Alltagswahn Garten & Balkon Monsterwahn

Weeklyplausch ~ 38

++dieser Post enthält Marken/Shopnennung. Die Artikel habe ich selber käuflich erworben und werde nicht für deren Nennung bezahlt ++
[Media]
Dokus ~ Zeichentrickcafe
[Küche] vorwiegend Suppe
[Gefreut]
[Geärgert]
[Gekauft] Schonkost für den Möms
[Working on]
[Was gab´s] Blöde Woche … das trifft´s glaub ich ganz gut. Oben drauf ist mir jetzt mein Fernseher auch noch in die Bimsen gegangen … das Backlight ist im Arsch. Fixen kann man das wohl nur gegen Kosten die den Kaufpreis übersteigen.  Kann nur besser werden oder ? -.-

Ne also,nicht meine Woche. Nervenkostüm ist reichlich angeschlagen und mir war´s zwischendrin nur noch nach Decke über Nase und heulen.
Garten auf Sparflamme,trotz des recht guten Wetters. Immerhin steht der Komposter und hat einen Wühlmausschutz. Ob´s wirklich die Tierchen da raushält … keine Ahnung.

Die Woche fing schon mal super an. Momo fing wieder die Spuckerrei an -.- Nachdem es ihm Dienstagnacht/morgen offensichtlich schäbig ging,rief in in der Praxis an,schilderte was los ist und bekam zum Glück spontan einen Termin 2 Stunden später weil jemand abgesagt hatte. Und noch mehr “puuh” die Coronabestimmungen sind etwas gelockert worden,Tier muss nicht mehr alleine ins Behandlungszimmer. Sehr fein.
Der Plüscher war genauso begeistert wie ich,und verpasste mir beim einboxen ein wunderschönes Unterarmpiercing. 
Einmal checken,Blut klauen. Im Grunde wäre so oder so eine Blutuntersuchung fällig gewesen,jährliche Nierenkontrolle. Von daher,ein Aufwasch. Den nächsten Tag sollten die Ergebnisse da sein.  Und der Herr rötzelte mir noch zwei Mal derweil in die Bude -.-
Blutbild sah sehr gut aus. Himmel sei Dank. Der Verdacht liegt vorerst auf dem Flohzeug und einer zerstörten Darmflora. Bei Merle isses ja mit der Verdauung auch immer noch nicht gut (Flatschpoop und ab und an kötzelt auch sie … bevorzugt bevor sie auf Klo muss) Und seit dem die das scheiß Zeugs bekommen haben,spuckt er immer wieder. Vorher war da nix. 
Ich kann ihm Heilerde geben,soll mal probieren Gastrofutter unter sein Nierenfutter zu geben und ein Probiotika. Ggf. brauch er Vitamin B-Spritzen. Das gäbe es als Depot wöchentlich. Pille ist leider nicht,weil bitter und bekomm das jemand mal in eine Katze.  Ich hoffe also das wir mit dem Futter und dem Probiotika zurechtkommen. Letzteres bekommt Merle gleich mit.
Ich Hornochse hab allerdings spontan ein falsches Futter eingesackt und musste gestern noch mal nachbestellen. Dazu gab´s noch eine Nachschubladung Hähnchendosen.
Heilerde gab´s sofort nach Absprache am Mittwoch. Und das scheint ihm wirklich zu helfen. Jedenfalls ist seither Ruhe und er fühlt sich deutlich besser.  Bleibt es dabei,bekommt er ab Morgen oder Dienstag das Pülverchen für die Darmsanierung dabei.
Ich hatte auch noch Ulmenrinde gekauft,aber wo er mit der Heilerde klarkommt,wollte ich jetzt keine Unverträglichkeitsreaktion auf die Ulmenrinde riskieren. Daher werd ich das irgendwann später mal mit ihm ausprobieren wie er das findet. Denn Nierenkatzen sollen nicht auf Dauer Heilerde bekommen. Ulmenrinde kann man hingegen gut geben. Das hilft gegen Übersäuerrung,Übelkeit und Co. Hätte die Heilerde jetzt auch nicht gegeben,wenn die Ärztin nicht gesagt hätte,das er´s begrenzt bekommen darf.
Meine Nerven gehen trotzdem ohne mich spazieren. Restangst bleibt das das Möms irgendwas wildes hat.
Ach und er muss nicht mehr abspecken. Er hat das Ok das er ruhig seine 6kg behalten darf  *love*

