Monthly ~ Goodbye June

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++ Eventuell enthält dieser Beitrag eine Spur von Eigenwerbung.
– Wort/Satz des Monats: ich glaub ich werd Bademeister Oo
– Haariges : einmal versaubeuteln
– Arzttermin:  nope
– Media : Kaffeezeichentrick,Dokus,auf Netflix ein/zwei Sachen
– Küche:  viel kalte Küche bzw. Salate,einen versemmelten Nudelsalat,Kuchen,div Gemüse
– Erfahrung des Monats: ich fühl mich furchbar alt
– Top des Monats: Einzug des Drachen,tatsächlich hat sich das Wetter berappelt
– Flop des Monats: Temperaturen über 30 Grad braucht kein Mensch,Diätfehler
– Leidenschaft des Monats: nächtlicher Kaffee
– Geburtstagskind des Monats: mein Bruder und meine Wenigkeit
– Stimmung des Monats: och ja,war ok denk ich
– Was gab´s …. purzelige Dinge,zu wenig Schlaf, der kleine Drache ist eingezogen und ich hab mich schockverliebt,den ersten Diätfehler seit 4 Jahren (brauch auch niemand) den ersten glutenfreien Nudelsalat und einen explodierenden Garten.

Ich hoffe es wird jetzt nicht schon wieder so warm Oo Dem Garten tut´s gut bzw. endlich kann man etwas Beute einsammeln :) Auch wenn ich noch nicht hinter gekommen bin,was mit den Kartoffeln los ist.

Momentan besteht die Hauptaufgabe im Garten aus gießen,ab und an Rasen schnibbeln und wenn man lustig ist Unkraut suchen. Hier vorwiegen Ackerschachtelhalm,Klee und komische kleine Ranken die furchbar nervig sind.
Sonst kann man wachsen lassen und schauen was man sich zwischendrin in den Korb packen kann.
Die ersten Erd und Himbeeren konnte ich in den letzten Tagen mitnehmen. Ganz herrlich :) Auch die Zuckerschoten sind so langsam reif,ein paar Rüben,die ersten Früh bzw. Winterkartoffeln.
Der Schädlingsbefall hält sich tatsächlich in Grenzen. Klar,die ein oder andere Schnecke erwisch ich mal … die dürfen an ein paar Sachen gehen,die “opfer” ich,der Rest ist geschützt bzw. wird verteitigt. Damit fahre ich ganz gut. Ausserdem tut der Maulwurf seinen Job.  Eine kleine Dahlie musste ich jetzt abdecken. Keine Ahnung wie da eine Schnecke rein kommt,jedenfalls wird die ständig abgeknabbert. Da ich einen transparenten “Deckel” vergessen hatte gestern,erst einen Blumenpott … nachher nehm ich was lichtdurchlässiges mit ;)

Oben zur Straße hin wo kaum Dauerbepflanzung ist,einjähriges was wuchert ~ Kartoffelblüten,Borretsch ~ Zucchini&Tomaten .. dahinter Buschbohnen ~ und die Zuckerschoten.
     
Einen Wildaufschlag hab ich zwischen den Möhren gefunden “Love in a Mist” oder auch “Jungfer im Grünen” Wobei ich den englischen Namen schöner finde ;) Keine Ahnung woher .. sieht schön aus,darf bleiben und sich ausbreiten bzw. ich schau mal das ich´s richtig erwische und die Samenkapseln ernte.
Die ersten Zucchini sind dran. Mal sehen was das wird,ob sie wieder faulig abfallen oder ob sie dran bleiben. Erste kleine Tomaten zeigen sich,ebenso Gurken. Die Kohlrabi bilden auch kleine Knollen,da heißt es aber noch Geduld haben und gucken. Letztes Jahr hatte ich wenig Glück damit.
In jedem Fall holt alles so langsam auf :)

Dann ist unser kleiner Drache eingezogen. Es gibt einen bitteren Beigeschmack dazu,eine Woche später starb seine Artgenossin wegen der er hier hin gezogen ist -.- Sie hatte einen Tumor der geplatzt ist.  Sie hätte nun endlich Ruhe vor dem kleinen Beißling gehabt und dann sowas.
Das zeigte mir aber,das er grundsätzlich nicht aggressiv ist und ein zweiter Axolotl durchaus eine Option. Er wird wegen dem Tumor gebissen haben,gemerkt haben das sie schwächelt. Das Verhalten kennt man ja durchaus überall aus dem Tierreich,das schwächelnde Tiere angegangen/verbissen werden. Ist immer gruslig -.-
Und ich muss noch lernen wie man anständige Wasserfotos macht.
   
