Monthly ~ Goodbye November

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++ Eventuell enthält dieser Beitrag eine Spur von Eigenwerbung.
– Wort/Satz des Monats: Nee
– Haariges : Rot drangegeben.
– Arzttermin: Tierarzt,Tierarzt,Tierarzt ….
– Media : Supernatural Staffel 6,div Dokus,Brainfuck gesucht
– Küche:  etwas am Skyrkuchen gebastelt,div Gemüseeintöpfe,kalte Küche,Reibekuchen
– Erfahrung des Monats: da waren die Nerven weg
– Top des Monats: kein böser Fund beim Ultraschall
– Flop des Monats: zu viel Tierarzt
– Leidenschaft des Monats: bekloppt werden
– Geburtstagskind des Monats:
– Stimmung des Monats: nope die war dann dahin
– Was gab´s …. Hirsebrain. Ich bin wirklich durch. Fotos sind auch mal wieder Mangeware.  BulletJournal-Dezemberseite zwar angefangen,aber drei Mal verworfen. Sorry,aber die Laune dafür war wirklich nicht da.

Nein,das war einfach mal  zu viel und zu viel Tierarzt.
Wie lange ging/geht das jetzt ?! Seit Juni. Das da meine Nerven ohne mich irgendwann spazieren gehen,nicht wunderlich.
Momo war am Donnerstag beim Ultraschall,da er am Dienstag wieder die Spuckerrei anfing. Ich dachte ich mach mich lang.  Dienstagabend noch mal in die Praxis,Spritze gegen Übelkeit und vorweg am Telefon schon mit der Ärztin recht lang gesprochen und den Termin für Donnerstag gemacht gehabt.
Gegen späten Nachmittag den Donnerstag rief die Praxis an ob wir eine halbe Stunde eher könnten,dann wär mehr Zeit,es hätte jemand abgesagt. Ja,super kein Problem.  Das Flusen also um halb sechs vom Schrank gepflückt,ab in die Box und los. Um halb sieben bekam ich ein Hangout vom Mann das sie immer noch warte -.- Und ich sterbe da zu Hause rum …
Dann kam aber recht fix die kurze/knappe Erlösung das nix auf dem Ultraschall zu finden wäre. Also keine Bösartigkeiten. Nieren und Bauchspeicheldrüse sehen gut aus. Galle und Leber sind etwas angegriffen,daher würde er die vermutete Antibiotikabehandlung bekommen.  Puuuuuuuhhh. Monate Panik,er könne ernsthaft was Böses im Bauch haben puuuuffff.
Mir wäre es ganz lieb gewesen wenn er das AB per Spritze bekommen hätte. Aber das war nicht bestellbar und so blieben die Tabletten. Hatte Bedenken das die zu arg auf den vor schon angegriffenen Magen&Darmtrackt gehen.  Aber die Ärztin gab ein recht mildes plus er hatte das im Frühjahr schon mit Merle bekommen und ohne Probleme gut vertragen. Und 7 Tage ist jetzt auch nicht furchbar lange.
Die Ampullen als Unterstützung die er die Woche vorher bekommen hatte,soll er auch erst einmal weiter bekommen,allerdings jetzt alle 2 Tage statt täglich.
Kontrolltermin wo noch einmal Blut genommen wird ist am 16.12. Und ich denke danach wird er noch ein/zwei Mal im Abstand von 3 Monaten oder etwas länger noch einmal Blut lassen. Zumindest wäre es sinnig um eine Chronifizierung der Bauchspeicheldrüse oder ein Diabetes auzuschließen.
Die Miniportionsfütterung werd ich auch was länger beibehalten um die Rückfallgefahr so gering wie möglich zu halten. Auch wenn ich das Nierenfutter jetzt etwas mehr beigemischt habe um seine Nierenwerte wieder nach unten zu bekommen. Wobei ich nicht weiß ob´s am Futter lag das die nach oben gegangen sind oder eben weil der Körper mit der Entzündung beschäftigt ist und somit eh alles durcheinander ist. Oder beides.

Ne also das brauch jetzt eine Runde um die Angst aus den Knochen zu bekommen.
Ich hab am Donnerstagabend wirklich jeden Moment damit gerechnet das das Telefon klingelt,die Ärztin dran ist und mir sagt “ich seh da keine schönen Sachen”

So richtig viel gab´s den Monat nicht.
Den Garten winterfest gemacht so halbwegs,doch. Dahlienzwiebeln raus,Beetumrandungen rein,ebenso die Frühlingsblüher. Eigentlich wollt ich das ehemalige Kartoffelbeet noch etwas stutzen,aber bin jetzt die letzten 2 Wochen nicht wirklich zu gekommen und hat keinen Nerv drauf. Hätte keine Ruhe gehabt.

