Weeklyplausch ~ 43

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
The Orville (hooked) weiter nix spooky,Dokus und Cartoons
[Küche] Gemüse,Suppe,Böhncheneintopf, KuchenNom
[Gefreut] Baumarktplünderung
[Geärgert] nope
[Gekauft] Haartönung,Beetbegrenzungen
[Working on] Beete
[Was gab´s]  Nasses von oben gab es und zwar eine ganze Menge.

Boah diese fuck verdammte Zeitumstellung. Massenmordlaune.

Die Woche hatte ich doch schneller als gedacht die Haartönung eingepackt die ich länger im Auge hatte. Die kam auch recht fix und ich packte mir den gleichen Tag das Program in die Haare.
Zum einen gab´s das “Prepare” Hätte wohl das “Lock” wohl auch mitnehmen sollen,denn es wäscht sich gerad noch recht schnell raus.  Ausserdem hab ich mehr verbraucht als gedacht. Beides nicht so toll,denn das Zeug ist recht teuer.
Hatte im Vorfeld X Videos und Artikel gewälzt um schlauer zu werden, geschaut ob man ungefähre Mischverhältnisse findet für ein nicht ganz so super Neon-Rot. Aber letzteres suchte man leider vergebens.
Der Auftrag hat super lange gedauert. Weiß nicht ob´s an der Länge meiner Haare lag,daran das man doch recht gründlich vorgehen muss oder weil die Konsistenz eher gelartig ist und sich schwer verteilen lässt.
Rausgekommen ist ein eher zu dunkles Blutrot,was sich nach drei Wäschen gerad noch arg rauswäscht.  Wie gesagt,das “Lock” gibt es noch,es “versiegelt” die Haare das es sich nicht so schnell rauswäscht. Aber ich dachte es ginge auch ohne. Oder es ist die Tatsache das die Tönung erst nach 2-3 Anwendungen so richtig anhänglich wird.
Ist halt das doofe wenn man das Zeug noch nicht richtig einschätzen kann und weiß wie es sich verhält.
Man findet zwar jede Menge Färbevideos dazu,aber nicht einmal ne gescheite Aufklärung,Tutorial o.ä
Ich guck mal das ich noch das “Lock” einpacke und ich wollte noch eine Flasche Kupfer einpacken zum einmischen. Das aber erst in 1-2 Wochen. So lang muss ich jetzt wohl mit verwaschenen Haaren wieder rumlaufen -.-

Vor ein paar Wochen schon hatte ich mir eine Brotbackmischung von Bauckhof eingepackt. Dachte ich probier es mal. Was soll schon schiefgehen.  Eine ganze Menge.
Entweder ist die Backmischung scheiße oder ich es ist meine Talentfreiheit Brot zu backen. Essbar war es nicht,das vorweg.
Ich hab mich GENAU an die Anleitung gehalten (schwierig ist was anderes) und es fing schon damit an das der Teig echt schwer und klotzig war. Er ging auch NULL auf (also von wegen Hefe und glutenfrei … das scheint sich definitiv und überhaupt auszuschließen) Gebacken und ausgekühlt probiert … ne. Das “Brot” war genauso schwer und klotzig,innen komplett nass und es schmeckte auch überhaupt nicht.
Ok,abgehakt,wird nicht noch mal gekauft. Geld wegschmeißen mach ich ungern.  
  
Wenigstens der Fake-Quarkkuchen ist was geworden :)  Da sind nur Kleinigkeiten zu “bemängeln” Mich stört das man mit diesem Alpro Skyr den Kuchen nicht fluffig bekommt. Das war bei dem vom Markt genommenen “Go” ein klein wenig besser.  Ich vermute es liegt daran das das Skyr recht flüssig ist. Überleg ob ich probiere daraus eine Art Quark zu bekommen. Sprich einfach mal eine Runde abtropfen lassen und gucken was passiert.
So eine richtige Entscheidungshilfe was es als Halloweenkuchen gibt war es allerdings nicht. Schwanke noch zwischen dem und Apfelkuchen.

