Weeklyplausch ~ No 15

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Aquaman,div andere komische Filme,Doku,Hörspiele
[Küche] Spinat,Nudeln,Gemüsepfanne,kalte Küche
[Gekauft]
[Working on] lass mich in Ruhe
[Was gab´s]  Ganz viel Garten und Sonnenbrand für die Tomaten -.-

Endlich spielt das Wetter mit und ich konnte draußen was machen.  Zuerst muss ich jetzt aber irgendwie meine Tomaten&Paprikas retten. Die haben Sonnenbrand bekommen -.- Das blöde ist,ich hab hier keinen schattigen Platz nur pralle Sonne den ganzen Tag. Und was komisch ist,letztes Jahr ist das nicht passiert. Ich werd nachher wohl den einen Pflanztunnel aus dem Garten fischen und ihn über die Tomaten packen. Wenn der komische Laden sich nicht da auch “vertan” hat mit der Produktbeschreibung,ist der nämlich Sonnen/UV-Schutz.  Königreich für einen schattigen/halbschattigen Platz -.-  Ich hoffe die lassen sich noch retten,sonst gibt es den ersten Totalausfall des Jahres.

Anfang der Woche hab ich mir meine Ladung Kartoffeln geschnappt und ab in den Garten damit. Die lagen jetzt 3 Wochen glaub ich im Keller und sind schön gekeimt. Das Beet hatte ich zuvor schon einmal umgegraben das es etwas tiefgründiger locker ist. Dazu kam noch ein wenig Gesteinsmehl und die drei Sorten Kartoffeln.
 
Der Überblick über den Garten lässt erst einmal vermuten das es noch kahl ist … ist es auch im Grunde. Aber das wird sich schneller ändern als einem lieb ist. Weiß jetzt schon nicht mehr wohin mit irgendwas.
Oben links sind Mairübchen,rote Bete und Lauch. Ein Teil des Beetes bleibt für Tomaten und Paprika.
Oben rechts sind die Kartoffeln.
Unten links Möhren,Frühlingszwiebeln,Zwiebeln,Salat der den Frost nicht überlebt hat,Steckrüben,Spinat und Radis. Der obere Teil vom Beet ist für Gurken. Unten rechts sind die Erdbeeren und der Rest bleibt für Kürbis,Bohnen und evtl. Mais. Bin noch unsicher,ob ich den nicht zwischen die Kartoffeln verteile,da ich keine Ahnung habe wo ich Mangold noch unterbringen soll und eventuelle Kohlrabi.
Der Lauch wird wohl aber ein fail.
Nebenher mach ich noch Ordnung in der Umrandung. Dabei hab ich die Tage eine Dahlienzwiebel gefunden Oo Die schaute mich dick,prall und gesund mit Keimen aus der Erde an. Hups. Na .. Gesteinsmehl bei,wieder rein und gut zugedeckt mit Erde. Wenn sie das Wetter bisher überlebt hat,wird sie es wohl auch noch 4 weitere Wochen tun bis der Rest dazu kommt :) Und ich hab ein kleines Ü-Ei. Denn was das für eine ist,die ich da offenbar im Herbst vergessen/übersehen habe,keine Ahnung.

Die Himbeeren kommen um´s Eck. Inzwischen sind sie noch ein wenig grüner.  Der Einfachheit geschuldet beim Schnitt und da es Schädlinge umgeht,hab ich späte Sorten.
   
Und eine japanische Skimmia. Die hab ich letztes Jahr von des Mannes Mama bekommen,da sie es bei ihr nicht tat,ob ich es versuchen möchte. Och ja .. gucken. Mehr als es auch bei mir nicht tun kann sie schließlich nicht. Hab sie auch jetzt erst gescheit identifzieren können,da ihre Blätter ein wenig arg nach Lorbeer aussehen und ohne Blüte … bin jetzt nicht so das Identifizierungsgenie.
Wo ich gerad bei japanisch bin. Next thing on the list … japanische Zierkirsche Oo Ich hab noch kein Plan wohin mit so nem Viech … aber ich hab eine Hängekirsche gefunden in die ich mich ein wenig schockverliebt habe. Containerware natürlich,Stämmchen möchte man nicht bezahlen ;) Zugegeben,sie ist nicht wirklich bienenfreundlich, hat auch keinen Nutzen in dem Sinne,aber so schöön pink *love* Ansich finden sich im Garten solche Pflanzen gar nicht. Also welche die weder insektenfreundlich noch das sie keinen Nutzen haben.  Aber bei manchen …. beide Augen zudrücken.