Etwas Weihnachtsshopping gab´s tatsächlich schon. Etwas Süßkram bevor es weggehamstert wurde. Da bin ich froh das ich kein Stressesser bin. Sonst wäre meine Regel “kein Weihnachtskram vor dem 1.12. direkt dahin gewesen und ich hätte den Vorrat vorher geplündert.
Auch ein/zwei Geschenke sind schon im Körbchen gelandet.  Mir fehlen jetzt noch 2 wo ich noch nicht sooo den Plan habe. Und zwar für´s Brüderchen und das Wichtelgeschenk. Letzteres muss ich warten bis ich den Namen habe. Schau das wir das heute irgendwie fix hinbekommen die zu ziehen. Nicht das es am Ende doch noch knapp wird.
Einen Backplan hab ich mir ungefähr zurechtgelegt was ich backen möchte. Das ich weiß was ich dazu noch brauche.
Kochgerichte stehen auch schon bzw. ich mach eh Salat und Vürstel,das ich keine Extrawurst brauch. So hab ich über die Feiertage nix mit der Küche zutun. Deko wollte ich im Laufe der Woche rauskramen und gucken wo ich lande. Eigentlich hätte ich gern ggf. noch ein paar Kleinigkeiten gekauft,aber das Zeug ist einfach nur hässlich und überteuert. Also lassen wir das mal ;)

Ich hupf jetzt noch unter die Dusche,versuch mich warm zu bekommen und kriech dann wieder ins Bett. Hatte etwas über 2 Stunden Schlaf eben,das ist etwas arg wenig.  Fürchte da ging mein Plan für heute Garten dahin. Denn ich glaub nicht das ich mich später noch aufraffen kann um noch kältere Füße zu bekommen.

Be the first to like.

Weeklyplausch ~ 47

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Dokus ~ Cafezeichentrick ~ Brainfucks
[Küche] eher weniger. Gemüsepott gab es und gestern Gnocchis mit Vegbolo.
[Gefreut]
[Geärgert]
[Gekauft] nochmals Diätfutter,Schonkost für Momo
[Working on]
[Was gab´s]  Nope nope nope. So keine Lust mehr. Mir reicht´s.
Dienstag ging es für Momo wieder zum Tierarzt -.- Ich dachte ich dreh am Rad. Der arme Kerl drehte sich völlig auf Links,kotzte mit Sicherheit 15 Mal. Irgendwann wollen meine Nerven auch nicht mehr.
Noch einmal Blutabnahme,Zeug gegen Übelkeit und Vitamin B12 Spritze. Mittwochmittag meldete sich die Ärztin mit Verdacht auf Bauchspeicheldrüse. Auch wenn er nicht der klassische Fall ist,seine Werte nur minimal über der Norm liegen,die weißen Blutkörperchen im Vergleich zum September sich normalisiert haben. Sie machte ihm ein Tütchen mit Ampullen zurecht die wir abholen konnten und die gibt es jetzt erst einmal eine Runde.  Dazu gibt es fettreduziertes Futter und ein wenig weniger damit die Verdauung noch entlastet wird.
Zum Glück spricht er gut drauf an.  Sein Output ist inzwischen etwas normaler und bisher musste er nicht mehr spucken. Auch scheint es ihm so besser zu gehen.
Bauchspeicheldrüse ist tricky zu finden,das ist das blöde. Er muss sich damit seit Juni rumgeschlagen haben -.-
Jetzt heißt es etwas abwarten wie er reagiert,ob die Entzündung zurück geht. Ansonsten muss er Ultraschall und weiter gucken ob da was anderes dahinter steckt. Auch die B12 Vitaminspritze sollte er wohl wöchentlich bekommen.  Ich werd mich für etwas später umschauen ob´s eine Alternative dazu gibt. Für den Moment ist die Spritze besser,da sie den direkten Weg nimmt und nicht über Magen&Darm.

Mir ist kalt,ich bin müde,hab Kopfschmerzen wie nix und bin nölig. Das war im Grunde meine Woche -.-

Na,nicht ganz.
Bevor es ein paar Tage etwas kühler wurd,hab ich die Dahlien unten noch von Erde befreit,abgefegt und durchsortiert. Zwei sind dabei leider auf Kompost gelandet. Die Zwiebeln hatten komische Untermieter. Bevor die mir auf die anderen Zwiebeln gehen … lieber weg damit.
 
