Weeklyplausch ~ No. 11

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Sherlock Holmes Audio,1-2 komische Filme,Dokus
[Küche] Lauchgemüse,kalte Küche,Nudeln,nomnom Kuchen
[Gekauft] nope
[Working on] Badezimmer UND Flur jetzt ^^
[Was gab´s]  Nun der richtige Start im Garten.

Leider nur nicht so viel geschafft wie ich wollte. Meine Hand zickt seit letztem Wochenende richtig derbe. Zwischendrin konnte ich nur Daumen und Zeigefinger bewegen,ohne das ich schreiend an der Decke hing. Also alles etwas verteilt und eingeschränkt. Weshalb auch die Küche so sparsam ausfällt … konnt kein Gemüse schnibbeln ;)

Das Aquarium läuft wieder ! Ich hatte es recht mutig ohne Filter und Pumpe angeschmissen. Das Problem war ja,das der Laden wo ich den Filter bestellt hatte,nicht geliefert hat. Bzw. einfach zu lange brauchte ohne mir konkret zu sagen,wann selbiger kommt. Storno war raus am/vor dem letzten WE und wurd dann auch Dienstag bestätigt (so viel zum Tempo des Ladens) Gleiche Pumpe in einem anderen Shop bestellt und die war Dienstag dann gleich da. Montag kam die Luftpumpe mit dem Ausströmer,so das die Pflanzen gerettet waren.
Womit ich mich etwas auf den Poppo gesetzt hab ist der Ventilator. Mir war meiner letztes Jahr nach 3 Monaten kaputt gegangen. Super Qualität -.- Naja war nicht schlimm,war nicht mehr warm also dachte ich,kaufst dann im Frühjahr einen neuen.  Gesagt getan … hatte ich vor ein paar Wochen mitgenommen. Hatte ihn jetzt einmal angeklemmt,damit etwas Bewegung und zusätzlicher Sauerstoff ins Becken kommt,wo der Ausströmer noch nicht da war. Die Leistung ist gleich null Oo Sehr schön. Jetzt darf ich noch mal suchen gehen und das bitte bevor es warm wird und die Teile wieder ausverkauft sind.
Der Filter war ein kleines Abenteuer. Ich hab einen kleinen Aussfilter (Hang-on) genommen der bis zu 200 Liter gehen soll. Also ausreichend Spielraum,da man immer etwas Leistung abziehen muss. Ob der jetzt wirklich in Ordnung ist und reicht seh ich wenn Hiccs wieder im Becken ist.  Hatte ihn zunächst seitlich angebracht,da hielt er nicht und kippte ständig. Irgendwie zu befestigen ist er nicht,man hängt ihn nur an die Kante. Youtube bemüht ob es da irgendwie einen Trick gibt,nope. Also wanderte er nach hinten. Dort kann er sich mit an der Wand festhalten. Und nachdem ich noch ne halbe Stunde mit der blöden Lampe diskutiert habe,das sie nicht ständig runterfällt …. ich mag sie nicht ^^  Nur ersetzen tu ich sie für das kleine Becken nicht mehr. Das große bekommt dann eine andere die sich gescheiter befestigen lässt.
Nu plätschert der Filter lustig vor sich her und tut was er soll. Ob ich für das große Becken dann doch noch den großen Aussenfilter bemühen muss der in der Küche steht,werd ich sehen. Hatte schnell noch geschaut ob man Ersatzteile dafür bekommt,denn ich musste 1-2 Aussenteile davon weg tun (Rohre etc.) Aber bekommt man ohne Probleme. Also bleibt er erst mal für den Fall der Fälle.