Es gab noch Pflanzennachschub für´s Wasserbecken. Schauen ob die mich mögen oder wieder nicht.  Jedenfalls scheint es Hiccup zu gefallen. Er ist viel draußen,hängt viel in den Pflanzen rum (gern auch mal kopfüber … ob das bequem ist Oo) und reagiert sofort auf einen. Es sei denn er döst gerad in der Höhle :)
Die Lampe hab ich auch endlich bezwungen. Die hatte ich von meinem Bruder zum Geburtstag bekommen. Die Saugnäpfe mochten mich nicht und das Ding fiel ewig runter. Wollte sie von aussen anbringen,da sie innen zu warm werden würde. Eine Woche später,hatte ich sie dann auch bezwungen ;)

Des weiteren wurd ein Minecraftserver gestartet. Wir waren im Vorfeld jetzt dabei ausführlich über ein paar Wochen zu testen bevor wir die Mods loslassen.
Gucken was das gibt. Gestartet ist er gestern,mal sehen wann er wieder tot ist ^^  Ich hock da auch gerad in einer Erdhöhle und versuch nicht zu sterben. Null Bauplan (vllt einen kleinen inzwischen) und erst einmal das nötigste zusammen sammeln. Wobei mir die Temperaturen jetzt schon fast wieder zu warm sind. Der Rechner pustet einem ja doch wieder nur noch mehr Wärme entgegen. Weshalb ich Herbst/Winterserver bevorzuge ;)

In der Küche hab ich mich das erste Mal an einen glutenfreien Nudelsalat getraut. Was soll ich sagen … ne,muss nicht ^^ Ich werd dem noch einen zweiten Versuch geben,wenn der auch so zum abgewöhnen ist,bleib ich bei Kartoffelsalat. Scheinbar gewöhn ich mich an manche Dinge überhaupt nicht … sowas wie glutenfreie Nudeln z.b
Einen bzw. den ersten Diätfehler seit 4 Jahren gab´s auch noch. Schöööön. Hätte gern drauf verzichtet. Im Nachgang noch 1 1/2 -2 Wochen was von gehabt. Inzwischen geht es wieder einigermaßen. Nachlässigkeit muss bestraft werden oder so ähnlich. Ansich pass ich auf wie ein Lux und bin lieber zu vorsichtig als alles andere -.-
Dafür hab ich einen Zitronenkuchen auf dem Plan. Zufällig auf Youtube gesehen und der sah super aus bzw. ist auch mega simpel. Wenn der so schmeckt wie ich hoffe … :D

Ich verschwind jetzt hinter´m Minecraftserver für eine Runde … später gibt´s noch Garten gießen und das war´s für nen Sonntag.
Die beiden Knalltüten beim lüften ~ not impressed Moms ~ ganz feste Stuhlklauschlafen ~ und Belagerung beim drauf warten das ich die Haarfarbe auswaschen kann ^^
     

Be the first to like.

Weeklyplausch ~ 24

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Dokus,Aquarienvideos,Zeichentrick
[Küche] Sparflamme,kalte Küche
[Gefreut] nopes
[Geärgert] immer noch über mich selber
[Gekauft] ach doch,glutenfrei Zeug für mich
[Working on] Badezimmer *endlessStory*
[Was gab´s]  Zu viel Wärme,zu viel Panik,zu viel Glutenreaktion.

Ne,das war nicht meine Woche,ganz und gar nicht.
Im Nachgang hatte ich bis Donnerstag noch mit meinem Backofenfehler vom letzten Samstag zutun. Panik,Schmerzen,Kopf wie Nebel und ein schweizer Käsesieb und überhaupt,nein. Hatte echt vergessen wie scheiße das ist und das obwohl ich eine,im Vergleich,recht milde Reaktion abbekommen hab.