Der Baumarkt wurde auch noch geplündert. Es fehlten noch einige von den holzigen Beetumrandungen. Und ich hatte letztens ungefähr ausgemessen was noch fehlt. Eingepackt haben wir erst einmal 12 Stk. Schauen wie weit das hält. Bzw. damit sollte ich mind. 2 Beete komplett dicht bekommen.  Das Wetter ist zur Zeit leider eher mäßig und nass. Aber gestern gab es ein Trockenfenster. Also hab ich mich mit zwei der Rollboards auf in den Garten gemacht um zumindest das angefangene Beet zu schließen :) Und die kleine Christmas Carol Christrose kam auch mit (nicht mal Halloween aber ne Weihnachtsblume ^^)
Leider wurde es schneller wieder nass als gedacht. Ausserdem kamen jede Menge Spinnen kuscheln … krieg jetzt noch Gänsehaut.
Traf zufällig die Nachbarin von gegenüber und keine 5 Minuten später hatte ich ein schwarzes Basickleid in der Hand Oo So schnell kann es gehen ^^ Eigentlich wollt ich sie nur fragen ob das wirklich ein Schnegel ist den ich in der Hand hatte und sie draußen sah. “Du ich hab da ein schwarzes Kleid das passt hier keinem und das hängt jetzt schon ewig im Schrank” “ööööhhh” “ich hol es mal”  Bin eigentlich überhaupt kein Kleidmensch,aber ich suchte vor ein schlichtes schwarzes,was so ein bisschen weiter ist,eher Basic etc. Und ich find irgendwie nur welche mit vielen Blümchen oder zu fröhlich ^^ “musst nur mal durchwaschen” So landete neben Fenchel,Zwiebeln und Möhren das Kleid im Gartenkörbchen. 
Hab es dann später zum Rest in die Wäsche gegeben und später kurz anprobiert,sitzt wackelt und hat Luft ;) Auch wenn sich meine “Problemzone” “zu wenig Oberweite für Kleider und so manche Oberteile” weiterhin nicht in Luft aufgelöst hat *g* Aber damit kann ich gut leben.

Nebst Baumarkt wurd der örtliche Discounter noch angesteuert. Es gab Waffeleisen,eine neue Kastenform und Dingens … wie heißen die Teile wo man Kuchen unter Deckel verstecken kann ? Hinter so einem Ding war ich ewig her,weil es super nervig ist,Torte oder Kuchen im Kühlschrank immer in Plastikzeug einpacken zu müssen.  Eigentlich wollte ich noch ein Spritztüllenset haben. Aber das gab es nicht mehr.
Waffeleisen wollten wir ewig haben. Da muss ich mich bei Gelegenheit hinterklemmen und probieren. Ist zwar nicht kompliziert,aber ob das glutenfrei auch funktioniert hab ich so überhaupt keine Idee. Am Ende ist es wie mit Hefeteig … Oo
Sonst gab es erstaunlich viel Küche. Quasie täglich frisch gekocht (Regen motiviert oder so ähnlich) und die letzte tiefgefrorene Portion Bohnen hab ich verbraucht. Leider. Wenn meine Omi das wüsste das ich bedauere keine Gartenbohnen mehr zu haben,die würde gucken *g*

Sonst,nix ^^
Stinkekissen für die Fellhintern ~ Super Prime Angebot Oo ~ Der Safran schaut nun richtig raus ~ und Merle im absoluten Wochenendmood
   
Ich brauch glaub ich gleich noch eine Runde Schlaf.  Um drei Uhr aus dem Bett gerumst worden um 5 Minuten später festzustellen das es zwei Uhr ist. Winterzeitumstellung ist IMMER haarig -.- 

Be the first to like.

Weeklyplausch ~ 42

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
vergebliche Suche nach gescheitem spooky Content,div Dokus,Cafecartoons
[Küche] Ratatouille,Suppe,Butterbrot
[Gefreut] Haare
[Geärgert] nope
[Gekauft] Shampoonachschub
[Working on]
[Was gab´s]  Puh hab ich Kopfschmerzen …. Oo  Na,mal gucken ob das hier was wird. Vier Stunden Schlaf waren wohl doch zu wenig um den Brummschädel los zu werden.