Wir spinnen gerad ein wenig ob wir uns ein kleines Nanobecken mit 30 Litern noch bei holen für Schneckis und Garnelen. Lotls futtern gerne beides bzw. Garnelen. Das läge recht nah sich die eigenen Futtertiere zu halten bzw. gerade die Feuergarnelen machen Spaß zum angucken. Leider sind Urzeitkrebstierchen zu scharfkantig für Wasserdrachen.  Wühle und les mich da gerade etwas quer was die für Ansprüche habe und ob man das “mal eben so” gewubbt bekommt.
Bei der nächsten Pflanzenbestellung werd ich in jedem Fall schon mal so ein paar Schneckberts kaufen und ggf. Garnelen.  Ein paar Pflanzen müssen nämlich noch rein. Und ich dachte ich hätte jetzt schon zu viel,aber so kann man sich täuschen ;)
Zwischendrin war ich kurz davor das Bad dafür auszumessen,wie viel ich für ne Rolle ollen verkackten PVC-“Teppich” bräuchte Oo Kann froh sein das meine Hand so streikt,sonst hätte ich das wohl getan inkl. die Wände fix fertig zu machen. Auf den Rest geschissen wie neues Waschbecken und Co.

Im Garten blüht der kleine Zwetschgenbaum wieder wie bekloppt Oo Ich hoffe -wieder mal- inständig das kein richtig böser Frost jetzt noch kommt. Bienen freuen sich sichtlich. Da schwirrt gut was um den Baum rum. Aber warum zum Geier der Kerl ewig so früh blüht,keine Ahnung. Wenn ich noch wüsste wo ich den gekauft habe,würd ich mal nachschauen was für eine Sorte das war. Getragen hat er ja noch nie.
Nicht nur beim Aquarium hab ich mich auf die Nase gesetzt,sondern auch im Garten. Ich hatte ja zwei Pflanztunnel gekauft. Das hätte ich lassen sollen. Aber ich dachte,wenn bei bei Pötschke keine Pflanzen oder Saaten kauft,kann nicht so viel schiefgehen. Pustekuchen.  Die Tunnel wurden als wasserdurchlässig verkauft. Nu ratet mal was nicht der Fall ist. Richtig,sie lassen keinen Tropfen Wasser durch.  Hatte sie am Mittwoch über die Möhrenaussaat gestellt und mich gefreut nicht angießen zu müssen. Mit schmerzender Hand X Kannen Wasser schlüren ist doof. Donnerstag sollte es ordentlich regnen. Das tat es auch. Nun kam ich Freitag in den Garten,wollte noch ein wenig aufräumen und die vergessenen Radieschen aussäen,guckte unter den Tunnel … alles knochentrocken drunter -.-
Und es hat wirklich ordentlich geregnet. Wasser stand auch noch auf dem Tunnel in dicken Pfützen das sich das Vlies durchbeulte.
Hab den Scheiß geklamiert und nun wollen sie Beweisfotos. Weiß noch nicht so ganz wie ich das anstelle. Tunnel wieder auf´s Beet und mit Gießkanne Wasser drauf schütten warscheinlich.
Was lernt man darauß … nicht einmal Gartenzubehör kann man in dem scheiß Laden kaufen.

Besagtes eingesätes Beet mit Möhrchen,Spinat,Frühlingszwiebeln und Salaten. Etwas Platz ist hinten für die Gurken noch und wo die Bambusstangen liegen wollte ich ggf. noch Sonnenblumen im April packen.
   
Ordnung mach ich nun nach und nach. Viel auf einen Schlag kann ich einfach nicht machen. Die Saatkartoffeln haben artig angefangen zu keimen im Keller. Da muss/wollte ich nächste Woche das Kartoffelbeet einmal gründlich umgraben. Bisher ist es nur gehakt. Darauf freu ich mich schon richtig,da ich genau weiß,das ich mit dem Spaten keine 5 cm in der Erde komme ohne das ich eine Haufen Steine in der Hand haben werde -.-  Das ist immer ein Spaß *explodier*

Dem kleinen Tomaten/Paprika/Chiliwald geht es gut. Inzwischen sind ein paar Tomaten in größere Töpfe gewandert. Da muss ich auch noch weiter machen.
     