Ein kleiner Test von div. veganen Dingen war auch noch drin. Zudem hatte ich spontan jetzt schon einen Stapel an Weihnachtsdingen eingepackt. Bevor im Dezember nichts mehr zu bekommen ist von dem was ich haben wollte. 3 Packungen Lebkuchen und einmal Dominosteine. Natürlich werden die vor Dezember nicht angerührt. Leider nicht die Dominosteine die ich probieren wollte (die waren jetzt schon ausverkauft -.-) sondern welche wo ich weiß das sie nicht sooo dolle sind. Aber gut,besser als keine.
   
Dazu gab es von “Benecos” ein Flüssigmakeup zum testen und 2 Pack Khadi Aschbraun für die Haare.  Das Makeup ist völlig durchgerasselt. Zum Glück war´s mit 5 Euro nicht teuer,sonst hätte ich mich geärgert. 
Das Zeug stank penetrant nach Lösungsmitteln. Dazu weder deckend und es war fleckig. Nope. Muss ich nicht.
Meinen absoluten Jogurth-Ersatzliebling hab ich bei “Luve” gefunden. Probiere mich gerad noch durch die Sorte Mango und Natur. Aber Himbeer ist göttlich. Mango ist nicht so meines. Zwar nicht unlecker,aber halt … ich mag Himbeer lieber :) Bei dem Natur wollt ich schauen ob das ggf. ein Ersatz für Alpro Skyr und Kuchen ist. Ist ähnlich von der Konsistenz her,daher wollt ich das probieren ob´s geschmacklich auch geht.
Das ist der erste Jogurth der mir nicht quer liegt. Ich hab sonst extrem Probleme mit diesen blöden künstlichen Aromen die da reingehauen werden. Alpro kann man deshalb zum Teil gar nicht essen. Aber auch bei den normalen Milchvarianten war das früher so. Bin da echt super empfindlich.  Das ist bei dem Luve z.B gar nicht der Fall,was ich sehr angenehm finde.

Damit es nicht ganz so trostlos wird was grüne Dinge angeht,hab ich spontan ein paar Hyazinthenzwiebeln eingepackt.  Dazu gab es noch ein Tütchen Tulpen für den Garten (nicht das ich nicht genug davon hätte……eigentlich) und eine kleine Tüte Blumenerde. In der Hoffnung das ich mir damit nicht wieder Viecher in die Wohnung hole. Die Tulpen mussten einfach mit “Apple Blossom” Musste zwangsläufig an My little Pony denken,sah diese kitschige Farbkombination und wubs waren sie im Körbchen. 
Gestern zwischen Haushalt auf den Kopf stellen,Wäscheberge beseitigen und staubsaugen fix die Hyazinthen in die Töpfe gesteckt. Bin gespannt ob die es tun.
Die Tulpen und eine übrige Packung Hyazinthen hab ich schnell noch in den Garten gesteckt. Tulpen auf der Fensterbank tun es leider nicht,die schießen am Ende nur und das wär schade drum.

Sonst,Brainfucks in Form von Minecraft. Gestern kurz auf Fotosuche gewesen. Leider nicht fündig geworden … also nicht großartig.
Mir blieb allerdings kurz ein Eichhörnchen sitzen. Leider ist das Bild nix geworden. Kein Tele,Fokus verrutscht,blödes Licht … aber eines der wenigen misslungenen Bilder die ich trotzdem mag.
Viel mehr werd ich heute auch nicht machen. Frösteln,hinter Minecraft verschwinden … mich nachher glaub ich noch kurz langmachen und gucken ob meine blöden Kopfschmerzen verschwinden und das war´s dann.

Monströse Schnappschüsse zwischendrin
Samu bei morgendlicher Belagerung ~ eingelöste Bonuspoints ~ falscher Kater in der Box Oo
   
Vogelkino … läuft ~ Morgenmodus
 


Be the first to like.

Weeklyplausch ~ 46

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Supernatural Staffel 6 ~ Dokus ~ Cafetoons
[Küche] spannende Nudeln ~ Gemüse ~ faul Kartoffelsalat ~ lecker Kuchen
[Gefreut] ~
[Geärgert] ~
[Gekauft] sofern verfügbar,das notwendigste an Zeug
[Working on]
[Was gab´s]  spontaner glutenfreier Nachkauf,kuschlige Abende,etwas Garten und Minecraft einbuddeln und ärgern.