Die Woche gab es tatsächlich noch einmal etwas Herbstgarten :)
Nix wildes,nur ein klein wenig Maintenance und Ernte. Kartoffeln bis auf eine Pflanze raus (das gab noch mal etwas über 1 Kg)  Überraschungsfund in Form von einer richtig anständig Zucchini,ein paar Fenchel,Möhrchen und nachgerückte Erbsen die sich selbst nachgesät haben.
Da gab´s spontan ein Topf Ratatouille von. Bis auf Auberginen und Paprika war alles aus´m Garten. Schmeckte erstaunlich gut nach Kindheit und meiner Omi :) Hätte nicht gedacht das ich´s doch einigermaßen ähnlich hinbekomme.  Den Rest gab´s den nächsten Tag aufgewärmt mit Eintopfeffekt … schmeckt halt fast noch besser als frisch.     
Gartenbestand beschränkt sich jetzt noch auf ein paar Fenchelknollen, ein paar Tomaten und Möhren. Wobei letztere,ich glaub das wird nix mehr. Wetter zu usslig als das sie noch groß wachsen würden.
Also einmal Herbstbeete ^^

Und die Bäumchen bzw. ein Teil davon
Der Sommerflieder hat sich so schön gemacht ~ der kitsche pinke Strauch schlägt tatsächlich aus *love* ~ Kirschbäumchen und der Apfelbaum hat sich gut erholt.

Die zweite Riesensonnenblume *love* ~ blühen tut noch einiges ~ und die Vogel/Eichhörnchenbar wird gut angenommen.


Bunt wurde es schon letzte Woche auf meinem Kopf. Leider wusch sich die Farbe nach 3 Mal deutlich raus. Keine Ahnung ob ich inkompatibles Haar habe oder ob der Anteil Directions dran schuld ist und die tatsächlich so scheiße geworden sind.  Was mich dazu gebracht hat,Lunar Tides pur ins Haar zu packen. Nun sind sie einen kleinen Tacken dunkler und mal abwarten ob die Farbe nun hält.
In jedem Fall hat´s gereicht um mich auf den Geschmack zu bringen.  Es gibt eine Tönung die definitiv besser hält. Die wollte ich aber nicht ohne Farbprobe kaufen,da sie schwer wieder raus geht. Zumindest diese kräftigen Farben. Da mir dieses kräftige Rot aber so gut gefällt und ich es glaub ich eine Runde lang behalten möchte,werd ich mir die demnächst kaufen und ausprobieren ;)  Ist in jedem Fall günstiger für den Kopf. Keine Blondierung vorher o.ä sondern funktioniert so. 
Bin selber überrascht das ich die Farbe so wohlfühlig finde Oo  Zum einen steh ich ja eigentlich mit meinem Gingerhead auf Kriegsfuß,zum anderen bei den eher bunten Farben find ich,das sie schnell schäbig aussehen bzw. ungepflegt. Daher kleiner Selbstschock ^^
Im gleichen Atemzug hab ich mir zum ausprobieren noch anderes Shampoo zum probieren geholt. Hatte die letzten Male immer von Lamazuna gekauft. Dieses Mal wanderten zusätzlich noch eines von Sante und eines von  Ayluna ins Körbchen. Beides natürlich vegan,tierversuchsfrei,ohne komisches Zeuchs etc. Ayluna bin ich zufällig drauf gestoßen durch Pflanzenhaarfarben als ich auf der Suche nach einem kompatiblen Rot für mich war.
Also,kann alles nur furchbar in die Hose gehen ^^

