Getestet die Xte

IMG_20150318_130531Gestern war Streichpause und ich bin für den Moment in die Küche gewandert. Bei meinem letzten Einkauf im Vegladen hatte ich endlich einmal einen Schlagsahneersatz ergattert. Wo sonst schon alles ausverkauft war,bekam ich wenigstens den ^^ Hatte mich im Vorfeld ein wenig durch die Gegend gesucht was/welchen man am besten nimmt bzw. welcher ist nicht eklig,mit komischen Nach/Beigeschmäckern,wie verhält sich das Zeug beim aufschlagen und und und. Ansich wollte ich einmal die Reissahne von Soyatoo probieren,doch die war … ausverkauft ^^
Also blieb ich an der einzigsten hängen die noch verfügbar war und zwar die “universelle Schlagcreme” von LeHa. Kostet für 200 ml 99 Cents. Also im Vergleich zu Soyatoo die mit 1,95 Euro zu Buche schlägt,günstig. Auf die Inhaltsstoffe darf man bei der Schlagcreme echt nicht gucken (Haken an der Sache) das ist -ausser Palmfett *gnarz*- Chemie pur. Begeisterung sah anders aus,aber hey … man nimmt sie ja nicht jeden Tag und für 1 Mal probieren ist die Chemiekeule in Ordnung und das Palmfett wird auch mal etwas ignoriert.
So,nun hatte ich Sahnesteif im Haus,ebenso etwas Schokodeko und Kirschen,was gab´s besseres als eine Schwarzwälder Kirschtorte nach X Jahren die ich ggf gefahrenfrei essen konnte.  Also erst die Kirschen gemacht und wärend die langsam auskühlten mich an den Teig gemacht. Der ist mir leider etwas zu fest geworden,da ich das erste Mal mich ans Rezept gehalten hab und Kakao genommen habe ^^ Ja,sonst hab ich den Biskuit immer hell gelassen. Was zur Folge hatte das etwas Mehl hätte abziehen müssen oder  mehr Flüssigkeit hätte bei tun sollen. Die Idee kam zu spät,aber das tut dem Geschmack ja keinen Abbruch.
Als nun endlich auch der Teig kalt war machte ich mich todesmutig an den Sahnefake. Zu meiner Überraschung kam dieser flüssig daher. In den Videos wo Soyatoo verwendet wurde,war diese immer ziemlich kompakt und fast schon dick.  Schlug also erst ein wenig ohne Sahnesteif auf und probierte. Himmel war ich erleichtert *g* Das Zeug schmeckt nach absolut nichts … also halt wie Sahne. Soweit ich mich erinnere zumindest. Was mich bei der normalen Sahne immer eher gestört hat war,das sie eine gewisse Schwere hat und so naja,wie soll ich sagen …. für mich “komisch” war. Gut,ich mocht auch nie Milch pur trinken ^^ Das fällt bei der Schlagcreme völlig weg. Sie schmeckt fluffig,angenehm,leicht cremig ohne Sojageschmack (ist glaub ich auch nicht drin) zu meiner Überraschung auch keine chemischen Geschmäcker o.ä Also Pack Sahnesteif noch rein just in Case und ab auf die Torte ;)   Das Ergebnis sah dann wie folgt aus
IMG_20150318_143527Gibt Abzüge in der B-Note … ich hab den Rand vergeigt was aber nicht an der Sahne lag,sondern daran das ich die Form mit Backpapier ausgelegt hatte,somit der Boden nicht ganz rund und kantig wurde (hatte schon etwas sauber geschnitten) Normal “verdecke” ich solche Patzer immer mit Schokosplittern o.ä Aber da ich keine gerade im Haus habe,muss man das ignorieren ^^ Und ich hab nur eine kleine Spritze für die Tülle. Das muss ich bei Gelegenheit unbedingt ändern. War der Meinung ich hätte eine größere. Aber falsch gedacht.
Fazit,abgesehen vom vegeigten Biskuitboden,alles gut :)  Endlich ein anständiger Schlagsahneersatz,der abgesehen von der Chemiekeule und Palmfett nichts negatives ansich hat und sich aufgrund der Geschmacksneutralität auch super für herzhafte Dinge bestimmt eignet.

Und heute werden wieder die Pinsel geschwungen,wenn ich nicht gleich wieder einschlafe ^^ Bin super spät ins Bett gekommen … glaub halb drei war´s als ich endlich in den Kissen lag und meine Playliste angeworfen hatte. Leider auch relativ früh wieder raus,was zur Folge hatte das ich nur knapp 5 Stunden Schlaf hatte Oo Ansich möchte ich heute dann den grauen Streifen machen,säubern und ggf. noch ein paar andere Kleinigkeiten im Wohnzimmer machen. Lass mich wohl überraschen was stärker ist,der Drang im sitzen einzudösen oder die Hummeln im Hintern  ;)

Be the first to like.

One comment

  1. Ist ja bei einigen pflanzlichen Produkten das man besser nicht die Zutatenliste liest ;) Ich hab die auch in gesüsst und eben ungesüsst, da die sehr geliebte Soyatoo irgendwie dauernd ausverkauft ist und ich im Netz nicht wegen ner Packung Sahne bestelle ;)
    Und die Optik ist eben Kunst am Objekt, lecker sieht sie auf jeden Fall aus … und Hauptsache sie hat Dir geschmeckt :)

Comments are closed.