Die Apfelbäume legen jetzt auch los. Zumindest der Cox und der ältere Boskoop. Sie hängen beide voll mit Blüten. Die beiden jüngeren zieren sich noch etwas. Kirsche brauch wohl auch noch einen Moment und der erst im Herbst gepflanzte Boskoop will auch noch nicht. Aber wenn die jüngeren blühen würden,würde es mich schon überraschen.  Immerhin haben der Cox und der Boskoop auch 6 Jahre oder so gebraucht bis sie´s getan haben.  Hinter der Zwetschge such ich immer noch hinterher. Mir hat unser pflanzenkundige Nachbar gesagt,das sei normal das sie so früh blüht. Pflaumen seien was “später” bzw. jetzt dran. Zwetschgen sind eher. Hab das Bäumchen  immer für bekloppt erklärt das es so früh blüht und das Risiko in Kauf nimmt,von Frost überrannt zu werden.  Wenn ich wüsste woher ich das Bäumchen hatte und welche Sorte das ist,könnt ich auch mal nachgucken ob sie selbstfruchtend ist. Aber müsste eigentlich. Sind die meisten und ansich hab ich drauf geachtet. Ggf. würde das aber erklären warum sie bisher nicht getragen hat,da sie ggf. einen zweiten Baum in der Nähe will. Vllt find ich´s noch irgendwo. Evtl. hol ich im Herbst noch ein Zwerg oder Säulenbäumchen.

Gestern hab ich mich getreten und noch einmal eine riesen Ferkellei in der Küche mit Erde gemacht. Einmal abbacken und dann Kürbisse und Gurken in die Töpfe.
Die weißen Sonnenblumen sind ins Beet bzw. die Beete gewandert. Sie standen nun lang genug draußen das sie´s können. Ausserdem braucht ich den Platz. Dabei kamen die rote Bete.
     
 
Ein paar Blümchen zwischendrin. Ich wusste gar nicht das ich weiße Narzissen hab Oo Weiße Tulpen,ja … aber Narzissen in weiß war mir neu. Sieht man mal was ich für ein Überblick über meine Pflanzen hab.

Einmal ganz spontanes Eier färben. Hab ich 8 oder 9 Jahre nicht getan. Aber es bot sich so spontan an,das mir entfallen ist,das ich noch zwei Tütchen Lebensmittelfarbe in der Schublade gehabt hätte,in grün und pink. So kamen Hibiskus und Kaffee zu Einsatz. Zugegeben,etwas aufwändiger als sie mit Lebensmittelfarben zu färben,wie ich´s beim letzten Mal gemacht hatte. Da hatte ich vom backen noch einen riesen Stapel Fläschchen im Haus. Wüsste nicht einmal ob die glutenfrei wären und ob ich die heute noch verwenden könnte.  So habe ich zwei Mal Sud gekocht,jeweils dann noch einmal mit Eiern drin für 12 Minuten und über mehrere Stunden ziehen lassen. Die blaugrauen gefallen mir sehr gut. Durch die Hibiskusblätter ist eine ganz hübsche Maserung entstanden die bei den Kaffee-Eiern so ein wenig fehlt. Aber ok. Hätte nicht einmal Zwiebelschalen gehabt.

Unser Schneckenzuwachs … 6 muntere und gesunde bunte Posthornschneckberts ~ diese zwei Schneckberts beim Poppobuffkuscheln am Abend ~ Samu Sonnenbad
   
Guck mal doof Rufus ~ und Madammchen testet die neue Fensterbrettunterlage die ich die Tage gekauft hatte,nachdem ich ihnen besagte für die Pflanzen klauen musste.
 

Ich hab nicht einmal gebacken dieser Tage. Ansich wollte ich,hab aber vieles einfach nicht mehr bekommen.  Nicht einmal meinen Sahneersatz. Die nächsten Tage werd ich wohl vorwiegend im Garten zu finden sein. Noch etwas weiter aufräumen nebenher,Wetter ausnutzen. Und hoffen das ich die Tomaten&Paprika wirklich noch gerettet bekomme. Das wär echt scheiße wenn´s an einem nicht vorhandenen Schatten liegt das mir alles dahin geht -.- Dabei hab ich nix anders gemacht als letztes Jahr … ok die Pflanzlampe. Vllt war das doch nicht sooo die tolle Idee ? Keine Ahnung.
Kürbisse und Gurken werd ich wohl -sofern es die Temperaturen zulassen- quasi sofort rausstellen sobald sie ihre Köpfe draußen haben. Ich hab so oder so einfach keinen Platz mehr da noch mehr Pflanzen bei zu stellen. 
Ach siehste,Heizung hat ich noch gestrichen im Bad. Die hatte es mehr als dringend nötig. Im zweiten Versuch ging es dann auch fluchend ohne Zwischenfälle. Ich hatte probeweise eine Rippe gestrichen und gesehen das der Lack von der Baumarkteigenmarke null deckt. Auch nach 4 Mal überstreichen nicht.  Hatte ich schon befürchtet bzw. noch einen zweiten Lack in der Hinterhand. Der tat es dann wunderbar.  Allerdings werd ich nie ein Freund von uralten Rippenheizungen streichen. Hätte wohl doch Sprühlack kaufen sollen. Weiß nicht ob diese Heizung einfach besonders enge Zwischenräume hat oder besonders dösig angebracht ist,jedenfalls ist das ein Alptraum das Teil zu streichen. Aber gut,jetzt sieht sie wieder schick aus und wie neu. Muss nur noch unten und in den Zwischendräumen versuchen noch mal mit dem Pinsel dran zu kommen. Was gar nicht soooo einfach ist. Dazu musste es jetzt einmal richtig durchtrocknen,das man sich nicht Macken in die frischen Stellen haut. Gut,ein paar Nasen hat sie. Aber das ist mir jetzt auch egal.

Be the first to like.