Alltagswahn Monsterwahn

Weeklyplausch ~ 47

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Kaffeezeichentrick,Dokus,Sherlock Holmes Hörstuff
[Küche] einmal Pizza,Salat,div. kalte Küche und Nudeln
[Gekauft] etwas Weihnachtsbeleuchtung
[Working on] Badezimmer *endlessStory*
[Was gab´s]  Etwas Selbstpäppelung.

Mir saß etwas der Impftermin am Freitag im Nacken. Ich dachte,wenn ich so neben der Spur bin,dann noch eine Impfe oben drauf,ist das etwas doof. Zumal ich mit einer dezenten Impfreaktion bei mir schon fast gerechnet habe. Als Kind war das immer so das ich auf Impfen etwas reagiert habe.
Also gab es die Woche etwas Selfcare im Schlabberlook und einfach die Welt,Welt sein lassen.

Momo ist noch nicht wieder zu Hause,aber der Mann holt ihn vorraussichtlich morgen oder Dienstag ab. Hatte am Freitag kurz mit dem Rosengarten telefoniert,da wir vorab schon die Rechnung erhalten hatten und der Mann wissen wollte ob er auch bei der Abholung bezahlen kann oder ob das jetzt geändert wurde,das man nur per Überweisung zahlen kann (von wegen Corona) Nein,bei der Abholung ist auch kein Problem,aber bitte mit Karte. Da hab ich gleich gefragt ob es schon absehbar ist,wenn der Mömsel wieder da ist.
Ich hab die Zeit genutzt und ein Töpfchen besorgt. Sam und Julchen haben ja so einen kleinen schwarzen Ahnentopf. Den hätte ich für ihn jetzt auch gerne wieder gehabt. Aber der war so erst einmal nicht zu bekommen. Entweder ausverkauft/nicht lieferbar oder nicht auffindbar. Stattdessen bin ich bei Etsy fündig geworden. Ein handgemachtes hölzernes Töpfchen was uns beiden gut gefiel. Dachte eventuell beize ich es noch.  Das kam recht fix und sieht wirklich hübsch aus. Beizen tu ich es nicht,da mir die unterschiedlichen Holzfarben doch sehr gut gefallen. Sieht man bei dem Licht jetzt nicht sooo toll.

Etwas Weihnachtsshopping hab ich auch noch betrieben. Meine Mama,Bruder und Cousin wollten vorbeikommen. Daher hab ich es jetzt schon eher als gewöhnlich eingepackt.  Zudem weiß man momentan nicht,wegen Lieferengpässen,was wie lange noch stressfrei zu haben ist. Also lieber jetzt als am Ende vllt in die Röhre schauen. Für die Mama das kam ja schon letzte Woche oder was.  Kleinigkeiten für´s Brüderchen und Cousin kamen fix und noch Verpackungsmaterial. Wir hatten kein Papier mehr zum einpacken :)
Die Gelegenheit hab ich genutzt und für uns noch etwas Leuchtezeug dazu genommen. Einen wunderkitschigen leuchtenden Baum mit Winterlandschaft aus Holz,für mich ein “Nachtlicht” in Pentagramform (ich hasse es wenn ich aufwache und es ist zappenduster) und für Oma gab es einen neuen Schwibbogen für´s Treppenhaus. Ihr alter war kaputt gegangen und eigentlich wollte ich so einen klassischen mit Strom. War aber leider alles,aber auch wirklich alles nicht mehr zu haben. So landete ich bei einem Rundbogen aus Holz mit Krippenmotiv und Batteriebetrieb. Naja,nicht das was ich wollte,aber ich hoffe er gefällt ihr trotzdem :)
Hoffentlich lassen die beiden roten Chaoten den Leuchtebaum leben und werfen ihn nicht durch die Gegend Oo Hab immer Angst das wenn ich was schönes kaufe an Dekozeugs,es doch wieder nur auf dem Boden landet bei den beiden.

