhart,trocken,geschmacksfrei und bäh. Ich blöde Kuh hab dann auch noch auf´s Rezept gehört und einen Teil davon als Streusel verwendet,statt sie seperat zu machen wie üblich. Nie wieder -.- Sonst wären wenigstens die Streusel lecker.
Einmal ein kleiner Küchenbeute-Blick
     
 
Die Pizza hatte Anlaufschwierigkeiten,da der Vorteig nicht wollte. Dachte wo dieser mit der Foodwonder-Mehlmischung so gut gelaufen ist,probier ich´s mit der Universalmischung von Bauckhof. Denkste. Funktionierte nicht. Ebenso wenig mit normalem nicht gemischten Mehl. Drei Anläufe später gab ich entnervt auf und hab mir einen Klecks Sauerteig geklaut. Den Teig lies ich dann,ähnlich wie die Brotteige,eine Runde stehen/ruhen/gehen. Mit ein wenig Hefe dazu noch. Das hat dann geklappt. Allerdings sind die frisch gekauften Flohsamenschalen komisch. Die kauf ich nicht noch einmal O.O
Die Pizza war in jedem Fall herrlich.
Bei den Broten ist ausnahmsweise nix schiefgegangen. Mit den Flohsamen war ich dann vorgewarnt .. Für beide Brote die gleiche Mischung aus VK-Reis,Quinoa,Teff und Kastanie verwendet.

Dem Kuchenmehl such ich noch weiter hinterher. Alles bisher gefundene enthält wer weiß wieviel Stärkeanteile. Und das möchte ich ansich weniger. Auf z.B 500g Mehle kommen obendrauf 400 g Stärke (Kartoffelstärke oder Tapioka) Oder noch krummere Verhältnisse,das 300 g Reinmehle da sind und da drauf dann 500 g Stärkemehle -.- 
Das man gf zwangsläufig mit Stärke backen muss,stimmt ja nun nicht immer. Verwende bei den Broten ja auch null Stärke. Bzw. das ein gf Backmehl Stärke enthalten muss,hab ich von Anfang an immer und überall gelesen. Ich meine gegen ab und an ist ja auch nix einzuwenden,nur auf Dauer möchte ich nicht so viel Stäkemehle immer und überall haben. Benutze bei meinem Biskuitteig auch einen Teil Kartoffelmehl.

Garten war nicht viel los. Ein wenig aufgeräumt/verschnitten,Beete mit Schnittgut belegt für die Herbst/Winter etc. Muss nächste Woche dann noch einmal ganz dringend.
Aber so richtig ausführlich ist das dieses Jahr nie gewesen -.-  Nicht das ich keine Lust gehabt hätte oder so,das schon. Aber mir waren die Leute einfach zu viel oder es war viel zu heiß. Man hat oft nicht mal 5 Minuten Ruhe … Bist keine Minute draußen,schon plärrt,kreischt was auch immer … Entspannung ist das nicht mehr. Es sei denn man stellt sich im dicksten Plüdderregen raus. Dann hat man mal 10 Minuten Ruhe.
Zudem bin ich seit Wochen irgendwie angedätscht. Richtig fit ist anders. Hab mir jetzt mal Vitamin B12 Dinger besorgt. Und hoffe ins Schwarze getroffen zu haben.
Ansich halte ich von solchen Vitaminpräparaten nix,aber bei B12 sieht das etwas anders aus. Zumindest wenn man vegan/fleischlos lebt.
Vielleicht werden die Kürbisse auch noch. Sind noch zwei “große” draußen die einfach nicht orange werden wollen. Geb ihnen jetzt noch 3-4 Wochen,wenn sie so lang an der Pflanze bleiben. Keine Ahnung warum sie sich nicht umfärben wollen. Wechsel wohl doch die Saatenfirma bei den Kürbissen. Das ist jetzt das dritte Jahr in Folge das da nicht so richtig was bei rumkommt. Oder komische Mutanten die man nicht ausgesät hat. Schade eigentlich. Denn die Firma hat leider eine große Auswahl an eher ungewöhnlichen Sorten. Den Winter dann zum stöbern nutzen.
Auch muss ich noch 3 Sommerfliederbüsche einpflanzen. Möchte aber gleichzeitig jetzt noch nicht die Dahlien rausnehmen. Die blühen noch und wenn man dem Wetter glauben kann,soll es jetzt doch wieder warm werden -.- (ich krieg die Krise) Plus das bestellte Aprikosebäumchen ist lieferfertig. Sprich das trudelt in den nächsten 1-2 Wochen hier ein.
Einen Fliederbusch hatte ich jetzt schon in die Erde gequetscht. Ein paar Gräser rausgemacht die sich einfach zu breit machen.