Erde abbacken und dann eine Platzkrise bekommen,weil die Töpfe zu breit sind. Habe 13 cm Töpfe. Kleiner geht nicht,weil sie dann nicht hoch genug sind. Wie ich die drölfzigtausend Töpfe unter bekommen soll,weiß ich auch noch nicht. Kommen ja dann noch Kürbisse und Gurken bei Oo Ich hoffe das Wetter spielt mit,das der kleine Wald dauerhaft auf den Balkon ziehen kann. Hätte wohl doch ein kleines Häusschen dafür bzw. für draußen kaufen sollen -.-
Was mir allerdings nen Schreck verpasst hatte … ich hab nen Schwall Trauermücken an der Balkontüre gehabt -.- Seither trau ich mich nicht mehr die Pflanzen in den Flur zu stellen. Wenn die in die Erde einfallen,dann ist es vorbei. Dann gehen sie mir alle kaputt.
Weiß nicht woher die Viecher waren/kamen. 10 Viecher saßen mit einem Mal an der Türscheibe. Dacht ich guck verkehrt. Wollte nachher einmal alles auf den Kopf stellen und gucken ob ich was zum Erde abdecken in den Töpfen finde. Sand oder (saubere) Steine hab ich nicht. Vllt findet sich noch was,was ich da provisorisch draufmachen kann,das die Viecher nicht in die Erde kriechen -.-

Boostern ja oder nein. Das treibt mich ein wenig um bzw. schon die letzten Wochen. Da ich offenbar die 2te Impfung null vertragen haben und so mit Nebenwirkungen (ja ich nenn es jetzt so,für mich ist es nix anderes) zu kämpfen hatte,schreckt mich das gerade enorm.
Ja,offiziell gibt es keine Nebenwirkungen. Wenn man gegenteiliges behauptet,wird man schräg angeschaut.  Auch im Internet findet sich absolut NICHTS dazu. Also zumindest nicht auf seriösen Seiten die nicht der Schwurblerszene angehören.
Wenn ich nicht bis vor ca. 4 Wochen quasi völlig ausser Gefecht gewesen wäre,würde ich auch nicht zögern und sagen “her mit dem Zeug,hau es mir in den Arm”
Ich hab in den letzten Wochen wirklich alles abgegrast um irgendwas an Infos zu finden oder sonstiges. Aber es gibt nix -.- 
Das ich 3 Monate zu kämpfen hatte,2 Monate extremen Dauerschwindel, zwischendrin immer wieder Dauerübelkeit,zu vllt gerad noch 20% leistungsfähig,Panikattacken,ständig müde und erschöpft,Spazieren gehen nicht möglich,geschweige denn Garten wäre auch nicht drin gewesen,Körper im Allgemein völlig am Amok laufen …
Alles gut ist´s auch jetzt noch nicht. Merk oft genug das ich bei ganz simplen Dingen immer noch an meine Grenzen komme wo ich denke “WTF”
Dachte ich werd mir mit den Wochen schlüssig drüber. Denn eigentlich könnte ich mir jetzt nen Termin holen. Aber ich hab immer noch keine Ahnung ob ich mir den Scheiß noch mal so schnell gebe. Denn ich kann damit rechnen das ich dann die nächsten 3 Monate wieder völlig abgeschossen bin von dem Zeug. Wenn nicht noch heftiger als nach der zweiten Impfung.
Auf der anderen Seite,will man sich dem Risiko aussetzen es nicht zu tun. Das jetzt zudem noch die völlig wahnwitzige und irrsinnige Aktion kommen muss,das sämtliche Maßnahmen auslaufen,hilft auch nicht.
Und letztendlich muss man sich dann im blödesten Fall auch noch gefallen lassen als Impfgegener da zu stehen obwohl man keiner ist Oo
Also,keine Ahnung was ich mache oder was nicht.

Ich guck nachher mal ob ich Lust habe die Tomaten weiter umzutopfen und nen riesen Umriss in der Küche deshalb zu machen. Oder eben nicht.
In den Garten werd ich einmal zum gießen müssen. Vielleicht fällt mir dann auch ein wie ich am geschicktesten die “Beweisfotos” von den Vliestunneln mache.

Tja … besetzt ~ Samu musste die Sonne natürlich voll ausnutzen und dabei immer Merle “stalken” 
   



Be the first to like.