Alltagswahn Monsterwahn Veganlife

Weeklyplausch ~ 47

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Dokus ~ Cafezeichentrick ~ Brainfucks
[Küche] eher weniger. Gemüsepott gab es und gestern Gnocchis mit Vegbolo.
[Gefreut]
[Geärgert]
[Gekauft] nochmals Diätfutter,Schonkost für Momo
[Working on]
[Was gab´s]  Nope nope nope. So keine Lust mehr. Mir reicht´s.
Dienstag ging es für Momo wieder zum Tierarzt -.- Ich dachte ich dreh am Rad. Der arme Kerl drehte sich völlig auf Links,kotzte mit Sicherheit 15 Mal. Irgendwann wollen meine Nerven auch nicht mehr.
Noch einmal Blutabnahme,Zeug gegen Übelkeit und Vitamin B12 Spritze. Mittwochmittag meldete sich die Ärztin mit Verdacht auf Bauchspeicheldrüse. Auch wenn er nicht der klassische Fall ist,seine Werte nur minimal über der Norm liegen,die weißen Blutkörperchen im Vergleich zum September sich normalisiert haben. Sie machte ihm ein Tütchen mit Ampullen zurecht die wir abholen konnten und die gibt es jetzt erst einmal eine Runde.  Dazu gibt es fettreduziertes Futter und ein wenig weniger damit die Verdauung noch entlastet wird.
Zum Glück spricht er gut drauf an.  Sein Output ist inzwischen etwas normaler und bisher musste er nicht mehr spucken. Auch scheint es ihm so besser zu gehen.
Bauchspeicheldrüse ist tricky zu finden,das ist das blöde. Er muss sich damit seit Juni rumgeschlagen haben -.-
Jetzt heißt es etwas abwarten wie er reagiert,ob die Entzündung zurück geht. Ansonsten muss er Ultraschall und weiter gucken ob da was anderes dahinter steckt. Auch die B12 Vitaminspritze sollte er wohl wöchentlich bekommen.  Ich werd mich für etwas später umschauen ob´s eine Alternative dazu gibt. Für den Moment ist die Spritze besser,da sie den direkten Weg nimmt und nicht über Magen&Darm.

Mir ist kalt,ich bin müde,hab Kopfschmerzen wie nix und bin nölig. Das war im Grunde meine Woche -.-

Na,nicht ganz.
Bevor es ein paar Tage etwas kühler wurd,hab ich die Dahlien unten noch von Erde befreit,abgefegt und durchsortiert. Zwei sind dabei leider auf Kompost gelandet. Die Zwiebeln hatten komische Untermieter. Bevor die mir auf die anderen Zwiebeln gehen … lieber weg damit.
 
Ein kleiner Test von div. veganen Dingen war auch noch drin. Zudem hatte ich spontan jetzt schon einen Stapel an Weihnachtsdingen eingepackt. Bevor im Dezember nichts mehr zu bekommen ist von dem was ich haben wollte. 3 Packungen Lebkuchen und einmal Dominosteine. Natürlich werden die vor Dezember nicht angerührt. Leider nicht die Dominosteine die ich probieren wollte (die waren jetzt schon ausverkauft -.-) sondern welche wo ich weiß das sie nicht sooo dolle sind. Aber gut,besser als keine.
   
Dazu gab es von “Benecos” ein Flüssigmakeup zum testen und 2 Pack Khadi Aschbraun für die Haare.  Das Makeup ist völlig durchgerasselt. Zum Glück war´s mit 5 Euro nicht teuer,sonst hätte ich mich geärgert. 
Das Zeug stank penetrant nach Lösungsmitteln. Dazu weder deckend und es war fleckig. Nope. Muss ich nicht.
Meinen absoluten Jogurth-Ersatzliebling hab ich bei “Luve” gefunden. Probiere mich gerad noch durch die Sorte Mango und Natur. Aber Himbeer ist göttlich. Mango ist nicht so meines. Zwar nicht unlecker,aber halt … ich mag Himbeer lieber :) Bei dem Natur wollt ich schauen ob das ggf. ein Ersatz für Alpro Skyr und Kuchen ist. Ist ähnlich von der Konsistenz her,daher wollt ich das probieren ob´s geschmacklich auch geht.
Das ist der erste Jogurth der mir nicht quer liegt. Ich hab sonst extrem Probleme mit diesen blöden künstlichen Aromen die da reingehauen werden. Alpro kann man deshalb zum Teil gar nicht essen. Aber auch bei den normalen Milchvarianten war das früher so. Bin da echt super empfindlich.  Das ist bei dem Luve z.B gar nicht der Fall,was ich sehr angenehm finde.

Damit es nicht ganz so trostlos wird was grüne Dinge angeht,hab ich spontan ein paar Hyazinthenzwiebeln eingepackt.  Dazu gab es noch ein Tütchen Tulpen für den Garten (nicht das ich nicht genug davon hätte……eigentlich) und eine kleine Tüte Blumenerde. In der Hoffnung das ich mir damit nicht wieder Viecher in die Wohnung hole. Die Tulpen mussten einfach mit “Apple Blossom” Musste zwangsläufig an My little Pony denken,sah diese kitschige Farbkombination und wubs waren sie im Körbchen. 
Gestern zwischen Haushalt auf den Kopf stellen,Wäscheberge beseitigen und staubsaugen fix die Hyazinthen in die Töpfe gesteckt. Bin gespannt ob die es tun.
Die Tulpen und eine übrige Packung Hyazinthen hab ich schnell noch in den Garten gesteckt. Tulpen auf der Fensterbank tun es leider nicht,die schießen am Ende nur und das wär schade drum.