Gestern wurd´s noch etwas social mit einem Spontanbeschluss Halloween”party” für alte Leute. Fast ein Overkill für dieses Jahr an Sociallife Oo Aber bevor alles wieder für Monate nicht möglich ist (wenn man mal die Infektionszahlen anguckt ist das schließlich nicht ganz unwarscheinlich)  Nein,keine Sorge,wir bleiben auch weiterhin artig (auch wenn´s hier NOCH kein Risikogebiet ist) und mehr als 4 Leute werden es nicht. Unser Wohnzimmer ist schließlich kein Tanzsaal,sondern eher kuschlig.
Ich muss sagen,die beiden roten Knalltüten haben sich echt tapfer gehalten. Sogar Rufus kam an und hatte dann nicht mehr ganz so viel Angst,nachdem sich Samu nach ner halben Stunde sichtlich wohlfühlte und sogar etwas auf meinem Schoß döste. Die zwei Ms allerdings waren nicht ganz von zu überzeugen das der Besuch keine Katzen frisst ^^
Futterquote war zum Abendessen 2 von 2. Momo mit Abstand im Schlafzimmer,Samu im Wohnzimmer. Rufus war zu aufgeregt und Merle erst nicht zu finden. Das wurd aber zu späterer Stunde nachgeholt,bevor alle furchbaren Kohldampf schieben. Da schlugen dann alle zu ;)

Und sonst .. ich glaub fast nix … furchbar unaufregend ^^
NomNom,wenn man seinen Bruder zum fressen hat ~ Such das Moms ~ Dahlien und Salbei für´s Bad ~ SchokomarzipanNom

Einmal awwwwwwww ~ Merle muss sich selber festhalten ^^

Das gibt noch eine Mütze Schlaf glaub ich. Gucken ob die Kopfschmerzen dadurch weg gehen oder ob die bleiben ^^



Be the first to like.

Weeklyplausch ~ 41

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Haunting of Bly Manor, Toons,Dokus
[Küche] Salat,Gemüse,Vegzeugs,Bohneneintopf
[Gefreut] Shhooooes das wird bunt Oo
[Geärgert] ne gewundert
[Gekauft] buntes Haarzeug ganz spontan Oo Katzenfutter/streu, Backwaren für mich
[Working on]
[Was gab´s]  Kurze Gartenbesuche,leicht herbstliches Wetter,eine Halloweentür und knatschbunte Haare.

Die Woche war ich ein wenig gartenfaul. Muss ich zugeben. Das Wetter war aber auch ein klein wenig … brrr ;)  Nur fix abgeblühtes schnibbeln, Salat und Fenchel jagen,nach den Möhren gucken ob das noch was wird und das war´s.

Als ich die Nächte nicht wirklich schlafen konnte bin ich auf eine bekloppte Idee gekommen. Haare bunt Oo So richtig. Bzw. wenn der Mann sagt “ein bisschen rot ist doch nie verkehrt”  Naja es gab zwei Möglichkeiten,entweder ich probier ob es etwas bringt mit einem Haircolorremover meine Haare heller zu bekommen. Bei mir ist ja leider die braune Tönung zu dunkel geraten (warum auch immer das ewig bei mir fast schwarz wird … egal welche Tönung ich probiere -.-) oder ich blondiere leicht und knall dann bunt rein.
Ich hab mich dann durch drölftausend Youtubevideos und Co gewühlt. Wollte Anfang des Jahres ja schon mal die bunten Dinge von “Lunar Tides” ausprobieren. Leider findet man dazu quasie nix bzw. nicht viel. Directions (die ich jetzt Jahre immer benutzt hatte) hielten beim letzten Mal nicht wirklich. Ob´s an der komischen Blondierung lag,daran das ich sie mit Spülung verdünnt hatte oder ob die Rezeptur verändert wurde … keine Ahnung. 
Ich stolperte dann über ein Video wo gezeigt wurde wie man aus Directions ein nettes dunkles rot mischen kann. Leider aber massig Kommentare das es nicht funktioniert.
Meine Einkaufsliste beinhaltete also  von Directions Dark Tulip und Spring Green und von Lunar Tides  Blood Moon. Und ein aschiges braun für den Ansatz. Dann konnt´s losgehen und ich hab mir sooo in die Hose gemacht.  Erst Blondierung drauf,die ca. 40 Minuten einwirken lassen und derweil die Farbe anmischen.  Wer sich fragt was das Spring Green darin zu suchen hatte,damit zieht man etwas den unvermeitlichen Pinkstich aus der Farbe. Leider haben die meisten Rottöne bei den Direktziehern eben einen nicht zu übersehen Anteil Pink. Daher.  Ich panschte also aus einer Dose Blood Moon,zwei Dosen Spring Green,einem Haaauch  Dark Tulip und einem Schuss schwarz von Maria Nila ein dunkles rot zusammen. So wenig Pinkstich wie möglich ;) Das Blood Moon alleine war mir zu hell,weil ich auch nicht wusste wie hell die Blondierung wird,daher das Dark Tulip.
Das Ganze dann ca. 40 Minuten auf dem Kopf,kalt auswaschen und “heeeelll ist das bunt”  Danach gab´s noch eine kurze Ansatzbehandlung von 20 Minuten und 5 Stunden Bad waren fertig (und ich auch .. hatte dann keine Lust mehr *g*)
Beweisfoto reich ich bei Gelegenheit nach. Ich musste auch erst so 10 Minuten überlegen ob´s mir gefällt oder nicht. Aber doch,ungewohnt aber gefällt mir. Mann und Maus sind jedenfalls noch nicht weggelaufen ^^