Oben drauf kam jetzt noch die elende Wärme … nicht meines. Überhaupt nicht. Das reicht mir schon wieder für den Rest des Jahres. Genervt,schlechte Laune. Machen kann man dann ja auch nix,ausser bräsig vor dem Ventilator liegen.
Ausserdem saß mir die Angst um´s Aquarium im Nacken.  Hab im Grunde den ganzen Tag nix anderes gemacht als mich um´s Kühlzeug zu kümmern. Das versagte dann Freitagabend komplett,so das ich das Kerlchen gestern Morgen in den Keller brachte. Ging nicht mehr anders. Dort gibt es jetzt stabile 17 Grad,auch wenn´s zwischen Eintopfdosen etwas ungemütlich ist.
 
Ich fand´s doch etwas lustig mit der neuen Höhle. Schön sieht sie aus,aber wie gesagt,die Qualität ist wirklich eher mistig. Noch mal kaufen würd ich sie nicht.
Ein paar Pflanzen hab ich noch reingesetzt (auch wenn er sie mit Sicherheit wieder ausgräbt) und nachher kommen noch diese cuten Mossbälle rein. Die haben jetzt lange in ner Stapelbox gewässert.

Küche war diese Woche wenig in Gebrauch. Ich bekam einfach kaum was runter. 2-3 Tage nix gegessen,weil´s nicht ging und den Rest eher salatiges,kaltes wie z.B Salatsandwich/brötchen. Aber ich hatte letzte Woche noch was vergessen und ich hab beim glutenfreien Laden ein wenig was neues eingepackt. 
   
Lord of Tofu Sachen … Gulasch und Chicken Chunks Masala. Auf beides bin ich gespannt. Insbesondere auf´s Gulasch. Ist das einzig vegane was glutenfrei ist plus ohne Alkohohl. Keine Ahnung ob´s schmeckt. Bin bisher nicht zu gekommen es zu probieren.
Glutenfreie Ausbeute. Ein neues Brot von Schnitzer mit schwarzem Quinoa was sehr sehr lecker ist. Hat einen Touch von normalem Vollkornbrot. Zwergenwiese hat die Rezeptur verändert,ausserdem braucht ich mal wieder Aufstriche ;) Eine Falafelmischung von Bauck vor der ich etwas Angst hab ^^ Zwei Sorten Nudeln … einmal Vollkornreis und einmal Höhrnchen Maisnudeln von der Hammermühle. Hintergrund ist,ich wollte einen Nudelsalat machen/probieren,sobald die schiiet Hitze weg ist. Gnocchis mit Spinat und Ciabatta von Bezgluten. Waren leider kaum Brotwaren zu bekommen,so das ich eine Minimau-Auswahl nur mitgenommen hab,nebst meinem üblichen (eher hellen) Quinoa/Sonnenblumenbrot.
Und von Vitaquell einen Nordseesalat der nicht überzeugt. Nicht weil er nicht nach fischigen Dingen schmeckt,sondern eher weil er generell nicht mein Fall ist. Die ungarische Variante ist leckerer :)

Garten … Sparflamme. Nur am Morgen schnell gießen und dann panisch weg -.- Gestern Morgen hab ich´s allerdings etwas ausgenutzt. Die Temperaturen waren um sieben rum recht angenehm,so das ich so ein wenig  noch 1-2 Stündchen gemacht hab. Schmeckenschutz muss ich wohl an 1-2 Stellen nachbessern,wollte/hab jetzt aber nicht,da Regen gemeldet war. Also warten das es 1-2 Tage nicht regnet.
Die Kartoffeln machen mir im Moment Sorgen. Ich weiß nicht ob jetzt doch die Krautfäule wieder eingefallen ist oder doch ein anderes Schädling. Jedenfalls werden viele von unten gelb und angefressen/kaputt. Ob ich die noch bis zur Reife retten kann,weiß ich nicht. Es hat die Maya Twilight erwischt. Bei den anderen geht´s noch bzw. konnt ich´s bisher kaum sehen. Hatte,um zu gucken,gestern eine Pflanze rausgemacht … die Kartoffeln sind leider so winzig mini,das eher rausmachen keine Option ist. Auch der Superschmelzkohlrabi wird wohl eher ein Fail,der bildet nämlich bisher keine Knollen und es war wohl bei der Aussaat noch zu kalt.