Mir ist immer noch überhaupt nicht nach Advent und Weihnachten. Auch wenn ich Lust auf Beleuchtung hab. Aber sonst,eher so gar nicht.
Mein Hirn ist immer noch ein riesen Sieb bzw. voll mit Tierarztdingen die reinpassen mussten. Die gröbste Angst und Anspannung fällt nach und nach ab. Die Angst in der Früh aufzuwachen,wie geht es dem Moms,hat er gekötztelt,hat er hunger,ist irgendwas anderes,quängelt er ordnungsgemäß usw. Einen seichten Schlaf hab ich teilweise immer noch,schreck zwischendrin immer mal wieder auf und bin beim kleinsten Katzengeräusch fast immer wach.
Die Bande merkt jetzt natürlich das einer fehlt,aber auch das ich die Anspannung und Angst der letzten Monate so langsam ablege. Sie reagieren entsprechend drauf und sind relativ unkompliziert und ruhig. Merle faucht noch ein wenig. Darf sie. Das wird sich legen mit der Zeit.
Was ich ganz spannend finde,die drei rennen super aufgeregt jedes Mal zum Fenster wenn der Mann mal wegfährt. Kann nur spekulieren warum sie das tun … haben sie bisher NIE gemacht. Nur mal geguckt wenn sie das Auto gehört haben,wenn er wieder kam von Arbeit oder sonst irgendwie unterwegs war.
Ich bin froh das es Moms “nur” die letzten paar Tage nicht sooo toll ging,er relativ schnell abgebaut hat. Und sich das nicht über Wochen gezogen hat,ohne das man wusste was los ist. Klar hätte man ihm das gerne erspart und was anderes gewünscht. Aber in der Situation war es gut so. Und das uns letztendlich nichts anderes blieb,ist mir im Nachgang dann auch mehr als klar gewesen.
Hatte mir noch in Ruhe div. medizinische Artikel durchgelesen. In der Situation selber hat man ja irgendwie weder Ruhe noch Muse,noch sonst etwas dies zutun. Leberversagen bei Katzen/Hunden ist nicht lustig. Zumal er schon die ersten Anzeichen hatte. Gelbsucht zwar nicht,soweit das bei seiner Hautfarbe erkennbar war (seine Haut ist halt etwas gräulich gewesen) aber eben erste Anzeichen von Zuckungen/neurologischen Auffälligkeiten. Der Kopf zitterte hin und wieder,sein Gang war unsicher,springen tat er nur ganz vorsichtig und nur kleine Höhen. Nur auf´s Bett ging gut,da er da warscheinlich sicher war,das er weich landete. Mir war schon vor Wochen immer mal wieder aufgefallen das er hinten mit den Hinterläufen unsicher war bzw sich ausbalancieren musste in manchen Situationen.
Und das wäre halt eben ganz schnell schlimmer geworden bis hin zu Anfällen und Koma.
Warum/wieso/weshalb die Leber so überlastet war und offenbar aufgab … kann man raten. Das werden wir wohl nie wirklich rausfinden.

Am Freitag gab es dann den langersehnten zweiten Impftermin. Endlich. Wobei,bei den aktuellen Meldungen kneift man schon wieder den dezent entspannteren Hintern zusammen,nagelt die Haustüre zu und denkt “daaaa fuck” Könnte man schreien … WTF … warum tut keiner was … warum fahren die nicht alles noch mal runter … warum muss ein Fußballspiel mit 50.000 Zuschauern sein (G2 hin oder her) …. warum trägt kein/kaum ein Arsch Maske draußen auf dem Weihnachtsmarkt … warum hört keiner auf Wieler,Drosten,Lauterbach und Co … sind die noch zu retten ?!
Eigenverantwortung hat doch in den letzten Monaten schon absolut nicht funktioniert,warum sieht das keiner ?! Ich meine das sich Leute nicht impfen lassen wollen,ok … muss man hinnehmen. Ist jedem sein gutes Recht dies zu tun oder abzulehnen. Ich persönlich verurteile deshalb keinen. Muss jeder für sich wissen und manch einer KANN es auch nicht aus gesundheitlichen Gründen. Hatte selbst erst Skepsis dem gegenüber.  Aber man muss nicht gleich den Staat/das Land ablehnen,verurteilen,mit einer Nazigesellschaft vergleichen und rücksichtslos durch die Gegend rennen. Man kann vorsichtig sein,Maske tragen,Abstand halten und vllt nicht unbedingt zu tausenden Innenstädte stürmen (Karneval,Black Friday,Weihnachtsmärkte,Shopping etc.)
Ein Bild was mich persönlich etwas geschockt hat,war die Tage auf Twitter. Da stand ein Kerl ohne Maske,im schwarzen Mantel in der Straßenbahn. Ohne Maske,mit Armbinde “ungeimpft” und Davidstern (darf man das so sagen oder ist das politisch unkorrekt ?)  Sach mal … geht´s noch ?!
Letztes Jahr im Winter waren die Inzidenzen “nur” halb so hoch … glaub max. um die 200 ?! Und alles war zu. Schulen/Kindergärten zu,Ferien verlängert,Geschäfte eingeschränkt,Reisen nur eingeschränkt,Kontaktbeschränkungen etc. Es hat geholfen. Die Situation blieb ja im Ansatz beherrschbar. Und jetzt ?! NICHTS -.- Ich versteh es nicht.
Das offenbar “von oben” ein Deckel kommen muss,jemand sagen muss “so nicht,ihr macht das jetzt so.Punkt” ist ja offensichtlich. Funktioniert scheinbar nicht anders.