Ein kleines Katzendrama gab´s auch noch. Nein,nicht bei uns. Momo sein unbekannter Zwilling Kiki (Kater meines Bruders und Mama) hatte Not. Und zwar derbe Zahnschmerzen. Nachdem mein Bruder sehr merkwürdig in der Tierklinik abgefertigt wurde (es gab kein Termin für den Tag in einer normalen Praxis)  und es hieß,sie nehmen ihn nächste Woche dran zum Zähnchen ziehen.Er wurd lediglich dort gespritzt (also der Kater nicht mein Brüderchen ^^) und kein Schmerzmittel oder ähnliche Medikation mit nach Hause gewandert ist,bekam der Kater am Folgetag natürlich wieder Schmerzen. Insofern dramatisch,da er bereits drei Tage nichts gefressen hatte.
Die Mama rief an und fragte ob wir das schon mal hatten. Wir sind ja leider einigermaßen dramaerprobt. In dem Sinne hatten wir das nicht. Sam sein Abszess war ja leider ein Tumor und er hatte bis zum Eingriff Schmerzmittel dabei. Bei Momo war ja nix an den Zähnchen,ihm wurd kein Schmerzmittel nach der Zahnreinigung gegeben und das war ja auch mehr oder minder fatal.
Ich sagte das sie vor Ort mal versuchen sollten Schmerzmittel zu bekommen oder eben falls die Praxis sagt “reinkommen,sofort” das tun. Die Tierklinik schlug lediglich Appetitanreger vor (hunger hatte der arme Drops mehr als genug) Falls das alles nix bringt,hätte ich hier ein frisches Fläschchen Metacam was ich abgeben könnte. Mach ich eigentlich nicht das ich Medikamente so weiter gebe,aber ein Tier in solchen Schmerzen lassen kann ich auch nicht. Hab an Momo gesehen wie schnell und schlimm die abbauen können.
Ende vom Lied,Praxis gefunden,Kater musste da bleiben und ihm wurd gestern das quälende Zähnchen gezogen.
Das ging auch nicht gleich in der Klinik. Der Eingriff dauert max. 30 Minuten (und wenn man drei Stunden warten muss bis man dran kommt)  Sowas kann man nicht zwischenschieben,oder wo der Kater Tage nix gefressen hatte,kann man ihn nicht da behalten,mit Infusion behandeln und am Folgemorgen in den OP nehmen oder zumindest zusehen das er ordentlich mit Schmerzmitteln versorgt wird -.- Sowas entzieht sich mir jedem Verständnis.
Auch wenn es nicht unser Kater ist,aber sowas geht mir echt an die Nieren.

Jetzt wollt ich doch mal probieren ob das mit Videos hier funktioniert. Für intern hochladen sind sie zu groß,daher hab ich sie bei Youtube liegen. 


Einmal Momo toben mit angezogener Handbremse. Natürlich hatte er offenbar vorher sein Pulver verschossen. Da ging es hinter dem Laserpointer um/unter die Couch und das für ne ganze Weile inkl. Angel und Teppich verkloppen.

Und einmal Leckerpaste schlecken. Quote 3 von 4. Rufus rennt zwar nicht mehr vor der Tube weg,mag die Vitaminpaste aber offenbar nicht.