Die letzten Rollboards sind in die Beete geschlagen,jetzt hab ich keine mehr bzw. Nachkauf dann im Frühjahr. Das werden wohl noch einmal so ca. 8 Stück werden denk ich. Wird dann noch genau ausgemessen.
Soweit ist es jetzt winterfest,Frühlingsblüher sind alle drin,die letzte vergessene Dahlie ist draußen und nu kann´s planen für das nächste Jahr losgehen ;)  Erste Gemüsesaaten hab ich zusammen bzw. auf´m Notizzettel. Neu dazu werden wohl Mais und Mangold kommen.
Einmal etwas Beetchaos ~ riesen mutiertes Radies … davon gibt´s ein paar ^^ und meine Lieblingsastern *love*
   
Leider ist der Gartenplan nicht so ganz aufgegangen. Ich hätte noch etwas Erde aufschütten wollen. Diese war übrig vom Sommer wo am Hausgarten gebuddelt wurde. Nur standen die Kübel zu. So blieb nur eine Schubkarre zu leeren. Das wäre gerade noch das einzigste was ich auf dem Zettel hab.
Ach und versuchsweise 2 Kartoffeln eingebuddelt die ich noch gefunden hab. Etwas tiefer als im Frühjahr … gucken ob das was wird mit den ganz frühen Frühkartoffeln  ;)
Winter ist wohl (wieder) nicht zu erwarten,geschweige denn Frost o.ä … also einfach ausprobieren.

Spontan noch eingepackt habe ich -nachdem Paypal jetzt endlich doch ging- noch ein paar glutenfreie Dinge. Hatte ja die absolute Sparration nehmen müssen,da zum einen Paypal in dem Shop kaputt und zum anderen alles ausverkauft dank der Hamster. Dachte jetzt,bevor das Weihnachtszeug auch alles weg ist,Lebkuchen und Dominosteine. Letztere waren auch schon nicht mehr zu haben bzw. ich musste andere als gewollt nehmen. Lebkuchen hab ich verschwenderische 3 Tütchen genommen. Scheiß teuer die Teile,aber leider echt lecker. Damit sollt ich wohl durch den Dezember kommen ;) Natürlich wird nix vor dem 1rsten genascht. Der Mann war ja auch noch so frech und hatte Spekulatius mitgebracht. Die warten auch auf den richtigen Monat ^^
Dazu 1-2 neue Brötchen zum ausprobieren,wenigstens 2 Päckchen Buchweizennudeln … mehr waren auch nicht zu bekommen,Sahnefake und Gnocchis. 
Gestern hab ich die rote Linsen Nudeln von Byodo gemacht. Die Firma mocht ich sonst ganz gerne bei normalen Nudeln und wo´s die einzigsten waren die weder Reis noch Maisnudeln waren (find die furchbar) hatte ich sie letzte Woche gekauft.  Zugegeben,ich hatte etwas Angst ;)
Muss sagen,kann man essen. Garzeit ist nicht wie angegeben 5-6 Minuten sondern gut das doppelte.  Dazu hat ich nix,weil ich erst einmal so probieren wollte. Der Mann hatte die glutenhaltige Mac&Cheese Variante. 
Find die etwas süßlich und bissiger als Buchweizen. Nicht unangenehm (ausser das sie härter werden sobald sie etwas auskühlen … das ist scheiße) und durchaus essbar. Gänzlich überzeugen tun sie zumindest mich nicht. Steh halt auf Buchweizen bzw. eher auf vollkornähnliche Nudeln.

Ein wenig Minecraft hat ich die Woche … Fotomangel mit Screens überbrücken ^^
Wobei ich gerad echt am überlegen bin,die 1.15 Version in den Wind zu schießen. Der Mist läuft nicht rund und Mods sind nur am rumspacken. Gefühlt ist die 1.15 bei den Modbetreibern offenbar das schwarze Schaf. Shader bekommt man eh nicht ans laufen etc.pp  So richtig Spaß ist das nicht. Ist halt nur mistig,weil ich meine Base gerad am ausbauen bin *g*
Kleines Gewächshaus ~ im Pilz versteckt sich das Netherportal ~ Haupthaus ~ und ein Türmchen wo man in den Keller kommt den ich gerad am hübschen bin.
    
Überleg noch ne Runde was ich da mache oder auch nicht.

Zu Ende überlegt hab ich bei meinem Versuch knalle rote Haare haben zu wollen. Da es nicht funktioniert hat,ich geb auf. Ist mir zu anstrengend.  Hatte jetzt auch Manic Panic versucht. Hält leider auch nicht so wie gewollt. Ausserdem ist der Farbton zu dunkel. 
Hab echt keine Lust nach drei Haarwäschen mir jedes Mal die Haare tönen zu müssen.  Und dieses ausgeluschte Rot geht mir so auf den Senkel,weil´s super scheiße aussieht.
Ich pack mir wohl 2 Aschbraune Pflanzenfarben ein und schau das ich das Elend beseitigt bekomme. Bevor ich noch irgendwas versuche und mir dann den Schädel rasieren kann Oo ^^ Ist zwar schade,aber gut. Nicht zu ändern.

Wo Supernatural nun zu Ende ist,haben wir uns den Spaß gemacht noch einmal bei Staffel 6 anzufangen. Ich hab´s glaub ich jetzt 2 Mal komplett durchgeschaut (mit Jahren Abstand zwischen) nur der Mann kam nicht mehr hinterher ^^ Glaub über Staffel 3 oder 4 ist der nie rausgekommen.
Überbrückt die Zeit bis es neue Orvillefolgen gibt und vllt kommen wir ja endlich mal zusammen am Ende an.
Ganz komisch irgendwie. Hab die Serie zunächst auf Deutsch damals 2007 angefangen zu gucken. Also von Folge 1 an die hier auf Pro7 glaub ich ausgestrahlt wurde. Ein oder zwei Jahre nachdem sie eigentlich in den USA gestartet ist. Bin dann aber recht schnell auf die Originalton gewechselt und hab dann in Realtime geschaut,anstatt 2 Jahre auf neue Staffeln warten zu müssen die mit Werbung und schlechter Synchro verseucht sind.
Zugegeben,die letzte und die aktuelle Staffel haben mir bisher nicht sooooooo gefallen. Ist jetzt aber auch schon gut ein Jahr her das ich da in was aktuelles reingeschaut hab. Dank Corona wurd´s unterbrochen und ich wollte die letzte Staffel erst abwarten und dann in einem Rutsch durch gucken ;)

Schande über mein Haupt,keine Fellmonster.
Ich werd mir glaube ich nun ein Frühstück jagen und dann meinen Base-Keller hübschen. Vllt bin ich mir danach schlüssiger über einen Versionswechsel ^^


Be the first to like.

Weeklyplausch ~ 45

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Wahlzeugs,Dokus,Cafezeichentrick
[Küche] nix wildes bzw. sparsam die Woche
[Gefreut] Astern *love*
[Geärgert] fuck Paypal,scheiß Aluheadschwurbler
[Gekauft] Tönung,Monsterzeug
[Working on]
[Was gab´s]  Kränkeln,etwas Garten,Kopfschütteln und immerhin ein halbes Monatsblatt ;)

Eines vorweg,es wird die Woche etwas sparsam. Ich hab die halbe Woche lang gelegen bzw. war mit einem Fuß im Bett. Da zu knipsen o.ä … eher weniger. Was mich da erwischt hat,keine Ahnung. Fing ganz harmlos mit Schnupfen an und dann wubs ;)

Planänderung gab es im Garten. Ich ging mit der Aussage runter “ich brauch frische Luft und wenn es nur ne Viertelstunde ist” Aus den taddligen 15 Minuten wurd dann ein ausführliches Dahlien einkisten.  Diese hatten doch schon Frost abbekommen und sahen echt nicht mehr schön aus. Bevor es die Zwiebeln erreicht,raus damit,so gut es geht beschriften und ab vor´s Haus zum abtrocknen. Hatte zum Glück ein paar Tage nicht geregnet so das die Zwiebeln nicht ganz so nass wie befürchtet waren.
Den anderen Tag hab ich schon mal ein paar Zwiebeln verteilt für den Frühling. Alle sind noch nicht drin da ich abbrechen musste. Mich hat irgendwas angesprungen was gejuckt hat ^^ Weiß nicht was das war. Ob da Tierchen in der Zwiebeltüte waren,ich in nem Mückenschwarm gesessen hab oder auf irgendwas an den Blumenzwiebeln reagiert hab. Jedenfalls war ich diese am sortieren bzw. gucken was überlebt hat und was nicht. Leider hat es mir die Hyazinthenzwiebeln dahingerafft.  Mit einem Mal juckte es mir im Gesicht und am Kopf. Als es nicht besser wurd bin ich dann rein und hab die Schneeglöckchen und Krokusse verschoben. Die Tulpen und Co sind zum größten Teil in der Erde.
Keine Rötungen o.ä zu sehen,bin dann in die Dusche und danach war es weg. Eigentlich wollte ich den Tag noch die Pflanzenfarbe auf den Kopf machen,sah aber spontan davon ab. Falls ich doch auf irgendwas allergisch reagiert haben sollte,nicht das ich am Ende wie ein Pufferfish ausseh ^^
Eigentlich wollte ich das schöne aber kühle Wetter ausnutzen Oo

Pflanzenfarbe … Stichwort. Die kam gestern auf den Kopf. Ich bin ein wenig begeistert. Nicht ganz,da meine Haare offenbar dank der Blondierung im Frühjahr echt zickig sind. Dieser scheiß White Fox Kram -.- Könnt mich jetzt noch beißen. 
Scheinbar kann dieses “Wine Red” tatsächlich knalle Rot,ohne Kupferstich. Zum Teil ist das in meinen Haaren auch angekommen,aber wie gesagt,die Deckhaare die blondiert sind/waren,haben es wieder nicht angenommen.  Und ich hab jetzt “nur” mit heißem Wasser angerührt. Man kann theoretisch roten Tee nehmen. Glaube dann würde es noch mehr knatschen.  Als Plan B hatte ich mir ja noch “Manic Panic” eingepackt. Das kommt die Tage. Schauen ob das hält. Das geht problemlos ergänzend zu der Pflanzenfarbe und schädigt nicht.  Sollte das auch nicht klappen geb ich es dran und werd mich noch 3-4 Wochen retten irgendwie um dann ein ashiges Braun zu holen. Oder folge dem Tip auf der Packung,das man es noch mal machen muss bzw. eigentlich innerhalb von 24h … aber ich hab nur 1 Pack gekauft ;) In jedem Fall fühlen sich meine Haare endlich wieder gescheit an. Pflegefaktor der Farbe scheint echt in Ordnung zu sein. Wenn auch nicht ganz so überzeugend wie der von “Khadi” Davon gibt es leider kein Rot ohne fuchsigen Kupferstich.

Was  daneben liegt ist die vegane “Teewurst” von Rügenwalder.  Die gab´s spontan im Kühlschrank. Der Mann steht nicht so auf  Teewurst,wärend ich eine Schwäche für habe,ähnlich wie für Leberwurst. Also auch für die Fleischvariante.  Bisher hatte ich nur eine vegane Variante von Teewurstversuch die ich lecker fand und ich meine die war von Vitam. Nicht zum verwechseln ähnlich,aber konnt man sich gut auf´s Brot schmieren.   Ein wenig skeptisch gab es das Zeug also .. ich muss sagen,lecker. Etwas Verwechslungsgefahr gibt es in der Tat,was in meinem Fall gut ist ;)
Noch mehr Futterzeug gab es vom dicken blauen Discounter. Ich brauch nun 2 Jahre kein Schokozeug mehr Oo ^^
Sowohl das Marzipan als auch die Schoki sind vegan und glutenfrei. Und zumindest das Marzipan sehr lecker. Die Schokolade hab ich noch nicht probiert. Hier gab es 4 Varianten. Haselnuss,Orange,Cranberry und noch was. Bin gespannt :)

Mal sehen ob ich dieses Jahr noch aus dem Kopfschüttelmodus rauskomme. Der Trump-Faktor ist ja ZUM GLÜCK weg ^^ Endlich….dieser hirnlose Vollidiot. Wobei ich schon recht schockiert war,wie viele Stimmen er trotzdem bekommen hat. Wollte zwischendrin den USA schon komplett Hirnmasse absprechen Oo
Bleiben noch diese fucking Aluhead-Schwurbler. Mir entzieht sich das gänzlich. Vorallem wie man so ein Scheiß auch noch zulassen/gewähren lassen kann. Da schüttelt es mich. Sorry das hat für mich NICHTS mehr mit Meinungsfreiheit zu tun,sondern das ist schlichtweg gefährlich.
Ich verstehe jeden,wirklich jeden der z.b eine Bar hat,Restaurant,was mit Veranstaltungen und Co zutun hat,wenn der auf die Straße geht. Aber so einen verdammten Schwurbelkack,nein. Sowas will mir nicht in den Kopf.
Man muss nicht alles toll finden was hier abläuft. Tu ich auch nicht. Aber ich schließe mich deshalb nicht diesen Nazialuheads an die schwurbeln und wurbeln bis der Arzt kommt (und der kann am Ende auch nicht mehr helfen)
Bin jetzt schon gespannt auf die Coronazahlen in zwei/drei Wochen Oo

Ich brauch jetzt dringend noch eine Mütze Augen zu. Cafe hat versagt,ich hat zu wenig Schlaf und überhaupt ^^

Be the first to like.