Kurz und schmerzlos ging´s. Ich hatte im Vorfeld soweit allen Wums erledigt der zu erledigen war,das ich den Rest des Tages entspannt in der Ecke liegen konnte.
Zunächst ging es auch,nicht mal großartig Impfarm wie beim ersten Mal. Nach und nach haute es mir den Kreislauf etwas weg und zum Abend hin wurd ich immer ussliger und müder. Nur noch einen Tee getrunken und um 8 Uhr ins Bett. Weiß gar nicht mehr ob ich die Tagesschau noch großartig mitbekommen hatte. Einmal ein kurzes Aufflammen von einer Panikattacke hatte ich,aber bin drüber weg eingeschlafen.
Um halb elf einmal kurz raus,Tee wegbringen … wovon sich Samu nicht im geringsten stören lies und weiter an meinen Beinen Heizung spielte und tief und fest schlief. Find den ja echt ne coole Socke beim schlafen. Rufus springt sofort wie ein Flummie durch die Gegend,neben Samu kann eine Bombe einschlagen. Das stört den nicht ^^
Ich mich also fix wieder dabei gefaltet und weiter geschlafen.
Gestern war´s besser,hunger wieder da,aber noch Grippegefühl und super müde.
Hatte allerdings zugesagt das ich Omas Wohnung einmal durchsauge und Staub wische … hab es mir letztendlich aufgeteilt. Saugen und Spinnen scheuchen gestern,einmal Staub jagen gibt es nachher. Die kommt nämlich die Tage wieder aus Bayern nach Hause ;)  Der Mann brachte gestern vom Einkaufen entsprechend ein wenig was mit was den Kühlschrank füllt und einen cuten Weihnachtsstern mit Pralinen.
Sowas brauch ich hier ja nicht hinstellen. Das würde nur als Notfall in der Tierklinik enden,da entweder Samu oder Rufus (oder gleich beide) den Weihnachtsstern zum fressen gern hätten.

Bisschen Kreislauf und Knochenweh hab ich noch. Aber alles besser als auf der Intensivstation zu landen.
Aus den Schlabberklotten komm ich wohl auch heute noch nicht ganz raus. Bzw. mich darf man momentan so oder so nicht angucken ^^ Haare muss ich dringend die Tage mit Henna versorgen,ohne Photoshop aus dem Töpfchen schau ich völlig müde und verheult aus und ach im Grunde isses mir wuppe gerad. 
Staubwischen steht also auf dem Plan heute noch und hier einmal durchwuseln. Sonst werd ich im Bett bleiben. Wäsche werd ich wohl auch noch anwerfen. Sonst hab ich ein Hosenproblem die Woche.

Einmal die Bande am Mittagsdös … auch wenn einer fehlt -.- ~ Guggug Samuu ~ Rufus beim Stuhlklau … da will man ja nicht stören und lässt ihn liegen ;) ~ und mein kleines “Nachtlicht” sieht gerad noch chaotisch da aus,weil ich am räumen/sortieren und Fotos umhängen bin.
      




 

Be the first to like.
Continue Reading