Huch das scheint tatsächlich doch problemfrei einzubinden zu sein. Ich bin fast geschockt.

Gestern hab ich angefangen “the haunting of Bly Manor” zu gucken. Das ist der Nachfolger von “haunting of Silent Hill” Ohne zu spoilern,ich bin enttäuscht. Das kommt um LÄNGEN nicht an die erste Season dran bzw. ist überhaupt nicht zu vergleichen. Bisher bin ich lediglich extrem gelangweilt und absolut verwirrt. Gruselfaktor ist gleich null und überhaupt quäl ich mich da gerade eher durch. Gucke lediglich weiter um eventuell am Ende noch die Erleuchtung zu bekommen ?! 
Zugegeben,schön gedreht ist es. Das Haus/das Setting ist super,aber das war schon alles. Abgesehen davon das ich Victoria Pedretti absolut nicht mag. Ich mochte sie schon in der ersten Season nicht und in “You” nicht. Warum auch immer.
Vielleicht findet sich noch was grusliges,das war/ist es in jedem Fall nicht.

Sonst war es -wie erwähnt- eine eher ruhige,faule,tatenlose Woche :) Muss auch mal sein. 

Momo hat seine Kratzbaumignoranz nach 4 Wochen aufgegeben ~ Badtüre im HalloweenMood Oo *love* ~ hellooooowwww ~ zwei Sekunden vorher hatte Samu noch beide Hinterpfoten in der Luft und sah reichlich dämlich aus *g*
   

Be the first to like.

Monthly ~ Goodbye September

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++ Eventuell enthält dieser Beitrag eine Spur von Eigenwerbung.
– Wort/Satz des Monats: nope
– Haariges : Versuch mit Pflanzenfarbe
– Arzttermin: Tierarzt
– Media : “Rings” “zurück in die Zukunft” div. Zeichentrick,Dokus
– Küche:  Pflaumenklöße,Veggulasch,Gemüse, Ofenfastfood
– Erfahrung des Monats: …nu wird´s wohl Herbst
– Top des Monats: Kürbisbeute,Komposter
– Flop des Monats: so ziemlich der Rest
– Leidenschaft des Monats: Katersorgen
– Geburtstagskind des Monats: nopes
– Stimmung des Monats:
– Was gab´s …. ein wenig hier von,ein wenig davon oder so ähnlich.

Bevor ich gleich wann in die Kissen falle und der Cafe leer ist,tips ich das noch runter. Mal wieder einigermaßen schlaflos. Bzw. hatte Lust nen Cafe zu trinken und Merle fand´s doof,weil ich sie umquatieren musste.
Nein,ich hab´s wieder nicht geschafft mit dem Monatsblatt -.- Vielleicht kommt es noch. Immerhin,die kleine orangene Dahlie ist herbstlich.

Was gab´s den Monat ? Hm. Fangen wir im Garten an. Da ist eindeutig der Herbst ausgebrochen und es ist fast alles abgeerntet. Möhren,Fenchel und Kartoffeln sind noch draußen. Die können auch noch.
Die Kürbisse sind alle drin und das Beet hab ich soweit schon fertig gemacht für den Winterschlaf. Einige Tomatenpflanzen stehen noch,auch wenn nur noch ein/zwei was tragen lass ich sie stehen da sie noch Blüten machen. Bienen freuen sich.
Einen eigenen kleinen Kompost gab´s für den Garten. Aufbau war etwas frickelig,aber hat dann doch ganz gut geklappt. Leider ein Plastikding. Aber gut,er tut´s hoffentlich.
Sonst ist nicht mehr viel zu tun momentan. Ausser ab und an etwas Unkraut sammeln und durchhaken. Das dicke Ende kommt zum Schluss,wenn die Dahlien eingesammelt werden und die Frühlingsblüherzwiebeln in den Boden kommen. Das dauert aber noch -je nach Wetter- 4-8 Wochen.  Den größten Teil der Pflanzen werd ich stehen lassen. Also was jetzt noch blüht und krabbelt in den Beeten wie Sonnen und Ringelblumen,div. Wiesenblumen usw.
Die Safrankrokusse kommen :) Also da sind noch mehr als die 2. Und diese etwas größer ausgefallene Tomate hab ich auch noch eingesammelt.
  