Erdbeeren ~ die kleinen selbstgezogenen Tomatenpflanzen machen sich ~ Zuckerschoten hängen voll ~ die Gurken holen auch auf und eine dickere Gurke hängt schon dran
       
Zucchinis haben einen Schuss gemacht ~ Bohnen sehen auch soweit gut aus ~ Salat peppt in drei Beeten überall zwischen und versorgt uns eigentlich sehr gut ~ und meine Herbstdeko … Kürbisse ;)
     

Der Lavendel sieht auch wieder gut aus. Ich hab ja das meiste selber gezogen aus Samen und bin ehrlich gesagt überrascht wie gut der sich gemacht hat. 1-2 sind gekaufte wie z.B ein Samtlavendel.
Ich hab unterschiedliche Sorten … klassisch blauen,dann weißen und rosa. Alle sahen eher etwas mau nach dem kleinen Winterintermezzo aus. Aber haben sich jetzt sehr gut gemacht.
 
Und mein kleine Ahorn *love* Der ist super geworden nachdem er endlich aus dem kleinen Pott raus gekommen ist. Der große Ahorn schwächelt dieses Jahr scheinbar etwas. Die Blätter sind winzig und es sieht eher mickelig aus. Ob er nen größeren Pott und Dünger möchte … frei pflanzen kann ich ihn nicht,dann haben wir nen riesigen Baum im Garten innerhalb von kürzester Zeit ;) Die beiden Nussbäume reichen schon völlig.

Nächste Woche  muss ich ein paar Möhren vereinzeln. Ich hab mir zwar Mühe gegeben sie so gut wie möglich auseinander zu säen,aber die Saat ist doch recht frickelig winzig. Bei der Hitze wollte/konnte ich nicht,da wär mir sofort alles eingegangen nach ein paar Stunden.
Kätzische Bilder gibt es diese Woche nicht. War schon froh das ich wenigstens den Rest an Bildern zu sammen bekommen zu haben. Ausserdem waren/sind sie die meiste Zeit unter irgendwas verschwunden wo es kühler ist als im Rest der Wohnung ;) Sprich oft haben wir einfach keine Katzen bis das es darum geht,das ich mit den Futterschälchen klimper ^^
Nebenher sitz ich an einem neuen Minecraft Server Modpack. Hab ich das schon erwähnt ? Glaub nicht. Plan ist es Ende des Monats einen Server zu starten. Wenn das Wetter allerdings so bleibt,eher nicht. Bei der Hitze auch noch am Rechner sitzen,der einem Wärme um die Füße pustet,nein. Zumindest ich tu das dann eher nicht. Jetzt zum testen und Bugs jagen ok.
Ich schau jetzt mal wann ich mich unter die Dusche trauen kann,ohne vom Blitz erschlagen zu werden und werd später einen Blick in den Garten riskieren was den Regen überlebt hat. Bange gerad so ein wenig um meine Tomaten/Gurken/Kürbisse. Hat doch gut gepläddert. Gießen muss ich heute wohl eher nicht ;)

Be the first to like.

Weeklyplausch ~ 23

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
div. Youtube,Zeichentrick,Dokus
[Küche] Pizza,Salate,kalte Küche,Kuchen/Muffins
[Gefreut] Kaffeebesuch,gaaaanz viel Latüchten Oo
[Geärgert] über meine Schussligkeit
[Gekauft] größere Axolotlhöhle,SUC Moms,Futter für die Nasen
[Working on] Badezimmer *endlessStory*
[Was gab´s]  Garten,Schneckenschutz für die Dahlien,Backwahn und Küchenchaos und am Ende ein Diätfehler. 