Monthly Goodbye ~ October

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++ Eventuell enthält dieser Beitrag eine Spur von Eigenwerbung.
– Wort/Satz des Monats: nope
– Haariges : lassen wir das … frustig
– Arzttermin: nope *Holzklopf*
– Media : “the Orville” ganz viel davon,Cafetoons,Dokus
– Küche:  ganz viel Gemüse,mal faul Ofen,Fake-Quarkkuchen
– Erfahrung des Monats: … hmm
– Top des Monats: Kürbislaternen,frischer Beetkantennachschub,gemütliche Abende
– Flop des Monats: Haarfarbe
– Leidenschaft des Monats: noch etwas im Garten wühlen vor der Winterpause
– Geburtstagskind des Monats: nopes
– Stimmung des Monats: och ganz ok
– Was gab´s …. haariges ^^ Jede Menge Haarfarbenfrust … Regentage,Bingewatching und überhaupt nix grusliges zu Halloween.

Fangen wir mit dem Haarexperiment “knalliges Rot” an. Dicker Fail.  Ich hatte zunächst Directions probiert,hielten nix. Lunar Tides .. auch genauso wenig. Beide Male war die Farbe wirklich schön,aber wusch sich sofort raus. Da brauchte es kaum Shampoo dazu,Wasser pur reicht schon.
Da stieß ich auf Elumen. Angeblich sollte das haltbarer sein,ohne die Haare zu schrotten. Kaufte also eine Tube rot,eine rotbraun und eine “prepare” die Versiegelung sparte ich mir erst noch (zum Glück)
Was soll ich sagen,der Mist hält genauso wenig. 16 Euro pro Flasche für etwas,was nicht länger als 1-2 Wäschen hält … NEIN. Der Farbton ist schön,keine Frage,aber das rechtfertigt den Preis nicht.
Die Tage schaute ich nach dem Zeug was die Haare (angeblich) versiegeln soll .. das “Lock”  Die Kaufbewertungen schreckten ab. Von “es hält danach auch nicht im Haar” bis hin zu “selbst der Friseur bekommt die Farbe nicht mehr raus” Öhm nein. Kauf ich nicht.
Zudem meine ich,das mir seither mehr Haare ausfallen und das Haargefühl was diese Tönung hinterlässt ist chemisch. Vom Geruch (eisenhaltig) mal ganz zu schweigen.
Nun bin ich bei Plan D und E ^^ Bin nämlich eben noch zufällig über ein etwas neueres Produkt von Manic Panic gestolpert. Die sind mit Directions zu vergleichen. Also greifen definitiv nicht die Haare an und waschen sich im schlimmsten Fall nach 2 Wäschen raus.  Davon gibt es eine Produktlinie die angeblich 40 + Haarwäschen halten soll.  
Hatte mir eigentlich jetzt schon eine Pflanzenfarbe gesucht. Glaub ich nehm beides mit. Für den Fall das sich das Manic Panic genauso fix auswäscht,das ich nicht Wochen pastellig blöde rumlauf ;)
Sollte das auch alles nicht helfen bzw. das Rot der Pflanzenfarbe mir nicht gefallen,gibt´s im Dezember ein aschiges Braun drüber (auch Pflanzenfarbe)  Punkt  … Himmel ne ^^

Wir haben unser eigentlich geplantes Halloween am Anfang der Woche verschoben/abgesagt. Geplant war eigentlich ein netter Abend mit zwei Freunden. Da uns die Infektionszahlen über´s letzte Wochenende schon etwas spooky wurden,haben wir uns darauf geeinigt es ggf nächstes Jahr zu machen. Läuft ja nix weg und vllt ist es dann weniger doof.  Dienstag hieß es  eh “Kontaktvermeidung” Spätestens da wär´s eh gelaufen gewesen.  Aber einen netten Abend wollten wir uns trotzdem machen und den Spaß nicht ganz verderben lassen. Also Pumpkins schnitzen und “The Orville” durchschauen bzw. den Rest den wir noch übrig hatten bevor jetzt die Durststrecke auf die dritte Staffel anfängt.
Wer die Wahl hat,hat die Qual. Mir war die Tage der orangene Kürbis geschimmelt,so das von den größeren nur noch der Warzen,der glatt graue und der eher kleine dunkelgrüne übrig waren. Welchen nehmen.  Die Wahl fiel auf den Warzenkürbis. Motivwahl auch eher simpel/klassisch. Das war den Warzen geschuldet. Ausserdem hat er -wie man sieht- eine recht dicke Wand. Da etwas filigraner zu werden,unmöglich :) Aber ich finde er ist trotzdem gut gelungen. Warzen sei dank. Dazu gesellte sich das einer der kleinen Mandarinkürbisse und in der Wohnung roch es herrlich nach Kürbissuppe ^^  Kerne wurden ausgelegt und getrocknet,das der Nachschub für nächstes Jahr gesichert ist.
Zu futtern gab´s keinen Aufwand. Tendierte erst zu SelbstmachSushi,aber dann gab´s doch eher Schnittchen und fertigen Kartoffelsalat :)
Heute wollt ich mich an Waffeln probieren. Schauen ob/wie das klappt. Muss zugeben,ich hab noch nie welche selber gemacht. Oben drauf Risikofaktor glutenfrei,das kann also nur furchbar nach hinten losgehen. Die wird´s heute Mittag zum Cafe geben. Sofern ich dabei nicht die Küche in die Luft jage.