Den Komposter hab ich zwischendrin noch startklar gemacht. Wühlmausgitter fix online eingepackt,bevor man sich hier vor Ort einen Wolf sucht. Inzwischen ist auch schon Schnitt drin. Bzw. ein Gemisch aus Mutterboden,Pflanzen und Rasenschnitt. Überleg ob es sinnvoll ist einen “Kompostdünger” zu besorgen oder ob ich´s einfach so jetzt über den Herbst/Winter arbeiten lasse.
Gestern gab es noch eine spontane kleine Umräumaktion. Die Pumpkins vom Pumpkinkeks sind in den Garten gewandert. Ebenso die Bepflanzung -.-   Und bei der Gelegenheit Hortensien schubsen. Ich hatte noch zwei denen es ggf. noch zu sonnig war,obwohl sie schon schattig gepflanzt waren. Muss mal gucken ob sie´s jetzt tun oder ob sie nun ganz kaputt gehen. 
Der Mann hatte mir die Woche noch eine Heide mitgebracht und einen Samtlavendel. Die zwei haben auch noch ihre Plätze gefunden.  Und einmal Sonnenblumen ernten. Die Riesensonneblume ist nämlich ganz abgeknickt. Weiß nicht ob das so windig war oder ob sie schlichtweg nun doch Übergewicht bekommen hat. In jedem Fall war sie abgebrochen.  Kerne von ihr hab ich abgesammelt,ebenso von zwei/drei anderen abgeblühten. Ein/zwei Köpfe möcht ich noch haben wenn die fertig sind,der Rest bleibt für die Vögel.

Das jetzt auch noch der Fernseher den Geist drangeben muss ist super. Dachte erst die beiden Knallköppe hätten da auch wieder was gefrickelt. Die haben nämlich schon im Wohnzimmer den Anschluss kaputt bekommen. Nein,nicht fragen … die beiden Kater haben einen an der Waffel ^^
Aber das das Backlight an dem Ding kaputt ist,dafür können sie nun wirklich nix.
Ich werd jetzt gleich eine Runde stöbern gehen was es so gibt,wie die Preise sind,vergleichen etc. Und mein Laptop zum streamen kramen und hoffen das mir das Teil keiner runter schmeißt o.ä -.- Natürlich hab ich kein Backupgerät mehr. Den kleinen silbernen Sony den ich sonst noch hatte,wanderte glaub ich beim Umzug irgendwie/wo keine Ahnung.
Passt mir eigentlich ganz gut … sinnlos stöbern und Decke über die Nase ziehen und nicht zu Hause sein.
Ausführlich den Garten gegossen hab ich gestern,so das da erst einmal alles versorgt ist für 1-2-3 Tage. So heiß ist es zum Glück nicht mehr,das man täglich müsste.

Ein paar Monster zum Schluss
Wenn ich schon nicht schlafen kann und mit Cafe am Rechner sitze,gibt´s eine erstaunlich einheitliche Schlaforgie hinter mir ~ jap,Wunderland hätte was Oo ^^ ~ Teppich verkloppen geht wieder *love*
    

Be the first to like.

2 thoughts on “Weeklyplausch ~ 38”

  1. h je… wie gut ich das nachfühlen kann. Wir haben ja auch ständig Probleme in letzter Zeit – mal mit Kalles Darm, dann Fiene mit ihrer beginnenden Demenz und kaputt geht hier auch ständig etwas. Ich neige ja auch dazu: Decke übern Kopf und ausheulen… hilft aber irgendwie nicht so richtig.
    Kalle kriegt jetzt ein Magen/Darm Pulver von vet concept ins Futter. Vielleicht gibt es das ja auch für Katzen?
    Ich drücke schnell mal die Daumen für euch ♥ Gute Nacht !

    1. Ne,da hast du Recht … helfen tut das nicht wirklich mit der Decke. Aber manchmal tut´s gut :)
      Ich hab Momo jetzt auf Heilerde und SymbioPet. Das scheint ganz gut zu helfen und zu tun. Das hab ich schon ein paar Jahre immer mal wieder im Einsatz. Dazu gibt´s etwas Gastrofutter für ihn und Merle unter ihr normales gemischt. Vet Conceptpulver hab ich noch gar nicht gesehen. Da schau ich mal nach. Wir stellen Momo demnächst auf deren Nierenfutter um. Das gibt´s hier über die Tierarztpraxis,da fällt die Bestellung über´s Netz weg. Hatte eine Probe die er ganz lecker fand.

      Danke dir … ich drück die Daumen mal zurück,das bei euch jetzt auch mal etwas Ruhe ist :)

Comments are closed.