Oh man. Ich hab gerad soooo die Panik im Nacken sitzen. Mir ist gestern Abend ein “kleiner” aber feiner Fehler passiert.  Wir wollten noch was am Abend esse,ich hatte spontan hunger auf ein paar Pommes. Packte die Dinger in den Ofen,zögerte eine Sekunde,hat ich den Ofen zuletzt benutzt mit dem Papier oder hatte der Mann danach noch was drin. Neeeee 100%ig sicher das ich es war.
Kurz nach dem Essen überfiel mich ein kurzer,aber dicker Panikanflug *wtf* Oo Wo kam das jetzt her ?!
Ein Tee und bettfertig 2 Stunden später fiel mir ein,der Mann hatte gestern Abend noch panierte TK-Mangodinge im Ofen -.- Natürlich waren die mit Weizenzeug ummantelt (denk ich mal) Schwub saß mir die blanke Panik/Angst im Genick. Nu war´s zu spät und passiert. Erster Diätfehler seit 4-5 Jahren.
Und die inständige Hoffnung das mein Körper sich inzwischen soweit berappelt hat,das er die Ladung Glutenkrümel irgendwie halbwegs gut wegstecken kann. Plus aber wirklich Panik. Wobei ich nicht weiß ob die vom Kopf oder Gluten kommt.

Abgesehen davon … ^^
Mit dem Geburtstagskaffee zog unser neuer Mitbewohner nun ein. Ich hatte gestern Vormittag noch etwas Frischwasser getauscht,das die Temperatur vllt noch etwas runter geht. War jetzt konstant zwischen 22 und 23 Grad die ganzen Tage über, bzw. seit der Ventilator dran ist 21 Grad,nix ist gekippt o.ä Also schon mal gut soweit. Aber je kälter desto besser. Inzwischen liegt sie bei 19 Grad :) Und ich bibber gerad das die kommende Wärme nicht ganz so üppig ausfällt,das mir die Temperatur nicht wieder entgleist.
Das Kerlchen ist erst einmal super cute. Leider bisher kein gutes Foto,da ich mir zum einen Schlieren ans Aquarium geputzt habe (was bei dem kalkhaltigen Wasser eben gut auffällt) zum anderen,sag mal jemand dem Drachen er soll still halten.  Wie vermutet und befürchtet ist die Höhle zu klein. Also hab ich gestern spontan eine große Axolotlhöhle noch eingesackt. So lange muss ein Blumentopf aus Ton herhalten. Er liegt aber erst einmal eh nur daneben und scheint den Pott nicht soo fein zu finden. 
Eine spontane Umtaufe gab´s auch noch. Der Mann sagte “eigentlich braucht er einen aztekischen Namen” Also suchten wir ein paar raus und ich schummelte “Hiccup” mit dazu. Toothless schien mir zu Klischee.  Tja,was soll ich sagen … Hiccup it is ;) Für alles andere sieht er einfach zu cute aus. 
Wo ich gestern die Höhle gegen den Blumentopf getauscht hab,lies er sich sogar am Kinn kraulen. Ja,man soll sie eigentlich nicht anfassen. Aber ich hatte die Hände gründlichst gewaschen und er hielt seinen Kopf da so passend hin,da konnt ich nicht anders :) Ein paar Mal Finger schnappen gab´s auch. Merkt man aber nicht ;)

Ich bin jetzt komplett mit ganz viel Latüchten eingedeckt *love* Im Vorfeld gab´s schon kleine Gartenfackeln die ich ausversehen auspackte. Dazu gab´s noch hübsche Pflanz/Dekogefäße in Form von Milchkannen und eine super kitschige cute Solarkatze mit Schmetterling auf der Nase. Die wandert allerdings nicht in den Garten,sondern sitzt im Bad und leuchtet einen an ^^
Vom Brüderchen gab´s eine Aquarium RGB-Lampe mit div. Einstellungen. Die hab ich noch nicht dran gefruckelt. Die mit bei war,wird einfach zu warm und ich wollte sie nicht wieder in den Deckel bauen deswegen. Weil ich auch nicht weiß ob diese jetzt ähnlich warm wird. Wollte gucken ob ich die irgendwie dahinter von aussen halbwegs galant hin bekomme.  Und noch zwei cute Solareulen die nebst den Fackeln inzwischen im Garten sitzen :)
Ach ja und eine neue Dusche für die Beete ;) Da müssen wir mal noch etwas basteln wie die an den Schlauch passt. Im Gegensatz zu dem normalen Gießschlauch hat die Brause einen schönen langen Stab/Stange,das man besser über die Beete kommt.