Ich weiß jetzt schon das ich den Garten vermissen werde. Es ist schön einfach mal den Kopf weg zu bekommen,nicht nachdenken,einfach in der Erde rumwühlen und nix und niemanden hören/sehen zu müssen.
Winterbepflanzung lass ich erst einmal noch. Ggf steck ich die Tage vielleicht noch Knoblauch. Ich guck mal.

Probiereinkauf gab es. Etwas spontan,aber ich brauchte Suppennachschub.
 
Ich hab jetzt nicht alles auf die Bilder gepackt,sondern nur was ich neu probieren wollte.  Einmal das vegane und glutenfreie Gulasch von Gefro und Nuggets,ein nicht Fleischkäse und eine Schoki.
Das Gulasch hatte ich heute mit Nudeln zum Abendessen gemacht. Es ist ok. Als Gulaschfake überzeugt es nicht,aber ist nicht unlecker. Find´s ein wenig zu würzig. Hab mit etwas Pflanzensahne entschärft. Und die Sojastückchen darin … naaaja. Das dies besser geht,beweist “Meat like”  Find ich die Veg-Bolognese von Gefro besser.
Die Nuggets und den nicht Fleischkäse hab ich noch nicht probiert. Die VegoSchoki find ich nicht schön. Ist absolut nicht mein Fall.  Zum Glück hab ich meine Lieblingsschoki noch eingepackt und zwar die Haselnußpralinen von BoojaBooja. Die schmecken wenigstens :)

Noch eine Probe gab es in Sachen Haare. Und zwar hab ich nach Ewigkeiten eine Pflanzenfarbe gefunden die keine Getreideproteine o.ä an Getreidebestandteilen enthält. So ganz überzeugt die aber leider auch nicht. Da werd ich noch ein Versuch unternehmen. Hab noch zwei weitere gefunden die ohne Weizen und Co auskommen. Davon werd ich wohl eine besorgen und gucken was das wird. Sobald ich mich da für eine entschieden hab. 
Immerhin überzeug die Pflanzenfarbe vom Pflegefaktor her. Meine Haare stehen da offenbar genauso drauf wie auf das Shampoo. Von daher bin ich lecker zufrieden. Nur mit der Farbe selber nicht bzw. Farbton und das es mich nen Tag später gejuckt hat. Komisch nur das es an einer Stelle war und sonst nirgends.
Auch werde ich meine Nase noch einmal in Richtung Naturkosmetik wandern lassen. Ich benutze leider normale,da mich bisher nichts überzeugen konnte. Entweder explodiert meine Haut vor Unreinheiten/Pickeln (und das tut sie im Allgemein NIE) oder die “Leistung” der Sachen ist einfach unter aller Kanone. Z.b bei Makeup,das es überhaupt nicht deckend ist,Lidschatten der keine Farbe abgibt,Maskara der nur schliert,Concealer der genauso katastrophal ist etc. Und dann ist es oben drauf halt noch meist ziemlich teuer.
Also mal gucken was ich da für Frösche küsse.

An der Monsterfront ist soweit Ruhe eingekehrt. Ich prügel auf Holz ein.
Nur ist es gerad etwas schwierig mit Sachen unterjubeln,da ich nicht mehr soooo die Lecker Auswahl hab. Aber Futtershopping gibt´s erst die Tage,inkl. nen riesen Stapel Streu da ich dringend beide Klos komplett räumen muss. Bei der Gelegenheit dusch ich die Teile.
Dann sollte Momo auch wieder ohne Zicken sein SymbioPet nehmen,wenn ich´s in Thuna pansche,anstatt in langweiliges Hähnchen.

Zwei Kuschelschüsse hab ich noch. Ja,fotofaul gewesen,keine Lust.  Die beiden Knalltüten die Nächte wo ich Cafe gemacht hab anstatt zu schlafen. Und Merle hat sich mit mir heute -mehr oder weniger- “the Rings” angetan.  Gruselausbeute ist noch mau,vielleicht kommt da noch was auf Netflix oder/und Disney. Ich lass mich überraschen.
 

Be the first to like.