Garten gab´s auch noch ein paar Runden. Zumindest dann wenn es nicht geregnet hat.  Bei der letzten Runde hab ich mir allerdings einen Schnupfen eingefangen. War doch keine gute Idee erst im nassen Teich nach Blättern zu fischen,etwas durchgefrostet zu sein und dann Blumen für den Friedhof zurecht zu machen.
Ein paar Dahlien hab ich auch schon eingesammelt und zum abtrocknen in einer Kisten draußen stehen. Das waren die paar kleinwüchsigen die inzwischen eh mehr braun als grün waren und keine Tendenz zum blühen mehr hatten. Bevor mir bei dem Wetter die Zwiebeln faulen,raus damit :) Ich denke in 2-3  Wochen werd ich eh den Rest einsammeln,wegen Frostgefahr.
Das Tomatenbeet hab ich abgeräumt und angefangen mit der holzigen Beetumrandung zu versehen. Weiter bin ich den Tag leider nicht gekommen,weil nass von oben drohte und ich keine Lust hatte mit der Schnupfennase noch einen oben drauf zu bekommen und am Ende ganz flach zu liegen. Wenn man dem Wetter glauben kann soll es jetzt am Dienstag etwas sonniger werden. Da ist zumindest der Plan dort weiter zu machen.  Die eine Kartoffel die noch im Boden war hab ich rausgeholt. 2 ganze Kartoffeln >^.^>  Musste etwas lachen.

Rubrik Veggietest … zwei Sachen die eher zufällig im Kühlschrank gelandet sind. Eines vegan,das andere vegetarisch.
Die Mühlenvürstchen sind wirklich RICHTIG lecker. Recht kurz/klein geraten,aber Suchtgefahr :) Sowohl kalt zum snacken als auch warm zu Gemüse,Nudeln o.ä Rügenwalder hatte aktuell ihre Aufschnittrezeptur geändert von vegetarisch zu vegan,vielleicht schaffen sie es bei den Vürstels auch noch. Ich hoffe sie behalten glutenfrei bei,denn das sind neben “LikeMeat” die einzigen die ich wirklich essbar finde.
Ü-Ei ist der Schokopudding von Dany. Eines vorweg,viel Zucker …richtig viel ^^ Auf den Becher sind´s gute 50 Gramm Oo Aber ich glaub den würd ich echt noch mal essen. Dabei kann ich Kokos gar nicht. Also ich mag´s einfach nicht. Der Pudding hat eine eher leichte Kokosnote,erinnert an Bounty-Light. Aber kein Vergleich zu manch anderem Pudding oder Joghurt auf Basis von Kokos. Erstaunlich,man schmeckt den vielen Zucker nicht raus. Also es ist herb genug (wohl dank der Schokolade) das man keinen Zungenzuckerschock bekommt,wie bei manchem Veganz-Riegel,die ähnliche Zuckerverhältnisse haben.  Es gibt auch noch eine Haselnussvariante,glaube wenn die zu bekommen ist,steht die als nächstes auf dem Zettel :)

Ob die Waffeln nachher was werden … ich berichte beim nächsten Mal :) Hab zwei Rezeptvarianten mir an die Seite gelegt. Eine mit und eine ohne Pflanzenmilch im Teig. Dazu gibt´s ganz unkreativ,heiße Kirschen. Geht eigentlich immer oder ? Gerad bei so einem Usselwetter.
Davor werd ich mich jetzt allerdings noch mal eine Runde langmachen und gucken ob ich noch etwas die Augen zumache.
Die nächsten Wochen werden wohl wieder recht ruhig. HomeOffice ist seit Freitag angesagt und ich denke auch sonst werden wir uns hier einigermaßen einigeln.

Halloweentisch ? Nicht ohne Katze ^^ ~ Möööms guck ma ~ Samu wärmt schon mal das Sofa vor.
  

Be the first to like.