Mit Rufus zum Tierarzt hat den Monat offensichtlich nicht geklappt. Schade,ich hatte gehofft das geht noch bevor die Gebühren dort deutlich anziehen.
Müssen wir sehen das das jetzt irgendwann klappt,das ich´s dann abhakten kann und weiß ob/was los ist oder nicht. Wenn er einfach so “gestrickt” ist wie er ist,dann ist es halt so.
Merle pendelt sich laaaaangsam wieder ein,nachdem ich sie mit Pulmofer und Echinacea beschossen hab. In jedem Fall scheint es sich bei ihr zu beruhigen *HolzKlopf* Wenn der Scheiß nur wieder ganz weggehen würde -.-  Inzwischen zickt sie wieder,das sie das Pulmofer nicht mehr nehmen möchte ^^

Ein bisschen Bilderdeko hab ich mir noch gemacht. Mir fehlte was für über´s Aquarium. Da drucken keine Option war … zum einen keine Motive gefunden,zum anderen ist mein Drucker zum aus dem Fenster treten. HP bekommt es einfach nicht geschissen den Bug aus der Software zu kicken,der es unter Windows unmöglich macht,Farbe zu drucken. Sprich wenn ich mit dem großen Drucker bunt haben will,muss ich von Linux aus oder dem Telefon drucken. Sehr schön. Nie wieder so nen scheiß HP.  Vielleicht kommt da noch nen drittes bei. Sobald ich Rahmennachschub habe. Bzw. einen zweiten Schädel da drauf wollte ich noch haben. Wenn ich schon die blöden Schläuche vom Aquarium nicht unauffällig oder/und wegdekoriert bekomme,dann so.
Für Pflanzen ist die Ecke leider zu dunkel. Sonst hätte ich da ein wenig Grünzeug hin gepackt. Wobei,lange überleben würde das warscheinlich auch nicht. Egal wie unerreichbar man die hinstellt,die Kater kommen überall dran. Samu die Tag erst wieder erwischt,wie er AUF dem Aquarium hockte -.-

Ich hoffe ich bekomm es heute endlich mal hin einen Bett-Tag zu machen. Die letzten Versuche sind kläglich gescheitert Oo Jedes Mal war irgendwas.
Jedenfalls werd ich mir gleich die Decke bis an die Nase ziehen und vor Dienstag nicht mehr aus dem Bett kommen. Punkt. Vllt mach ich mir gerad noch Kaffee No 3. Aber sonst. Und schmolle immer noch über meine Pommes. Da hätte ich mir gestern ein ungesundes WE machen wollen. Gut das ich die Angewohnheit habe,immer noch mal auf die Zutatenlisten zu gucken. Sonst wär das ganz böse in die Hose gegangen. Hab immer die normalen Pommes von McCain. Die enthalten nur Kartoffeln und Sonnenblumenöl. Was anderes muss ja auch eigentlich nicht drin sein. Naja,jedenfalls waren das jetzt die “Deluxe” (was auch immer Deluxe-Pommes sind Oo) und was ist da drin ? Richtig,Weizenmehl.

Samus müder Tag ^^ Madammchen auch alles andere als wach ~ Fergus dafür mal bei Tageslicht unterwegs Oo
   
Wenn man´s denn dann eilig hat und Dose nicht schnell genug gehen kann ~ Madammchen muss sich vor nem Blatt was draußen liegt spooken Oo ~ Punktebauch *love*  Fuzzel und die Gardinen -.-
     

Be the first to like.