Sonst,Brainfucks in Form von Minecraft. Gestern kurz auf Fotosuche gewesen. Leider nicht fündig geworden … also nicht großartig.
Mir blieb allerdings kurz ein Eichhörnchen sitzen. Leider ist das Bild nix geworden. Kein Tele,Fokus verrutscht,blödes Licht … aber eines der wenigen misslungenen Bilder die ich trotzdem mag.
Viel mehr werd ich heute auch nicht machen. Frösteln,hinter Minecraft verschwinden … mich nachher glaub ich noch kurz langmachen und gucken ob meine blöden Kopfschmerzen verschwinden und das war´s dann.

Monströse Schnappschüsse zwischendrin
Samu bei morgendlicher Belagerung ~ eingelöste Bonuspoints ~ falscher Kater in der Box Oo
   
Vogelkino … läuft ~ Morgenmodus
 


Be the first to like.

3 thoughts on “Weeklyplausch ~ 47”

  1. Schon die ersten Sätze über Momo liessen bei bir die Alarmglocken klingeln….
    genau so war es doch letztes Jahr bei Fienchen! Trinkt er auch soviel ?
    Bei ihr waren die Werte auch kaum über normal… der Ultraschal hatte bei ihr nichts ergeben.
    Ich habe gute Erfahrung mit dem low fat Futter von vet concept – gibt es bestimmt auch für Katzen. Ich drück die Daumen ♥

    1. Jein,also ich finde er trinkt nicht mehr als normal. Mag mich jetzt irren,da man ja auch nicht immer alles mitbekommt.
      Blutwerte waren leider nicht toll. Die Ärztin die wir letzte Woche hatten konnte wohl keine Blutbilder lesen. Diese ist zur Zeit im Urlaub und wir sind -zum Glück- bei einer anderen. Mit der hatte ich Dienstag telefoniert,da es wieder losging bei ihm. Er war dann am Abend auch kurz zum spritzen gegen Übelkeit. Sie sagte das die Pankreaswerte mehr als deutlich hoch wären (die waren extra noch mal eingeschickt worden letzte Woche) weiße Blutkörperchen hoch,Nierenwerte nicht sooo schlimm aber auch etwas erhöht (da hatte ich MEHRFACH extra nachgehakt und mir wurd gesagt das sie normal seien -.-) Sonst sah es aber zum Glück normal aus. Aber das reicht auch.

      Wir haben gerade Low Calorien-Intestinal von Royal Canin,laut Aussage der Tierärztin letzte Woche würde es von VetConcept kein solches Futter geben. Ich hatte aber kurz auf die Webseite geschaut,das gibt es -.- Aber das Royal Canin futtert er auch gut und verträgt es. Ich mische etwas Nierenfutter bei,damit die Werte nicht noch mehr belastet werden (er hat in den letzten Wochen mehr GastroFutter als Nieren bekommen)
      Hab ihn gerad auf Miniportionen. Er bekommt Mini-Mahlzeiten und die sind noch mal in 2 aufgeteilt die im Abstand von 2 Std folgen und dann ist eine größere Pause. Das klappt ganz gut,auch wenn er natürlich trotzdem hunger hat und nicht versteht warum ich ihn so kurz halte. Aber ganz ohne Futter geht ja bei Katzen nicht. Bei Hunden kann man ja ein paar Karenztage einlegen. Das ist der Vorteil.
      VetConcept wär mir auch gerad lieber,da man´s direkt in der Praxis bekäme,aber jetzt hab ich das RC. Hatte vor zwei Wochen noch ein 2 kg Beutel vorsichtshalber mitbestellt mit dem anderen normalem Futter für die Bande. Zum Glück auch das richtige erwischt. Es gibt noch ein Futter von RC was ähnlich heißt,aber eben nicht bei Bauchspeicheldrüse gegeben werden darf.

      Anbehandelt wurd er mit einem Naturmittel,das tut ihm gut. Aber das allein hilft natürlich nicht. Ggf brauch er ein Antibiotika. Hatte gestern noch telefonisch hinterlegen lassen das dies -wenn nötig- bitte per Spritze passieren soll. Mir war eingefallen das Tabletten dann doch zu arg über Magen/Darm gehen würden (war mir beim direkten Telefonat mit der Ärztin entfallen bzw. hat nicht dran gedacht)

      Heute Abend geht es zum Ultraschall und dann sehen wir weiter wie er behandelt wird bzw. inständig hoffen das keine Bösartigkeiten im Bauch zu finden sind.
      Mir gehen komplett die Nerven spazieren und Kopf ist wie Hirse. Geht mir eigentlich alles viel zu lange und überhaupt. Mach drei Kreuze wenn er endlich Medikamente bekommt die gut helfen und er endlich sich wieder wohlfühlen kann. Ausser die Ampullen von letzter Woche hab ich nix für ihn an der Hand.
      Das ist nen verfluchter Schiiiet. Kann gar nicht so viel fluchen wie ich gern würde.

  2. Oh man… ich verstehe dich so gut! Man dreht durch in solchen ungeklärten Situationen – egal ob Hund oder Katz.
    RC hatte ich auch, leider hatte sie davon oft Dünnpfiff.
    Ich drück euch fest die Daumen !! ♥

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *