Random Week ~ 03

IMG_4897[Media] Supernatural noch mal von vorne,Mediathekenstream,NiveaTV
[Küche] Grünkohleintopf,Suppeneintopf,Salat,roh,Blätterteigtasche mit Pilzen
[Gefreut] bisschen Puderzucker draußen
[Geärgert] Laptop zerlegt sich gerad wieder weiter -.-
[Gekauft] Biokiste,Jeansversuch die Xte ^^
[Working on] Pulliärmel No 2
[Was gab´s] Ärmel No 1 ist inzwischen auf die Rundnadel gewandert,2ten hab ich gestern Abend noch schnell angeschlagen. Ist zugegeben etwas langweilig 139 Reihen geradeaus zu stricken,aber Ärmel müssen ja nun einmal dran *g* Nach jeder Runde wandert ein Strich auf meine Strichliste,das ich mich auch nicht verzähle. Maschenzähler wäre vllt praktischer,aber Papier und Stift tun es in dem Fall genauso ;)
IMG_20160116_135010Gestern war Küchentag. Nachträgliches Geburtstagskochen,daher auch gänzlich unvegetarisch/vegan .. einen großen Topf klassischen Grünkohleintopf. Die Zutaten hatte ich Donnerstag in der Biokiste (wenn schon Tier dann wenigstens Bio ohne Massenquälerei Oo) wobei ich mit der Ausbeute nicht ganz zufrieden war. Ansich hätte ich gern noch eine Kohlwurst oder Kasslerstück gehabt,aber die Auswahl an Eintopfwurst/fleisch war etwas mau. So gab´s Mettentchen und Speck. Alles andere hielt ich für zu riskant,da ich aus Erinnerungen den Geschmack div fleischhaltiger Dinge halt nicht mehr parat hatte oder gar nicht erst kannte :)  Mittags hat ich angefangen,das der Topf genug Zeit zum durchziehen hatte und es hat wohl gemundet ^^ Großartig Gewürze bedurfte es nicht,da durch Zwiebeln,Knoblauch und dem Speck schon genug Würze vorhanden. Lediglich etwas Pfeffer und scharfen Paprika hab ich bei getan. Gut,Kümmel fehlte,aber den hat ich auch irgendwie nicht bekommen.  Dafür war der Grünkohl wirklich sehr sehr schön. Find´s  immer schade das man aus 1 kg am Ende nicht ganz so viel rausbekommt. Eine vegetarisch/vegane Variante davon hab ich definitiv auf dem Plan. Mal gucken was das wird ;) Sollte wohl nicht schwierig sein mit Räuchertofu u.ä da etwas leckeres zusammen zu bekommen.
Irgendwie zerlegt sich inzwischen mein Laptop immer weiter. Die Abende ging mal gar nix mehr an dem Teil …Touchpad ging nicht mehr,Tastatur nur noch bedingt,Geschwindigkeit unterirdisch bzw. nicht mehr bedienbar, der Wlandongle fing auch gepflegtes Zicken an (das Ding war auch ein Fehlkauf ohne Ende)  Bis das ich so die Nase voll hatte und zum Einschlafstream auf mein Telefon wechselte. War so etwas kurz vor explodieren ^^ Ersatz is nämlich gerad nicht drin bzw. den Plan eines Tablets hab ich verworfen,da die Prozessoren zu schlecht sind im bezahlbaren/willigen Bereich … ein Core 5 Lappi ohne System von HP hat ich mir ausgeguckt. Kostet trotz aller Anspruchslosigkeit auch noch gut 400 Euro. Einzigstes Manko,es hat eine 500 Gb Platte was mir etwas eng wäre. Aber man kann die Platte austauschen bzw. aus dem Sony die rausnehmen. So ist´s ja nicht ;) Lass mich wohl überraschen wann die blöde Kiste endgültig abraucht *schmunzel*

1 person likes this post.

2 comments

  1. Das sieht doch schon sehr genial aus … ich habe auch mal mit nem Maschenzähler geliebäugelt, allerdings geb ich Dir absolut recht … Strichliste auf Papier reicht aus ;)

    Die vegane Variante vom Grünkohl habe ich mal gemacht und war begeistert … mit ordentlich angebratenen Räuchertofu und Gewürzen war es richtig lecker und stand der Fleischvariante in nix nach. Einzig die klassische Kochwurst vermisste ich, da kommen die veganen Weenies oder wie die auch immer betitelt werden nicht ran. Jedoch mit etwas Rauchsalz und geräucherter Paprika ging das sehr gut.

    Ich drück Dir die Daumen das Dein Lappi nicht den Geist aufgibt … BTW, mir macht es nix wenn die interne Festplatte etwas kleiner ist … solange die Standardprogramme raufpassen, der Rest wird komplett ausgelagert … als Zwischenspeicher auf externe, transportable Festplatte und als Endsicherung für unsere Photos haben wir uns für WD My Cloud Mirror Gigabit NAS System 2-Bay (2x4TB) 8TB entschieden … das läuft sehr gut … vielleicht eine Option für Dich?

    1. Japs so ähnlich hatte ich mir das auch schon zurechtgelegt. Würd dann wohl den Kohl auch mit ordentlich Gemüsebrühe kochen,statt hier jetzt mit Wasser. Hatte zwar Hühnerbrühe gekauft,aber letztendlich nicht verwendet. Bin am überlegen ob ich die Koch/Kohlwurst nicht mit (jetzt muss ich gucken wie die hieß *g*) den “Bauernknacker” von Wheaty ersetz … die könnten geschmacklich passen. Oder ich mach selber. Bin jetzt schon EEEEEWIG mit am liebäugeln ob ich nicht Aufschnitt und Vurst selber mache. Mit Seitanfix,Räuchertofu/Tofu und Gewürzen ist das gar nicht mal so ein Aufwand und wesendlich günstiger. Nur ich vergesse ewig Seitanfix zu kaufen *gg* Hatte da ein paar sehr spannende Rezepte zufällig auf dem Blog “die Umsteiger” gefunden. Der macht Brat/Kochvurst und Aufschnitte selber ohne riesen Umstand.

      Ich benutz das Laptop quasie nur als Mediathek wenn man so will bzw. Tv. Und beim Backup der großen Kiste halt auch mal durchaus als Zwischenspeicher. Hab quasie nix an Programmen drauf,nur Browser,Pidgin zum chatten,VLC,Bildbetrachter und das war´s. Der Rest quillt über mit Serien und Filmen :D Wobei ich da auch schon viel ausgelagert habe auf eine externe TB-Platte und im Wohnzimmer steht auch noch ein Datenspeicher (deren Name mir ständig entfällt … ist aber ähnlich der euren) der ebenfalls übergeht mit gesammelten Fotos und anderem Zeug zum gucken ;)
      Das Problem an dem Lappi ist ja,das es kaum ein System akzeptiert. Ich weiß nicht was Sony da gemacht hat,aber es gab von Anfang an Ärger an der Front. Jetzt hab ich zwangsweise Win10 drauf,da weder Win 7 noch ein Linux einwandfrei drauf laufen und dafür ist es zu langsam eigentlich. Naja und die Hardwareaussetzer jetzt oben drauf noch ;) Im ersten Jahr zerlegte sich gleich mal die Festplatte,dann kam die Wlankarte und jetzt zickt der Rest *g* Böse wär ich nicht drum wenn´s gar nicht mehr ginge weil es mich inzwischen nur nervt.Es ärgert mich halt ungemein das es kaum 2 Jahre hält und das obwohl´s nur an einem Platz steht,nicht transportiert wird und quasie nur als Fernseher “missbraucht” wird. Und das offenbar irgendein Bock reingebaut wurde,der es einem unmöglich macht ein anderes System zu nutzen (ausgeliefert wurde mit Win 8 … weshalb 10 jetzt wohl gut läuft)
      Ich schau einfach mal was das gibt und lass das HP-Laptop im Laden nicht aus den Augen. Schon mal sehr sympatisch wenn da nur ein DOS drauf ist ^^

Comments are closed.