Der Backwahn am Freitag war ein Akt. Ich dachte ich dreh durch oder sämtliche Kuchengötter haben sich gegen mich verschworen. Plan war eigentlich,Rührteigmuffins mit Rhabarber und Schwarzwäldermuffins. Tja …
Der Rührteig wollte nicht. Ich weiß nicht warum´s  am Ende es nicht geklappt hat. Nach vier Versuchen nahm ich entnervt Biskuit und eine kleine Torte. Zunächst waren wohl die Eier schuld,da war was nicht ok,da der Biskuit auch nicht wollte und ausflockte.
Um die Muffins tat es mir leid,da die Rührvariante eigentlich gut war. Die Biskuit überzeugte jetzt nicht wirklich,dafür aber die Streusel. Auch der Rhabarber hatte sich nicht so ganz verteilt wie er sollte. Mischte ihn nicht direkt in den Teig,sondern streute ihn erst in den Förmchen drauf,nachdem er beim ersten Probebacken nur am Boden war.  Aber gut .. ab und an muss auch mal was schiefgehen. Ich hatte am Freitag nach 8 Stunden Küche,X Mal Zeug weg kippen und 30 Mal abwaschen keinen Nerv mehr ;)
Nächstes Mal gelingt das Gebäck wieder.

Garten hatte ich die Woche natürlich auch. Wobei eigentlich vorwiegend zwischendrin gießen wo es kein Wasser von oben gab,Dahlien schneckensicher machen und das war´s dann eigentlich auch schon.
    
   
Großartig was anfangen wollte ich auch nicht,wo ich nebenher noch andere Dinge zutun hatte.
Ins kleine Insektenhotel sind inzwischen div Bienen und Co eingezogen. Das ist eigentlich sehr cutes Kino. Man muss sich einfach nur davor setzen und beobachten ;)  Beim Dahlien “sichern” musste ich mich natürlich an der einzigsten Brennessel im Garten nesseln ^.^ Die erste schottische Kartoffelblüte kam raus … inzwischen sind es ein paar mehr. An den Winzgurken sind Minigürkchen zu sehen und die Apfelbäume hängen voll :) Zumindest der Boskoop und der Holsteiner. Der Elstar trägt erwartungsgemäß nicht,ebenso wenig der Kirsch und der Zwetschgenbaum. Dafür haben die Läuse. Ich hoffe das ändert sich die nächsten 1-2 Jahre,wo sie dann etwas kräftiger sein werden. Auch fangen die Zuckerschoten die Blüte an und die ein oder andere Dahlie kommt mit den ersten Blättern raus.
Eigentlich hab ich auch noch ein paar Sommerblumen hier oben die ich noch an den Zaun hängen wollte,aber heute nicht. Morgen.

Es gab ein Monkey-Samu im Angebot bei Edeka ^^ und Madammchen genießt Ventilatorbrise.
 
Heute gibt´s definitiv nix. Ausser die zwei wässernden Aquariumspflanzen ggf. noch zum Drachen pflanzen und vllt. etwas Minecraft. Sonst werd ich mich ins Bett packen und das war´s. Gießen schieb ich wohl entweder zwischen oder auf morgen früh. Ich muss mal gucken wie´s  später ist,ob noch die dicke Glutenkeule kommt oder ob ich mit nem blauen Panikauge davon komme.
Für´s Erste park ich mich jetzt noch eine Runde unter der Decke und schlaf noch 1-2 Stündchen. Bin super müde und platt ;)



Be the first to like.

Weeklyplausch ~ 22

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Dokus ~ Zeichentrick
[Küche] Salat frisch aus´m Garten,kalte Küche,Brokkoliauflauf,HotDog Vürstelbrötchen
[Gefreut]
[Geärgert] das sich die Temperaturen im Aquarium offenbar nicht bändigen lassen. Schlafen ?!
[Gekauft] glutenfrei Zeugs
[Working on] Badezimmer *endlessStory*
[Was gab´s]  dicke Panikattacke,etwas Woche auf Sparflamme,eklig schwüle Luft und zu wenig Schlaf.

Ich warte darauf das ich mit dem Schnexagon weiter streichen kann. Seit Freitag sind mehr oder weniger spontane Schauer/Gewitter unterwegs,zudem teilweise verflucht schwül … da ist das etwas ungünstig ;)
Ganz gereicht hatte die Dose ja nicht und mit dem Kartoffelbeet überleg ich noch ob ich das streiche oder nicht.

Sonst war die Woche nichts wildes bzw. etwas sparsam. Mich hatte es am Dienstag einmal richtig erwischt. So eine dicke Panikattacke hatte ich schon lange nicht mehr. Danach war´s für mich ein klein wenig gelaufen.
Nebenher ging die Suche los nach einer schnellen Kühlmöglichkeit für´s Aquarium. Mit den steigenden Temperaturen,stieg auch die Wassertemperatur. Plus mir ist eine Pflanze drin gestorben und es gab gestern eine riesen Planscherrei ;) Einmal Wasser tauschen,Pflanze raus,alles abspülen etc. pp Einlasstemperatur vom Wasser waren feine 16 Grad. Jetzt wieder 23 Grad -.- Sprich,das geht gar nicht.
Auf Dauer muss da ein Durchlaufkühler her. Die Dinger sind leider scheiß teuer,plus sind riesen Geräte. Das will ich nicht im Schlafzimmer haben. Sprich so lange der kleine Drache hier steht und ich nicht das entsprechende Kleingeld hab,muss es anders gehen. Wenn er ins Bad zieht kann da gern so eine Gerätschaft dran.
Ich probiere es jetzt mit einem kleinen Ventilator für Aquarien. Der stößt aber auch irgendwann an seine Grenze,das ist klar. Aber ich hoffe es geht vorerst.

Garten gab´s wie gesagt etwas sparsam. Schneckenzeug verteilt,neue Rasenschere getestet und für gut befunden … etwas Wasser verteilen,Saaten noch irgendwo zwischen gequetscht,die ersten rötlichen Erdbeeren gesichtet. Alle paar Tage etwas Salat und Radies rausgeholt. Wobei leider nicht alle Radieschen verwendbar waren. Sie waren durchlaufen von Ameisenstraßen und faulig von innen -.- Das obere Beet scheint nicht sooo toll zu sein. Im unteren Beet war der Schaden weniger. Inzwischen auch nachgesät,da fast alles aufgenommt ;)
Zwischendrin stand ich mit Google-Lens in den Beeten da ich nicht mehr wusste was wo kommt und überhaupt. Genug Wildaufschlag kommt oben drauf wo man sich fragt “was zum Hänker ist das ?”  Die eine Amaranthpflanze letztes Jahr z.B hat ganze Arbeit geleistet und sich über fast ein ganzes Beet selber gesät ^^ Ursprünglich ausgesät hatte ich es oben zur Straße hin,da wuchs nichts,tauchte aber spontan in Form einer einzelnen Pflanze im Erdbeerbeet auf. Und da wuchert es jetzt.
Inzwischen sind auch alle Tomaten und Paprikapflanzen unten. Ein paar muss ich noch in größere Töpfe setzen,weil sie keinen Beetplatz mehr haben.
Die ersten Dahlien schlupfen  und Ian´s Purpurglöckchen berappeln sich *love*
   

Spontan gab es Minecraftmods zusammen suchen. Bzw. ich bin dabei. Erster Testlauf ist im Gange. Einen neuen Server wird´s wohl in ein paar Wochen geben.
Bin etwas gespannt bzw. hätte jetzt gern gerad noch etwas im Tiefschlaf dran gebastelt,aber leider ist die Modseite kaputt -.- Sprich ich kann keine vergessenen Mods runterladen oder stöbern.
Na,mal warten bis die Seite wieder im Ansatz funktioniert. So lang werd ich glaub ich noch Schlaf nachholen.
Eh kaum geschlafen die Wochen und die Nacht auch nur 3 Stunden. So langsam nervt´s gewaltig.
Madammchen ist auch gerad die einzigste die ich auf´m Telefon hatte … sieht ein klein wenig machohaft aus ^^ Sollte dazu sagen,das der Ventilator an war/ist. Findet sie bei Wärme immer super.



Be the first to like.